Tuesday, September 28, 2010

blogzerstörung

nach kürzlicher Durchsicht meines Blogges musste ich feststellen, dass politische Kritiken systematisch aus meinem blog herausgeschnitten worden sind.
Ich brauche Hilfe zur Blogerstellung, der Zugriff auf meinen blog wurde zudem zusätzlich erschwert durch Manipulationen meines dazugehörigen email accounts.

Sunday, September 19, 2010

in den USA

Nach Veröffentlichung dieses Artikels soll der Journalist gefeuert worden sein.
Soviel zu den Zuständen hier in den USA über die Überwachung und Kontrolle der Zivilbevölkerung und der "freien Presse" international.


























































































Ich habe ein Einladung zu einem Kongress zu Wearechange in NYC , wo ich auch Mitglied bin , angenommen. Es war sehr informativ hier viele Redner zu hören, ich bin mit einigen in persönlcihen Kontkat gekommen:
howtheworldchanged.org/speakers.html
Es waren auch einige dabei, die früher in CIA, FBI und MI5 gearbeitet haben , sind Antikriegsaktivisten , nachdem sie aus dem Irakkrieg zurückgekommen sind, haben ihre Flagge verbrannt und betreiben aktive Antikriegspropaganda an Militärangehörigen oder sind humanrights -Aktivisten. Viele haben schon mehrfach im Gefängnis gesessen.
Hier nur einige kurze Statements:

Die Methoden der Überwachung sind hier schon viel weiter fortgeschritten als in Europa. Sie haben hier schon Leute gechippt. Aber wir müssen ja unbedingt auch das Militär in Deutschland für zivile Zwecke einsetzen! Dies ist ja schon beabsichtigt. Und jetzt wissen wi auch , woher Schäuble den Unsinn hatte , im Katastrophenfall Beruhigungsmittel einzusetzen und im Brot zu verteilen. ( siehe Artikel oben)
Google besitzt Computers von der Grösse des Pentagon. Die Politiker tun nichts für den Datenschutz, weil die Secret services ungehindert zu den Datenmengen Zugang erhalten und sie diese nutzen können, ohne dass ihnen Kosten entstehen zur Datenspeicherung.
Die Politiker sind das Schlimmste , was wir haben auf dieser Welt. Sie verursachen die Probleme, die wir haben.
Die Lüge über den 9/11 Anschlag in den USA begann mit dem Reichtagsgebäudebrand im Dritten Reich, als Hiltler die Kommunisten dafür verantwortlich machte , nur um einen Vorwand zu haben, gegen alle politischen Gegner vorzugehen. Wie ich es gesagt hatte: Es läuft heute nicht anders!
Alle heute in Gebrauch befindlichen Foltermethoden sind in den USA bereits seit den !50 er! Jahren erfunden und erprobt/ getestet worden.
In den USA Besitzen 1% der Bevölkerung 95% aller Werte: Liebe Bundesregierung, sie tun alles , das wir dad auch noch bekommen: oder wie es eine Journalistin gesagt hat: Die beste Methode in Deutschland reich zu werden , ist reich zu sein!
Ein ehemaliger Gouvaneur hier sagte zutreffend:
!!! Wir, als Volk, haben die Macht, Gesetze zu erlassen!!

Das ist der Schlüsssel in Demokratien, dieses Komplott loszuwerden!!

Die Leute, die sie aus der Gesellschaft separieren wollen, nennt man hier:
targetedindividuals.com
Auf facebook gibts auch eine activist group von ihnen als Hilfestelle.
Hemingway soll viele mal Elektroschock bekommen haben, als er ein Buch über FBI schreiben wollte: googeln unter : Hemingway und fBi , und wir hören nur er wurde depressiv , weil er nicht mehr schreiben konnte und habe dann Selbstmord begangen: dabei war das eine Folge von den Elektroschocks! Jetzt wissen wir , was es heisst , nur Vordergrunginfos zu erhalten!

Die Methoden sind weit fortgeschritten: hier wird viel mit Microwaves und Lasern gearbeitet.
Die Presse ist hier genauso mainstraem, es gibt einige wenige freie.
rockcreekfreepress.com
Die Methoden zur Kontrolle und Überwachung von Menschen ist weit fortgeschritten.
Die Zwangsjacke ist schon parat! Wir wollen sie nicht , die Zivilbevölkerung hat es viel schwerer als in Europa! Von wegen freies Land , Demokratie und Menschenrechte!

Saturday, September 4, 2010

NRW nach der Wahl

Frau merkel,
Sie haben nur aus reiner Machtgier heraus die europäische Bankenkrise so lange nicht bearbeitet bis der Euro zu zerspringen dirhte und alle Spareinagen der BUdnesbürger futsch gewesen wären, weil es für Sie vor der NRW Wahl zu unpopulär war, damit haben sie wieder nur die Staatshaushalte mit neuen horrenden Schulden zu belastet weil die Summe letztendlich mehrfach so hoch war die für französische und deutsche Banken in der Griechenlandkrise zu bezahlen waren , als wenn sie es gelich ätten beglichen.
seit dem G20- Gipfel in Pittsburg ist nichts passiert, ausser einige wenige hochriskante Spekulationen zu verbieten ( " eingie Haie aus dem Ozean zu schiessen" ) alles andere soll wenig durchgreifend sein, was sie gemacht haben.: nur illusion auch sie haben von Regulierung versprochen , alles leere Versprechunge und Lügen. Sie sind nur Marionetten des Grosskapitals! sie haben alle zugesehen, wie die nächste Krise gekommen ist, statt die andere europäischen läder , insbesondere england , vor der anstehenden Wahl eindringlich zum Einlenken zu bewegen! Die menschen müssen immer unter höheren Produktivitäsdruck arbeiten und Werte erwirtschaften, aber nichts kommt mehr an , auch nicht bei den Kommunen, sondern nur Sparprorgamme und Sozialabbau !
Sie haben es in Kauf genommen, dass sich die zu bezhalenden Finanzvolumen für die europäschen Banken im Falle Griechenland auf ein Vielfaches angestiegen ist, nur weil Sie die Sache nicht vor der NRWwahl regeln wollten! solange bis der EUro durch Spekulationen am Zerspringen war und da gesamte Spareinlagen der bürger bedroht war: Nur aus Machtkalkül! so musten Sie es in einer Blitzaktion noch wenige Tage vor der Wahl durchhecheln: alles nur wegen Ihres Machtwahns! das hat den deutschen STaat immense Summen gekostet! Genauso , wie die Regierung die WahlLügte der versprochenen Steuersenkung unkorriegiert über ein Jahr hat stehen lassen: nach der Wahl sehen wir die Realität: wieder Sparen auf allen Sektoren, dabei sind die Komunen schon vor dem Kollaps durch fehlende Gewerbeeinnahmenwege wegen der von der Politik wegen der Freisetzung der Kapitalmärkte zu verantwortenden Finanz- und Wrtschaftskrise.
Und eines war charakteristisch für Sie: sie waren noch auf der Militärparrade im Moskau- Warum haben sie nicht ein Friedensfest daraus gemacht und die MiIlitärs zu Hause gelassen, wir wollen solche Mordmaschinen nicht sehen!- nach dem Desaster in NRW- wo sie nämlcih eines sehen mussten, dass die ehemals grösseren Parteien ihre breite Basis verloren haben. ihnen bricht ihr bürgeliches Wählerpotential weg, Frau Merkel, die leute lassen sich nicht mehr täuschen von ihrem unchristlichen und kriminellen Komplott! die Bürger wollen eine offene Gesellschaft : das Zerschlagen der Macht des ausbeuterischen Kapitals! Wir wollen wieder selbst bestimmen über unser Leben und unsere Belange! und niccht mehr von einem Lügenkartell verblödet werden! Das muss ihnen in Stuttgar tjetzt klar geworden sein, der Widerstand war nämlich von Anfang an da, bloss er ist missachtet worden, bis es jetzt in Wut gegen eine von oben verodnete Politik umgeschlagen ist.
Was haben Sie gemacht als direkte Reaktion auf die NRW Wahl? : CDU - 10% , Rüttgers abgewählt , nachdem ihm in den Medien übelste Machenschaften in NRW nachgewiesen werden konnten ( nicht nur aus der Zentrale, sdnern auch kriminalsieirung von ehemaligen Genegern aus andere Parteien ), und die SPD schlechestes Wahlergebnis seit dem Krieg in NRW ! Wenige Tage danach haben Sie einen europäischen Krisen-gipfel einberufen, Sie können so schnell sein , wenn Sie wollen, Frau Merkel, angeblich wegen der Euro INstäbilität: das war wieder eine Lüge , denn der Euro war ja gerade kurzfristig gerettet und stabil! Die Spekulationen durch die Zahlungszusage abgewehrt. Die Wahrheit ist , dass Sie sich mit ihrem Komplott auf Europaebene verschanzt haben: sie haben dort ein Machtinsturment installiert , dass die Eu ermächtigt, jeden Staatshaushalt von oben zu kontrollieren, wenn ein Staat alleine die vorgegebenen Sparhaushalte nicht einhält. und damit wird verhindert,dass ein Staat alleine einen grösseren Sozialumbau durchführen kann: Strafe durch Verlust von Europasubventionenen und Abstimmungsrecht! Gewiss, die Souveränität der einzelen Staaten für ihre Haushalte bleibt erhalten, gewiss ,wir dürfen in Eigenregie den von oben verordneten Mangel verwalten, bis hinunter auf kommunaler Ebene, die so Pleite sind, wie in der Nachkriegszeit nicht dagewesen,: die Hälfte der Kommunen in NRW werden in Nothaushalten geführt und die Zusagen der neuen SPD Regierung reicht auch nicht aus und dann immer ur auf Pump an den kommenden Generationen. Kein Politiker würede das machen ,wenn er nicht nur im hier und jetzt denken würde, Pump für die Gunst des publikums und für die Wählerstimmen, letzteres auch mit knallharten Wallügen ! Von wegen Steuersenkung nach der Wahl, eigentlich hat komischerweise nur Guido die Wahrheit gesagt, allerdings hat er verschwiegen, das es nur die Hoteleigentümer meint! Aber jeder soziale Umbau eines Einzelstaates könnte auf Eu -Ebene wegen angeblicher Euroinstatbiltät sofort abgelehnt werden! JaHrelang , Frau Merkel , haben sie in den unterschiedlichsten Parteien- Konstellationen, Bundeshaushalte in Nacht und Nebel - Aktionen nachts im Bundestag verabschiedet, die grundrechtswidrig, weil überschuldet waren, und haben kommende Generationen damit überschuldet!! Das hat sie nciht gejuckt! Nur weil jetzt die Spekulanten ihr Spiel zu weit trieben musste rigoros gespart werden, adners wollen Sie denen nämlich nicht beikommen, als mit Haushalte runtersparen.
Meine Antwort:
561 Milliarden Euro ist das Steueraufkommen jedes Jahr in Deutschland!!
Das ist doppelt so hoch wie der gesamte Bundeshaushalt insgesamt:

Diese Summe ist von einem Journalisten im Politiktalk Sonntagmittag genannt worden , er ist dann vom Moderator gerügt worden,dass er nicht mehr eingeladen würde! Vielen Dank Presse für einige konkrete Daten! Soviel zu Pressefreiheit und Informationssperre der Medien!!

Es ist genug Geld da, für jeden harz IV empfänger und seine Kinder! Was machen sie damit, Frau Merkel, geben sie mal Transparenz vor ihren Bürgern!! Zusätzlich besteht noch ein immenses Einsparungsprogramm auf Bundesebene , wenn man den Ausführungen des Bundes der Steuerzahler glauben darf: Was verwirtschaften Sie da oben eigentlich alles!! Wo die Landwirtschaftssubventionen hin fliessen wollten sie auch nicht veröffentlichen, damit nicht rauskommt, dass sie Grossunternehmen sponsern, statt nachhaltige Bodenbewirtschaftung .Wo sind die Steuermilliarden, die sie von uns erhalten???
Das Kontrollmittel in der EU war ihre Antwort auf die NRW Wahl! das Komplott auf eu Ebene zu verfestigen! Vorher haben Sie isch dohc jahrelang nicht darum geschehrt , dass Griechenland langsam vor sich hin absäuft! das war schon lange bekannt. mein danke .

Meine Antwort: wir brauchen die absolute Mehrheit auf EU Ebene, um einen vernünftigen gesellschaftlichen Umbau durchzuführen!!

und dann nach meiner letzten Veröffentlichung ins Morgenmagazin den Gouvaneur der südafghanischen Provinz Helmad einladen und sich sagen lassen ,wie schön die amis mit den Leuten verhandeln und dann auch ein Filmchen zeigen , wie dort ein kleines Lagerfeuerrchen mit Drogen angefackelt worden ist, um die Zuschauer zu verwirren , die angebauten Drogen würden auch alle verbrannt werden, um von ihrer eigentlichen mission abzulenken: wir lassen uns nicht mehr täuschen: Afhganistan ist das zweit grösste Opiumanbaugebiet der Welt! Mit solchen kleinen Aktiönchen können sie nicht ablenken, natürlich wissen wir, das es nur ein strategisches kalkül des amerikanischen Militärrs ist: die leute muss man davon abhalten ,den Thaliban Rückhalt zu bieten und dazu musse man wissen: töten und reden gleichzeitig macht nicht gerade glaubhwürdig ,: so doof sind die leute dort auch nicht! militärisches kalkül statt glaubhaftes Handeln ist keine Alternative ,die neue grossoffenisve mit 30000 Mann ist wohl nur verschoben! Und der Sommer brachte den Monat mit den höchsten Verlusten in Afghanistan überhaupt! davon hören und sehen wir bloss níchts mehr: Nachrichtensperre! Noch ein Beitrag zu den " Freien Medien".

Am 18.05 haben mir die führenden Friedens- und Konfliktforschungsintittuet Deutschland völlig recht gegeben: die Ausführugnen der evgl. ABtbeilung der Institute: das Ergebnis nach 9 jährigem Afghanistan Krieg sei katastrophal, völlig versagt, keine schlüssigen konzepte zum Zivilaufbau, keine Aufstandbekämfpung, nur der USA uneingeschränkt folgen, man könne nicht pauschal alle dortigen Aufständigen als Terroristen verunglimpfen. Frau Kässmann, damit haben Sie höscht gutachterlich recht bekommen mit ihrer Ausserung gegen den Krieg! Ich freue mich für Sie, dass Sie mit stehenden Ovationenen beim ökumenischen Kirchentag herzlichst empfangen worden sind: die Menschen stehen hinter Ihnen! Sie sind beliebter denn je, die Leute wollen Sie reden hören, auch in Berlin war die Kirche jüngst voll! Weiter so , Frau Bischöfin!
Und geben Sie nicht nach meiner Veröffentlichung in der Tagesschau aus, es gebe einen " Fund von Bodenschätzen in Afghanistan". Ich habe es in Australien schon Anfang des Jahres gelesen und auf unseren ökumenischen Kirchenfest habe ich von unseren evangelischen Mitchristen erfahren, dass dies schon seit 20 (!) Jahren bekannt ist. Afghanistan sol das grösste Bergwerk der Erde werden! Deswegen stören Sie dei Taliban, weil sie für die Wrtschaft ruhigere Landstriche brauchen. Und nicht weil dort die Mädchen nicht indie Schule dürfen. jahrzehnte lange Zwangsbeschneidung in Afrika haben sie nicht veranlasst etwas zu unternehmen. die eindrücklichsten Anstösse, etwas zu bewegen, kommen alle von Zivilpersonen im Eigenengagement.
Und wenn Sie etwas gegen Terroristen unternehrmen wollen, dann fnagen sie in Europa an , im Ostblock und in Italien und nciht zuletzt dei maffiösen Strukturen , die sich schon längst in unserem eigenen Land zur Geldwäsche eingekauft haben!
Und wie gut , dass niemand weiss, dass er Rumpelstielschen heisst!! Herr zu Guttenberg : Kundusuntersuchungsausschuss!! was kam raus? Mediensperre! Keine Partei hat was gesagt, wiedermal alle einig. Man hört , es käme selten etwas heraus, was nciht Mehrheitsfähig wäre!! So, so. die Wahrheit also nicht. Soll ich mal allen auf die Sprünge helfen! Es kam heraus, dass unser aller Herr Kriegsminister gelogen vor der Presse hat, weil ihm alle Unterlagen vorlagen, er aber gesagt hatte , es sei alles korrekt abgelaufen. und die Herrn Schneiderhan und der Beschudligte Kleinert müssen gar nicht aussagen. Sie blieben ebenfalls verschont. Alle Verfharen wurden eingestellt Mord an Zvilisten, im Auftrag der BRD ! Ungesühnt. Die Justiz als Erfüllungsgehilfe der Politik und umgekehrt , von wegen Rechtsstaat.! Du sollst das Recht nciht beugen! Gurkentruppe!
Den Untersuchungsausschuss haben sie zwischen Fussbal-lWM und Lena versenkt! damits keiner merkt. Wir lassen uns nicht nher hintergehen!, Frau Merkel. Abdanken , beide , nehmen Sie ihren Dressman gleich mit !

Dann lassen sie Koch aus Hessen vor seinem Abgang in die Wirtschat ( man kennt isch ja so gut) vorpreschen, um den Bildungsabbau zu fordern: durchschaubare Medien strategie; dann können ise als Buldungshüterin auftreten und medienhaft punkten , die Merkel setzet sich ein! aber stattdessen andere sparmassnahmen durchsetzen und dabei medienwirksam das eigene Image noch dabei verschönend hervorzutreten: aber wir lassen uns nicht mehr täuschen: am 18 05 konnte man es weider hören:
statt Pittsburg keine konsequente und effektive Regulierung der Finanzmärkte zu bewirken, nur auf Wirschaftswachstum zu setzen das heisst: die Peitsche für mehr Produktitivtät des arbeitenden Volkes!
die überhohen Finanzvolumina zurückfahren , wieder gigantische Boni, keine juristische Verantwortung für Bänker beim Handlen mit unseriösen Papieren, stattadessen mächtige Bänker, die sich wachsweiche Gesetze so lange zurecht biegen, bis sie wieder weiter zocken können, die Politker lassen sich kaufen von den grössten Spendern der Politik! Bänker Ackermann von Deutschen Bank hat das nächste Halali auf Griehenland eingeleutet, mit der Aussage vorlaufender Kamera,dass es kaum imstande sein wird trotz massiver Sparprogrammen die anfallenden Kosten zu tragen , In den Medien hört man: Die Zombie- bänker müssen demaskiert werden, die Schrottpapiere mit neuen outfit werden wieder brutal weitergeführt, manipulierte Praktiken auf dem Edelmetallmarkt mit Leerverkäufen, überhöhte Spekulationsblasen ohne realwirtschafltichen Unterbau, es geht weiter wie bisher!. finale Phase des Finanzmarktes . Neuordnung der Verschuldung, dramatische Gesamtverschuldung der westlichen Welt, Währungschnitt , wir ,
Weniger Finanzindustrie, Gesundschrumfpung des überblähten Sektors !
wir sind stinksauer , Änderung von unten! Immer mehr haben offenbar verstanden. !nicht die gesellschaft soll dem Kapital dienen ,sondern das kapital der gesellschaft!, keine schlagkräfite Regularien der Politik, das Zocken geht weiter, weiter voll auf Kredet spekulieren und in der Realwirtschat räubern, die nächsten Finanzblasen wachsen , inclusive Staatsbankrotte , erneute Schuldenschwemme und üBerschuldung der Weltwirtschaft1
Die Realwirtschaft soll das rausarbeiten ,was die Bänker verzocken? die Gesellschaften sollen das ersparen und die Ärmsten und Arbeitslosen sich im wahrsten Sinne vom Mund absparen , was die Bänker für ihre machenschafteh vermachen , um scih nicht an ihrer Profitgier veschlucken und künstlich am leben gehalten zu werden?
mit uns nciht!
Der widerstand hat erst Efolge : erst vor ein paar tagen konnte ich lesen, dass bereits im Dezember leute eine online petition durchgebracht haben für die transaktiossteuer: bravo! ich freue mich für die resonanz, sie zeigt wirkung, es wäre ncihts passiert ,wenn sie nicht merken würden ,das es uns , das volk , gibt , un das wir nicht OBrigkeitshörig sind , sodnern es selsbt anpacken: aber lasst euch nicht täuschen ,d as kompoltt steht noch: sie haben nur wind bekommen , dass sie sonst abgewähtl werden!!! sie habe Jobangst, das, mit dem, sie uns schon seit langem knechten!
der Widerstand formiert sich: RA Gerhard Strake hat 80 Bänker verklagt!
Rene Zeyer , weirschaftexperte, "dekadente geriege bänker", erklärt in den medien über die machenschaften des Komplotts auf!

Herr Köhler, sie brauchen nicht das politische Engagement auf Stadtebene anzupreisen in ihrer Rede vor dem BVG in Karlsurhe : den mangel verwalten ist wenig attraktiv, hier in Holzwickede hat sich schon seit Jahren ein Bürgerblock gebildet aufgrund der krassen Gebahren der Etablierten, Herr Jenz Rohter , der amtierende Bürgermeister, hat jahrelang davon abgesehen, einzuschreiten, obwohl sein Freund , der Betreiber des Ratskellers, die kommunalen Abgaben nicht gezahlt hat, und wohl auch die obersten Amtsleiter instruiert: Legen sie das Amt nieder, Herr Rother!! Korruption!
Loveparade in Duesburg:
Alle waren Teilschuld. es sollte unbedingt in Duisburg sein , auch Prestigewahn des Bürgermeisters, dafür wurdendie Gesetze umgangen ohne Mitwirken der Verwaltung: der OB wünscht es! Dafür wurde ein untaugliches Gelände genehmigt!
die Polizei war unzureichend und zu kurzfristig informiert , mangelnde Ausrüstung und fehlende Abstimmung mit dem Verantsalter.
Der Verantsalter führt eine Veranstaltung durch auf ungeeignetem Gelände ohne sicherheitsmässige ausreichend organisierte und ausgestattete Veranstaltung. Ebenso gehört der Polizeichef und der Verantstalter zur Rechenschaft gezogen : alle drei haben Teilschuld!!
Schrott, bei allen Beteiligten , sie sollte unbedingt wieder durchgeführt werden, die Loveparade, in Duisburg. Jetzt habt ihr den Salat: Tote Tote.
Aber warum abtreten Herr OB, wo man doch weiss , dass selten ( wohl eher gar nicht !: Komplott!! ) von der Justiz einer von Behörden oder Politik zur Rechenschaft gezogen wird! Her oB , hier geht es um tote und nicht um Watschen , wie bei Bischof Mixa! Gegen den hat man noch unberechtigte Vorwürfe wegen sexueller Belästigung erhoben , um den Druck zu erhöhen , damit er gehen muss, obwohl völlig unberechtigt.
Und bei Biscöfen Jebsen: eine nicht ausreichende schnelle Reaktion auf Missbruachsvorwürfe! abgetreten;
Hier wird wohl mit unterschiedlichen Masstäben gemessen!!

die Hatz geht weiter

leider habe ich de dringenden Verdacht, dass man in Kürze versucht, mich erneut unter Betreuung zu stellen:
Kurz nachem ich aus Australien nach Hause kam, hat sich mein Bruder, Christoph Amecke, aus Bedburg - Hau, angekündigt, meine Mutter besuchen zu wollen. Ich hörte im Vorfeld ein Telefonat, dass er meiner Mutter einredete, "es ist eine chronische Erkrankung , die kann immer wieder ausbrechen, da müssen wir etwa unternehmen". Ich konnte meine Mutter dazu bewegen, ihn auszuladen, da ich ansonsten sofort abgereist wäre.
Vor zwei Jahren schon erhielt ich den Rentenbescheid, der ausführte, dass Frau CÄ Bösser aus der LWL Klinik Dortmund mich für mindnestens zwei Jahre gegen meinen Willen mit falscher Diagnose voraussichtlich dauerhaft berentet. ( ist veröffentlicht) Schon vor zwei Jahren ist eine voraussichtlich lebenslange Berufsunfähigkeit für meine Person in Aussicht gestellt worden sowie die Einholung eines erneuten psychiatrischen Gutachtens. Trotz Vorlage des toxokologischen Gerichtsgutachtens München einschliesslich meiner fachlichen Ausführungen mit wissenschafltlichen Nachweisen und meiner Patientenverfügung ist erneut eine psychiatrische Begutachtung des Verwaltungsausschusses der Ärzteversorgung Westfalen Lippe anberaumt worden : und zwar in der forensischen Psychiatrie Bochum!- Eine Zwangsvorführungsmöglichie besteht nicht. Dazu muss man mich erneut unter BEtreuung stellen, damit man mich dann auf Antrag der BEtreuerin gegen meinen in der Patientenverfügung erklährten Willen dort zwangsvorführen kann.
Zwei Tage vor diesem Vorstellungstermin hat mein Bruder , Christoph Amecke aus Bedburg - Hau bei Kleve , meine Mutter erneut veranlassen wollen, für zwei Tage zu ihm zu kommen. Meine Mutter ist die einzige Person , mit der ich in der Zwischenzeit näheren Kontakt unterhalten habe. Sie allein kann daher nur falsch gegen mich aussagen. Seit meiner Rückkehr aus Australien habe ich zwei Telefonate mitbekommen , in dem mein Bruder meiner Mutter am Telefon einzureden versuchte, dass ich eine chronische Erkrankung hätte, die immer wieder neu auftreten könne und man wieder etwas dagegen tun müsse. Da mein Bruder bereits in der Vergangenheit meine Mutter ohne deren Kenntnis, Termine bei Ämtern und Behörden anberaumt hat, und sie dann überrrumpelt hat und sie z.B. zum Psychiater zu einem Gespräch gebracht hat, ist das Ziel einer solchen Vorführung in Zusammenhang mit seinen von mir selbst gehörten Äusserungen eindeutig: so können beide erneut mit Falschaussagen meiner Mutter durch Vorführung bei Behörden eine Betreuung für mich beantragen, während eine psychiatrischen Begutachtung erneut für mich von der Ärzteversorgung anberaumt worden ist, für die die Zwangsvorführung meiner Person die Betreuerin beantragen wird, denn meine weitere Versorgung muss ja abgeklärt werden. Meine Patientenverfügung -wie auch in Report Mainz am 30.08 in anderen Fällen ernüchternd aufgezeigt wurde, -würde wohl kaum berücksichtigt werden. Wie ich bereits ausgeführt habe , ist die Regelung der Patientenverfügung auf mehreren Ebenen unzureichend und bei Bedarf , wenn es gewünscht wird, durch Arzt und Justiz gemeinsam in jedem Falle aushebelbar. Deshalb braucht sich auch weiterhin keiner daran halten. Diese Gesetzgebungs-Aktion war lediglich eine mediale Politikerinszenierung vor der Bundestgaswahl 2009 .
Die Hetze auf meine Person geht weiter.
Private Kontakte zu Psychiatern kann ich mir aus demselben Risiko nicht erlauben, schon gar nicht , wenn schon einmal eine Eidesstattliche Falschaussagen gegen mich von einem durchgeführt wurde.
Diesen Termin in der forensischen Psychiatrie konnte ich stoppen, da ich vor der Ärzteversorgung mit dem Gutachten Dr. Hackebeil, welche mich als völlig gesund einstuft, ( liegt vor) eine nochmalige Verwaltungsvorlage bewirkt habe. an dem tag dieser Bentragung hat mein Bruder den Termin bei meiner kurzfristig abgesagt, er würde später unangekündigt kommen.
Am letzten Dienstag sollte diese erneute Vorlage erfolgen, laut mündlicher Aussage von Herrn Heidötting habe sie aber nicht stattgefunden. Eine schrifltiche Betstätigung dafür hat er mir aber nicht gegeben wie gewünscht.
Ich kann nicht ausschliessen, dass mien Bruder inzwischen meine Mutter für irgendwelche Unterschriften unter Bescheinigungen zur Vorlage bei Behörden ausser Haus kontaktiert hat.
Ich habe heute bei der AG Unna und Ärzteversorgung nochmals aktuell unterschriebene Patientenverfügungen vorlegegt, eine Bescheinigung mienr mutter , dass sie möchte, dass wir in Einvernehmen beide weiter zusammen in ihrem Haus wohnen und ich keine Betreuung benötige.
Ich riese kurzfrtistig ab, um bekannte Politikgruppen im Ausland zu tätigen, Dies habe ich ebenfalls dem Gericht über kundgetan mit dem zsuatz , dass ich später beabsichtige einen andern Wohnsitz zu wählen , damit man mich nicht mit gefälschten Äusserungen meiner Mutter wieder unter und dann Auf Antrag meines Bruders erneut gegen meinen Willen unter Betreuung stellt, genau zu dem Zeitpunkt , wenn eine Psychiatirische Begutachtung kurzfritstig ansteht, durch dei man dann erneut invasiv gegen mich vorgehen kann.
Ich habe inzsichen von 4 wietern Fällen in NRW erfahren, wo andere, u.a. auch in Zusammenhang mit Erbschaftsregelungen zwangspsychiatrisch behandelt wurden.

Meine Mutter hat heute mir gegenüber geäussert, dass " man nicht wolle, dass ich weiter veröffentlichen könne" . Da ich meine letzte Veröffentlichung vornehmlich politisch gehalten habe , liegt das Motiv, mich kalt stellen zu wollen und mich wahrscheinlich dauerhaft mit Elektroschock schädigen zu wollen, wohl nun eindeutig in der Politik, Frau Merkel.
Die Situation stellt sich für mich dar, dass ich wieder zum Psychiater zwangsvorgeführt werden soll , um weiter versorgt zu werden oder unversorgt wieder auf eine Arbeitsstelle angewiesen bin, wobei ebenfalls wieder verhindet werden kann , dass ich eine Arbeitsstelle auf dem freien Markt als Angestellte finden kann. Dann müsste ich unversorgt von Rücklagen zehren. Letztes Jahr hat die Bundesregierung ein Gesetz verabschiedet , dass Bürger nicht mehr aus einer privaten Krankenversicherung in die gesetzliche zurückwechseln dürfen. Dies berifft mich auch und bringt mich in eine prekäre Lage. Bereits zum dritten Mal hat damit die Regieung ein Gesetz erlassen , welches mich in meiner jeweiligen Situation erheblich belastet: 1: wurde die Möglichkeit , dass Privatleute einen Antrag auf Betreuungseinrichtung stellen dürfen und nicht wie anfangs üblich nur ein Staatsanwalt, erlassen Zweitens im Herbst 2007 ein Gesetz zur Eingrenzung von genetischen Überprüfung von Kindern zwecks Abstammungsklärung, welches seinerzeit in der FAZ mit einem einseitigen Artikel von einem Juristen wegen schlechtester juritischer Machart geradezu ins Lächerliche gezogen wurde. Und jetzt dieses Gesetz für die privat Krankenversicherten, das Menschen verhindert nach Wegfall einer erhöhten Einnahmen weider indie Gesetzliche zu wechseln.
Es wird nichts helfen , sich von einem braven Schwiegermuttertyp Herrn Seibert in den Medien verkaufen zu lassen, den man bei der Pressekonferenz schon mit " Willkommen auf der Titanic" begüßt hat und der sich von der Presse die Frage hat stellen lassen müssen, ob er sich intellektuell gewachsen sehe, die Politik zu durchschauen , sondern der sich offensichtlich vordergründig von der Politikshow und medienwirksamen Politiker- Inszenierungen beeindrucken lässt. Der Trick, sich von Leuten medienhaft vertreten zu lassen, die vormals vordergründige Fakten in den Medien vermittelt haben, lässt die Grenze zwischen Politikshow und Fakten weiterhin verschwinden.
Es wird ihnen nichts nützen.Wir lassen uns nicht mehr täuschen!

In der Zwischenzeit habe ich versucht, Akteneinsicht in die Betreuungsakte beim AG Unna zu nehmen. Dies wurde mir unter Hinweis auf die normalen Geschäftszeiten gewährt. Die Bitte, mir komplette Kopien zu erstellen, wurde von Frau Achour, Justizangestellte der Betreuungsstelle, abgelehnt. Es sei zu umfangreich. Dann habe ich begonnen, diese selbst mit Digitalkamera abzufotographieren. Dann erschien Richter Reiners persönlich und beobachtet die Situation mit dem Kommentar, dann machen sie es halt so. Er begrenzte meine Einsichtszeit auf zwei Stunden täglich , ich müsse bei Bedarf die Geschäftsstelle verlassen- aus Datenschutzgründen! Daran habe ich mich gehalten.
Als ich daraufhin begann, komplett systematisch Kopien von den einzelnen Akten vorzunehmen, schrie Frau Achour am nächsten Tag, ich würde die Geschäftsstelle massiv behindern. Dabei habe ich mit den Akten ruhig an einem mir zugewiesenen Tisch gestanden und lediglich leise Knipstöne verursacht. Mein Einwand , dies läge nicht vor, hat Frau Achour schroff mit der Antwort: "das können sie gar nicht beurteilen" beantwortet. Das müsse der Geschäftsstellenleiter entscheiden. Daraufhin habe ich schriftlich beim Geschäftsstellenleiter weiterhin eine Akteneinsicht erbeten, da mir die Akteneinsicht weiterhin am nächsten Tag zu normalen Geschäftszeiten von Frau Achour verweigert wurde. Dieser sagte dann , dass ich diese nur noch ausserhalb der Geschäftszeiten in der Bibliothek unter Aufsicht eines Polizeibeamten einsehen dürfe. Ich habe daraufhin eine Nachbarin bevollmächtigt, diese Kopien für mich unter diesen Konditionen mit meinem Apparat vorzunehmen. Sie wurde rausgeschmissen und kam unverrichtigter Dinge wieder zurück. Eine Bevollmächtigung wäre nicht angenommen worden. Meine schriftlichen Einwände bei Richters Reiners, dass ich schon einmal nach Eröffnung des Verfahrens, jemanden beauftragt hätte, dies für mich durchzuführen, war akzeptiert und ausgeführt worden. Daraufhin habe ich von Richter Reiners eine schriftliche Mitteilung erhalten, dass "ich wohl etwas missverstanden habe" (???) Ich dürfe weiterhin zu vorgegebenen Konditionen ausserhalb der Geschäftsstelle unter Beisein eines Polizeibeamten Akteneinsicht nehmen.
Die Vorgehensweise zeigt offensichtlich, dass systematisch faktisch verhindert wird, mir unter normalen öffentlichen Bedingungen, eine eigenständig organisierte, vom Willen und dem Hilfeersuchen der Geschäfsstelle unabhängige, effektiven Kopie meiner Akte anzufertigen.

Gleichzeitig lief eine erneute Eingabe meinerseits über meine Betreuungszeit mit dem Vorwurf der Freiheitsberaubung und Körperverletzung beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Ich kann nicht auschliessen, dass zu dieser Zeit , die Möglichkeit bestand einzurichten, diese anzunehmen.Ich vermute eine Möglichkeit , da ich einen telefonischen Hinweis von der Geschäftsstelle Karlsruhe erhalten habe, dies konnte aber nicht weiter ausgeführt werden, da die dortige Angestellte eine Störung in der Leitung gehabt hätte und mich nicht hätte verstehen können.
Dann hätte die Klage zum OLG Hamm zur weiteren Beurteilung zurückgegeben werden können. Wenn dort erneut eine psychiatrische Vorführung veranlasst worden wäre, hätte man auf mich mit Gewalt zugreifen können: ausserhalb der Geschäftszeiten abgelegen in der Bibliothek mit der Polizei und mich gleich von Ärzten abgeschossen über den Hinterausgang abtransportieren können.

Inzwischen habe ich die Klage in Karlsruhe zurückgezogen. Dabei fiel mir auf, dass diese mir , wenn sie eigenständig bearbeitet worden wäre, wegen Fristversäumnis hätte auch abgewiesen werden können: Meine Mutter hatte mir seinerzeit das lang erwartete Urteil des OLG Hamm vom 12.01.2010, welches mir aber von der Geschäftsstelle nicht unterschrieben und damit formal nicht korrekt und somit nicht rechtskräftig zugewiesen wurde, mit Unterschrift - trotz vieler Anrufe und Aufforderungen - erst am 12.02.2010 zugefaxt. Auf den Tag genau nach Ablauf der BVG Frist für eine Eingabe gegen dieses Urteil ! Damit war die erneute fristgerechte Eingabe beim BVG erschwert, da man immer hätte behaupten können, dass die offizielle Frist bereits verstrichen war. Zudem kam noch hinzu , das ich anfangs meine jahrelang benutzte, auch veröffentlichte email Anschrift nicht mehr öffnen konnte und somit nicht beweisen konnte, dass die ursprüngliche mail keine Unterschrift enthielt. Perfektes Zusammenspiel!!

Es lebe der Rechtsstaat !!