Friday, March 4, 2016

Medien als Spigelbild der Gesellschaft

die Medien als Spiegelbild der Gesellschaft im ÜBerwachugnsstaat. über die kontrollierten Medien: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Das-Medienmagazin, sendung480650.html Die Kanzlerin gibt das Motto vor über die Politikagenda und die Medien folgen diesem unkritisch und einseitig ; aus Angst -siehe Willemsens Schicksal- !!! , oder wegen der guten Bezahlung in den öffentlich -rechtlichen Medienanstalten -als quasi Schweigegeld- groteskerweise von den Bürgern selbst bezahlt!: Beispiel : FLüchtlingspolitik : "Sommermärchen : wir schaffen das , eine Willkommenskultur ". unter dem Motto wurde einseitig berichtet: " alles unter dem Motto "humanitäre Hilfe und Menschlichkeit " - rein emotional - dazustellen, "Meinungs-EInflussnahme in eine Richtung", "geschönte Medlungen ", "einseitig und daher unglaubwürdig" und vor allem "unvollständig" :"Unter dem Regenbogen" (Der Spiegel), "Merkels neues D "(Die WElt) , "natürlich schaffen wir das" (Die Zeit) , "Flüchtlinge willkommen", "Flüchtlignen helfen-Kampagne: was wir tun können , was die Politik tun muss !" (BIld); - und wie unkritisch und bis an die Schmerzgrenze in Gegensatz zu mekels selbst das von vielen sofort umgesetzt wurde; "helles D und dunkles D" (Der Spiegel, gaucks aufgegriffener Begriff für eine unzulässig vereinfachtes Bild der Akzeptanz einer unkontrollierten Grenzöffnung mit dramatischer Gefährdung der Sicherhheitslage durch die eigene Staatsführung! ) ;Darstellungsweise: das erste in der Aufmachung mit bunten Luftballons, das zweite mit dem Schriftzug aus der Zeit des alten deutschen Reiches dargestellt ; es wurde mit bekannten Persönlichkeiten rein emotional , aber ohne jegliches Hintegrundwissen das schreckliche Schicksal der Menschen aus Kriegsregionen dafür herangezogen, das illegale politische Vorgehen der Bundesregierung , alle zuvor vorsätzlich mit 800 Kalorienrationen heruntergehungerten und mittlerweile durch die Dauer von 5 Jahren desillusionierten Heimatvertriebenen aus den Flüchtlingscamps als instumentalisierte Flüchtlinge aus einer vom Westen selbst destabiliserten und verwüstetn Region unter Umgehung von internationalen Gesetzgebungen unkontrolliert , unregistriert als sekundäre Wirtschfaftsflüchtlinge nach D einreisen zu lassen und ihnen illegal auf falscher Rechtsbasis einen Aufenthalt zu gewähren ( "Unrechtsstaat") , damit man diesen Staatszustand auch zur vorsätzlich zugelassenen, ungehinderten Einreise von Terroistenspezialtrupps für die sekundäre Verlagerung des IS Krieges nach Europa hinein vor der Bevölkerung vordergründig rechtfertigen konnte ; beliebt ist auch in diesem Zusammenahng der öffentlichen Meinungsbeeinflussung zur öffentlichen Rechtfertigung der laufenden politischen Agenda die Einladung von sog. Experten, die in abhängigen Anstellungsverhältnissen in Instituen arbeiten, die gezielt zur Meinungsmache von reichen Privatleuten aus dem Westen oder der US- Regierung selbst gesponsert werden - wie das "Transantlantische Bündnis" etc.: ihnen wird dann in Medienpolitikforen die Möglichkeit zur Darstellung ihrer Sichtweise als vermeintlich objektive Situationserklärung gegeben, um ein möglichst breites Publikum zu erreichen. Diese Meinungsdarstelung Einzelner ist in der Anfangsphase einer journaliistschen Problembearbeitung zumindest völlig vernachlässigbar, weil sie wenig zur Erhellung des Geamtproblemes liefert; sie beabsichtigt die tendentielle Verstärkung einer vorhererschenden Meinungsbildung innerhalb einer Gesellschaft , d.h. zur unkritischen Nachahmung und mienungsvervielfachung! Diese Meinungen werden lediglich präsentiert , sie wird nicht kritisch junralsitisch aufgerabeitet ,sodnern nur den politkern präsentiert, um ihre vorgefertigte Sichtweise dagegenhalten zu können, diese Mienungen werdn meist nciht pbjektiv begündet ,sd oern ur mit Schlagwörtern und politischen Phrasen untermauert , aber nicht objetiv begründet , die Privatmeinugne basieren vor allem nicht auf einer zuvor selbst vorgenommenen umfassenden Information des Einzelnen. Es ist reine Demogogie! Auch die Darsellungweise im TV, bei der während kritischer Sätze der Berichterstatter jeweils in besonderere Aufnahmetechnik (Grossaufnahme der Augen mit Brille, streng seitlicher Profilauschnitt, bei einem Bischof wurd auch mal die Hinteransicht von untern mit Unteschenkeln und FÜssen eingeblendet) zielt darauf ab, die Aufmerksamkeit des Zuhörers und -sehers vom eigentlichen kritischen Inhalt abzulenken un den Berchterstatter ins "unvorteiolhaftem BIld "erscheinen zu lassen, um sienen statement inhaltlcih zu verunglimpfen: dies wird vorsätzlich eingestezt und bringt das bewusste Vorgehen der Medien an den Tag! Die Aufgabe der Medien ist eben nciht , sich hinter Meinungen zu verstecken: Dabei müssten die Medien in ihrer einzufordernden Unabhängigkeit zur !!! objektiven infomelle Aufklärung !!! von mündigen Staatsbürger eben nicht nur die private einheitliche Emotionen des allgemeinen Mainstreams abbilden oder gar deren Bandbreite , sie hätten vor allem durch umfassende Weitergabe an Informationen über die geschichtlich-politischen, soziale und auch wirtschaftliche SACHLAGE für D und den rechtlichen HIntergund hierzu umfangreich vermitteln müssen , um dem Bürger ein objektives Bild mit allen ASpekten darlegen müssen , DAMIT der BÜrger auf der Basis einer umfassenden Darstellung der in die Lage versetzt wird, durch eine umfassend-kritische Darstellung der Geamtproblematik über die Tätigkeit der Bundesregieung , ihrer getroffenen Entscheidung , ihrer Verzögerungstaktik in der Umsetzung von regulativen Massnahmen, ihrer konzertierten, inhaltlich und zeitlich abgesprochenenen Vorgehensweise auf EU-Ebene , der zugrundeliegende Gesetzteslage, der gesellschaftlichen , wirtschaftlichen, sozialen , sicherhheitspolitischer bis auch hin zu medizinischen (ich warte noch auf eine Masernepidemie !)Auswirkungen für D , des derzeitigen Zustandes der Nation , (wirtschaftlich , finanziell, gesellschaftlich ), die potentiellen zukpfntigen Auswirkungen auf D und die EU , die wirtschaftlichen Folgen, die eigenen Risiken im Rahmen der bevorstehenden gravierenden wirtschaftlichen Umstrukturierung , der gesellschaftlichen Risiken allgemein und im besdonerern Lagen , die finanziellen Belastungen , die sich darus ergebenden Einschränkungen liefrn zu müssen und auch aussagekräftige Statistiken über die hereingelassenen Menschen umfassend aufklären und erörtern müssen , damit sich der Informeirte Bürgrer erst eine !!! objektive Meinung zu bilden imstande ist !!!. Das ist die eigenlihen Aufgabe der von uns bezahlten Medien !! Dies aber geschieht nur ansatzweise , bruchstückhaft und mit einer zerstreuten Faktenlage , sodass der arbeitenden Normalbürger dies nicht zu leisten imstande ist : deshalb habe ich schon vor Jahren -am Anfang dieses blogs- eingemahnt- die Medien sollten "ihre Arbeit machen "- sie haben die besseren Resssourcen, Kapazitäten, technische Ausstattung und den Zugang zu den Pirmärdaten: ich wolle nicht deren Arbeit machen müssen!! Dass das Asylrecht hier zum "mutiertes Asylbewerberrecht" (Die WElt) gegenüber einer beliebig vom potentiellen Asylanten herausgepickten Nation dabei eingefordert wird, "ging unter" ERst als die Domplatten Übergriffe plötzlich in Erscheinung traten - komischerweise genau bevor die CSU einen Vorwand brauchte , um sich von der AFD zu profilieren und als Einfalltor die deutschen Grenzen auf ein offizielles Rechts-Gutachten gestüzt schliessen wollten, damit eben nicht die EU-Grenzen geschlossen werden , sondern mit der Schliessung der deutschen Grenzen der europäischen Wrtschafts- Schengeraum kaputtgewirtschaftet wird! MIttlerweile ist der Unmut der BÜgrer schon so angesteigen - und merkel wird dies bis kurz vor den Landtagswahlen im März 2016 ausreizen und eine halbwegs effektive Regelung hin zu einer weiterhin aufgelassenen EU-Grenzen , aber regluliertereren Flüchtlingsübernahme , die dann zwar weiterläuft , aber plöztlich aus den Medien verschwinden wird- genau wie die Griechenlandkrise medial verschwand -, wo sich inhaltlich nicht wesentlich in Griechenland gebessert hat und weiterhin die Milliiarden vor allem an deutschen Steuerrzahlergelder zur Sichehrung der griechischen Milliardenschweren Inlands- und Auslandsreichenvermögen weiterfliessen! "Stoppt Putin jetzt" im Ukrainekrieg - z.B. legte ein miliitärischen Eingreifen des Westens genau zu diesem Zeitpunkt nahe , als Mekrel mit einer schnellen Eingreiftruppe in der Ostukraine eingreifen will. basierend auf emotionaler Betroffenheit durch eine vom Westen inittierten Flugzeugabschusses, zu dem die osturkrainischen Rebellen ohne jegliche Motiv dazu gelinkt wurden- auch diese Inforamtionen musste ich mir erst - übrigens auch aus dem Spiegel - versteckt im "Kleingedruckten " zusamemmensuchen! mit einer Verschleierung des eigentlichen Tatablaufes- die Beweise in FOrm ihrer hochauflösenden Luftaufnahmen über das Täuschungsmanöver der ostukriansichen Bodentruppen -hat die uSA und rückt sie nciht raus wegen - Kriegsgeheimnis- alles ,w as wir nciht wissen sollen, wir als "geheimm " gelabelt: In d en westlichen Medien wurde die Darstellung publiziert , es handele sich bei den ostukrainischen Rebellen um wahllos mordenden Truppen! Einiges wurde meist dann erst korrigeirt- auch merkels plötzlicher Sinneswandel , Putin lasse sich in der Ostukraine nicht militärische beeindrucken, kam prompt nach der klar ausgesprochenen Auflösung des Manövertricks asl VOrwadn, mit deutschen und Niederländern gegen Putin in eine Krieg zu ziehen, der aufgrund eindeutigen diplomatischen Versagens -"fuck the EU"- von der USA erpresst wurde! Als ich anfing, frei meine Meinung zu publizieren, musste ich feststellen, wie zeitaufwendig es ist, wirklich relevante , überall in den Medien "versteckt eingestreuete " Fakten herauszufiltern: es ist ein Ganztagsjob! Die Meiden abe stellen die Sachlagennur vordergürndig dar und bringen die Info nciht zauseichen erhelnnd un dzusammenhängend- die Warheiten werden so nicht abgebildet! Facebook , ein Beispiel eines typsichen faschistichen medialen Grosskonzerns der USA und seiner medialen Vermarktung schöne Fassade mit smily face, intransparent, verschlossen , in der Sache höchst unkonkret und wenig aussagefähig , oberflächlich , unnahbar, ohne direkten Kontkat zur Öffentlichkeit , mediale Absolutkontrolle über eine einseitig positive Aussenansicht , Kontakt nur gegenüber selbst ausgesuchten, unkritischen Fans zu selbst vorgegeben Fragenkomplexen ( KIndenprofilkenntnisse ), inszeniert in politikähnlichem Format gegenüber einer fast religös begeisterten Fangemeinde , eine Konzernskultur , in der es entweder nur Entscheider oder unkritische Follower gibt und man nur abstimmen darf über selbst bestimmte Inhalte mit "gefällt mir" oder "gefällt mir nicht ". "Connecting the World " ist eben nur ein untergeordneter Aspekt der Konzernsausrichtung, anlasslose und unbegrenzte Kundendatensammlung und -auswertung , Forschung über Textauswertung , Objekt- und Gesichtserkennung für eine umfassende Profilbildung und private Totalüberwachung der Gesamt-Bevölkerung hingegen werden ausgeblendet: Das Ganze wird in EIgenregie verlogen vermarktet als "grenzenlos offen und transparent" . Lobbyarbeit für den direkten EInfluss auf die Politikentscheider und strikt selektive und auschliesslich selbstbestimmte Positivdarstellung als Öffentlichkeitsarbeit über PR-Abteilung sind die VOrgehensweisen zur deutschen Imageoffensive - bevor die US-Konzerne uns übernehmen wollen -sonst wäre er nie nach Berlin gekommen!! Zuckerberg der unter dem Motto " fast sein gesamtes Vermögen zu spenden" , eine Stiftung gründete , über die er allein in Zukunft bestimmen kann , aber auf das nun kein Staat mehr steuerlich zugreifen kann. Dies ist charakteristich für die Art der Imagepflege: ich bestimme , was du von mir weisst und wie ich dir gefalle ... Die zwei Gesichter des Mark Zuckerbergs- Stellvertreter für die schöne neue (demokratische )Lügen-Welt des Westens !!! http://www.ardmediathek.de/tv/Tagesthemen/tagesthemen/Das-Erste/Video?bcastId=3914&documentId=33760484: minute 9 Die Wirklichkeit wird bei dieser selbstdarstellenden PR nicht mehr abgebildet! Das Schauspiel zeigt , was hier politisch bevorsteht !! Wollt ihr das??? http://zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2633392/Die-Scheinwelt-vom-Facebook-&-Co Adele macht ihre Musik, wie sie es will und ist damit auch noch erfolgreich :sie hatte sich abfällig geäussert über den Mode - und Musikmainstream aus der USA und, dass sie sich darum nicht kümmert- sie hatte sich aktuell bei Lanz abfällig gegen den hype bei den Grammy s und Oscars gäussert- und ann hatte man sie nicht vor einigen Wochen bei einer US Award- Verleihung singen lassen und ihr dabei die Technik verstellt ?? : dieses System ist diktatorisch kontrollierend und aliberal- sie sankioniernen jedewede Kritik -auch wenn sie berecht sit ! Das ist ihr wahres faschisitisches Gesicht- abwählen alle !! MOMA 01................ sind Lanz und Kleber in entscheidender meinungsbildender hochdotierter Position vom ZDF auch im ZIrkel der BÜnde??? Lanz jedenfalls scheint Roger Willemsen genau dann eingeladen zu haben, asl er einer potentiellen Schädigung ausgetzt war und hat willemsen vor laufender Kamera über sich Sterben und den Tod sich äussern lassen, und seine äusserunge genau an dem tag in sienern Sendung wiederholt , als ich mich im trauernden Nachwort im blog über sein Abeleben als kritischer Intellektueller und seiner literarischen Werken über Afghanistan und über das deutsche Parlament , "das Hohe Haus", äusserte: Ich weiss nicht , was ich von der Bemerkung Lanz´ nachträglich halten soll: ist es Zynismus pur- ihn nach seinem Tod ächtlich seine eigenen Äuserungen hinterher zu rufen: "das leben geht einfach weiter". und ihm lanz nachzuruft: " schau jetzt zu , wo immer du bist!" als ich den post über die < ineffiziente Flüchtlingshilfe> mit meinem Willemsen-nachruf darin veröffentlicht habe, hat genau an dem Tag abends, Lanz ebenfalls sich mehrmals auf Willemsen bezogen , worin zum Ausdruck kam, dass sie gewusst haben mussten,d ass er auf der lIste zum Abschuss war und man hat ihn vor Ausbruch der Krankheit eingeladen und ihn so interviewt , dass er sich zum Ableben äusserte, worauf er sich dann wei oben äuserte: sie wissen, was läuft ,sie lassen es zu, sie warnen niemanden -genau nicht wie mich- und sie führen dann noch die Leute nachher verächtlich vor: das lässt mich zu dem Verdacht kommen , dass sie mit im Club sind, und nur deshalb die hohen Gagen einstecken können, weil sie informiert sind, und die leute vorführen bzw die wichtige Aufgabe haben, die Meinungsbildung mit der Auswahl der Gäste, der guten Präsentation von Gästen mit ihren neuen Filmen in den Medien und vor allem der guten unkrititischen Präsentation der Politiker umsetzten müssen.! Sie gehören mit zum Club der Elitären-sie wollen keinen Veränderung- auch die ganzen Kabarett sendungen- sei es ein Politisch der apoltisch: sie sind nur ein emotionales ventil für frustierte Wählen und Bürger - aber auch " Pelzig" wurde erheblich geässigt- nachd er ersten Sedung dachte ich, das gibt ein Poliitkskandla- er hat hervorragend die krimineleln Verhltnisse wzishcen Exekutive (Poliezi und Kripo) und Politik afgezeigt . Die heute show ist auch shcon mehr uaf mainstream als am Anfang! Und der Zynismus ist ncoh ,dass wir dei Medien hochdotiert bezahlen , damit sie uns aufklären sollen , aber sie machen vorrangig Meinungsmache in Richtung mainstream und politischer Agenda , aber sie klären uns nicht auf ! !!! Sie machen sich damit erheblich mit schuldig HIer fangen schon die kleinen Sticheleien an , als " Ermutigung auch grosse Träume weiter zu !!! träumen !!" Klasse ! http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2679104/ZDF-heute-journal-vom-21-Februar-2016:das Ende! Diese Medien werden von euch mit höchsten Bestehcugnsgeldern seit Jahren bezahlt- euch so lange ncith zu informeiren , bsi euch euer eigenen politkker , über die ncith aufgeklärt wurde- bis ie euch an die Geheimdiestbündler verkauft haben... wir dürfen nicht in den mainstream der USA verkommen :sie können nicht mal ihre eigene kulturelle Vielfalt abbilden in ihren Kulturmedien, sie bildet nur den mainstram der US Regierung ab: 6 Oscars für einen gewaltverherrlichen Streifen , ind dem alless zersört wird (MAD MAX) - dann findet keiner dieser unterbewusstseinssmanipulierten Bevölkerung es schlimm findet , wenn ihre eigene Regierung Millionen von Flüchltingen durch Drohnen - BOmbung und in Zertrümmerung einer ganzen Region über ein falsches militärisches Einschreiten im MIttleren Orient produziert . Und einer geheimdienstverherrlichenden Srreifen (James Bond: 1 Oscar) , wenn dann eine Totalüberwachungsmaschinerie des geamten Privatlebens als notwendiges Sicherheitsinstrument akzeptiert wird und deren Risiken in an Blindheit grenzender Naivität ausgeblendet werden ! wenn man sich anschaut, welch ein Affentheater im US wahlkampf mit reiner personality show und flotten bis anzüglichen spürchen abläuft ,aber keine politikagenda mehr verspreochen wird-d ie dann auch nciht einehölten werden als Wahlkampflügen-die politikagenda stehtnämlich schon fest: und bei diesen Gestalten muss man an der Intelligenz eines totalverblödeten Volkes rechnen: "schöne heile Welt" Wir brauchen keine nationalistisch- rassitisch braunen Einheitsbrei , wir brauchen eine kulturelle Eigenständigkeit ,die kulturelle Biodiversität innerhalb Europas lebt und auch kulturelle Diversität in ihrer kulturellen Aktivitäten dastellen kann: Schaut mal in die Gesichter der Menschen am Schluss. so etwas findet ihr nicht in Hollywood - die könne nciht mal ihre iegene vIelfalt abbilden! Hier eine mehrfach ausgezeichnete Filmdokumentation über Menschen, ihr Leben und ihre Kulutr aus der Mongolei: das weinende Kamel ard mediahtek asl BR -Dokumentarfilm: hervorragend! --------------------------------------------------------------------------------------------------------- falls ich da hier nciht ueberleb , dann tut mir einen Gefallen und schmiesst dies Medienvertreter raus, sie isnd eien Teil des Problemes und die kirchen muessen vollkommen demokratiesert werden , weil der eliteclub von Priestern immer versagt hat Sonst darf der Staat keine stereun fuer sie eintreiben, wenn sie keinem rechtsstaatlich-demokratischen Prinzip unterworfensind:kein staat im Staat !!

No comments:

Post a Comment