Wednesday, November 22, 2017

kriege keine faxe ans AG unna uebermittelt

Dolphin Systems AG - Info

21. Nov. (vor 1 Tag)
an mich
Sehr geehrte Frau Geilich
 
Besten Dank für Ihr E-Mail.
 
Fax vom 14.11.2017 konnte nicht übermittelt werden da das Gerät besetzt war.
Fax vom 20.11.2017, nach fast 19 Minuten hat das Empfangsgerät die Verbindung
Abgebrochen, wahrscheinlich auch bewusst durch den Empfänger. Vermutlich ist
Die Fax Nachricht übermittelt worden. Dies können Sie beim Empfänger abklären.
 
Unter Logbuch / Gesendete Meldungen können Sie die Fax Versände überprüfen.
 
Fax Nachrichten können Sie unter (Zusätzlichen Einstellungen) terminieren:
 

 
Bei weiteren Fragen sind wir gerne für Sie da.
 
Freundliche Grüsse
Dolphin Systems AG

Sunday, November 19, 2017

es wird enger

und es geht doch -
nach jahrzehntelangem erbittertertem Kampf zwischen der CDU und der SPD in Niedersachsen ging die Sondierung im Ggensatz zur Bundesebene hier erstaunlich schnell und sogar zwischen den beiden grossen Gegnern recht reibungslos - sodass diese - Zitat: Weil /SPD- " selbst erstaunt waren ", wie schnell dies vonstatten ging . Das Theather läuft halt doch nur auf auf der Bühne ab - hinter der Bühne sind sie sich dann doch alle irgendwie ähnlich  einig  ... oder sollte eine aufgedeckte Strategie dann doch nicht mehr umsetzbar gewesen sein -jedenfalls gab sich der CDU -Chef in NIedersachsen sichtlich umgänglicher als noch direkt nach der Wahl !
Herr Welcke, heisst das durch die Blume , dass man mich gewaltsam entsorgen will ?  Und das deswegen die Sondierung nicht abgeschlossen wird? Warum und wie hängt das mit mir zusammen ?
heute show vom Freitag , den 17.11.2017
mittlerweile musste ich schon befürchten , d ass ein mantrailer auf mich angesetzt war,  genauso wie zivilperosnen veruschen, mich in ein Gespräch am Tisch zu verwickeln aus eher ärmeneren Familien , deren Enkekind eien tueres Mdizinstudium absolvieren möchte,   und mir ein Zimmer anbieten...und eine jungner mann verlässt fluchtartig das Haus morgens udn wohnt über mir , ich kann nciht ausschliessen , d ass erneut mit noch ganz anderen Dignen auf mich losgegangen wird.Deshalb ist es wichtig , dass  ich mich frei bewegen koennte. es istdaher uNerlässlcih arbeitstäglcih dei utneroagen isn AG zu bekommen...

ich halte die deadline von lindner für eine galtte luege... sie hetzten mich bis zum Umfallen und  wollen mich in Sicherheit wiegen , in Wirklichkeit haben sie mir den Zugriff über alle browser auf die internetseite "email auf fax", wo ich einmal eine verkürzte version  schicken lassen konnte.
ich brauche dringend meine Unterlagen aktuell ins AG Unna , d amit das offenscihtlich wieder laufenden Verfahren nicht mehr anhängig ist - ich habe schon zwei Nächte nciht mehr geschlafen und bin den ganzen Tag auf den Beinen !
und denkt dran , die arschrkrampen von journalisten wissen alles genau ,w as hier im einzelenen  seit Jahrzehten abläüuft ;sie sind genauso ein übles Rad im Getriebe des Komplottes , weil sie schweigen udn geschweigen aben über Jahre und jahrzehnte zu all den kriminellen Machenschaften dieser Lügentruppe - weil sie dazugehören ! -un das ZDF geneau die Mitschnitte daruerb shcon seit Jharen udn rückt sie ncith heraus und veröffentlicht sie nicht  mir die Unterlagen, nur deshalb hat es überhaupt so lange so weit kommen koennen mit den Kriminellen Gespcks udn sie ungehdinertn seit jahren mit mir nach Beleben umsprpngen konennen- wir haben schon weider seit ajhren zehente Krieg mit hunderttausenden toten Zivivilisten im Mittleren Orient : afghanistan , pakistan , Irak , Syrien und Jemen - alles volkerrechtswedrig udn auf lpögen aufgebaut udn mit militär udn geheimdiensten und fakemedien vor Ort angeheizt - ich berichtete - und bei uns einseitgi beschongit udn allein dern Wparodukt des WEsteswn " den IS in die Schieh geschoben - dbaei ist der Ursprung : DAS  US Regime !  und das habt der ganze US parlament als seidenstrassenstrategie genauso wie es duchgefürht wurde , "abgesegnet" einschliesslich der Amtskirchen - die auch schön mitspielen bei dem Spielchen  des  `Kritiker töten und eliminieren´ und Andersgläubige niedermetzeln udn dizimieren zum egene machtusweitung - die absolute Verzerrung des Christentums ins grpoteske gegenteil - deshalb kackt ihre Priesterkaste ab- !
wenn die Grünene eine solche Koalititon formal legitimieren ,w eil sie  bereit sind, zu einer schwarz gelben Koalition mehrheitsgebend lediglich hinzuzutreten unter Aufgabe aller notwendiger Mindestforderungen für Umwelt und Klima und dann noch offensichtlich bereit sind ,kritiklos zu akzeptieren, dass warhscheinlcih auch Parteimitglieder  aus den iegenen Reihen von diesen "Koaltionspartnern" ebenso eliminiert wurden, dann läuft bei denen etwas grundlegend falsch !
 am montag kommtm rutte aus den NL nach Berlin - bestimmt nciht , weil er isch für die koalititonsverhandlugen hier interesserit,d asd sit der Job der hiesigen parteien..
 Herr Rutte, ist der Mann unter Ihrem Sold? insbesondere unter Ihren Koaltionspartnern in den Ministerien?
in der hiesigen Presse in der Schweiz kann man lesen , merkel mache se noch 2 jahre- solange also werden sie mir noch geben , und erst wenn ich eliminiert bin , werde sie das Ding gegen Trump hochgehen lassen...solange werden sie bloss abwarten, d.h. aber : sie werden nicht gewillt sein , das poltiische Komplott von trump aufzudecken ,sondern nur das geschäftliche Komplott mit Russland- und mich wollen sie radikal loswerden , entsorgen und den blog gleich mit , weil sie meine Neuansätze für einen STRUKTURELLEN DEMOKRATIENEUAUFBAU nicht mitgehen wollen- den deren  hochdotierten JObs hängen dran ! Deshalb konnte es nur soweit kommen- und desahlb wollen sie mcih weghaben!
Rückt die dateien raus !!! nru so kan man mekrel unter Druck setzen !
Sie werden sofort Euch alle wieder neu manipulieren und indoktrinieren...in den alten Strukturen und nur alles dem Trump allein in die Schuhe schieben !
Und ihr habt alle nicht gemerkt , welche grottenüble Politki hier betrieben wird, wie unser aller Zukunft abgewickelt wird und wie sie nur in die eigenen Taschen wirtschaften und die kosten nur auf die allgemeinheit abwälzen udn dass hier ein falsches Poliitk-System agiert- das kapiert Ihr nicht  !ihr lasst euch all jahre wieder  die neuen christikiuídnwünsche - genau analyseirt - vond er Wahlkandidaten vorlullen- ihr habt nicht aufgepasst und nie das System kritiisch hinterfragt!
WOLLT IHR DASs das ewig so weitergeht ??? Warum kann mich keiner aktiv unterstützen- keiner !
nciht mal eine paar blätter könnt Ihr ins AG Unna einwerfen oder verschicken lassen..über Tor oder so...

und bei den klimaverhandlungen ist ncihst rausgekommen , als dass wir wieder STeuergerlder spenden dürfen für die Folgekosten des klimawandels in d en entwicklugnslädnern, zum einen sidn dei selbser riecher als wir , zum anderen müssten die akteinenanteilseigner beim flugverkehr , schiffsverkehr , Automobilindustrie und den adneren wichtigen sparten politisch gestetzlich verpflichtet werden , in innovationen zur energieeffizienz und zur Nutzung von eE und alternativer Antriebe rzu investieren -aber das macht merkel nicht !!!
von wegen Brennstoffzelle - es gibt jetzt hocheffizienten Feststofflbatterien -kein Lithtium -Ionen- Gemisch mehr , d ie sind  in 1 minute augeladen  für 600 km -aber das sagen  Euch die mainstreammedien ja jan nicht in D !
konnte gerade erfolgreich doch noch f+r morgene eien faxauftrag durchbekommen , kann aber nur eiene pro woche senden , bitte mit patverfue einschliesslcih eien verkürzte datei  muss utner 5MB sein über freie faxsenderfiren , z.b. ecall.ch jeden tag ins AG schikcen lassen - bitte um unterstüztung !

Tuesday, November 14, 2017

an ag präsidentin

regina geilich rmgeilich@gmail.com

Anhänge13:04 (vor 8 Stunden)
an poststelle


nachrichtlich an Amtsgerichtsrpäsident:  zur Beschwerde wegen methodischer  Behinderungen von EIngaben

Sehr geehrte Frau Richterin Schlierkamp
heute habe ich unter grossem Aufwand noch einmal meine allseits bekannten Unterlagen zur Geschaeftsstelle gefaxt, obwohl es fast nirgendwo eine Faxgeraet gibt und die offizielle Poststelle im Ausland einen fâst schon sittenwidrig hohen Betrag fuer eine maschinelle Uebrmittlung verlangt.
Ansonsten gibt es fast keine oeffentlichen Faxstellen mehr.
 ein email attachement ist gernerell gemaess des stattgefundenen scannens von besserer Qualitaet und kann auch nicht durch schlechten Einstellungen des Ausdruck des Faafxgeraetes vor Ort manipuliert werden , die handschrifltiche und unterschriebene Seiten haben die gleiche persoenliche Identiateskraft wie die ein fax ohneen allerdings Ihrerseits die Moeglicheit zu haben ,den Versendort identifizieren zu koenenn, um moeglcherweise auf mich zugreifen zu koennen Sie setzen sich also mit der Unterlassung einer Umstellung gerichtliche Eingaben auf moderne Kommunikationsmittel des Verdachtes aus, den Betroffenen ihre gesetzlich zugestanden Rechte , sich jederzeit in laufenden Verfahren aeussern zu duerfen methodisch  sekundaer wieder streitig zumachen , zumindest aber erheblich zu gefaehrden und einzuschraenken oder ihnen dabei Moegtlichkeite zu nehmen, zeitnah generell Anfragen oder Eingaben bei Gericht zu beantragen.: im Gegenteil mit eienr emaileingabe ist zusaetzlich noch eine Identifikationsheurde vorweggeschaltet, wenn die eigentliche Antrag zumal noch dieselbe Qualitaet , wenn nicht eine bessere ,hat,  als wenn man einfach alles per fax schicken muss. 
Ausserdem moechte ich Sie darauf hinwiesen,d ass nicht selten die Faxuebermittlungsprozess selbst unterbrochen wurde, die Faxgeraete lanngezeit besetzt waren oder bei Gericht einfach ausgeschaltet worden waren in der Vergangenheit. 
Hiermit laesst sich der Verdacht  nicht mehr aus dem Weg rauemen , durch erhebliche infrastrukturelle Huerden Eingaben von Betroffenen bei Gericht zu verhindern oder solche Eingaben in eine solche schlechte Qualitaet zu manipulieren, d  ass Sie sie sekundaer nciht bearbreiten muessen.
, ber gelchezitig den Aufenhtaltsort des Betrofnene für rechtswiedrige zugriffe ermitteln koennen.
Es kann nicht sein, dass Ihre Geschaeftsstellen am selben Tag sofort - offensichtlich auf Ihre Anweisung hin - die Schriftstuecke vernichten oder umgehend zuruecksenden , Sie trotz mehrfacher Anfragen meinerseits,  eine dauerhafte Anerkennung meiner Patientenverfuegung und auch die obvjektive Uberpruefung der offensichtlichen Fehldiagnosen aus 2007 und der offensichtlich formale Rechtsfehler Ihres Vorgaengers Buller und Verteter nicht aufarbeiten wollen und so mir durch offensichtliche Unterlassung Ihrer Anerkennungstaetigkeit oder durch auferlegte, geradezu altertuemliche methodische Hindernisse , mir die Moeglichkeit nehmen , meine Rechte gegen rechtswidriges Vorgehen gegen meine Person faktisch zu nehmen und Ihre Versuche fuer rechtswidrige Zufgriffe offenscihtlich methodisch verbessern wollen .
ich beantrage daher nochmals , mir die schriftilche Betstaetigung zu geben , dauerhaft meine Patientenverfuegung vollumfaenglich anzuerkenenn , sie ist genau auf das erlittene rechtswidrige Vorgehen gegen meine Person ausgelegt -somit situations-und lebensgerecht- und verhindert ein solches erneutes Vorgehen einschliesslich der schon erlebten  vorsaetzlichen aerztlichen Fehlbeurteilungen.
Falls das durchgefaxte allgeime seit Monaten bekannte , in vielfaltigster Art zusandte Schritstuecke wie bekannt in schlechter Qualitaet vorlegen sollten , anbei dasselbe schriftstuecke nochmals als attachement.
Ich beantrage  nun, angesichts der begleitumstaende , endlich dauerhaft meine Patietnenverfuergung anzuerkenenn.
Ich moechte Sie dahingehend darauf aufmerksam machen,dass der genaue Wortlaut in Ihrer bisherige an meiner Heimatanschrift zugesande Antwortschreiben laut der woertlichen telefonischen Durchgabe nicht mit der Aussage Ihrerseits am Telefon von letzten Freitag 
uebereinstimmt : in Ihrem Briefen schreiben Sie lediglich ,dass kein Verfahren gegen meine Person aktuell laufe und Sie keine Zwangsmassnahmen beabsichtigten .Das konnten Sie auch nicht , da Ihrer dafuer die Anordnungsgrundlage infolge des Fehlens eines akteulel laufenden Verfahrens fehlte. deis ist aber nicht dasselbe , dass Sie mir lediglich muendlich zusagten , generell in Zukufnt keine Verfahren gegen mich eroeffnen zu wollen .
 Ich darf davon ausgehen ,dass Ihnen der juristiche Unterschied bekannt sein  duerfte .
Daher bitte ich mir diese schriftlich zu geben  und dafuer auch die darauf aubzielende Patientenverfuegung vollumfaenglich anzuerkennen: dies zielt auf rechtswidrige Betreuungsverfahren als Mittel , mich gesundheitlich zu schaedigen ab und zielt auf die erlebten Begleitumstaende ab , eine erneute Fehlbeurteilung meiner Person zu verhindern: richterlich und ärztlich. 
mit freundlichen Gruessen
DR med Regina Geilich

ans AG unna

regina geilich rmgeilich@gmail.com

Anhänge13:06 (vor 7 Stunden)
an poststelle
Sehr geehrte Frau Richterin Schlierkamp
heute habe ich unter grossem Aufwand noch einmal meine allseits bekannten Unterlagen zur Geschaeftsstelle gefaxt, obwohl es fast nirgendwo eine Faxgeraet gibt und die offizielle Poststelle im Ausland einen fâst schon sittenwidrig hohen Betrag fuer eine maschinelle Uebrmittlung verlangt.
Ansonsten gibt es fast keine oeffentlichen Faxstellen mehr.
 ein email attachement ist gernerell gemaess des stattgefundenen scannens von besserer Qualitaet und kann auch nicht durch schlechten Einstellungen des Ausdruck des Faafxgeraetes vor Ort manipuliert werden , die handschrifltiche und unterschriebene Seiten haben die gleiche persoenliche Identiateskraft wie die ein fax ohneen allerdings Ihrerseits die Moeglicheit zu haben ,den Versendort identifizieren zu koenenn, um moeglcherweise auf mich zugreifen zu koennen Sie setzen sich also mit der Unterlassung einer Umstellung gerichtliche Eingaben auf moderne Kommunikationsmittel des Verdachtes aus, den Betroffenen ihre gesetzlich zugestanden Rechte , sich jederzeit in laufenden Verfahren aeussern zu duerfen methodisch  sekundaer wieder streitig zumachen , zumindest aber erheblich zu gefaehrden und einzuschraenken oder ihnen dabei Moegtlichkeite zu nehmen, zeitnah generell Anfragen oder Eingaben bei Gericht zu beantragen.: im Gegenteil mit eienr emaileingabe ist zusaetzlich noch eine Identifikationsheurde vorweggeschaltet, wenn die eigentliche Antrag zumal noch dieselbe Qualitaet , wenn nicht eine bessere ,hat,  als wenn man einfach alles per fax schicken muss. 
Ausserdem moechte ich Sie darauf hinwiesen,d ass nicht selten die Faxuebermittlungsprozess selbst unterbrochen wurde, die Faxgeraete lanngezeit besetzt waren oder bei Gericht einfach ausgeschaltet worden waren in der Vergangenheit. 
Hiermit laesst sich der Verdacht  nicht mehr aus dem Weg rauemen , durch erhebliche infrastrukturelle Huerden Eingaben von Betroffenen bei Gericht zu verhindern oder solche Eingaben in eine solche schlechte Qualitaet zu manipulieren, d  ass Sie sie sekundaer nciht bearbreiten muessen.
, ber gelchezitig den Aufenhtaltsort des Betrofnene für rechtswiedrige zugriffe ermitteln koennen.
Es kann nicht sein, dass Ihre Geschaeftsstellen am selben Tag sofort - offensichtlich auf Ihre Anweisung hin - die Schriftstuecke vernichten oder umgehend zuruecksenden , Sie trotz mehrfacher Anfragen meinerseits,  eine dauerhafte Anerkennung meiner Patientenverfuegung und auch die obvjektive Uberpruefung der offensichtlichen Fehldiagnosen aus 2007 und der offensichtlich formale Rechtsfehler Ihres Vorgaengers Buller und Verteter nicht aufarbeiten wollen und so mir durch offensichtliche Unterlassung Ihrer Anerkennungstaetigkeit oder durch auferlegte, geradezu altertuemliche methodische Hindernisse , mir die Moeglichkeit nehmen , meine Rechte gegen rechtswidriges Vorgehen gegen meine Person faktisch zu nehmen und Ihre Versuche fuer rechtswidrige Zufgriffe offenscihtlich methodisch verbessern wollen .
ich beantrage daher nochmals , mir die schriftilche Betstaetigung zu geben , dauerhaft meine Patientenverfuegung vollumfaenglich anzuerkenenn , sie ist genau auf das erlittene rechtswidrige Vorgehen gegen meine Person ausgelegt -somit situations-und lebensgerecht- und verhindert ein solches erneutes Vorgehen einschliesslich der schon erlebten  vorsaetzlichen aerztlichen Fehlbeurteilungen.
Falls das durchgefaxte allgeime seit Monaten bekannte , in vielfaltigster Art zusandte Schritstuecke wie bekannt in schlechter Qualitaet vorlegen sollten , anbei dasselbe schriftstuecke nochmals als attachement.
Ich beantrage  nun, angesichts der begleitumstaende , endlich dauerhaft meine Patietnenverfuergung anzuerkenenn.
Ich moechte Sie dahingehend darauf aufmerksam machen,dass der genaue Wortlaut in Ihrer bisherige an meiner Heimatanschrift zugesande Antwortschreiben laut der woertlichen telefonischen Durchgabe nicht mit der Aussage Ihrerseits am Telefon von letzten Freitag 
uebereinstimmt : in Ihrem Briefen schreiben Sie lediglich ,dass kein Verfahren gegen meine Person aktuell laufe und Sie keine Zwangsmassnahmen beabsichtigten .Das konnten Sie auch nicht , da Ihrer dafuer die Anordnungsgrundlage infolge des Fehlens eines akteulel laufenden Verfahrens fehlte. deis ist aber nicht dasselbe , dass Sie mir lediglich muendlich zusagten , generell in Zukufnt keine Verfahren gegen mich eroeffnen zu wollen .
 Ich darf davon ausgehen ,dass Ihnen der juristiche Unterschied bekannt sein  duerfte .
Daher bitte ich mir diese schriftlich zu geben  und dafuer auch die darauf aubzielende Patientenverfuegung vollumfaenglich anzuerkennen: dies zielt auf rechtswidrige Betreuungsverfahren als Mittel , mich gesundheitlich zu schaedigen ab und zielt auf die erlebten Begleitumstaende ab , eine erneute Fehlbeurteilung meiner Person zu verhindern: richterlich und ärztlich. 
mit freundlichen Gruessen
DR med Regina Geilich

schlechte Bdingungen

Habe keine faxe mehr an meiner unterkunft gestern durchbekommen, ging ätzend langsam und kurz vor Beendigung des ersten Teils wurde alles abgewürgt , heute ging gar nciht smehr, kiontne in H4 Hotel vor Ort alles durchbekommen , habe die korrekte Faxreport und musste dafür 50 Euro zahlen.

Faxe waren ebei den mir genannten stellen proötzlcih nirgendwo mehr durchfürhbar.
habe nachmittgas meine Teilnahem an eiem email auf Fax programm eingerichtet und die datei vorbereitet, weil sie urpsrünglich zu gröss war.

befürchte , dass ich morgen bei fascher faxübertragung ernstens bedroht sein könnte.
Sie weden mri die Mediekament wegenehme , danch bekomem cih inenrhalbe iens tgaes imensen übelkeit und Kopfschmerzen...danngeht alles ganz schnell !
habe heute den Amtsgerichtspräsidenten und die zuständige Richterin nochmals angemailt auf poststelle ....und mich berschwert über die unmöglich umzusetztendnen FAxvorgaben die unterlassene Anerkerkennung von mails udn ahbe dabei ncohmals die attachement- dateien auf email..mitgeschickt, fasl die Faxe doch üermi8ttle wurden aber absichtlich das gerat in ienen unlserelichen Ausdruck eingestellt wurde.

ich bitte daher dringend, meine Unterlagen ins ag unna zu geben , ma besten einwerfen heute noch !
wenn ichkeien utnersätzugn habe, dann bin ich dnen ausgeliefert, das wäre das typscihe Vrogehen von merkel -immer dirkt nach der wahl!
udn die meiden versuchtne mcih soeiweso loszuwerden , der moh ha tseine cshudldigkeit abgeleistet in Trump fall und jetzt mus ich weg- aber sie werden cnith für mich tun, denn dann htten si das schonlnsgt tun können udn müssen , aer sie schweigen zur krimeillen komplott -deswege konnte es ja erst soweit kommen- weil sie iehr arbeti ncith tun! Ihre  verträge hangen am shcweigegeld und and der systemkonformen Vorgehen !-sie gehören mit zum Komplott und sind vom club mit genau denselben politikern ,d ie sie eigetnlcih kritisch kontrollierern sollen - deshalb funktioniert das nicht !!
udn genau jetzt weisen sie slesbt in städngie talkshow auftritten daruf hin ,d ait sie jetzt den eingeschnhotten mimen konen ,d abei hatte sie nei etwas andere vor ,as lmcih hägnen zu lassen, nachdem ich dei Brife an den sonderermittler geschreiben ahtte, haben die Vorderen vom ZDF brav und anhaltend versucht , mich loszuwerden -auf alle möglichen Arten ... udn jetzt nach dern Wahl wollen sie sich dadurch entshcudligen , weil sie selbst nun ihre hochdotierten neuen Vertragsverlädngerugne in die Mdienen veroffentlichen lassen, mich durch die zurückhaltugn der Beweise vor den Spnderermittler von diesen erhebelcih utnern druck setzten lassen udn nachvollzeiba rich daürber echt auer werden würde, sie dann  gleichzeitig in meherer tajlkshow sich über ihrern schlechten Ruf in den sozialen Medien ncoh slebstgerecht bedauern , aber gelchzeitig ncoh ihre engen Konnektions zu den kriminellen Politiker in talkshow thematisieren.
Klasse -alles nur , damit sie jetzt ,wenn sie mich einkassieren wollen , sich  einen lächerlichen Vorwand zurechtgelegt haben, nichts zu meiner Entlastung tun zu müssen ! Dabei  war , ist und wird es immer ein wesentlicher Bestandtiel ihrer Verträge sein: zu shciegen gege das kriminele Komplott diese Politiker ! Genau deshalb soll  ich nach der Budnestagswahl  jetzt genau weg, weil wenn das System aufffliegt, es solche verträge mit Schweigepflicht vielleicht nicht mehr geben könnte , und dann kontne ich weiterhein aktiv bleiben -und sie dann sich nicht mehr auf eingeschnappte Befindlichkeiten zurückziehen koennten- dann wäre das krimienlle Komplott , zudem auch die Medienvertreter gehören, weil sie unter genau solchen partei -kontrollierten Bedingungen bereit sind zu arbeiten  und sich mit hohen Gagen  kaufen lassen - zum Nachteil der ganzen eigenen Nation- die Frage ist hier , ob sie alle sich mitverantwortlich und schuldig machen , ihre ursprünglich wichtigste Aufgabe der Informationspflicht svermittlung der Bevölkerung  nicht mehr ausreichend und in nötigen und wahlrelevanten Umfang , Qualität und  !! Deutlichkeit !!  nachzukommen  und sich genau in d iesem Punkt mit strafbar zu machen ! weil genau das wäre vertragsbrüchig !
ich schaffe es nciht allein -bitte dingend eien Unterlagen isn AG regelmässig zu befördeern ! arbeitstäglich!

Monday, November 13, 2017

keine Reationen

die mnschenrechtsanwälte in der Schweiz udn in Belrin - una. kaleck ,d er auch sonoden vertritt- medlen sich nciht einemal-heir geht es bei mir nämlich um ienen alternaitve poliitkstrukutr udn nciht nur um die Freigabe von infos des bestehenden sytemes ohne verbesserugnsvorschläge .
ernchtern ist vor allem das kalck in Belrin ncith mal meine Fax für mich schicken kann , dasd duaert bei internet für ihn eine halbe minute ---
und eiensn muss wohl allen klar sein:
dies system kann ur so gegen Bürger vorgehen , weil das krimieneleln system  die utnerwadnerugn des Rechtsstaates , dkirminellen politker und da Theaterdemokratie in diese meidne nciht bannnt werden sondern systematisch verschwiegen werden...

nur weil die shcon mitspieleln und den mudne halten , konnte s erst so weit kommen !
ÜBelst , wirklich Übelst !
nur die Tagesschau hat es gebracht : merkel war am Wochenende nach  Baden-Württemberg gereist , wo sie doch so beschäftigt ist mit den Koalitionsverhandlungen in Berlin !  aber dort hatte ich mich aufgehalten , und  saß nun  in Basel- die Grenzstadt. ich erinnere mich wieder daran ,d ass die polizei bis zu 30 km in eine anderes land hineingehen kann bei Grenzkontrollen-- ich dachte das gilt nur in der EU, aber geht das auch in der neutralen schweiz ausserhalb des Schengenraumes ?- wollte merkel die landespolizei beauftragen, mich da heraus zu holen ?  und musst sie das persoenlich mit dem MP bereden? aber die schweiz liefert nicht aus . sie haben auch bei einem interationalen Haftbefehl , roman polanski nicht an die USA ausgeliefert !den haben sie auch getrietst, weil er einen Film über die US geheimdienste drehen wollte !