Monday, May 16, 2016

volksverblödende Medienpolitik der Parteien

-------------volksverblödende Medienpolitik der Parteigenossen----------------- und so wird dann die Lobbypolitik des Parteivorsitzenden der SPD gabriel artig den Bürgern als " Bürger orientierte und vernünftige Politik" vom Parteikollegen Woidke verkauft : http://zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/einzelsendung/2738688/Morgenmagazin-vom-12-Mai-2016. "Zuverlässigkeit im EEG unterbelichtet": Herr Woidke/SPD .( vgl auch woidke beim Tierschutz!) HIer wird in volksverblödender Weise den Bürger vorgegaukelt, dass wegen der Unzuverlässigkeit der eE deren Ausbau gedrosselt werden müsse???? : in Wirklichkeit wird durch die Deckelung der eE nur die derzeitigen Braunkohlekraftwerke der Grossanbieter protektioniert, ausserdem gibt es !!! HOHE, vVERTRAGLICH ZUGESIVHERTE ABNAHMEMNGEN VON ERDGAS AUS RUSSLAND MIT PUTIN - sodass jetzt schon 1 MILLIARDE EURO AN eE LS UNNÖTIGE FOLGEKOSTEN DIESER LOBBYPOLITIK ENTSTEHEN und ungenutz bleibt im hiesigen Markt !!!! - weil es sich dann auch nicht mehr lohnt, selbst ERDGAS HERZUSTELLEN aus ÜBERSCHÜSSIGEN eE !!!!! Ausserdem kann die Versorgungssicherheit durch Gasturbinenkraftwerke viel flexibler und damit sicherer im Markt erreicht werden als durch träge funktionierende Kohlekraftwerke- aber dafür gibt es kein cash in de Täsch , sondern nur im marktprotketiver Weise für !!! cash !!! die Protektionierung von Braunkohelkraftwerke , libes Erzengelchen gabriel . Wie vernünfigere Energeipolitik aussähe , zeigte ich auf an einem umstrukturierten Energiesystem) und und das Methangas( ERgas ) konnten wird dafür sogar bei Maximalausbau der eE noch selbst produzieren !!! Die Speicherkapazitäten existieren dafür schon längst ! und die die über Ausschreibungen Grossanbieter begünstigende Lobbypolitik im Gesetz wird als günstiges Energieanbietungsförderungprogramm von Woidtke verkauft - das ist schlichte Volksverlödung und dient nur für eines: die Verschleierung der eigenen fatalen Lobbypolitik des Parteivorsitzenden gabriel SPD und merkel/ CDU ! Leider lässt die Moderatorin Dunja halali trozt gute Fragen die falschen Behautpugnen von Hern Woidke unberichtigt im Raum stehen - das wird nie gemacht : man darf nur eine kritische Frage stellen , aber keine Korrekturen der Äusserungen vornehmen und als falsch entlarven : das scheint verboten zu sein !!! Hier kommt raus , dass für die von mir sofort abzuschaffende (ich berichtete) Einspeisevergütung für eE 400 Milliarden Euro an Steuergeldern für die nächsten 20 Jahre genau vorrangig in die Hände der Grossanbieter am Markt umverschoben werden wird : das ist ein unverantwortliches Förderprogramm von privaten Industrieunternehmen zu Lasten des deutschen Steuerzahlers - so werden unnötige und völlig unvernünftige Energiesysteme geschaffen , die der Seuerzahler zu bezahlen hat : 400 Milliarden Euro in 20 Jahren- d.h. pro Jahr 20 Milliarden Euro !!! -das trauen sich dies Politiker nur zu machen , weil sie wissen , dass fahrlässige Veruntreuung von Steuergelder ohne Kontrollen von unabhänigen Behörden, wie den Landes- und Bundesrechnugnshöfen, juristisch unsanktioniert durchgeführt werden können und die Bürger positiv den eE gegenüberstehen und so diese Steuergelderverschwendung politisch durchzudrücken ist !!! ABWÄHLEN ALLE !!! 1 Milliarde Eur pro Jahr an eE werden jetzt schon nicht genutzt- wie viel also könnten wir mit den der eE jetztschon generieren und bei einem maximalausbau binnen Kürze unsere gesamten Erdgas bedarf selbst herstellen - und so von Importen unabhängig werden- vilemehr noch , wenn wir Energieeffiezienzmassnahmen in der Industrie einsetzten !!! : wir bräuchten keine AKW und keine Kohlekraftwerke und weniger Gasimporte aus dem Ausland-damit hätten sich alle Investitioneen des Enegergiestrukturwandels binnen Kürze bezahlt gemacht und würde schon mittelfristig zu erheblichen Ausgabenkürzungen im Bundeshaushalt führen !! HIer sieht man, wie die Lobbypolitik nur Geld des Steuerzahlers kostet und die Martkstrukturen der Grossanbieter protektioniert !! ABWÄHLEN ALLE! Aber das wäre nur vernünftige Politik , aber eben für Vernunft gibt es kein " cash in de Täsch " -für mekel und gabriel - denn Vernunft hat keine Lobby , nur Konzerne haben eine Lobby! "mit ruhiger Hand , fährt merkel D und Europa vor die Wand "..... ::: Energie ---- (( W )) ENDE Weg mit den kriminellen Christdiktatoren und den asozialen Sozialdesolaten !!!!- "die Marken sind im Arsch"-das korrupte Parteiensystem hat abgewirtschaftet durch ihre eigenen Politiker höchstselbst , wenn Lobbyismus siegt über Vernunft : deshalb brauchen wir einen <<<< politischen Systemwandel >>>>>- und dies kann nur über eine Verfassungänderung erreicht werden !!! >>>>> --------------weil wir es besser können-----------

No comments:

Post a Comment