Saturday, December 27, 2014

nach Hause

nach Hause!
Bis heute ist mir nciht klar, wodurch letzendlich die Fortführung meiner Situation begründet war. Ich hatte meinePostabgeholt und bearbeitet und eine INfo vom AG Unna angefragt, obeinVerfahrenvorlüge. Bisher hatte ich bei Einstellung/Auslaufen derselben nach längerem Auslandsaufenthalt eine solche vor einer Heimfahrt erhalten.
Ein Kontakt mit meiner Mutter zuvor, dann die eine Abreise am Samstag hätte es auch Amecke ermöglicht, an diesen Tag erneut vor Ort eine neue zu beantragen und ich wäre dann in guten Glauben am Sonntag nach Hause zurückgekehrt und wäre am Wochenanfang vorgeführt worden!
Die Antwort des AG Unna blieb aus!
Bei nun vorliegender eingeschränkter Mobilität muss nun eine Punktlandung her!
Wie lange wollt ihr noch warten bis hier mal ne Bombe platzt!


PS: Kardinal Woelki soll kuerzlich jetzt noch zusaetzlich ca 130 000 Euro an Folteropfer gespenet haben,!
Ach Papst Franziskus, der Franziskanerorden soll durch Finanzturbulenzen bankrott sein und vor dem finanziellen Ruin stehen, jetzt sind sie ganz nach dem Willen ihres Gruenders, dem hl Franziskus, Arme fuer Arme!

Aktuelles Dezember Teil2

pegida et alii
ich habe es kommen sehen: die Mediendarstellung von überforderten Kommunen in einer viel zu ungenügend vorbereiteten und kurzfristigen  Flüchtlingsüberstellung an die Kommunen und nicht rechtszeitig im Vorfeld finanziell abgesicherten bzw. bezuschussten UNterstüztung  durch den Bund hinterliess !bewust und beabsichtigt ! in der Öffentlichkeit eine BIld einer völlig entgleisten Flüchtlingsübernahme in Europa! Diesem ist nciht so !: die meisten Flüchtlinge durch die VOrderasienkrise bleiben in den benachbarten Ländern SYriens! Die Zahl der hier übernommenenFlüchtligne soll kleiner sein als die Zahl seinerzeit im Jugoslawienkrieg. Bisher leben nur 4 % Muslime in D. Aber diese Mediendarstellung hat eine immense Besorgnis von irrationalen Ängsten innerhalb der Bevölkerung heraufbeschworen , die genau so von den rechteren Parteien gewollt ist und von den rechtsetablierten Parteien nun parteipolitisch ausgeschlachtet werden will:  die CSU mit der schwachsinnigen " Deutschpflicht auf dem heimischen Sofa" und dem  Burkaverbot - als weltbewegende , wichtige Debatte auf dem Bundesparteitag der CDU- widergespiegeln es : " Zitat de Maiziere, CDU: "wir müssen die Sorgen ernst nehmen" : sie werden sich verbal " drum kümmern", um die inszenierte Bedrohung aufzugreifen und parteipolitisch für sich zu nutzen! !!!  Es gibt zudem rechte Gruppierungen in D , die die Sorgen aufgreifen und  generell gegen den Islam ausrichten und kanalisieren!! , ich befürchtete es bereits! Es ist nciht anderes als ein neues Feindbild als Sündenbock für ihre eigene grottenschlechte Aussen-und Innen-Politik genau dieser etablierten Parteien aufzubauen: dies ist brandgefährlich! Es ist zynisch , weil genau diese Parteien ihre NWO- ideologe-Politikumsetzung mit ihrer zunehmendne Spaltung der Gesellschaft , der ungerechten Lastenverteilung mit sozialisierten Kosten und einer zunehemnenden Versuhldung der Nation, LÄdner und Kommunen, der sozialeren Härte mit Harzt IV und dem Ausstieg aus einem abagesichterten Lebensabend durch Abbau von staatlichen Gemienwohlaufgabenn durch z.B.  eine ausbeuterische Privatisierung der Rentenversicherung , einem unsicheren Arbeitsmarkt,  der Deregulireung des Kapitalmarktes mit Begünstigung der Reichen, der atuellen Verunsicherung der MÄrkte durch eine militäristische und konfrontative Europapoltitk bezgl der Ukraine und der Wirtschaftskrise , mit völlig überflüssigen Sanktionen gegen Russland , die uns nur selbst schädigen, eine sozialer Verteilungsonflikt , die Steuerungerechtigkeit
, die berechtigte Kritik an den entbleirten prteien, dass das Volk nciht mehr im Focus der Parteipolitik steht etc.: das sind die eigentlichen Sorgen der normalen Leute, die in der Pegida mitlaufen  : das Feindbild für all die Sorgen haben die rechten  jetzt ausgemacht und aufgebaut!! :die Rechten sind auch die Organistoren der bundesweiten Pegida! DIes ist nciht gerechtfertigt , weil hier nur 4 % MUslime leben ; ausserdem darf ich davon ausgehen , d ass die Menschen, die gegen den Isalm vorgehen und für ein christlichers Abenland einstehen, wahrscheinlich in Dresden mit 80% nicht mal getauft sind. daher weiss ich nciht , welche christlichen Werte sie eigentlich verteidigen wollen, denn das Christentum ist weder im Osten in D , noch in der aktuellen Parteipolitik wirklich vertreten! Lediglich eine Verknüpfung und eine Privilegierungsgarantie mit und für die etablierten Amtskirchen besteht! Die Sorgen allerdings der Menschen sind gerechtfertigt! Diese Komlexität ist nciht einfach bei simplen Fragen der Journalisten von allen prompt auszudrücken. Die Sorgen  sind Ausdruck einer immer stärkeren sozialeren Härte innerhabl der Gesellschaft ,um merh Konkurrenz mit unbegrenzt aufgenommenen Flüchtingen, Sorge um die eigen abgebaute soziale Absicherung und Arbeitsplätze hier im Land und wird daher wohl im Osten deutlich stärker wahrgenommen als im Westen. Die Toleranz steigt meist mit dem Abstand zum Problem!
DIe allgemeinen ÄNgste aber der Menschen sind ! berechtigt ! , weil in D  eine funktioniernde  Martkwirtschaft und eine ausgewogenere Sozialpolitik abgebaut wurde und die Menschen merken ,d ass sich hier eine deutliche Verschlechterung eingeteten ist:
Die Radikalsierung international und national innerhalb des Islam ist Ausdruck der lügenhafte Schwäche des militäristischen Westens selbst, und wurde durch Änderung hiesiger Strafgesetze in D genau von diesen verlogenen etablierten Parteien höchstselbst durch ungestrafte Hetzredenmöglichkeiten noch begünstigt und unterstützt!
die mediale Präsenz von unzureichend organisierter Flüchtlingsübernahme dramatisiert das Phänomen der Flüchtlingshilfe und macht sie als Problem in den Medien überdeutlich präsent und spielt sie ungerechtefertigt hoch, ebenso die inhumane Lage der Bootsflüchtlinge aus ÜBerseee - die so nciht bleiben darf , weil hier nciht die Armen ,sondern die reicherern Personen aus Übersee  viel Geld zahlen , um nach Europa zu kommen aus wirtschaftlicher und politischer Perspekitvlosigkeit in nciht selten vom westen ausgebeuteten Ausland  und mit Kriegen überzogenen LÄndern aus Resourccenansprüchen, wie Afghanistan Irak!
das Versagen der Politik besteht darin:
in einer juristisch ersatzlos gestrichenen Gesetzeslage im Strafgesetz geschürten isalmische Radikalisierung auch in D jetzt straffrei zuzulassen und einen grausamen Krieg  nciht zu beenden!
Trotzdem die Not der Flüchtinge und Vertriebene natürlich unser aller Aufgabe ist zu beheben, stelle ich mich klar gegen diese internationale Flüchtlingspolitik, weil die damit verkfüpten Menschenrechtsverletzungen durch die ISIS in den Heimatländern viel zu lange zugelassen werden und nciht konsequent behoben wird- weder durch die UN, noch durch die selbsternannte Weltpolizei unter "Führer" USA!
Diese Art der Zwangsvertreibung in der  Flüchtlingspolitik ist inakzeptabel, weil sie den Menschen nciht gerecht wird: sie wird durch das Zuwarten der Militärmächte, der inakzeptablen militärischen Aufrüstung  zu vieler Kriegsparteien angetrieben, sodass sich der VOrderasienkrieg zu viele gegenseitig hinrichten: zudem wird hier von der Politik  auf Aufforderung der Wirtschaft über die Flüchtlingsproblematik !gesteuert!und nciht etwa  aus humanitären Gründen ! -, sondern aus rein wirtschaftlichen Gründen bei Bedarf an Facharbeitern solche Flüchtlinge "produziert", um selektiv solche hier hereinzuholen, die es sich leisten können, viel Geld für die Überfahrt und Schlepperbanden aufzubringen und deshalb zu der begüterten und gebildeteren Menschen gehören, weil sie hier gebraucht werden: es geht nciht um die Flüchtlinge schlechthin , sondern um die selektive ÜBernahme solcher Flüchtlinge , die hier "gebraucht" werden können: dazu wird in Vorderasien ein Krieg auf beiden Seite unterhalten , damit  dort die Kulturen und Menschen sich gegenseitig vernichten, ein Feindbild des Islam generell entsteht, selektiv Gebildetere und Begüterte üBernommen werden als zukünftige Facharbeiter: offizielle Version : damit die Sozialsysteme beim demographsichen Wandel in D unterhalten werden, in Wirklichkeit , weil die Wirtschaft sie in nächster Zukunft !noch! gebrauchen kann, beachte meine früheren post: die Einführung von lernfähigen Computern wird zu einer erheblichen Verlusten von produktiven Arbeitsplätzen kommen; dies kann schon bald erfolgen; was passiert dann mit den
Aufgenommen hier, wenn keine Arbeitsplätze mehr vorhanden sind! Keiner spricht heute von der Verantwortung der europäischen Wirtschaft gegenüber den  40-50 % arbeitslosen Jugendlichen innerhalb von Europa, insbesondere im Süden: die Milliarden an Steuergelder des aktuellen europäischen Strukturfonds von Juncker hat jedenfalls schon einmal nicht  funktioniert und sind nur sozialisierte (Steuer-) Kosten für fehlende und unterlassene Wirtschaftsstrukturpolitik! stattdessen sollen hier nur gebildetere Flüchtinge aufgenommen werden, die als spätere Arbeitskräfte hier dann zu den hohen Einnahmen von Lohn - und Einkommenssteuer für den Bund in D führen sollen ! DEshalb soll nicht Arbeit zu den Menschen kommen in Südueropa , sondern gezielt Flüchtligne hier aufgenommen werden.
Keiner -auch nicht die Gegendemos zu den Pegida- fragen nach nach den Gründen für die Zwangsvertreibung und Zwangsflüchtlingen!
Ich bin gegen diese Flüchtlingspolitik:
weil ich aus humanitären Gründen eine möglichst schnelle Beendigung jedweder Kriegszustände für das alleinig vertretbares Ziel halte: ich sehe hier nur medienwirkasm inszenierte Bilder einer angeblichen Allianz von vielen gegen die ISIS; sie  beeindrucken mich nciht, dabei geht hier alles nur nach des "Führers" USA Willen und hier werden keine BOdentruppen zur !!!Ent!!!-waffnung eingesetzt werden, um dieses Massaker schnellstens zu beenden!
(Kann man die nciht festsetzen und die Wasserzufuhr abschneiden, dann kommen die doch nach spätestens drei Tagen unbewaffnet mit weisser Flagge von alleine raus!?)
weil die UN faktisch und strukturell versagt und dringend neu aufgestellt werden muss!
(Schön , dass sich -nachdem ich es einforderte und thematisierte ,! -jetzt endlich mal gestandene Europapolitiker darüber äussern!:
siehe Precht:
www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2006496/Daniel-Cohn-Bendit-bei-Precht
weil die UNO als vordergündig demokratische Institution versagt hat bei der HIlfe in den Bestrebungen in NOrdafrika und VOrderasien , insbesondnere SYrien und nach der Besetzung des Iraks durch die USA, im Aufbau tragfähiger Demokratien!
weil es keine Alternative gibt in einer modernen und mobilen Weltengemeinschaft für geregelte ZUwanderung und Einwanderung:- die Zeit der getriebenen Völkerwanderungen, der Flucht vor Krieg, Mord, Hunger und Gewalt und der produktion von Zwangsflüchtlignen , die ihre reines Überleben und aus Sorge um eine Zukunftsperspektive ihrer Kinder in der eigene Heimat muss vorbei sein; aber genau das ist es , was in VOrderasien hier geschieht!
weil es keine nachhaltlige Lösungsstrategie ist, alle aufzunehmen , die in ihrer Heimat mit politischen , wirtschafltichen und sozialen Bedingungen unzufrieden sind, man kann nicht zu Millionen in ein kleines Europa  einwandern: die alleinge strategie nur kann es sein, bei dieser Fülle von Milliarden Menschen mit international funktionierenden INstsitutionen für eine soziale, writschafliche und politische Perspektiven für alle in ihren Heimatländern zu sorgen und für soziale , wirtschatliche und poltiischen Entwicklung vor Ort zu sorgen!
Es sind die falschen Parolen auf der Strasse: diejenigen Menschen aber, die gegen diese internationalen Politik aus !!!Zwangs-!!!- flüchtlinge und -vertriebenen sind, die unter Lebensgefahr und mit erheblichen finanziellen Aufwand auf  die Flucht gehen, aber in Wirklichkeit aus Sorge um ihre eigenen Existenz in D in einer immer mehr  gespaltenen Gesellschaft selbst Verlierer sind, aber das vermeintliche Problem Flüchtling als eine Zukunftsbedrohung ansehen, muss man ernst nehmen!
Die Sorgen, weil bemerkt wird, d ass hier Innenpolitik betrieben wird mit an frükapitalsitischen sklaventumgreneznden Auswüchse und mit Angst vor sozialem Abstieg bewusst aus diesnem Volksparteien CDU und SPD systemkonform sozialer Druck aufgebaut wurde seit Jahren: hier wird mit weiteren Verschlechterung durch Billig-Konkurrenz berechtigt ! gefürchtet. Diese Rakdikalsierung der Gesellschaft ist vorhersehbar und das wird bewusst eingesetzt, umpolitisch Kapital zu schlagen: hier soll gegen alle Ausländer Politik betrieben werden und parteipolitisch hinterherum ausgeschalchtet werden , auch durch entsprechenden Parolen von der CDU/CSU, nicht zuletzt umderKonkurrenz der AFD da Wasser abzugrabe.! ich habe schon vor dem Auftreten der Pegida vor solchen poltischen Reaktionen gewarnt!
hier wurden Resentiments geschürt ,w enn die Zurückgelassenen in dieser Gesellschaft mit Obdachlosen, mit Langzeitarbeitlsoen und hartz IV Armut und in einer immer stärker gespaltenen Gesellschaft zurückgelassen werden und Angst vor sozialem Abstieg haben: wir sind kein reiches land , wir haben hohe steuereinnahmen ,die aber zum grössten teil abgegegben w erden, mit diesem Geld wird Europapoltik von Merkel erkauft im Sinne der NWO ideologie - jetzt bei TTIP un CETA- und ihren Handlangern wie Junkcer, diese Poltik ist gegen die Mittelschicht und gegen die Menschen, die Abgehängten werden innenpolitisch allein gelassen, hier wird eine Gerechtigkeitslücke bemerkt.
Und die anderen muss man auch ernst nehmen, die zwar die Flüchtlinge als Velierer sehen, aber in diesem Flüchtlingen nciht die tatsächlichen Verlierer einer völlig verfehlten internationalen Politik und eines ausbeuterischen Wirtschaftssystem sehen,aber nciht sehen, nciht nachfragen und bemerken, warum diese !!Zwangs!!flüchtlinge überhaupt ihre Heimat verlassen müssen , um ihr blankes Überleben zu sichern!, dass nur die echte Alternative gegen Zwangsvertreibung die Beendigung eines grausamen KIreges,  weiterer wirtschaftlicher, politischer und persönliche Perspektivlosigkeiten und Klimahunger in Zukunft sein werden! Nur das sind langfristige und komlexe Lösungen; es gibt keine einfachen Antworten!! 
Das Versagen der internaionlen Politik besteht darin, eine demokratische Volksrebellion gegen eine unterdrückenden Assad im Stich zu lassen und dort eine Radikalsiierung zur ISIS -Krieg zuzulassen und verschiedene Seiten mit Waffenlieferungen zu befeuern und
innenpolitisch durch gezielte Gestzesänderungen mit dieser islamischen Radikalisierung hier politisches Profit zu machen -vornehmlich von den etablierten rechten "Volks-Parteien " CDU/CSU ausschlachten zu wollen. dies hat die Antieuropapolitik der CSU gezeigt, die Deutschpflicht, und neuere Burkaverbot- gequatsche auf dem CDU Parteitag.
Die neue AFD- Protestpartei nimmt berechtigte Proteste und auch viele aus Protest aus etablierten Parteien ausgetretenen "Volks"- Parteimitglieder auf, werden aberin manchen sozialen Problemfeldern rechts unterwandert, weil die Probleme vereinfacht werden.Die AFD wir zudem noch dafür verteufelt und totgeschwiegen , weil s ie Basisdemokratie beinhatet, das ist ein rotes Tuch für Mekrel ud Konsorten, aber leider sind genau deswegen schon einige wieder ausgetreten , w eil Herr Lucke die Partei politisch nicht breit genug aufstellt als Protestbewegung und sie quasi zu seinem "Privateigentum " machen will.  die Proteste isnd berechtigt, weil es  immer deutlicher wird , welche Scheisspolitik die etablierten Parteien gegen d ie Normalbervölkerung durchführen.
Gefährlich wird es dadurch, dass genau durch ein Fehlen einer fuktionirenden  Demokratie , diese nciht verfestigt ist, ,weil es immer deutlciher wird, dass die Politik dieser Politiker  weder eine vernünftige Demokratie noch Rechtsstaatlichkeit widerspiegelt: das mancht dies tatsächlich gefährlich, weil sich  darauf dann noch einmacht es besodnere gefährlich , weil isch auf diese Proteste , Wut und Enttäuschung eine radikale  Rechtsextreme aufpfropft.
Bleiberecht und Ausbildung der gut ausgebildeten Flüchtlinge wir schon prompt von der Wirtschaft gefordert und zeigt die wahren Motive!
Herr Tdenhöfer hat mit den ISS selbst gesprochen: es sind z.T studerte Leut darunter; ER ist gena wie ich der Meinung ,dass die Konfrontation undRadikallisierung durch den westlichen Militärismu undinsbeonsderer die Bebombung von Ziviebevölekrung mittels Drohnen erheblich zum Terrosoismus ausbreitung beigetragen haben; ausserdem war entscheidend der Ausscuss der gemässigten Sunniten aus dem staatsbetreieb im Irak durch die USA nach deren Eroberung; mandarfdavon ausgehn, dassdie USA mit ihren Geheimdiensten und Expertenberatern sehrwohl wusste , was sie damit anrichten! Die mangendlen Integration und Ausbildungschancen von Menschen mit MIgrationshintergrund auch bei uns ist ebenfalls nciht zu vergessen! Das erklärt das statemanet in den Medien: die ISIS ist ein Produkt des Westens! Die ISIS  wollen mit dem eigenen Staat der erlebten Ausgrenzung und Unterdrückung entgehen und wollen durch ihre Grausamkeit- dies ihenen durchaus bewusst- inwesteleichen LÄdnerngenau das erreichen, was die Pegia nun leider vorhersehbar vollzogen hat: sie grenzt en geamten Islam aus undmacht ihn zum Feindlbild: durch diese erneute Ausgrenzung nun wollen sie die Mulsime im WEsten weiter radikalisieren: die Spirale von Feindbildern und Gewalt ist vollzogen : undes git einen weitern Gewinner: das NWO-system , den mit dem Vorwadn zur Verbesserungder innerne Sicherheit werdne sie Eurodrohenen undMiliätr im inneren zum Polizei/ Militärstatt mutieren lassen:
wollt ihr den Scheiss??
!!!wenn wir die Freiheit um der Sicherheit aufgeben, werden wir beides verlieren!!!!
Ich wünsche mir Montagsdemostrationen gegen Militärismus , gegen ungereglten Kapitalismus , gegen einen dereguliertes Finanzsystem, das nur Wenige leistungsfrei reicher macht, Demos im Sinne eines funktionierenden Rechtsstaatlichkeit und internaionaler INstitutionen , Basisdemokratischer Strukturen, fairer internationaler  Wirtschatssysteme mit vereinheitlichten Krieterien innerhalb der WTO und der schnellst möglichste Beginn einer grundlegenden Energiewende, damit es nciht zu garvierendsten Existenzvernichtung von einer grossen Anzahl von Völkern kommt und ein Massenvernichtung von Biotopen und gegen Zwangsflüchtligne aufgrund schwerster Menschrechtsverletzungen!. Ich möchte nicht gauben, d ass die seit jeher immer propagierte Festlegung der Klimaerwärmung auf 2 Grad genau dieses Szenario widerspiegelt, d ass dann- genauso wie so vieles andere bisher angestrebt und gesteuert wird-  mit Ausfall vieler Agrarwirtschaftsbereiche- siehe Reportage C.KLeber- hier es zu solchen Hungersnöten in manchen Gegenden fächendeckend kommt ,dass dann genauso vefahren wird wie in der Dürre bedingten Hungersnot in Somalia , einem muslimischen armen Land, wo man solange mit der HIlfe gewartet hat, bis dort die höchste NOtstufe eingetroffen war und die Hungernden dort schon wie die Fliegen gestorben waren! Die schaffen es nciht zu uns! Auch der reiche, christliche  Südsudan hat isch schon vom armen muslimsichen Nordsudan getrennt! NUr eines muss uns klar sein, ein ungezügeltes Bevölkerungswachstum darf es auch nciht geben: wir brauchen vernünftige Familienplanung für alle, die nciht nur zeitlich , sondern auch in der Anzahl und bezüglich familiärer Krankheiten ( ich berichtete) plant! NUr so kann man tragfähige soziale Netzwerke in allen Staaten aufbauen!
Unser verlogenes Politikerpack:
Zitat Gauck: "Wir müssen uns früher, entschiedener und substantieller einbringen."       Er meint, schneller im Krieg mit Kampfeinsätzen und Kriegsgerät eingreifen. 
Zitat Steinmeier : "Die Welt scheint aus den Fugen geraten." Als ob Kriege ein Naturphänomen wären und nciht ein Versagen der internationalen Politik oder von diesem strategisch provokativ initiiert- mit allen Mitteln , die zur Verfügung stehen - auch gezielte internetbeeinflussung!
Und Merkel lügt auf der politischen Bildfläche und schweigt sich aus über die tatsächlichen politischen Strategien und zieht die Strippen hinter dem Vorhang!
Unser Klerus beweihräuchert die Strategien- so wie sie es schon immer getan haben!
Nehmt alle Flüchtlinge auf? Auch sie fragen nicht nach nach einer Bendigung eines andauernden Massakers!
Ich bin gegen dies Art der Flüchtlingspolitik, weil ich Europa mit seinen 500Millionen Menschen aus geographischer Hinsicht bei begrenztem Ausmass nicht für einen typischen Einwanderungskontinent halte.
Es sind  die abgwrackten Volksparteien, die dem Wunsch der hiesigen Wirtschaft nachkommt, die diese Menschen kurzfistig brauchen kann: dafür aber wurde bisher tatenlos zusgesehen und unterstützt , wie eine Radikalsierung zur Verunglimpfung des gesamten Islam vorangetrieben wurde. Es wurde tatenlos zugesehen , wie schwerste Menschenrechtsverletzungen in Vorderasien durchgeführt wurden. Die Alternaitve ist eine sofortige Beendigung des Krieges , keine Zwangsvertreibugnen mehr, politischer Aufbau funtkionksfähiger Demokratien, Abbau von Arbeitslosigkeit und eine geregelte Zuwanderung! Hie r wird über die Köpfe der Menschen einfach beschlossen, dass die , die man hier brauchen kann, aus der Masse der Zwangsflüchtlignen aufnimmt: 200 000 pro Jahr ist die poltische Zielvorgabe der Wirtschaft! Das leid derMenschen wirddabei billigend in kaufenommen und instrumentalisiert! 
Und es ist Ausdruck einer aussenpoltischen und innenepolitischen jahrzehntelangen missmanagements: es ist der Protest gegen die Auswüchse der internationalen Politik und des  NWO-Systemfehlrers : und genau darauf will sich zynsicherweise die rechten " Volksparteien CDU und CSU , die genau fr die kritikose ÜBernahe dervom WEsten vorgegegebnen internioanlen Politikstrategei steht, nun aufpfropfen: dies ist erkenntlich an der Antieuropapolitik der CSU und der neueren Stammtischthemen, Antieuropaelemente, Ausländermaut, Deutchpflicht überall und Burkaverbot! Sie machen mit den Resputlaten ihrer eigenen
verfhelten Politik noch im Nachhinein Stimmung! Es ist Ausdruck einer inhumanen Istrumentalisierung des zugelassenen Leids von Menschen:
hier wird durch die militärische  Unterhaltung eines Krieges  von rivalisierenden Gruppen mit Waffelieferungen auf beiden seiten statt einer konsequenten Kriegsbeendigung politisch gearbeitet!
Es entsteht  eine Radikalisierung von Religionen mit dem gezielten Aufbau von religiösen Feindbildern  eine innenpolitische Spaltung. Es wird eine Ausgrenzung von Religionszugehörigkeit  angestossen: dies hat in deutschem Kontenxt eine absolut gefährlichen Hintergrund!
ich halte Europa nicht für ein klassisches Einwanderungland, denn mit 500 Millionen Menschen in Europa ist diese Kontinent nciht unbegrenzt aufnahmenfähig bei derzeit 50 Millionen Flüctlingen - damit man auch allen gerecht würde!:
ich halte eine ungeregelte Zuwnadnerung nciht für eine nachhaltige Problemlösung der globalen Probleme und der NWO-Systemfehler wie  fehlende faire handelsbeziehungen.
wenn kinder der MIgranten nciht besser ausgebildet werden, wird es ein Riesenproblem nach sich ziehen: auch dies hat in der Vergangeheit nciht funktioniert , wenn  hier nciht nur Reichtümer vererbt werden , sondern auch Perspektiven und Bildung: weder die CDu noch die SPD mit ihren jahrzehntelangen Vertetern im Person von kOHl, mekrel und schröder hat das nciht interessiert! die unterlassene Intergration der Einzelnen fällt uns jetzt vor die Füsse- so wie in den USA: Ausgrenzung!

der katholische Klerus engagiert sich in der systemkonformen  "Willkommenskultur" für Flüchtlinge: hier wird überhaut nicht differenziert, das sides Menschen nie freiwillig ihre Heimat verlassen haben, sdoner zwagngswiesezu Vertrebenen gemacht wurden durch Zulassen eines Dauermassakers und Menschen weden dabei nur instrumenatlisiert! siehe oben
Der neue VOrsitzende der evangelischen Bischofskonferenz, Herr Bedford-Strohm, hat hingegen viel differenzierter darauf hingewiesen, dass es eine neue politische Ausrichtung mit fairen Handelsbeziehungen bedarf , damit kein Flüchtling sich in Lebensgefahr auf das Mittelmeer begeben muss , um einem perpektivloses Schicksal in Afrika oder von anderswo aus den Krisen- und Kampfgebieten weltweitunter Lebensgfahr entfliehen zu müssen: richtig so! 
Während der Klerus in vielen wichtigen Bereichen ( ich berichtet ) einfach systemkonform schweigt, kann aber unser Papst Franzikus sehr wohl in Kuba ganz wie ein internationaler Politiker tätig werden- und dann ist er wieder systemkonform nur Bischof von Rom - auch in dem diesjährigen Weihnachts urbi et orbi Segen hat er nciht die inernaionale Weltkirche betont udn alle in seinen Sprachen angesprochen, sodnern nur intalienisch gesprochen!
Leider kann sich aber die katholisihe Kirche sich sogar in Predigten während der  Gottesdienste klar und deutlich politisch z.BV. gegen die Einführung von europäischen Frauenrechtsgleichstellungsgesetzen der Eu aussprechen . Dabei wird  geschätzt, dass  ca 40 % aller Frauen in Polen Gewalt ausgesetzt sind, die nicht selten in einer jahrlanger Tortour ihren Ausdruck findet und nciht selten in einer gewaltätigen Verzweiflungstat wegen mangelnder staatlicher Hifle und gesellschaflticher Nicht- beachtung dann juristischen Sanktionen in Inhaftierung enden, ist dies absolut nciht nachvollziehbar! Obwohl hier klare Menschenrechtsverletzungen geschehen wird inakzeptabel dies ignoriert und stattdessen sich hier konkret  !politisch! dagegen  geäussert  in einem völlig strukturkonservativ gelebten katholischen Glaubensauslegung : auch hier läuft die Kirche Gefahr anachronistisch-hinterweltlich - reaktionär den gesellschaftspolitischen Anschluss in der Gesellschaft zu verlieren!
Dies hat schon historisch dazu geführt, dass jahrtausendlang Qualen von Frauen bei  Schwangerschaft und Geburt als "gottgewollt" und nicht abzuzwenden interpretiert wurden und ein partnerschafltiches Mitienander beider Geschlechter nicht ausreichend thematisiert  wurden. Es hat hierzulande in einer hinterweltlerischen Interpreatition von juristischer Bevorzugung von Männern in der Ehe und Berufstätigkeit von Frauen mit finanzieller und persönlicher  Eigenständigkeit von Frauen bewusst verhindert- hat man doch viel zu gut mit   Klöstern als alleinge Alternative zur (Zwangs) -ehe für Frauen über Jahrhunderte und von dem Heer von ehrenamtlicher Mitarbeit von Frauen in priesterlich kontrollierten kirchlichen Organsiationen finanziell und institutionell profitiert!  Das gemeinsame partnerschaftliche Miteinadner beider Geschlechter und die  strukturelle - nciht nur die alleinge finanzielle Unterstütztung - für Familien in der Gesellschat und Berufswelt wurde auch von unseren Politikern sträflich vernachlässigt. Die konzeptionlose "Ankauf" von "Gastarbeitern", die zu Beginn wieder konsequent zurückgeschickt werdne sollten -wenn der " MOhr seine Schuldigkeit getan hatte" , war ein Ausdruck rein ökonomschen Umgangs mit Menschen!
HIer wurde versäumt, nach der Familienphase Eltern durch gezielte Wedereingliederungsmassnahmen , genauso wie Langzeitarbeitslose, in den Arbeitsprozess wieder zurückzuführen, und gezielte Fördermassnahmen für Kinder aus sozial benachteiligten Schichten Bildungschancen zu ermöglichen : auch heute noch wird resümiert, dass Herkunft und Reichtum der Eltern über persönliche Teilhabeperspektiven- wie seit  Generationen- vorbestimmen : eine Bankortterkärung der CDU/CSU Politik innenpolitisch : heir wurde auf eine schnellere und billigere Alternative mit Umschichtung von Bevölkerungen innerhalb und ausserhlab von Europas zurückgegriffen, wobei die menschlichen Aspekte völlig unberücksichtigt blieben: es geht nur um Ökonomie!
Und heute soll es mit denZwangsflüchtlignen gemacht werden. Man kan auch Arbeitsplätze über geordnete Ausschreibungen durch internationale Sektionen von europäischen Arbeitsämtern laufen lassen! Und nciht über Vertrebung. Dies wird nciht ausgebaut!     
Hier wird mit katholischer Zusprache und unter dem  humanitären Deckmäntelchen eine gezielte Zuwanderungspolitik einer gebildeten OBerschicht umgesetzte, weil die heisieg Wirtschaft Facharbeiter anfordert.
Die ist weder den europäschen Staaten zuträglich-wir haben namlich massive Arbeitslosigkeit in Europa , noch den durch Kriege und schwertsten Menschrenrechtsverlertzungen !zwangsweise! entwurzelten Flüchtlingen, die nur úm ihr blankes Leben zu retten, irgendwo im Ausland Zuflucht suchen müssen.

Gründe:
die Wirtschaft braucht jetzt in absehbarer Zeit mehr Arbeitskräfte, insbeosdnere ausgebildete Fachkräfte. Durch die famillienunfreundlcihe und frauenunfreundliche Politk der vergangenen Jahrzehnte , in denen eben nicht Frauen und auch Männer gefördert wurden, die eine Familienauszeit nehmen wollten, sondern auf durchgehende Arbeitstätigkeit gesetzt wurde , ging dies nur zu oft dann zu Lasten einer Familiengründung. Die will die Wirtschaft jetzt mit zwangszweise Vertreibenen- Zuwanderung ausgleichen.
Die Flüchlinge, die hier aus Afrika undandere Kriegsregionen hier nach Europa fliehen, sind nciht die wriklich die Bedürftigen, sondern diejeniegen, die von ihren Familien tausende von Euro für Schlepperbanden zahlen können, um als in Europa eine neue Lebens -und Arbeits- Perspektive zu finden. Sie haben , wenn siealsfamilienkömmen teilseise ihre Häuser verkaufenmüssen, umdieüberfahrtfr ganze familienbezahlen zu können. Sie sind im Durchscnitt besser ausgebildet als die hiesiege Bevölkerung.
Auch hier werden humanitäre Gründe für das Flüchtlingsproblem vorgeschoben, weil werder die USA noch die Vereinten Nationen, die auch nur NWO systemkonform arbeiten, eben nichts tun, um die schweren Menschenrechtsverletzungen ( Massenmorde, Verschleppung und Sklavenverkäufen von Frauen und Kindern, Vertereibungen, strategische Massenvergewaltigungen, Zwangsbekehrungen zum Islam etc.) in Vorderasien  abzustellen: daran kann man erahnen, dass dies ein instrumentalisierter Krieg ist, der bewusst laufen gelassen wird: HIer soll nicht nur der Isalm verteufelt werden, die Muslime morden isch hier gegenseitig, die entstehendnen Flüchtlignsströme der reicherern Schichten sollen das demographiproblem und den kurzfristig zu erwrartenden Arbteitskräftemangel auffangen. einemgliche ÜBersstrapazierung der Sozialsysteme ist den politik gelichegütlig, weil sei diese soweiso mittelfiristig abbauen wire, nach dem Vorbeildder USA! Diese Methodik des instrumentalisierten Krieges ist keine Altenrnative zu einergeregtletne zuwanderung für dei einheimsiche Wirtschaft, wenn nciht besser ist, die Arbeit ( zumal innerhalb Europas ) zu den Arebitskräften als Tochternuntenrnehmen auszu lagern ,statt ganze Massen von Menschen !zwangsweise!- die kommen nciht freiwillig, sodnern !!!notgedrungen!!!!- flüchten zu lassen!
Die fatale fehlgeleitete Kriegspoitk der USA erkanne tman auch daran, dass Obama seinen Verteidigungsminister Hagel letzte Woche entlassen musste, weil er berechtigte Kritik an den unzureichenden Einsätzen der USA in Vorderaisen gegen die ISIS- Terror äusserte: keine effektive Krisenbeendigung: hier solnur ein Kriegsgehschen gesteuert laufen gelassen werden!  australien hat ein mit balgladasch gamcht ,diesollen drothin abgeschoben werden und zuvor in gefängisarien Unterlpnften eingefrecht. ein grosse einwadneungsland, hier mussen konkrete einwnaderungreichtligneien geschaffen werden, arebitsswillige zuwamderungen intenraionale müssen geregtl ablaufen .
Wirschafltiche Gründe für massive einwanderungen ist mittelfrstig nciht nur auswirklich humanitären Gründen der Zwang-Flüchtlignen gegenüber inakzeptabel,  sondern weil wir schon  in absehbarer zukunft mit lernfähgen Computern eine massive Freisetzung von bezahlter Arbeit haben werden, weil wir immense Jugendarbeitlosiigkeit inerhhalb von Europa selbst haben, insbesdonere von zum Teil Akademikern in Südeuropa haben und weil es auch der deutschen Wirtschaft zumutbar ist, innerhalb von Europa Tochterunternehmen aufbauen, damit Europäer auch in ihrer angestammten Heimat
eine chance auf Arbeit haben.
Die meisten Flüchtlinge sollen derzeit in D und England aufgenommen werden,
Die eigentlichne Wirtschaftflüchtligne sind das Resultat aus falscher Agrarsubventionspoltik in Europa, unfairen Handelsbeziehungen mit sog Schwellen - und Entwicklungsländern, fehlende konstruktive Entwicklungspolitik , ausbeuterisch wirtschafatpolitk ohne faire Löhne in ERzeugerländern und wir in Zukufnt eine stärkere Bedeutung bekommen durch  nicht Beachtung von Klimaveränderungen und eine sträfliche Unterlassung einer Änderung der Energiepolitik !
Dieaus den internaionalen Krisenherden entstehende wirtschaftliche Deflation weltweit, schädigt zudem die europäische Wirtschaft, die nicht nur generell weltweit mit Absatzschwierigkeiten zu tun hat.
Zitate:
die sozialen Misstände der welt können nicht durch das deutsche Sozialsystem bekämpft werden.
die Zuwanderung nach D wird nich ohne geordenete Regelungen einhergehen können.
Heiner Geissler, 1993
das waren statements von Herrn Geissler, der linke Flügel der CDU, schon vor Jahren und widerspiegelt die eigentliche Haltung der rechten Partei; sie ist nahezu deckungsgleich mit der AFD heute! diese Partei wird hiermit nur deshalb medial so verpönt , weil sie der CDU/CSU  das rechte Spektrum abgängig macht , aber nicht koalitionsfähig ist, weil das Thema Basidemokratie für die etablierten NWO systemkonformen Parteien absolut indiskutabel ist, weil sie die Scheindemokratie brauchen um die internationale Mulitkonzernsideologie zum Nachteil der eigen Bevölkerung durchsetzen zu können!
Die AFD sollte sich basisdemokratisch erneuern und die rechtsextremen Köpfe entfernen!
Flüchtlingsproblematik ist ein vielschichtigeres Thema , als das man es zwischen "Ausländer raus" und "alle Armen aufnehmen" erschöpfend behandlen könnte!
Übrigens ist in Bremen nun ein islamsicher Kulturverein , geschlossen worden wegen dortiger radikaler Hetzislamisierung, lässt sich medienwirksam ausschlachten und soll Handlungsfähigkeit und-bereitschaft vermitteln, ist aber auch ne Luftnummer: enn derentsprechendne Strafgesetzparagraph nicht verändert wird, werdn wieterhin nciht die radikalisierende belangt, sondern nur eine einzige Örtlichkeit geschlossen, dann gehen sie eben woanders hin und hetzen weiter!



Lügenpresse:
die menschen merken jetzt , wie die
Systemmedien einem parteipolitischem Gegängel unterworfen werden: ihnen wird Informationsstopss auferlegt, ihnen wird vorgegeben, wie sie Sachverhalte darzustellen haben oder Bemerkungen gegen den mainstream bemängelt, es wird Einfluss auf die Gästelisten und Themen von Politiktalks genommen etc. :
Aussserdem berichtet ein Medienvertreter slesbt davon, dass "Angst besteht, dagegen zu sein" , weil sie mit Sanktionen rechnen müssen: Rausschmiss, wie der Intendant, der entlassen wurde, als er meinte, wir führen objektive Berichterstattung durch!
Ich selbst musste bemerken, dass  bei dem Versuch der mehrfacher Kontaktaufnahme mit überegionalen Medien ich die sofortige Präsenz und KOntrollee von Geheimdiensten und Sicherheitsdiensten in den Medien bemerkt habe! Angst dagegen zu sein mit gleichzeitiger Gängelung: hier aber fängt die Korruption an , wenn man nciht bei den Anfängen solcher Praktiken als Medienvertreter auf die Strasse geht und die parteipolitische  Freiheit der  Medien einfordert und thematisiert;
wenn die eigene Stellung und der überproportionale Verdienst, mit dem man gezielt geködert wird, wichtiger sind, als die Verantwortung vor dem gesamten Volk ,die man hat!
WEnn man der eigene privilegierte Arbeitsplatz und der überproportionale Verdienst, mit dem man geködert wird, einem wichtiger ist als die Verantwortung, die die Medienvertreter vor dem Volk als von diesem bezahlten Informationsübermittler haben!
Bringt endlcih meinen Fall und meinen BLog und die MItschnitte der Führervereidigung in den USA, damit die leute mitbekommen ,d ass hier eine Demokratie unterwandert wird und damit den leuten ein Licht aufgeht über unsere Scheindemokratien und die tatsächlichen politischen Ziele des Westens , die immer deutlicher werden!
Das habt ihr jetzt davon: ihr sitzt am Hebel der Informationerlangung und -weitergabe und habt euch hinnhalten lassen und seid nciht nur Opfer , sondern auch zu Tätern geworden!
sieh auch Precht:angstdagegen zus ein:
www.zdf.de/ZDFmediathek#beitrag/video/2290692/Jacob-Augstein-bei-Precht 
Neues zur Maut
die Einnahmen der Maut , die ja nur für Ausländer erhoben werden sollen, sollen bei mehrere Milliarden Euro bürokratscher Umwälzung nur bei geschätzt - aber nirgensdwo bewiesen - bei ca 500 Millionen Euro sein, dies reicht lange nciht aus für ein Instandsetzung der Infrastruktur! Bei dieser Mautsysstem bekommt übrigens dann auch noch der grösste Stinker die grösste Entlastung dabei!
Ausserdem soll es insgesamt 50 Milliarden klimabelastende Infrastruktursubventionen geben, 20 Milliarden allein bei der Verkehrsinfrastruktur-laut einer veröffentlichten Studie in der "Welt". Hier könnte erheblich Geld eingespart werden, um genug Gelder für die INstandsetzung der Infrastrutkur einzuparen -wenn diese Gelder mal vernünftig überprüft werden würden. Die nageblich fehlenden Gelder zur Sanierung der nfrastrutktur wird uns untergejubelt n einem Zustand bei !!! 640!!! Milliarden Euro Steuereinnahmen in diesem Jahr bei einem BUndeshaushalt von nur  !!!299,1 !! Milliaren Euround  bei noch gleichzeitig enormen steuerlichen  Vergünstigungen der Reichen, wei z.B. bei der Erbschaftssteuer, wobei viel Vermögen ( Kunstschätze etc) als Verwaltungsaufwand in Firmen verstekct werden können und so einer Besteuerung entzogen werden !
Und das nicht genug Geld für die Infrastruktur da sein, glaubt ihr dann noch!Gleichzeitig heisst es jetzt schon , dass in Zukunft der Ausbau der INfrastsruktur unabhängig von der Ausländer-Mauteinnahmen vollzogen werden kann, d.h. das alle Teilnahnemner im Strassenvekehr dazu herangezogen werden können, dass steht jetzt shcon geschrieben. :  Hier wird das Abkassieren von Ausländern  dem Zuhörer nur als plausibel verkauft, um eine generelle Umstellung der Bezahlung der VerkehrsiNfrastruktur weg von einer  Steuerfinanzierung hin zu einer !zusätzlichen! Nutzerfinanzierung und eine " Unabhängigkeit vom BUndeshaushalt erfolgen" hin eingeleitet. Bei solchen hohen Steuereinnahmen ist dies  tatsächich nciht nachvollziehbar. Ausserdem wird ja nciht eine  "Umstellung", wie im Bundesdebatte von der CDU behauptet wird, durchgeführt und eine Steuer dafür gestrichen , sondern wieder genauso wie beim Ausbleiben der Abschaffung der kalten Progression und des Solidaritätszuschlages nach 25 Jahren Wiedervereinigung, jetzt eine !!!zusätzliche Abkassierung !!! eingeleitet- mit der Einleitung zur SYstemumstellung!  
Alle Steuereinnahmen sind übrigens !!!nicht zweckgebunden!!!- und alle Vorgaben, wofür sie benötgt werden sind nur ein VOrwand noch mehr enzukassieren und hinterher damit machen zu können , was sie wollen.
INsgeamt haben wir bereits nciht nur insgemat !!640!! Milliarden Euro Steuereinnahmen dieses jahr bei einem Jahreshaushalt vo nur !!299,1!! Milliarden Euro insgesamt , sodnern auch erhebliche steuerliche Einnahmen von 50% Steurern auf Sprit, die übrigens auch von Ausländer bei hiesiger Nutzung beim Tanken mitbezahlt wird!
Es geht hier um einen !!!!Systemwandel!!! in der Einführung von genereller STrassenbenutzung und einer bevorstehenden Privatisierung des Verkehrssystemes!  Der Ausbau der INfrastruktur soll ja wie schon angekündigt dann mit privaten Geldern erfolgen und kann dann dazu benutzt werden, langsam die Verkehrsinfrastruktur zu privatisieren. das hat man schon mit dem früher öffentlichen Toillettensystem und bei den Rastplätzen vollzogen!
Das Verkehrssystem der DB ist schon über dem Weg zur AG hin zu einer reinen Privatisierung, dasselbe soll nun auch mit dem Strassensystem erfolgen in Scheibchentechnik. Dabei wird  zeitgleich von die Absicht zur  Einführung des section control Systemes veröffentlicht, das  !alle! Verkehrsteilnemer -ohne Anfangsverdacht entgegen der gültigen Datenschutzrichtlinien - wegen möglicher Geschwindigkeitsüberschreitung erfassen soll  und dann später die Verkehrssünder herausgefiltert werden, dieses System kann auch für die offizielle  Mauterfassung aller Vekerhsteilnahemer auf unterschiedlichen Strassensystemen herangezogne werden. die heimliche Erfassung von Bewegungsmustern aller PKW Fahrer über die unverschlüsselte Erfassung von Reifendruck durch den Gehiedistne ist ebenfalls schon beschlossen!
benutzt werden. Und die Steuern werden nciht mehr für die Bevölekrung genutzt, sondern
Freie Fahrt für alle ? Sieht so Europa aus? HIer wird ein Spritunabhngies SYstem vor Umstellung auf emobilität eingeführt und eine Privatisierung der Strassensystemes strukturell vorbereitet. Ausserdem wird hier keine steuerliche Abgaben mehr erhoben nach Hubraum , sondern alle müssen nach Zeitraum und Benutzerstrecke bezahlen und in der ÜBergangszeiteraum zur emobilität werden die grössten stinker dabei am meisten entlastet!
Nach Privatisierung von Stromnetzen, Gas , ( Wasser versucht), Stromversorgung, Verkehr, vermehrt private Schulen, Privatisierung von Renten,etc.
wird der Staat immer mehr an der Regelung des Gemeinwohles zurückgefahren und der Einzelne immer mehr dem freien Wettbewerb ausgesetztund kann beliebig privat abgezockt werden! 
Wollt ihr so eine Zukunft-auch für Europa? Ich halte es  für eine Katastrophe!
Und was geschah n den Medien ? Am MIttwoch , den 17.12.2014 , gab es ein live Interview in den 19 Uhr Nachrichten beim ZDF über die Maut aus Brüssel mit Udo von Kampen kurz vor seinem altersbedingtem Aussscheiden am Wochenende danach: er setzte gerade an zu sagen, dass Europaabgeordnete hinter vorgehaltener Hand meinten , bei der Maut handele sich um eine reine Provokation, das setzte prompt ein technisches Geknister ein und der MOderator Siebert fiel prompt der weiteren ÜBertragung ins Wort und redete die weitere Übertragung kaputt ,sodass diese ausgeblendet wurde: so also wird zentral in Direktüberwachung der Übertragung einer kritische Berichterstattung von in unseren !geleiteten und kontrollieten ! Medien regelrecht !abgewürgt!. Heute höre ich, dass JUnkcer gegen die Einführung dieser Maut auf Europaebene KLage einreichen will! welch ein Affentheather der CSU und auch CDU von Seehofer initiiert! Merkel sagte mal, mit mir wird es keine Maut geben, aber Wahlkampfgerede und Wahlkampflügen sind allgegenwärtig! Und ihr wählt sie auch noch!
Besser: ein neues zukufntsfähiges Verkerssystem beginnend mit einer konsequenten Umgestaltung auf innerstäditischen emobilität und einem schnellem und sicherem Überlandsystem auf der Basis von Mangnetschwebenbahn oder ähnlichemtechnisce know how!

Klimakonferenz
unzureichende ÜBerprüfung der eingesetzten Gelder im Klimafond, immennse Kosten für Klima- !folgeschäden ! , das ist ncihts anderes als eine Sozialsierung der Kosten mit Abwälzung auf die Steuerzahler , einer verfehlten unterlassenen Energiewende; nach jahrzehntelanger Blockade der USA über eine Klimawende in d en Klimakonferenzen zuvor  ist nun China offiziell der Blockierer:es passe nicht in den 5 -Jahresplan: vielleicht kann man den Plan mal ändern? hier müsste die Weltengemeinschaft solche Blockierer wirtschaftlich sanktionieren statt die beiden grössten Verschmutzer USA und China ( ich veröffentichte) ungehindert walten zu lassen, weil wir alle die Folgen -auch in BRD- mit Leib , Leben und Verwüstungen von Privateigenetum zu zahlen haben!
warum aber geschieht ncihts entgegen aller Kenntisse über dramtischen Folgen und die  vorhandenen technischen Möglichkeiten zur vernünftigen Energiewende , insbesonderere von China und den uSA als grösste Verursacher? Es ist bekannt welchen Folgen dies haben wird: sie wissen heute schon genau, dass es in Zentralafrika und Ausstralien es zu erheblichen Dürren und damit zum Ausfall von Grossproduzenten von Grunddnahrungsmitteln kommen wird: ( ich berichtete: siehe Reportgen von C. Keber über Land-( wirtschaft )  und Wasser): sei werden es genauso machen , wie in der Vergangenheit mit der Dürrekatatrtophe im muslimischen Somalia: die sind dort wie die Fliegen gestorben: es war die höchste Hungerkatatstrophenstufe bis die internationale Gemeinschaft mit ( unzureichenden ) Hilfsmassnahmen einschritten! Dazu passt uach die nationale Trennung des Sudan (?) in einen südlichen christlichen und einen nördlcihen muslimscihen Teil! So wird hetzt schon d ie "Vorarbeit" geleistet, um später "gezielt" eingreifen zu können!
Das spiegelt die intenationle Langzeit-Strategie der NWO Ideologie wieder! Dies ist die Grund, warum sie mit multi- Konzernen die Landwirtschaftliche Produktion kontrollieren wollen.  HIer wird lanfristig angestrebt, nciht nur unnwideruflich die Umwelt zu schädigen , wertvolle Evolution zu vernichten , sondern um der SYstemherrschaft willen   "rote humanitäre Linien" langfristig zu verletzen:  
Bundesparteitag der CDU:
hier kann man sehen, wie eine ehemalige Volkspartei degradiert ist nach jahzehntelanger "Führer" von strukturkonservativen Parteipolitik  von dem dominanten Kohl und der korrupten   " Zonenwachtel" Merkel zu einem reinem inhaltlosen "Führer"-wahlverein einer holen Blechbüchsengefolgschaft, die nur noch Speichellecker um sich schart , die ihrer Macht nciht gefährlich werden können, damit sie weiterhin ungehindert in die eigene Tasche wirtschaften kann. Und nachdem ich einige deals angedeutet habe, hat sie neben einer reinen Selbstbeweihräucherungsrede noch die Unverfrorenheit, ihre Rede mit dem Wort "dienen " zu beenden! Sie , die schon längst in d er Vergangenheit der Wahllügen- so wie jetzt erneut ( keine Steuererhöhung,  Absenkung der kalten Progression, Nichteinführung der Maut ?etc.)Die hat nur gelernt , wem es gut gehen soll, der muss kritiklos in jedem
System möglichst oben mitschwimmen und sich mit Macht oben halten!
Was dürfen die Politiker sich denn noch herausnehmen, damit ihr ihnen endlich das blödsinnige Vertrauen entzieht!
Alle dortigen Deligierten haben
total versagt: sie haben eine nachweislich verlogene , volksverblödende und volksschädliche Kriminelle ( vorsätzliche wiederholte Beihilfe zum MOrd!) zur Vorssitzenden einer vermeintlichen christlichen Volkspartei zu fast 97 % wiedergewählt! Sie sind ihrer Verantwortung zur objektiven politischen Information nciht nachgekommen und haben Merkel als aktive Politiker aus Unwissenheit gewählt oder sie haben diese Wahl vorsätzlich getan- wie Jens Spahn- und sind damait genauso verkommen kriminell wie Merkel selbst- letztere ist das ganze Präsidium und alle mit besonderen Aufgaben innerhalb der Partei!
Normalerweise betimmt laut Satzung "der Bundesparteitag die Grundlagen der Politik, die Beschlüsse sollen die Grundlage für die politische Arbeit der Fraktion sein und die von der CDU geführten Regierung: faktisch hingegen inhatlich totdegradiert zu "Mutti ihr Wahlverein":
siehe auch hierzu: heute show im ZDF vom 12.12.2014
www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video2303462/heute-show-vom-12122014

Das Böse, Merkel,  im Eigentlichen ist nciht das krankhaft Perverse, sondern diejeniegen, die vielmehr ganz klar, vorsätzlich und bewusst ihre Intelligenz dazu benutzen, andere zu hintergehen, zu belügen, zu schädigen, zu töten, zu intrigieren, um sich selbst zu bereichern, Frau Merkel!
siehe auch Precht :die böse Tat, der böse Mensch
www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video 2017656/Ferdinand-von-Schirach-bei-Precht
Ach übrigens :die Pädophilietherapieanlaufstellen sind immer noch nciht flächendeckend umgesetzt, sie sind überfüllt mit Betroffenen , die sich alle freiwillig therapieren lassen wollen, die Unis haben zu wenig Geld und Personal, die Rückfallquote beträgt nur 5-7% !!, das erreichen sie bei fast keiner anderen Therapie!
Merkel, kümmern sie sich endlcih mal vernünftig darum, dass die Republik läuft, aber das interessiert sie nciht! immer nur medienwirksame Luftnummern von ihnen!
Und reden sie nciht von atomarer Abrüstung : die D werden gerade die vorhadnene Atomsprengköpfe zu atomaren Präzisionsbomben aufgerüstet: siehe
WDR: Monitor, Mo 15.12.2014
 
UNd ihr "Atomausstieg" wird noch den Steuerzahler wegen ihrer vorsätzlich falsch durchgeführten gravierenden Verfahrensmängel ihrerseits teuer zu stehen bekommen: jetzt hat auch noch fistgercht bis zum Jahresende ENBW Klage gegen ihre völlig überzogenen Selbstschliessung der AKW geklagt! Ich berichtete zur juristischen Lage!

Und was passierte auf dem Parteitag "Weltbewegendes" sonst noch ?
Klöckner hat eine Rede zum Burkaverbot gehalten: Sie -hübsch-harmlos: gut medienwirksam vermarktbar und ausreichend visionslos, damit sie in der Speichelleckerbande nciht gefährlich werden kann, - hatte nciht Besseres zu tun als über dieses weltbewegende Thema, d as ca 200 Frauen in D betreffen soll-zu debattieren und als abgrenzend frauenfeindlich zu kommunizieren mit ausreichend islamfeindlcher Tendenz!So versucht man auf am rechten Rand parteipolitisch Wählerstimmen zu fischen!
Und der Karrierfuzzi Jens Spahn hat sich mit "neuen Themen"- nämlich allein mit dem nciht weiter konkret ausgearbeitetem Thema "Renteneintrittsalterflexibilisierung" " pofiliert":das Thema hat er aus dem Internet! ratet mal aus welchem blog! Damit durfte er schon schlagwortartig bei Maybritt Illner im Dezember "brillieren". Eigentlich ist er gesundheitspolitischer  Sprecher: die schwarz-gelbe Koalition hatte schon in der letzten Legislatur gesetzlich verankert, dass in Zukunft weitere Erhöhungen der Gesundheitskosten allein zu Lasten der Arbeitnehmer erfolgen werden; nun in dieser Legislatur in bewährter Scheibchentechnik aber hat die GROko daruf "aufbauend" trotz zunehmender Überalterung der Gesellschaft und dadurch abzusehender Steigerung der Gesudnheitskosten aber eine!Absenkung! des Krankenkassenbeitrages beschlossen, die Untenrehmens freuen sich, die bisherigen Steuerzuschüsse zu den Krankenkassen  wurde für die "schwarze Null" von Schäubles Haushalt über Milliarden gesenkt, die in ZUkunft dadurch entstehenden Kosten werden also mit auschliesslicher steigerung von !!!ZUsatzbeiträgen der Versicherten!!! geleistet werden müssen:bis zu drei % Steigerung geben sie jetzt schon zu !hier werden die zukünftigen Kosten allein auf die Schultern der Versicherten abgeladen und wiedermal die Unternehmen allein entlastet! über sein Thema hat sich Jens Spahn allerdings nciht nicht geäussert! ( ich mich bisher auch nciht! Hab aber schon ein Alternativmodell !! Verrate ich aber nciht!)
Ein anderer  der "jungen Wilden" der inhaltlosen CDU- staffel ist MIlchbubi Linnemann, der Spitzenstar für die mittelständige Wirtschaft. Er gehört zur Garde der Abba -Politiker und hat schon früh eine wesentliche Kompetenz eines Spiztenpolitikers erlernt, sich mämlich mit forschen Forderungen medienwirksam Gehör zu verschaffen:schon vor jharen hat er sich in Szene gebracht, die Hüft teps für 80 jährige verbieten zu wollen- hat er wohl irgendwo aus GB-UMfeld  aufgeschnappt! Er soll sich heutzutage darauf beschränken ,die ihm von den entsprechenden Wirtschaftsverbände  vorgelegten Schriftstücke zu unterzeichnen! Er wollte sich Verhör verschaffen mitderFoderung zum Abbau der kalten Progression; ihn hat Merkel bei einem steueraufkommen von 640 Millaiden- mehr als doppeltsoviel wie dergesamte Budnesahaushalt- scho im VOrfeld leicht mit  "ja, aber; viellicht später; aber mit Finanzierungsvorbehalt" ausgebremst!
Beide Senkrechtstarter gehören zu den Kohorten unserer Politik- Stümper und ihrer Lakaien,- die entweder mit  fachfremden Ausbildungen  oder in normalen Berufen und einem Berufsleben  vollständig unerfahrene Politkasper durch Speichelleckerei und Strippenzieherei mit dem Duckmäusergen über Parteilisten in höchste Parteipositionen gehievt werden und die Wähler durch eine von Unterschichtenmedien verblödete und indoktrinierte Masse mit einstudiertem Parteijargon als Kompetenzbluff geringschätzt und uns glauben machen will, dass ein e Theologin über Verkehrswege , eine Englischleher über Umweltschutz oder Wirtschaft, eine Elektrotechnikerin über Landwirtschaft sinnieren lässt und eine beängstigende Vermehrung von Stümpern in der Spitzenpolitik sich anhäufen lässt , die !!ohne Haftung!! über dem Gesetz stehend schon Milliardenschäden angerichtet haben und uns Fachkompetenz
vorgaukelnd ein neoliberales Geschwätz vom wertfreien Sachzwang mit der Mär der Selbstheilungskräfte des freien Marktes als vermeintliches
Fachwissen verkaufen: wie lange wollt ihr euch solche auf arroganter Selbstinszenierung a la Guttenberg und mit reiner parteiinterner seilschaftsbegabten in ihrer Laufbahn emporgehievten Politkaspern noch bieten lassen ?: Parasitengesindel als prinzipienlose und machtversessene asoziale Besserverdiener  mit Sinn zum reinen Selbstzweck und zum Zweck persönlicher Selbstbereicherung!
Leider ist die INkompetenz der Mandatsträger ernster als nur eine Lachnummer an BIertischen! Mittlerweile  geht es um unser Gemeinwohl und unsere ZUkunft auf dieser Erde!
Aber über TTIP und Ceta , die gravierende Veränderungen in Europa bringen werden und einen ganzen MIttesltand dahinscheiden werden lassen, wurde ncihts debattiert: das ist eine NWO -entscheidung und Vorgabe aus den USA  von Merkel und Gabriel gegen den europäischen Mittelstand  zur eigenen Bereichereung!
Merkel , sind sie eigentlich vor oder nach dem INterview mit Herrn Kleber über die Frage , ob sie ihre Legislatur noch zu Ende führen wollen, umgekippt und mussten mit 1 Tafel Schokolade und einem Gehacktesklops wieder auf die Beine geholt werden?
Auch Gauck interpretiert eine "offene Gesellschaft" systemkonform in seiner Weihnachtsansprache  asl eine mit einer ungehinderten und ungeregelten Einwanderung?? dies ist keine korrekte Definfition einer "open society", sondern eine mit einer transparenten nachvollziehbaren Basisdemokratie, freien Medien und Teilhabe aller im politischen KOntext!!
Aber dafür stehen diese Politiker nciht!
ÜBerall sehen wir den niedrigste Wahlbeteiligungen seit dem zweiten Weltkrieg: die Parteipolitik hat abgewirtschaftet! : mein erster Post bei studiVZ zur Publikmachung meines begonnenen blogs!!  - auch aktuell in Japan, weil die Menschen nciht mehr an dieser scheindemokratischen Parteipolitik glauben schenken - richtig so! Es wird Zeit, dass wir den Menschen eine neue alternative basidemokratische Teilhabepolitikstrukturen mit konsequenter Gewaltenteilung zeigen! Sonst haben bei Wahl-Boykott der Hälfte
der Wahlbrechtigten plötzlich  die rechtskonservativen Partien eine absolute Mehrheit: dies wäre kontraporduktiv!
Wir brauchen eine Partei des demokratischen Neuanfanges: kann nicht mal einer de bestehenden Bundesparteien auf eine solche Ausrichtung einschwören und die Satzungen ausweiten bzw die AFD umorganisieren: Herr Lucke ist als Makroökonom auf EU ebene genua richtig! der braucht nicht eine Basidemokratie in der Partei AFD mit Ausweitung seiner Befugnisse als aprteichef zu verhindern versuchen: und sich von Henkel kaufen lassen  mit 1 Million Euro und den Gauweiler als einer, der keine zukufntsfähigen Visionen hat, als Vorsitzende wählen: mich haben sie nciht genommen trotz Aufnahmeantrag!
Wir brauchen dringend eine Alternative für die Merkel- Blechbüchsen -CDU für 2017!
Es geht um Europa!

Vorderasien und UKraineproblematik:
Hier muss die berechtigte  Kritik an der  westlichen Ausbreitungspolitik mit Polen , Ungarn, Tschechien nur unter Einbeziehung Russalnds und deren Einverständnis als angrenzender Blockstaat einvernehmlich !friedlich! umgesetzt werden: jetzt wurde ein Tauzeihen um den Einfluss auf die Ukraine aggressiv politisch und verbal vollzogen und in !Konkurrenz! mit Russlands bewusst durchgeführt: nur daduch wurde Putin veranlsasst, sich seinen einzigen Krim-Militärmarinehafen zu sichern und eine Landbrücke zur ganzjährigen Versorgung dessleben als !RE! -Aktion auf den VOrstoss des Westens unter Merkel/Nato  unter Führer USA , mit agressiven Verbalgeplänkel des damaligen Natogeneralsekretärs Rasmussen! Und als die Nato  anfangs nciht spuren wollte , kam prompt der Kommentar:  "fuck the EU! Vor Jahren schon hat die USA  beschlossen , die eigene Energiepolitik auf die dritte Generation von Atomkraft umzutellen : gemeint sind die Thoriumrekatoren in einem Postatombombenzeitalter! dieses hätten sie schon vor Einführung von Urankraftwerken viel ungefährlicher einführen können , haben dies aber nciht getan wegen des Uran zur Atombombenherstellung! dies aber zum Leidwesen von regelhaft auftetenden Atomunfällen: alle 25 Jahre sträflich traten sie auf ; auch zu zivilen Zwecken breit international eingeführt durch multikonzenrne, selsbt im atomgebeuteltem Japan :aus reinem Welt-Machtgehabe!Seit Jahren nun  hat die USA durch immense Ausdehnung eines excessiven Frackings zu Lasten der eigenen Umwelt die Produktion gegen jedweder Klimaschutzvernunft ausgedehnt:
nach Zerfall der UDSSR nun und vor dem Hintergrund, dass Russland fast nur Bodenschätze exportieren kann und ansonsten keinerlei Wertezuwachs erwirtschaftet , ist diese gezielt mit einer agressiven Ukrainepoilitk über die US- gesteurte EU / Nato zu Völkerrechtsverletzungen veranlasst worden: dies wiederum hat den VOrwand bewirkt, dass Wirtschatssanktionen zu einer wirtschaftlichen Schwächung geführt und einen Werteverlust des Rubels geführt , zu Abzug von Investitionen und zu einem Verlust europäsicher Wirtschfatsbeziehugnen mit Russaldn zu lasten einer jahrzehntelang aufgebauten mittelsätndigen Wirtschaft.
Zuusammen mit der Opec (Organsiaation ölproduziernender LÄdner) wurde beschlossen, die weitere Förderung hochzuhalten, dies führt zum einen weitern Preisverlust ,w as Russaldn weiter in Bedrängnis bringt, aber auch bei Preisverfall des Öls das aufwendige Fracking der USA im Sinne der anderen OPAC -staaten unrentbale macht und so dies für die USA langfrisitg nciht mehr investierbar macht. Obwohl der Ölpreis dramatisch gesunken ist und derzeit auf einem historischen Tiefpunkt angelangt ist: Dies wird gezielt gemacht , um über einen Verfall der internationalen Ölpreises das einzige relevante Exportgut von Russland kaputt zu wirtschaften , um Russland wirtschaflich und politisch nieder zu zwingen!
leider wird in den öffentlichen Medien und dem Printmedien überwiegend fälschslicherweise nur von Strukturproblemen innerhalb von Russland als ???Grund ?für den Verfall des Rubels und der wirtschaftlichen Rezession gesprochen : dies ist falsch: es ist nicht der Grund , sdonern nur der !Anlass! für die jetzigen Wirtschaftskrise Russlands: diese Strukturproblem innerhalb Russland ist weltwiet bekannt und durch die provozierte Völkerrechtsverletzung wurde diese Krise durch diente als Ansatz des Westens in Russland mit wirtschaflichen Sanktionen ansetzen zu können:  Wirtschaftssanktionen, die Abzug von Fremdkapital , Verfall des Rubels und den Preisverfall des einzigen Exportproduktes der russichen Nation: Öl und Gas!! 
Die Krimbesetzung wurde durch die inadaequate Urkainepolitk der Eu provoziert , die daraufhin ausgesprochne Wirtschaftsanktionene gegen Russland sollen eine politische Instabilsierung bewirken! BIsher ohne erkennbare Wirkung!
ES schädigt nicht nur Russaldn , sdonern auch die EU Wirtschaft, die jahrzehntelangen Wirtschaftbeziehungen von europäischen Firmen mit Russland werden gerade von China besetzt und gehen unwiedruflich verloren und das Abziehen von Millairden an Investitionsvolumen dort schädigt nciht nur Russaldn ,sondern auch europäische Firmen.
 
Es geht hier nicht um Klimaschutz und um friedliche Aussenpolitik und nur vordergründg um die Einhaltung von dem von Putin nun formal gebrochenen Völkerrechtes im Ringen um seinen Marinehafen und das Einflussgebiet in der Ostukraine ( strategisch und Resourccen), sondern um die militäristische Ausdehnung des Westens:!Und es schädigt auch Europa, denn China lässt Russland auch  hängen im KOnflikt gegen den WEsten : die schnappen sich gerade die von europäischen Firmen seit Jahrzehnten aufgebauten Wirtschaftsbeziehungen im Wirtschaftsboykott Europa gegen Russland nun unwiderruflich in Russalnd an sich!
Russland gehört zu Europa! HIer wird unter der VOrgabe von "Führer" USA ganz Europa geschädigt- zum alleinigen Vorteil der USA vor Beginn des TTIP !!
Wie schön, dass nun endlcih 60 Politiker und Prominente einen offenen Apell an die Spitzenpolitker veröffentlicht haben und um eine bessere Europapolitik unter Einbeziehung von Russland einzufordern, so wie es bisher immer praktizert wurde und auch funtionierte.
NUr da habt ihr die Rechnung ohne Merkel gemacht:sie steht für ein kritikloses HInterherwatscheln der USA.
Dieser Aufruf wurde im ZDF gar nicht bekanntgegeben, in der ARD nur mit einer Kurzinfo! INfostopp!!
Erst nachdem in den Medien ( ZDF: die Anstalt vom .............)
der Hinweis über das Schweigen der Medien veröffentlicht wrude, erfolgte über den öffentlichen Aufruf ein kurzes INterview nachträglich im ZDF! Der Medien-Einfluss der Politiker wird immer deutlicher.
Was war der aktuelle Anlass für den Aufruf ?: Auch ich warne in Sorge um eine kriegerische Eskalation in der UKraine! :
Merkel hat insgeamt mehr als 40 Gespräche mit Putin getätigt, nach dem letzten 4 stündigen Gespräch mit Putin hat sie lauthals über ihn in den Medien hergefallen , ich warne: das war das öffentliche Signal an alle im Westen,d ass hier mit Gesprächen ncihts zu gewinnen ist mit Putin: esbelieben Wirtschaftssanktionen und ein Krieg zum im Zerfall Russlands: Und zeitgleich wurde behauptet, dass Putin nun Polen angreifen wolle ??? 
Deshalb solle es eine niederländisch-deutsche schnelle Eingreiftruppe geben!
Zeitgleich  wird  in Fortführung der Salamitaktik die strategische Überführung unserer BÜrger-Bündnis -Verteigungsarmee zur einer aktiv weltweiten einsetzbaren Kriegs -Berufs-Kampftruppe die nächste Stufe erreicht und ohne UN Mandat , aber diesesmal noch mit parlamentarischer Zustimmung - dies soll ja mit direkter Unterstellung der deutschen Armee unter die Nato auch entfallen- hier das erte mal bewaffnete deutsche Soldaten ohne Mandat ausserhalb  des Nato-Bündnis-GeBietes eingesetzt werden:offizielle Version : zur Ausbildung von KUrden -bewaffent zum Eigenschutz: die nächste stufe dann wird sein: Auslandseinsätze ausserhalb des Nato-Bündnisgebietes und ohne UN Mandat in der UKraine: die will ja nicht mehr blockfrei sein neuerdings und hat daher den Weg schon für eine Mitgliedschaft in der Nato freigemacht: man greift hier also nur der Geschichte vor , wenn D dann demnächst mitspielt beim nächsten Ressourcenkrieg weltweit :aus dem Gespräches in MInsk  ist aber bisher ncihts geworden!
Und während sich die halbe Nation brereits im vorweihnachtlichen Glühweinrausch befindet, kann Merkel anlässlich des CDU Bundesparteitages in INterviews auf allen Kanälen aufs Leichteste die BÜrger einlullen, es könne in Zukunft ausschliesslich um diplomatische Lösungen und Einhaltung des Minsker Abkommens und das Budapester Protokoll gehen ! Die Volksverblödung schreitet fort ! In Wirklichkeit soll das russische Regime gestürzt werden, Chordokowski steht schon für eine Übergangsregierung zur Verfügung (3 sat vom 21.12.2014, "Sternstunde", INterview mit Michail Chordokowski, Gründer von "open russia"). Chordokowski ist unter Jelzin und einem deregulierten Kapitalismus unter extremen Steuervermeidungsstrategien als einer der Oligarchen kurzfristig sehr reich geworden. Er hat Paralellen zu Porochenko; welche demokratischen Auffassungen er wirklich hat , entzieht sich meiner Kenntnis. Als politischer Gegner Putins wurde er letztenlich in Schauprozessen juristisch kaltgesstellt. MIt "Open Russia" will er der gebildeten Mittelschicht eine politische Vertretung geben , zusammen mit dem oppostitionellem Alexei Navalni, der sich gegen Korruption und juristische Willkür , für unabhängige Gerichtsbarkeit, grössere parlamentarische Zuständigkeiten,  vermehrte regionale Zuständigkeiten und grössere Öffnung nach Europa einsetzt, dies lässt echt hoffen! 
Und bald kann ich mir vorstellen , wie zeitgleich dann das Resultat der niederländischen Untersuchungen der MH17 Trümmerteile veröffentlicht werden: es könne sich nur um die Rebellen in der Ostukriane gehandelt haben; und keiner wir sich mehr daran erinnern,d ass es die US- Delgierte vor der UNO selbt es war, die eindeutig sagte, des könnten nciht die ostukrainsichen Rebellen gewesen sein, die ein solches "komplexes Kriegsgerät" zielgenau betätigt hätten, und im ZDF eine der wenigen " glaubwürdigen" Veröffentlichungen die BIlder des russischen Geheimdienstes waren , die aufzeigten, dass genau an diesem Tag des Flugzeug-Abschusses der von den USA inthronisierten Porochenko weitreichende Abschussgschütze aufstellen liess, obwohl die Rebellen gar keine Flugzeuge einsetzen: aber dann wird das Feindbild des ostukrainischen Rebellen nun endgültig in die Köpfen eingehämmert sein ! DiemInsker verhanldugnen haben keinen Erfolg gebracht, die Ukraine hat isch nciht mehr als blockfrei ausgesporcen ,s donern steht v rdem Beitritt zur Nato Russladn hat die Nato auf die erste Stufe der Feinde Gesetzt! Die Konfrontation nimmt seinen Lauf!
Dann wird es weitere Tote geben: an deutschen, niederländischen und  ukraindischen- Soldaten und wahrscheinlich auch bei den Russen!
Genau jetzt macht die USA konkrete politische Annäherungen an Kuba, einem der wenigen Verbündeten von Russladn vor der Tür der USA! Und genau dabei kann Papst Franziskus höchst selbst als politisch aktiver WEltenmann und Papst auftreten und ist plötzlich nciht mehr nur "Bischof von Rom" : auch blind auf einem Auge !  
Warum ein Krieg?
siehe ARD, Monitor :Jahresrückblick 2014: exxon mobil will in der Westukraine und vor der Krim nach öl und Gas bohren und (royal dutch )shell mit Fracking in der !!Ostukraine!! :aber es geht hier ja angeblich um "westliche WErte" , also nur um Völkerrecht und Ausbreitung von "Freiheit" , "Rechtsstaat",  und gegen Korruption!! ( deshalb auch Porochenko asl neuer Präsident, einer der genau unter diesen Bedingungen zum Multimilliardär geworden ist!): Kann man die BOdenschätze nciht auch friedlcih nutzen???
Ach übrignes: nach  13 Jahren Krieg in Afghansitan wegen Bodenschätze und geostrategischen günstigem Areal sind in diesem Jahr 2014 dort soviele zivile Opfer  ums Leben gekommen wie noch nie! Fazit: ausser MOrd und Krieg und Errichtung eines militärischen/ polizeilichem Aufbaues des landes nicht viel ereicht:  NIchts ist gut in Afghanistan!  
Besser: Freidensvertrag mit Rusaldn, sofortige Aufhebung von Wirtschaftssanktionen,
Zusammenarbeit u.a. zum Aufbau einer sozialen Marktwirtschaft in Russland, und geregelte und freie Neuwahlen in der gesamten UKraine über die Verwaltungsstrukturen der einzelnen Regionen und des Staatsgebieldes.

Gegen NOrdkorea mit seinem angeblichen -nciht bestätigten- Häckerangriff auf eine Satire-Film werden auch hier erhebliche Sanktionen und Reaktionen von Seiten der USA gedroht: Sony selbst hat schon im VOrfeld mehrfachst versucht und umsetzen lassen,  den Film zu entschärfen und man spricht schon von internen Zensur. Auch hier wird vom WEsten aus auf Konfrontationskurs gefahren! Deesaklierend ist diese Politik des Westens nicht!
Es ist unterdem Vorwand einer Medienfreiheit eines fachlich eher mässigen Filmbeitrages eine weitere politische Provokation für einen neuen Krisenherd mit INternetblockade in nOrdkorea! Und entgegen der bisherigen Verfahrensweise im UN -Sicherheitsrat, der eben nciht die Menschenrechtslage in anderen LÄndern berücksichtigt, sondern nur die Grenz- und Friedensverhätnisse im Land selbst, wird hier gegen NOrdkorea gegen die Stimmen von Russland und China als die anderen Blockstaaten hier die Menscherechtslage innerhalb NOrdkoreas als sciherheitsrelevantes Kriterium bestimmt!In SYrien nicht!
So wrid die UNO nur als INstrument hergenommen für die Ausbreitungsinteressen des Westens unter Führer USA: gerad wie es gefällt werden hier Kriterin jongliert , um einen VOrwand zu haben, wieder militärisch angreifen zu können!
Herr Gauck, sollen wir dann in NOrdkorea mit unseren Soldaten auch die "Verantwortung" für die Expansionswünsche der USA übernehmen und uns "schnell und substantiell einbringen"?
!!!! Es drohen zwei Kriege- unter Merkel , der kriminellen Vorsitzenden unserer christlichen Partei!!!!!!

Wir müssen immer bemüht sein, Unwissenheit und Missverständnis zu beseitigen, weil sie die Grundlage sind für Unterdrückung, Ausgrenzung, Feindbild und Krieg.
siehe 1. Weihanchtsfeiertag 11.00Uhr WDR 5 über Claude, "wie ein Elitesoldat das Kämpfen verlernte ", feature aus 1994, der einstige Vietnamkämpfer der USA auf seinem Weg zum Frieden und einem radikal anderen Leben!
lasst euch nciht weissmachen , Kriege sind notwendig:wenn hier derzeit ein militärisches eingreifen notwendig wäre ,d ann gegen die isis mit dem Ziel  durch Entwaffnung möglichst schnell einen Frieden wieder herzustellen, um das moradierende Treiben zu stoppen!

Aktuelles Dezember Teil1

Neues von der MH17:
drei Tage vor dem Abschuss des Flugzeuges MH17 über der Ukraine war schon ein Flugzeug dort abgeschossen worden: eine Antonov war in  grössere Höhe getroffen worden, sodass schon klar war, d ass dies nur von einer stabilen Abschussbasis aus erfolgt worden sein konnte. Die ukrainische Regierung aber hat nur bis zu einer Flghöhe bis zu 9000 m den Luftraum geschlossen und hätte dieses aber für den gesamten Luftraum beschliessen müssen; so aber konnten weiterhin die zivilen Flugzeuge in Höhen von 10 - 12 km weiterhin den Luftraum passieren können, waren aber prinzipiell gefährdet. Offizielle Version dafür: die Ukraine wollte weiterhin die  Gebühren für die Luftraumnutzung kassieren. So aber konnte erst der Abschuss der zivilen Passagiermaschine wetierhin möglich bleiben. Normalerweise aber hätte schon längst der gesamte Luftraum abgeriegelt werden müssen.
Ceta: Merkel und Gabriel geben die Unterschrift unter das Freihandlesabkommen mit Kanda Ceta. In diesem Vertrag soll hier eine Praralleljustiz zum Vorteil von mulitnationalen Konzernen ermöglicht werden. Hierzu werden drei Advokaten als Richter benannt zur Beurteilung der Klagen von Konzerrnen wegen eine geschätzten Profitausfalles. In den unterschriebenen Vertrag sollen juritsche nicht klar definierte Begriffe wie z.B. "indirekte Enteignung" von Konzernen  enthalten sein. Damit können KOnzerne in Zukunft
beliebig Steuergelder aus vermeintlich eingeschränkten Absatzgebieten als Profitausgleich einklagen, auch wenn sich z.B. herausstellen sollte, dass das Produkt verbraucherschädlich sein sollte. Dies behindert also in Zukunft eine weiter gesetzliche Verbesserung von ökonomischen Rahmenbedingungen z.B.aus Umwelt- oder Verbaucherschutzgründen. Und diese Unterschriften haben sich Merkel und Gabriel bezahlen lassen!!! Deshalb wollen sie auf diese Postitionen , weil sie dann in d ie eigene Tasche wirtschaften können!!! So wie EX-BK Schröder nach der Inkraftsetzung der privaten Rentenversicherungsgesetzgebung mit Riester von dem Versicherungsunternehmer Maschnmeyer 2 millionen Euro überwiesen bekommen hatte (in anderem nichtigen Anlass verpackt).
ES ist damit übrigens gesetzlich genau das Gegenteil, was ich für eine verantwortliche politische Bedingungen halte  und ausgeführt habe: besser als Absatzmarkt und Konsumgesnossenschaft faire und nachhaltige  Produktions- und Handelsbedingungen im gesamten Rahmen mitbestimmen und festlegen.  
Diese Verträge mit Paralleljustiz sollen grundrechtswidrig sein. Jetzt ist klar, weswegen die Groko sich als solche konstituieren musste, umgenau dieseVerträge umzusetzen und warum ich schon ein Jahr zuvor gegen diese gemanhnt hatte: sie wollten eine ausreichend grosse ÜBermacht im Parlament bilden, um die seinerzeit schon laufenden , aber geheimgehaltenen Vertragsverhandlungen umsetzen zu können , ohne dass die Wähler über die tatsächlichen vOrhaben der nächsten legislatur infomiert worden wären, der Wahlkampf war absolut inhaltlos! So ist jetzt im Parlament keine ausreichend grosse Opposition übrigbleiben, um gegen Vorhaben der Regierung eine Bundesverfassungsgerichtsklage einreichen zu können. das hat die Regierung der Oppostition nämlich nicht erlaubt: Damit hat die Regierung nciht nur eine Regierungserlaubnis ohne eine Strafbarkeit bei Verletzung des Amtseides ( nicht strafbewehrter Amtseid), eine straffreie Position mit der Immunität , eine faktisch nicht greifende Antikorruptionsgesetze  ( ich berichtete), sondern haben auch die parlamentarische Oppostion als Korrektiv  "ausgeschaltet". So  können sie rechtswiedrig alles machen , was sie im Sinne der NWO-Ideologie umsetzen können- gegen die Rechte der eigenen Bevölkerung!
Besser: einen klar definierte parlamentarischer Anteil der meist gewählten Personen für die Gesetzgebungsverfahren festelegen und eine klar definierte Minderheit mit klar definierten Funktionen und Rechten als innere Opposition des Parlamentes, das alleinig zur Gesetzgebung verpflichtet ist und völlig getrennt( Gewaltenteilung) von der Exekutiven der Regierung  mit ihrer Verhandlungsoptionen, Haushaltsverwaltung und aktionsmässigen Umsetzungen der Gesetzgebungen verantwortlich ist.
In den Medien konnte man nun bzgl Ceta hören, das faktisch in Zukufnt nur noch eine Korrektur dieses Ceta- Vertrages auf EU Ebenen mit einer "Abklingphase" von 20 Jahren möglich wäre , aber faktisch nicht durchzusetzen sei: deshalb ist schnelles Handeln jetzt  notwendig!!! Das einzige Korrektiv, was noch funtkionieren kann und auch !!dringend!!! handeln muss, um eine wichtige Rechtfertigung und Legitimation der eigenen Partei vor den eigenen Parteimitgleidern, den Wählern, der  Gesellschaft und dem Bürger, als auch der eigenen Parteihistorie gegenüber noch Bestand zu halten: Dieser Vertrag kann nur aufgehalten werden durch eine Bundesverfassungsklage als KOrrektur durch die "Vereinigung junger JUristen " innerhalb der SPD selbst: ich ermahne dringend diese JUristen- Vereinigung ,  solch einen  grundrechtswidrigen Vertrag ihren fragwürdigen Oberen nciht durchgehen zu lassen , sondern nciht nur für sich slesbt , der eigene Glaubwürdigkeit der SPD - Partei und für das gesamte Volk stellvertretend Klage beim BVG einzureichen, weil sie die einzigen sind , die diesen noch aufhalten und ausser Kraft setzen lassen können-und falls es eine soclhe Vereinigung innerhalb der CDU auch existiert , diese Kollegen darin zu unterstützten und dies parteiübergreifend umzusetzen! Es darf nicht sein, dass die GROKO - Vertreter Merkel und Gabriel durch selsbt aufgestellte Politikbedingungen hier in die eigene Tasche wirtschaften können und das Freihandlensabkommen in der so aufgestellten Gesamtheit umsetzen: hier bedarf es einer dringenden Nachkorrektur solcher Inhalte gehen, die alleinig zu Lasten des deutschen und europäischen Mittelstandes Multis bevorteilen und die eigenständige  Selstbestimmung der Staaten ausser Kraft setzen für den alleinigen Vorteil von Multikonzernen : hoffentlich merken jetzt mal alle, d ass wir dirngend eine Politikstrukturveränderung benötigen- die ganze Welt von Mexiko über die Ukraine bis Indien geht auf die Strasse gegen Korruption und Vetternwirtschaft! Die derzeit bestehenden Pseudodemokratien sind dringend verbesserungswürdig, damit so etwas keine Chance mehr hat!
was TTIP und Ceta noch weiter anrichten werden, ist ein enormer Konzentrierungprozess. im Einzelhandel sollen ca 50 000 Selbständige wegrationalisiert werden; in der Landwirtschaft wird ein weiterer Konzenerierungprozess erfolgen: pro Tag schliessen 2 Landwirte in der BRD, allein in NIdersachsen 15 000 in den letzten 10 Jahren!
Woll ihr ein Massentierhaltungsprozess, in dem schwere Tierschutzverletzungen nciht mher mit Bussgeldern geregelt werden können, weil dies "Kosten " in der Masse eingepreist werden, das Vorgehen erschwert wird durch wenig finazstarke kleine Kommunen, die juristisch gegen grosse Firmeninhaber vorgehen müssen, ständig wechselnde Zuständigkeiten in der politischen Verantwortung herrschen und sich Schänder leicht durchsetzten können?
derFall des fortgesetzten Tierschänders Adrianus strathoff, der einfach Berufung einlegen kann und weitermachen kann während einer langwierigen Gerichtsverfahrensklärung!
hier bedarf es einer klar und einfach anzuwendenden juristischen Grundlage mit Einstweiligen Verfügungen und sofortigem Entzug der Tierhalungslizenz, denn hier hatte die STA die Beweise vorliegen und die fortgesetzte TIerhaltungsverletzungen waren aktenkundig bei wiederholten Strafanzeigen!
Besser: live onlineüberwachung wei gefordert von allen Höfen und regelmässige Tierarztbesuche von unabhängien angestellten Tierärzten wei in Dänemark mit unangekündigten Kontrollen mit ständigen Zutrittsrechten: Tierschutz darf nciht Privatsache sein, sondern ist Lebensschutz!
www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Schweinezucht-nehmen Behörden- zu-viel-Ruecksicht.nordmagazin26922.html 
dieser Konzentrierungsprozess bewirkt eine Entvölkerung der Kulturlandschaft, eine Abnahme von Vollerwerbshöfen, Höfe werden zerstückelt, Neuanfänge unmöglich gemacht für junge Leute, Schwierigkeit der Anschubfinanzierung, moderne Leiharbeiter anstatt Eigenständikeit?
www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_Reportage/Jungbauern-suchen-Hof.sendung81626.html
Woll ihr einen Konzentrierngsprozess, der zum Verlust von Landwirten führt , die noch mit Herzblut an Huas und hOf gehangen haben und üfr die ihre Arbeit Lebensinhat war?
Und Betireb werdne gandenlos wegrationalisiert und aufgestückelt unddas land geht auch in Investmentsfonds oder für Mais in Biogasnalgen,weil hier keine vernünftige Rahmenbedingungen geschaffen werden?



Die Tricks der Multis:
intransparente Preise gleicher Produkte innerhalb grosser Elektromarktketten, keine neutrale Beratung, sondern Verkäufer im Auftrag  der Hersteller innenrhalb der Märkte, die  nur Hersteller adaptierte  Beratung bieten,  identische Produktsonderherstellung für die Elektromartketten als Eigenmarke mit deutlichen Preisaufschlägen, intransparente Vergleichbarkeit mit Typenneubezeichnung: irreführend weil Preisvergleich erschwerend : Kundentäuschung, Drohpotential mit preisagrressiven Marken gegen andere Hersteller mit Billigprodukten mit verborgenen oder nicht ersichtlichnen Qualitätsmängeln - und Einbussen, aber Kundenbindung an die Eigenmarken, Finanzierungsköder ohne Gehaltsnachweis und vermeintlich ohne Zinsen: Anreizstimuli zum Kaufen auch höherpreisiger und grösserer Produkte: mangeldner Verbaucherschutz mit Überschuldungspotential für Kunden mit verborgener automatischer Kreditkartenanbindung an Banken mit überhöhten Zinsen ohne Vorabinformationen für Kunden; d.h. Gesetzeslücke:!!!keine transparente Vertragsinformation für Kunden!!!
NDR Sa 06.12., 2014, 14.30Uhr

Neuwahlen in Israel
In den Mdien konnte man sehen wie perspektivlos die jetzige Situation der Palästinenser ist und wie konsequent die jetzige israelische Regierung an einer unausgewogenen Innenpolitik arbeitet: Hier wird im Sinne eines Gross- Israel das WEstjordanland mit einer Siedlungspolitik "annektiert" und Fakten geschaffen, das ladn wird zum Teil an Paläsätinenser von den besetzten Israelis verpachtet, auf den Westbanks soll mit einem Anteil von 80% Gas- und Ölvorkommen im Wert von hunderten Milliarden Dollar schlummern und den Palästinensern faktisch zustehen,  das Wasser wird den Palästinenesern im wahrsten Sinne des Wortes abgegraben: so kann kein Friedensprozess entstehen, aber es ist genug für alle da! Die Palästinenser brauchen dringend die Erlöse aus den Vorkommen zum Wiederaufbau eines Staates und die Aufbau einer funtionsfähigen Infrastsruktur! Dazu brauchen sie unsere Unterstüztung politisch!
Und die internationalen Staaten? Sie unterstützten diese Politik ,indem sie ohne Bedingungen für einen Friedensentschluss weiterhin die israelsichen Regierung finanziell unterstützen und so ihnen die zeit einräumen , weiterhin genau diese Aktionen weiterzu betreiben , die einen Teil der Palästinenser zu gewaltätigen Aktionen veranlassen und den grössten friedlichen Teil dieses Volkes unter ständig aufflammendne Kriegen am meisten leiden lassen. Die Zeit arbeitet so für die israelische Regierung und macht einen wirklichen Friedensprozess immer schwieriger.
Herr Netanjahu und die jetzige Regeirung hat eigenverantwortlich diesen Weg der Ausgrenzung beschritten und einen Weg der selbstverantworteten militärischen Antwort auf das Palästinenserproblem unter Bestreben eines gross -Israel gegeben. Mit ihm wird es keinen Friedensprozess -sei es eine Einstaatenlösung oder eine Zweistaatenlösung- innerhalb der Region möglich sein: deshalb sind Neuwahlen eine wichtige Chance, endlich einen dauerhaften Friedenspozess einzuleiten: wir müssen eine friedliche Lösung für !!alle !! Menschen dort unterstützen!
Umso wichtiger ist die anstehende Wahl: sei muss die Voraussetzungen für die Zivilbevölkerungen bringen , um eine  solche Entscheidung und einen solchen Plan zu zulassen, alle Betroffenen müssen sich hier einig werden , welche der Möglichkeiten, ob Ein- oder Zweitstaatenlösung hier angestrebt und umgesetzt werden, damit endlich Mauern eingerissen werden können!
Netanjahu hat selbst einen Weg der Zerstörung der Palästinenser mit dem Ziel ein Gross-Israel aufzubauen gewählt; somit hat er selbst entschieden, dass er nciht für einen friedlichen Weg zur Verfügung stehen kann: er ist kein Mann der Zukunft: es war seine eigene Entscheidung!
MIster Netanjahu, when you jail people without any perspective for life then they start to fight like a cornered rat, even when there is no chance to win, you should know this, can you remenber?
Merkel, geben sie nicht bedingungslos deutsche Steuerzahlergelder, die schon morgen wieder durch eine neuen Krieg vernichtet werden können in der jetzigen Lage in eine Gegend, die selbst reich genug ist und nicht Geld , sondern eine politische Lösung für eine  zukunftsfähige Perspektive in Form eines Friedensplanes benötigt: die US Regierung hat hier keine notwendige Neutralität , um einen solchen Friedensprozess wirklich in Gang zu bringen; sie spielen nur auf Zeit!


Klimaschonender Aktionsplan Gabriels?
Nachdem in d er letzten Legislatur zuerst die Wärmedammung ohne vernünftige Kriterien allein zu Lasten der Mieter und zum Profit der Styroporindustrie  massgeschneidert auf den Weg gebracht wurde, hat nun in dieser Legislatur wieder die Wärmedämmung mit einer Unterstützung von 1 Milliarde Euro Steuergelder für das Handwerk ein massgeschneidertes Gesetz bekommen. während zuvor klare Kriterien für die Auswahl von unterstützungswürdigen Materialien und Verarbeitungskriterien gefehlt haben , fehlt nun in dieser Legislatur immer noch die neutrale Beratung für die Hausbesitzer: es hat sich gezeigt ,dass das Handwerk nämlich immer das anpreist , was sie selbst an Leistung anbieten, obwohl dies nciht  immer eine fachgerechte und günstige Beratung mit dem  besten Preis / Leistung -Verhältnis zur Energieeinsparung bringt! Oder es wird auf energiesparende Haushaltsgeräte abgezielt: Hier soll nur der Umsatz der weissen Ware gesteigert werden - zu lasten des Endverbrauchers: diese Geräte aber werden nur kurzfrsitig eingesetzt!
Es geht hier auch nciht um die Energeieinsparung, nachhaltg ist es ebenfasll nciht , weil bei Neuanschaffung von Neugeräten auch Energie zur Produktion und Resourccen verbraucht werden, sondern ist wieder nur ein weiterer deal zur KOnsumanregung und ein deal mit einem Verband, der die Unterschriftengeber willig bezahlt, die Vergünstigungen einheimst und die Kosten können auf die Mieter oder den Endverbaucher  weiterhin abgewälzt werden. 
40% der Energie soll auf die Gebäudeheizung, Verkehr  etc.entfallen: 60 % dürften somit in der Industrie verbraucht werden, hier haben schon einige mittelständige Betriebe auf Enregieeffizienzmassnahmen umgestellt,  die Regierung aber tut hier nichts! Dies ist aber der grösste Verbauchs-Batzen, der anfällt; dieser bleibt unbearbeitet, obwohl es ein Vorteil für die Industrie wäre - deren Maschinen ständig mitunter im Dreischichtbetrieb laufen und nciht wie die Haushaltsgräte nur kurzfristig-, bei steigenden Energiepreisen in Zukunft besonders sparsam produzieren zu könnten! Ebenso wird  ncihts getan zur Umstellung auf Elektroantrieb und Wasserstoffantrieb von Kraftfahrzeugen und Schiffen und Fluszeugen!
Kein grosser Wurf! Es soll keine wesentlicher Energeieinsparung erzielt werden, weil die Energie-kOnzerne ihre Absatzmärkte behalten wollen: hier wieder nur Scheinlösungen!

Bad Bank von Eon
der grösste Energiekonzernn hat sich nun von den unrentablern Anteilen der fossilen und atomaren Kraftwerken getrennt und diese in einer Art Bad Bank ausgelagert: hier besteht die Gefahr, dass die  unrentbalen Geschäfte und ihre Nachsorgekosten - vor allem  bei den AKW - nun auf die Verbraucher abgewälzt werden sollen und sich der Konzenrn nur die profitablen Sahneschnittchen herauspickt- die zukuftsfähigen eE -Projekte!- , mit dem wollen sie für seine Anteilseigner weiterhin die grössten Profite erzielen, aber die Folgekosten der bisherigen Profitbringer - KOhle und AKW sozialisieren! :hier fehlt es bewusst an gesetzlichen Regelungen, dass weder die Energiekonzerne bis hin zum deutsche Fussballclub sich nachträglich so aufstellen können ,d ass sie sich nur die lukrativen Anteilen herauspicken und die unrentablen Anteilen abstossen können oder die unteren Ligen ausklammern ,
damit nciht jeder etwas vom Kuchen abbekommt: die unteren Ligen wissen nicht, wie sie ihre kleinen Haushalte bestreiten sollen ,um halbwegs vernünftige Nachwuchsarbeit zu leisten und in den obere Ligen wird mit hunderten von Millionen gewirtschaftet! Die englische Erst-Liga hat dieses Jahr die 1 Milliarde Euro überschritten!
Wir brauchen Gesetze, die die KOnzerne in d er Profitphase zwingen , die Renditen in voller Höhe nicht an die Anteilseigner abzugeben ,sondern Rücklagen für die !gesamten! Folgekosten , wie Abriss, Abbau, Beseitigung von Umweltschäden !zweckgebunden!etc. aufkommen müssen.Die bisherigen Rücklagen sind nämlich nur show oder ne Luftnummer,weil sie weder zweckgebunden festgelegt waren, noch insolvenzresisitent sind, d.h. die Profite sind zwar umgewältzt in
die Taschen der reichen Anteilseigner , aber im Zweifel sidn alle Rücklage weg oder können beliebig anderweitig eingesetzt werden und der Steuerzahler muss wieder für alles aufkommen! DAs sind die Gesetze , die von den von euch gewählten "Volksvertretern"(?) - CDU /CSU,SPD , FDP und Grüne- in politischer Verantwortung genau so eingerichtet worden waren!
Wir brauchen ein funktionsfähiges internaionales Verursachergesetz bei der WTO (oder der dafür zuständigen Organsiation!):

Bochum und Bhopal
ein trauriger 30 ten Jahrestag zum bisher grössten Chemieindustrieunfall der Geschichte in Bhopal zeigt leider , d ass sich der US amerikanische Konzern union carbide sich "erfolgreich " aus seiner Verantwortung stehlen konnte und keine halbwegs ausreichende Entschädigung für die Toten, die direkt Geschädigten und die vielen, die  heute durch Wasserveunreinigung ein Krebsleiden erdulden müssen oder noch mit Gendefekten und anderen angeborenen MIssbildungen auf die Welt kommen müssen. Heute ncoh ist die Abortraten mit 25 % deutlich erhöht. Hier hat der Us Konzern die ehemalig politischen Verantwortlichen zu Lasten der Bevölkerung dort über den Tisch gezogen und ein gefährliche Produktion von Pestiziden in ein scheindemokratisches Land ohne Umweltschutzauflagen und ohne Enschädigungsleistungen plaziert und hat bis heute nciht die Altlasten vernichtet und abgeräumt, nich tetwas ,weil sie sie nciht vereusacht hätten,sodnern wei sie genau aus den Grüdnen nach Indien gegangen sind, weil sie genau diese Kosten im Schadensfall nciht tragen brauchen und stattdessen noch billige Arbietskräfte ohne faire Bezahlung obendrein erhalten.
Die Verunreinigungen durch die hochgefährlichen Chemikalien  gehen nach wie vor in das Grundwasser und belasten heute noch die Umwelt und die Umweltschäden sind Jahrzehnte danach nciht von der Firma abgebaut worden.
Hiran sieht man, d ass es überall ebenfalls einer transparenteren Politikstruktur bedarf, nicht nur nationaler ,sondern internationaler einheitlicher Standards für Unternehmensführung in Bezug auf alle wichtigen Bereiche , wie Umweltschutz, Verbraucherschutz, Arbeitnehmerrechte , arbeitsmdizinischer Massnahmen, Kostenübernahme mit Verursacherprinzip  etc.dringend nowendig sind.
Von den Konzernen braucht man keine Einsicht erwarten,
 die handeln nur nach dem Prinzip der maximalen Profites unddenkanman mit möglichst wenigen Ausgaben beimölgchst hohen produktiven Erträgen herausholen: dies ereicht man dadurch, dass nur das Notwendigste für nciht profitbringende Bereichen auszugeben ( Umweltschutz, Lohn, Arbeitsschutz etc.), und nutzen besonders in den sog. Entwicklungsländern den mangelnden Einfluss der Zivilgesellschaft aufgrund fehlender Bildung, Abstinenz freier Medien mit einer politischen Intransparenz  und mangelnder politischer Teilhabe auf die politische Willensbildung aus!
Es ist unsere Mitverantowrtung, (Herr Gauck, hier können sie mal mit "Verantwortung" prahlen!)  dieses international für sie mitzuregeln! denn damit bauen  wir Perspektiven im eigen Land für die einheimsiche Bebölekrung mit auf und wirken effektiv wirschaftbedingten Zwangsflüchtlingen entgegen.
CIA Torture Report der USA
wir müssen vernehmen, dass in den uSA systemtische  Folterungen durchgeführt wurden. Des wird nach den Parlamentswahlen veröffentlicht im Dezember, weil Obama befürchten muss, dasamit der nun eingetretetnen Mehrheit der Republikaner die von ihm ausgetztenFolterunge wider eingeführt werde könnten: nur deshalb ist er mit den z.T. geschwärzten Report genau jetzt and die Öffentlichkeit gegangen.
Dass der Grund der nur teilweise Veröffenlichung die Sorge umAnschäge sie, ist schlichtweg gelogen, weil die Bilder dieser Folterungen schon vor Jahren veröffentlicht wurden und slesbt in meinem Blog stehen! Die Schwärzung des Reportes erfolgte zum Schutz der Täter, den bei der Veröffentlichung geht es nciht um 
juristische Verfolgung von Tätern ind en eigenen Reihen ,auch nciht um Opferschutz. dies aber wre eine echte Aufarbeitung: hier soll nur eine groteske Verirrungen einer rechtsdraussen Partei verhindert werden durch vorherige öffentliche Ächtung durch Teilpublikation der grausamen Praktiken; denn wir dürfen uns ncihts vormachen lassen: die Rede des im Vietnamkrieg slebst gefolterten JOhn Mc. Cain von den Republikanern ist eine individuelle Meinung und spiegelt nciht die politische Haltung der Republikaner wider, die sofort diese inakzeptablen Praktiken wieder einführen würden: trotzdem sie nciht mal politisch sinnvoll oder effektvoll waren: es wird immer wurde unter Qualen alles zugegeben oder behauptet, was die Peiniger und Folterer hören wollten! Das weiss man doch spätestens seit dem Mittelalter!! Was hier nciht zur Sprache kam, ist , dass die USA auch systematisch im Ausladn von anderen foltern lässt: hierfür haben sie ihre Lakaien und Folterknechten in Geheimgefängnissen, wie auch in Opsteuropa jetzt bekannt wurde! Un was auch nicht zur Sprache kommt, ist die systematische Hinrichtung von unschuldigen Zivilsten und Terror!verdächtigen! durch weltweite Drohenenangriffe durch die USA!
Und auf der anderen Seite sind auch unter Obama die Whistelblower- wie RAin Jesselyn Radack (Film: "Silence"), John Kiriakou und Thomas Drake- über rechtswidrig systemtische Folterungen, Folterprogrammen in flächendeckenden Netzwerken von Foltergefängnissen in der USA und ihre Rechtsanwälte  beruflich und privat "fertig gemacht " worden, aus der CIA herausgeschmissen worden, haben keine Anschlussstellungen bekommen, standen vor dem finanziellen Ruin, sind offiziell der Spionage oder des Geheimnisverrates angeklagt worden, belastende Akten sind vom Geheimdienst vernichtet worden zur Vertuschung der Vorgängen in der Regierungsverantwortung, die Betroffenen haben keine objektiven Gerichtsverfahren bekommen- die Rcihter haben nach VIeraugengesprächen mit den Regierungsvertretern die Anträge mit entlastennden Beweisen nciht zugelassen- sidn medial verleumdet worden, den RA ist angedroht worden, ihnen die Zulassung zu entziehen:
was ist denn das für ein Rechtsstaat???
Zitat: "ein Geheimregime über dem Gesetz verträgt sich nicht mit einer Demokratie! 
Thementag arte, Dienstag , 16.12.2014, 20.15 Uhr:

Wollt ihr in dieser ??Wertegeneinschaft??? sein- aus Massenbespitzelung, rechtsfrei agierenden Geheimdiensten, Ausgrenzung und gesellschafliche Ungerechtikgeiten , fehlendem Gemeinwohl , Feindbildern mit Militärismus und Folter? Glaubt ihr immer noch an das volksverblödende  Geschwafel von  Demokratie,  Freiheit und Rechtsstaatlichkeit ?

ceta ist unterschrieben und die Pflicht zur Selbstreinigung

INzwischen haben Merkel und Gabriel im Dezember das umstrittene Freihandelsabkommen mit Kanada , CETA; unterschrieben trotz hefiger Bedenken, sogar solche, dass die in ihm enthaltene Paralleljustiz grundgesetzwirdrig sein soll.
Greror Gysi, DeiInke, war im Dezember bei Markus Lanz und hat dort noch betpnt, dass dies Paralelljustiz erheblich teur sen sol und immense Vorabkosten für die Kläger beinhaltet; dies knntensich keine undmittlere uNternehmen nciht leisten ,sondern nur multinationale KOnzenrnemit eigenerRechtsabteilung:Auch hier wir nciht nur strukturelle, sodnern auch  finanzielle Hürden geschaffen , die nur grosse KOnzenrn begüsntigenundso erheblicher ungerechte Wettbewerbsunterhsciede machten. Jeodch betonte Gysi unrichtigerwiese, er würe alles tun, damiter diese Abkommen verhindere; dies kann er gar nciht , weil die Groko selbst bescliessen konnte, dass die Oppostiion-also auch Gysi -gar kein Recht bekommen eineVerfassunggerichtsklage bei Verdacht auf grundrechtswidrigem Handeln der Gesetzgeber einzgreifen: das ist doch grotesk! Damit konnten sich die Groko selsbt einen Freibrief geben, alles was sie wollten rechtswirdrig zu Gesetz zu bringen: ist das noch  Demokratie??? Oder Willkürherrschaft im Sinne einer
verkappten Dikatatur! Und dann kann man ncoh nicht mal bestimmen und auswählen , wer überhaupt auf die Posten kommt oder ins Parlament, sondern kann nur nur Kruezchen machen zwischen sich immer mehr ähnelnden Parteien nach dem Motto: Raider heisst jetz Twix, sondern ändert sich nix! Und direkt eingreifen bei schlimme Vergehen und fragwürdigen Entscheidungen kan man auch nciht :sitzen die erst mal für weiter 4 Jahre im Sattel , dann kann nur ncoh ein Presse mit Altskandalen jemanden herausmobben, aber die Wahrheit dürfen sie dabei nciht sgaen, so wie bei Wulff oder Guttenberg.Ausserdem wird immer deutlcihe r,d as die jeweioigen Chefs wie mekrel oder seehofer ausser Konkurrenz sind und nciht nagegreiffenw erden dürfen! so hatte seehofer , chef der CSU, einenhandfesen Sakandal mit strafverteilung im Amt bei bundesweiter Abrechnungssaknel von Laborleistungen in d er Medizin zu verantworten und der murkst da imme noch rum mit seiner Maut, die er dem Dobrindt aufgedrückt hat!
In den Freihandelsbakommen werden Begriffe eingesetzt, die juristisch undefiniert sind, wie :"unfaire Behandlung" oder  "indirekte Enteignung". Mit diesen sog."Gummi-Begriffen" können sich -quasi als beliebiges MIttel zum Zwecke in Zukunft allein die multinationalen Konzerne esich leisten, alle irgendwie auch gearteten ungunstigen Bedingungenoder gesetzlichen Einschrndkungen ,w elcihe ihreProfit schmälern könnten, durch eine Paralleljustiz vomLeibe halten und "ausschalten". Damti habenihreProdukte langfrisitg eine "ewige marktgarantie",weil jedede Verluste sie sich sonst in Zukunft von den Steuerzahlern des jeweiligen Staates als Ausfallentschdigung-msiehe " indirkete Entgeignung" wieder heirenholen könne. das mach tdie staaten in ihrer Gesetzgebung gegenüber Multikonzenren gebunden, weil wer wird sich bei diesen sozialisiertne Kosten und überschuldeten Staaten noch leisten können, gegen einemultonezner einschrändkenen Gesetz zu erlassen: damit ist das, was unser verblödende Merkel gerne so schön  mit "Primat der Politik" bezeichnet, von ihr höchst persönlich endgültig ad acta gelegt! Deshalb ist sie ein verlognes A.. Was haben die kandadischen Firmen Merkel und gabriel 
wohl für solch eine lukrative Bevorzugung geboten!  
In Bezug auf CETA-Verträge soll laut Medienberichte zufolge  nur über die gesamte  EU mit 20 Jahren Verspätung herauszukommen sein:dies sei fast unmöglich!
Merkel und Gabriel haben nur in die eigenen tTasche gewirtschaftet mit diesen Unterschriften , dnen ist gleichgütlig, was ie dmati demueorpäschen Mttelstand angetan haben! Hauptsache die iegene kasse klingelt.
das ist keine Demokratie mehr! wenn man beliebig gegen den Amtseid, der reine Volksverblödungsshow ist, weil es keine strafe dastellt, ihn zu brechen!
Es gibt daher nur eine Möglichkeit, auf di ich drignend hinweisen und zu der ich eindringlich ermahne , dieses durchzuführen: nur die eigene junge Juristen- Vereinigung der SPD selbst muss gegen ihre eigenen korrupten Oberen wie Gabriel selbst Klage erheben wegen grundrechtswidriger Verletzungen bei der Aushandlung dieser Verträge!: dies ist sie sich selsbt und ihrer Glaubwürdigkeit schuldig! wenn die SPD selbst in Zukunft noch ein Funken von Glaubwürdigkeit haben will vor sich soebst, ihrehr eigene Gescichte, ihrer Parteivorderen in der Geschichte dannkann unddarf ise osch eineVergehen ihrer korrupten Führung nciht einfach durchgehen lassenund inVernatwortung im Anspruch einesoziale Volkspartei sein zu wollen hatben dies Jursiten vor sich selsbt als Rechtsvertreter, ihrer eigenen Partei, ihren Wählern und demgeamten duetscenVolk die Verantowrtung und die Pflicht solch ien  gravierenden Fehlveraltenihrer iegene Leute unsaktioniert stehen zu lassen!!
Ich fordere die junge JUristen- Vereinigung der SPD  daher auf, eine solche bestens ausgearbeitete und begründete Klage erfolgversprechend beim BVG  form- und fristgerecht umgehend einzureichen, um die Schande ihrer eigenen korrupten  Altvorderen von ihrer Parei der SPD abzuwenden. Sonst soll die Partei untergehen, weil sei sesbt als juristen un die gesamten Parteistruktur versagt haben in ihrern perösnlich beruflichen und politischen Verantwortung als politische Struktur in diesem Land!!
Das noch austehenden Freihandelsabkommen mit den USA , TTIP, würde es den US amerikanischen Intenrnekonzernen ermöglichen sämtliche erhobene Daten von Europern nicht wei bisher in Europazu speichern ,sondern wandern dann alle und direkt in die USA und danach hat man keinerlei gesetzliche Möglchkeiten mehr die weiter Benutzung und Ausnutzung im Snne des Datenschutzes Im Sinne der rechte der Nutzer zu regulieren, sowohl gegenüber den Regierungen und ihrer Geheimdienste, als auch gegenüber von multinationalen Konzernen. Dann sind die Bürger entgültig entrechtet!  Unwiderruflich!

PS. ich möchte darauf hinweisen, d ass der neue MP in Thüringen, Herr Ramelow, Die LInke, !!gegen erhebliches Bashing aller anderen etablierten Parteien" in Thüringen den sog. "Verfassungschutz" - nciht den Nachrichtendienst!-  als handelndes Landesorgan erstazlos eingestellt hat: dieser Verfassungschutz wird und wurde im gesamten Staat bisher  missbraucht, um als heimlich arbeitende Instituion verdeckt und im Verborgenen agierend gegen Menschen im eigenen Land rechtswirdig vorzugehen! Bravo , Herr Ramelow!