Friday, May 6, 2016

bemerkungen Mai 2016 I

kopie blockiert, aber doch noch geschafft! Bemerkungen Mai 2016 I : überarbeitet und erweitert Wenn sich - wann auch immer endlich offiziell herausstellen sollte-, dass die USA hauptsächlich in Gestalt ihrer jeweiligen korrumpierten, weil sekundär unter einem geheimbündlerischen Programm vereidigten Regierungen, aber vor allem auch in Gestalt der jeweiligen uninteressierten , uninformierten, unkritischen und viel zu leicht manipulierbaren Bevölkerung Demokratie und Rechtsstaatlichkeit programmatisch und systematisch als hauptsächlich agierendes Ursprungsland aushebeln konnten, sich dort ein weltweit agierendes Netz von krimineller und von den jeweiligen Verfassungen unkontrollierbar handelnden Staatsgewalt etablieren konnte und ungehindert von der eigenen Bevölkerung über Jahrzehnte in solcher Weise agieren konnte , ohne dass diese hierfür hauptverantworltiche US-Gesellschaft trotz konkreter Hinweise tätig wurde, dann hat m.E die USA schlechthin als Staat und Volk versagt und es verwirkt, die wichtigsten internationalen Organisationen , wie die Weltbank, das Welthandelszentrum und die Vereinten Nationen zu beherbergen. Daher plädieren ich dafür , dass diese wichtigen Organisationen in Europa beheimatet werden, damit nicht weiter politisch zum Vorteil weniger Machblöcke diese wichtigen Institute instrumentalisiert werden können oder durch deren unzureichenden gesetzlichen Rahmendedingungen (ich berichtete bzgl. des ICC ) ausgenutzt werden können für Partikularinteressen von Lobbyismusgruppen und einer für die dominierenden Weltmachtsfantasien eines Einzelstaates, sondern die Statuten dieser WEltorganisationen dringend überarbeitet werden müssen. Dabei gewährleistet sein, dass deren nationalen Abgesandte ausschliesslich basisdemokratisch direkt von den Bevölkerungen jener Nationen besetzt werden können, welche sich durch vorgegebene politische Entwicklungsstandards auszeichnen - wie eben einer basisdemokratischen Umgestaltung , freier Medien, einem funktionisfähigen Antikorruptionsstatus durch tatsächliche , effektiver Gewaltenteilung etc. Diese Korrekturen sind insofern für alle Nationen wichtig , da diese Organsitationen als international zuständige Ebene die Ausgestaltung eines gerechten Finanzsystem , eines fairen Welthandels , eine rechtskonforme Sanktionierung von Völkerrechtsvergehen , als auch die Umsetzung grundlegender humanitäre Standards- wie z.B. eben der Asylanspruch für Betroffen aus Kriegs- und Katatrophensituationen- garantieren müssen , um so z.B. eben nicht mehr geostrategische Kriege von sog. Weltmächten zu ermöglichen und die Instrumentalisierung von Flüchtlingselend gegen andere Natioenen einsetzen zu können -denn etwas anderes ist das nicht , was merkel und Co da gerade vollziehen : gegen den deutschen/europäischen Sozialstaat, gegen eine Gemeinwohl orientierte Identität der deutschen/anderer europäischer Gesellschaften und gegen die europäischen Einheit- übel, merkel, übel- deshalb muss merkel dringend weg !! Wichtige Sanktionierungsmassnahmen in der Funktion dieser internationalen Organisationen muss z.B. sein , dass Staaten, auch wenn ihre Teihabe prinzipiell qualitativ gegeben ist, ihre Abstimmungsberechtigung sogleich verlieren , wenn sie nicht die gemäss ihrer Wirtschaftskraft festgelegten (z.B. finanziellen ) Verpflichtungen diesen Organisationen gegenüber nachkommen : so fallen sie auf einen reinen Beoachterstatus zurück! Oder im Klartext: die USA soll schon seit Jahren ihren finanziellen Verpflichtungen gegenüber der UNO nicht nachgekommen sein, profitieren aber nicht unerheblich von der Existenz dieser internationalen Organisationen im eigenen Land , insbesondere auch wirtschaftlich (z.B. die UNO als der grösste Einzelhandelspartner der USA- für z.B. Impfstoffe) , dominieren de facto zusätzlich über ihre mit Geheimverträgen geknebelten Zwangsverbündeten das Abstimmungsverhalten darin nicht unerheblich , investieren aber hauptsächlich ins eigene Militär und somit in eigene geostratische Zielsetzungen und können mit wegen der mangelnden gesetzlichen Ausgestaltung dieser Organsiationen und über deren personellen Besetzungen die Funktion dieser Organistationen erheblich mitbestimmen und so ihre internaioanlen Eroberungstratgeien weiterhin umsetzten. Und unkritische Verbündetete lassen sich genau für die Weltmachtsfantatasien Anderer noch militärisch einspannen : so wie merkel, von der Leyen , aber auch Steinmeier und der alles noch oberdrein beweihräuchernde - ethisch absegnend- verschleiernde - Gauck ! Ein schönes Komplott ! Ein NOGO! Deshalb mup diese Komplott aufgedeckt werden und dei polii8tkstrukturen auf !allen Ebenen neu aufgestellt werden : deshalb brauchen wir iene Verfassungsüebrarbeiteugn in D udn auch eine Neuarusichtung und Aufstellugn der EU-Ebene!!! Wird dies nun allen klar ???? So jedenfalls funktionieren diese Organsiationen nicht und kommen den in sie gesetzten Anspruch nicht nach , weil geostrategsichen Ausrichtungen nicht unterbunden werden und wie wir ander systeatshcen Destabilseirung und am Kriegstrieben im Mittleren Orient - ausgelöst bewiesenermassen durch die USA und ihrer unsachgemässen militärischen Eingreifens zum Fortbestand dieser Kriegszustände( ich berichtete) -gerade jetzt Flüchtlingselend insturmentalisiert werden kann- gegen anderer : nämlich Kontinentaleuropa!. Ausserdem erinnere ich an den Krieg im ehemaligen Jugoslawien , wo Blauhelmtruppen zugesehen haben , wie muslimische Männer reihenweise in Massengräber abgeschlachtet worden waren, damit ihre Zahl dezimiert wurde, Flüchtlinge zu produzieren - um später regional ein klareres Abstimmungsverhalten zu ermöglichen !- übel , wirklich , übel - im " europäischen Wertesystem " !! Umso mehr wäre es gerechtfertigt , dass nach basisdemokratischern Umgestaltung von Nationen diese wichtigen internationalen Organisationen in Europa positioniert werden ! Wegen der weitaus kritischeren politischen Haltung der Bevölkerung hier in Europa und einer sozialen Grundveranwortung und Gemeinwohlausrichtung in der Gesellschaft ist es auch nachvollziehbar, dass Menschen-gerade auch in D - sich eben nicht von der durchaus sinnvollen technischen Harmonisierung von Industriestandards auch als exportorientierte Nation blenden lassen und sehr wohl erkennen , dass hier auf diesem Umweg und unter diesem Vorwand der sinnvollen Einführung vereinheitlichter technischer Standards- die eigentlich für alle verbindlich in einer globalisierten Welt in der WTO fair für alle zur Teilhabe festgelegt werden müssten - in Wirklichkeit hauptsächlich eine Entmachtung demokratischer Strukturen - wie das parlamentarische Sebstbstimmungsrecht jeder Nation- über die Beeinträchtigung der späteren Gesetzgebungsverfahren zugunsten von Konzernsprofitinteressen zerstört wird: das wird zum einen über eine faktische Vorabmassregelung von in vorauseilendem Gehorsam sich selbst limitierenden Parlamenten erreicht, und soll auch konkret durch eine Art instituioneller "Ressortabstimmung " von Gesetztesvorhaben mit Konzernsvertretern über der EU-Ebene - quasi unbemerkt von der Öffentlichkeit vorgeschaltet -direkt vollzogen werden! Das wird dann kaum sichtbar jenseits des eigentlichen parlemantarischen Prozesses erfolgen und nur schwer durchschaubar sein -typisches Vorgehen für dieses System ! Das ist nichts anderes als die Kontrolle der Politik durch Konzerne- so versucht das Medienfake merkel höchstselbst hinter der verlogenen Phrase vom "Primat der Politik " das eigene Volk zu verblöden, weil sie als Verfechterin des TTIP -! ( Transantlantic Trade and Investment Partnership) genau die gegenteilige Realpolitik umsetzt und vorantrieben will -nur aus einem Grund , weil hier lukrative Grosskonzernsdeals möglich sind- oder wieviel haben die Grosskonzerne ihnen beiden, merkel und gabriel, für diese Unterschriften unters TTIP geboten ??? Die Einführung allgemeingültiger Standards bei der WTO sei nicht durchsetzbar gewesen, meinte Gabriel/SPD : wenn dieses Vorhaben genauso " enthusiastisch " in Angriff genommen wurde , wie der rumgemerkelt- verhaltenene Einführungsversuch der Finanztransaktionsteuer oder eine neue Ausrichtung der EU zum Verbleib von GB in der EU durch Cameron , dann ist es nicht verwunderlich , dass dieser Weg nicht von Erfolg gekrönt war: blosser medialer Scheinaktionismus !!- Hier müssten breite Öffentlichkeitsinformationskampagnen ausreichend frühzeitig in den Bevölkerungen weltweit durchgeführt werden: Und heute kann man sie alle erreichen !!! : Und weltweit gehen überall die Menschen auf die Strasse gegen Korruption , für mehr Sozialstaatlichkeit und für mehr Mitbestimmungsrechte ! Allein hier informiert keiner die Menschen , wie dieses strukturell politisch umgesetzt werden kann, in dem bisherigen Parteiensystem jedenfalls funktioniert es nicht- und auch nicht in dem NWO -domierten System des ausbeuterischen, ökonomischen Faschismus und des privilegierenden Finanzmarktkapitalismus !!! : Dieses politische Parteiensystem hat sich dabei als zu programmatisch unterwanderungsanfällig , zu wenig effektiv , von der Bevölkerungswillen völlig abgehoben und abgeschottet , zu mächtig und unkontrollierbar und auch in seiner Arbeitsweise zu langsam erwiesen. Hier bestehen innerhalb der Parteien zu viele interne Strukturhemmnisse als Fehlanreize für hohle Emporkömmlinge, sowie kontraproduktive Zwangs-, Kontroll-, und Sanktionierungsmechanismen, welche einer innerparteilichen Erneuerung und einer politischen Fortentwicklung entgegenwirken, aber durch zu viele Machtanhäufung in wenigen Positionen einfache Angriffspunkte für Lobbyismus bieten und die meisten einzelnen Menschen in diesen Machtpositionen schlichtweg persönlich überfordert ! Politisch dringend notwendig in einer technisch immer schneller sich entwickelnden Zeit ist daher hilfreicher , um in den politischen Entscheidungsprozessen mit (technischen/gesellschafltichen/ arbeitsmarktpoltischen etc. ) immer einschneidenderen und schneller ablaufenden Entwicklungen politisch gestalterisch und sozial formend schritthalten zu können , statt einzelne Gesetzesvorhaben eines ganzen Parlamentes diskutieren zu lassen, kontinueirelich arbeitende, parlamentarische Kommissionen mit einzelnen Themengruppen ständig in der Überarbeitung und Neuausgestaltung von Gesetzesvorhagen einzusetzen ! - wie beim Datenschutz und Datensicherheit im Internetzeitalter z.B, um ständige Nachbesserungen mithilfe und auf Anregungen von Fachinstituten , Interessensvertretungen und privater Experten umsetzen zu können und so auch schneller auf die ständigen Veränderungen und Neuerungen reagieren zu können! Diese Neuerungen sind hier auf politischer Seite in diesen ständigen Kommissionen, gebildet von eingearbeiteten Fachexperten auf allen politischen Ebenen, gemäss ihrer zuvor festgelegten Zuständigkeiten umzusetzen, um die Interessen der Bevölkerungen, als auch gemäss der "Primats der Politik" einen gemeinwohlorienieterten Ablauf und eine Ausgestaltung von Wirtschaftsprozessen , Produkteinführungen bis hin zu Bearbeitung von gesellschaftlich-sozialen Problemgebieten und deren gerechten Finanzierung und einer fairen Teilhabe an Wirtschaftsprozessen mithilfe von Bundesämtern zu garantieren! Das neuerlich verabschiedete Datenschutzgesetz des Europaparlamentes z.B. tritt erst mit zeitlicher Verzögerung nach zwei Jahren und nach jahrelanger Beratung in Kraft und wird dann schon überaltert sein ! Dieses Beispiel eines derzeitigen politischen Prozesse zeigt auf , dass sie zu langsam und zu ineffektiv sind: zudem, wenn Herr Öttinger für die neuen Medien auf Europaebene zuständig ist, damit er noch einen Job vor der Rente bekommt , dann könntet ihr auch mich drauf setzen ! Diese bisherigen Poliitkstrukturen mit ihrer Machtanhäufung garantieren eben nicht eine vernünftige, zeitgerechte Politikgestaltung , sondern ausschliesslich einen Lobbyismuseinfluss auf die Gesetztesausgestaltung mit lukrativem Nebenprofit für die höchsten Ämter - deshalb kleben sie alle am Stuhl -aber auf keinen Fall hat das Wahlvolk auf die Personalgestaltung in den Ämtern /Institutionen , noch auf die Realpolitik auch nur irgendeine Mitgestaltungsmöglichkeit oder Einflussnahme - es gibt nicht mal ein Vetorecht eines Volkes bei einem aktiven Auslandskriegseinsatzes ohne erkennbare grundgesetzkonforme Verteidigungsabsicht - so wie es die niederländisch -deutsche " Schnelle Eingreiftruppe " von unser von der Leyen vorangetrieben und unserem Gauck als " internationale Verantwortungsübernahme" beweihräuchert in der Ostukraine betrieben werden sollte, nachdem der Passagiermaschinenabschuss durch die ostukrainischen Rebellen medial einseitig dargestellt und ausgeschlachtet wurde , aber höchst wahrscheinlich heimlich vom Westen provoziert worden war - zum Schüren von Hassgedanken wegen des Abschlachtens unschuldiger Passagiere , damit der nächste Kriegseinsatz für ein einseitig unterrichtetes Volk einen Vorwand und Anlass bekam und somit politisch durchsetzbar war! So verlogen agiert das System ! Das ist doch keine vernünftige Politik in modernen Zeiten : das ist lobbykontrollierte , korrumbierbare und unkontrollierbar-kriminelle Autokratie mit Volksverblödungscharakter mit ökonomisch -faschistoider Ausrichtung ! Dass das für mich nichts ist, habe ich schon sehr schnell gewusst, aber das es tatsächlich so schlimm ist, musste ich auch erst erkennen , als ich mich damit eingehender beschäftigt hatte! Und in diesem Zusammenahgn hat die CDU/CSU in hauptsächlicher Regierunsverantwrotung der letzte Jahrzehnte dei gezeilte Umsturkturierung einer reinen Verteidigungsarmee aus einem parlamentarisch kontrollierten Volksheer zu einem allseits einsetzbaren Berufsheer umstrukturiert , das in Umgehung der parlamentarischen Kontrolle für alle Auslandseinsätze direkt der US -dominierten Entscheidungshoheit der NAtO zur deren US -Geostrategieumsetzung unterstellt werden soll - nachdem Adenauer /CDU und STrauss/CSU sich vor jahrezehnten shcon dafür eingesetzt hatten , das D /BRD wieder zur einer führenden Rüstungsproduktionsexportnation in Salamitaktik werden konnte -dazu hat vor allem Strauss mit Milliarden DM- Zuwendungen an die ehemalige DDR -Führung dafür gesorgt , dass Handelsbeschränkungen mit Drittländern über Exporte über die DDR umgangen werden konnten- fallt doch nicht immer auf laufhals schreiende Charismaten rein !!!! So lässt sich in diesem Zusammenhang bei der Bundesregierung Ds unter führender Verantwortung von merkel immer weniger erkennen , dass sie die Interessen Ds oder seiner sog. "Normalbevölkerung " vertritt, aber deren Amtseid ist ja eben bisher nicht strafbewehrt! So kritisiert im bestehenden Politiktheater zwar die Opposition bestehende Gesetze der Regierung auf ihre Unzulänglichkeit im Allgemeinen , aber eine wirkliche Alternative zeigt sie konstruktiv nicht auf: das ist ausschliessliches, ungeschriebenens "Vorrecht" der Regierung , DAMIT die Unzulänglichkeit in der Ausgestaltung der jeweiligen Gesetzeslage ( z.B. mit reichlich eingebauten Hintertürchen) nur als fehlerhaftes Agieren der Regierung kritisiert wird , die korrumpierte Vorsätzlichkeit einer Lobby dominerten Gesetzesausgestaltung aber dabei vertuscht wird und die eigentliche vernünftige Politikgestaltung dem gemeinen Volk dabei nicht ersichtlich wird !! : denn wir haben immer noch kein adäquates Antikorruptionsgesetz wie für das Beamtentum !! : für Letztere konnten die Politiker sehr wohl ein Antikorruptionsgesetz verabschieden , welches auch greift !! : das hat vor allem eine Wirkung: DAMIT nicht auf dieser Beamtenebene krumme deals gemacht werden können, sondern auschliesslich auf politischer Ebene die Politiker selbst die Gelder einstreichen können - so ist das lukrative Nebengeschäft mit den Amtsposten in der Politik gesichert. Dasselbe Chema läuft ürbigens auch bzgl. der ärztlicher Seite. Hier gibt es ein Antikorruptionsgesetz m.W. nur für angestellte Ärzte , hier bleibt aber der Lobbyeinfluss bei den niedergelassenen, selbstständigen Ärzten und die Verwaltungschefs von Kliniken unbeeinträchtigt als Angriffspunkt für die Lobbyismus bestehen - es werden hier nur die deals für die obersten Akteure abgesichert : immer stinkt dann der Fisch weiterhin vom Kopf her!! Deshalb versprechen die Politiker den Wählern das Blaue von Himmel -damti sie von Wahlvolk ind ie Posten gehieft werden :denn nur der Posten allein garantiert den Zugang zu den Lobbygruppen und ihren "Zuwendungen" ,-und dann sehen wir jetzt, wie in Gesetzen mit den schwammig-juristischen und technisch undefinierten Begriffen wie "Thermofenster" (faktisch ein sog. "Hintertürchen") erlassen werden und die ganze Litanei von Autoherstellern der Welt- wie es Dobrindt als Verkehrsminister nun offiziell zugeben musste- dürfen damit ihre Feinstaubfilter zur angeblichen Schonung des Motors bei "höheren" Aussentemperaturen" -faktisch manchmal schon ab 10 Grad über Null , also fast immer !! - beliebig abstellen und weitaus mehr Schmutz rauspusten und die Feinstaubwerte weitaus höher überschreiten , als es VW mit ihrer Computerschadsoftware bei Dieselmotoren je erzielt hat. Aber auch das alleinige und die Geamtsituation nicht objektiv widerspiegelnde VW Bashing wurde in den öffentlichen Medien - vor allem in den USA durchgeführt und sollte vor allem die deutschen Atomobilindustrie und die gesamte deusche Wirtschaft rufschädigen, was auch gelungen ist ! Und jahrelang verhinderten dieselben Politiker, die für diese Hinterürchen -Gesetze verantwortlich sind, mit ihrer politischen Weisungsbefugnis über Bundesämter oder höchstselbst im Aufsichtsrat bei VW asl MP on Niedersachsen trotz Kenntnis der unzureichenden Gesetzeslage, der ständig überhöhten Schadststoffbelastung in den Innenstädten und der schon lange durch privaten Umweltinstitute bekannten, erhöhten Schadstoffaustössen der Diesel-PKW im Stadtverkehr und ihrer tödlich -schädlichen Gesundheitsauswirkungen, dass über Jahre keine offiziellen Nachmessungen durch Bundesämter durchgeführt wurden , weil nur diese offiziell festgestellten Daten juristisch verwand werden dürfen und ein offizielles juristisches Vorgehen gegen diese Misstände ermöglicht hätten - trotz zigtausender Toten durch diese Umweltbelastungen : Dazu haben die Politiker zwar zur eigenen juristischen Entlastung eine offizielle Richtlinie für Messungen an die Bundesämter erlassen , haben aber keine Zeitvorgabe vorgegeben, dass diese auch zeitnah durchgeführt werden sollen und hinterherum dafür gesorgt , dass dieselben Vorgaben über Jahre nicht umgesetzt wurden in den Bundsumweltämter: Papier ist eben geduldig !! : So haben sich die Politiker damit ihrer juristischen Verantwortung zwar formal entzogen, sind aber doch für die Missstände alleine verantwortlich zu machen !! Und dass diese Aufklärung auf EU -Ebene geregelt werden konnte , dagegen soll sich merkel und die Bundesregierungen akiv eingesetzt haben !! So wird mit allen Mitteln getrickst und getäuscht : Glaubt Ihr immer noch , dass diese Politiker Eure Interessen vertreten ?????! Mich haben viele Patienten gefragt , warum denn auch Menschen , die nie geraucht haben , Lungenkrebs bekommen: dies ist eine Ursache hierfür ! Und nicht nur, dass die Bevölkerung gesundheitlich geschädigt wird : die eigentliche Problematik des Betruges oder der wissentlichen Umgehung von notwendigen Umweltauflagen kann tatsächlich mit technisch schon lange vorhandenen und einfachsten Möglichkeiten (Ad blue Beimengungen im Verbrennungsprozess ) sofort behoben werden: die Auspuffgase können schon seit Jahren von Schadstoffen gereinigt werden , so wie es in den LKW schon lange mit genau derselben Methoden vorgeschrieben ist und auch funktioniert , sodass heutzutage LKW schadstoffärmer fahren als Diesel-PKW ! Die Schadstoffbelastung der Luft ist also kein technisches , sondern ein rein politisches Problem des ungehinderten Lobbyeinflusses !. Dieses Problem wurde also nur auf Wunsch der Bequemlichkeit der Automobilhersteller so belassen : dies ist nicht nur unverantwortlich gegenüber der Gesundheitsbelastung der eigenen Bevölkerung , es gefährdet auch unnötigerweise durch Verstosses gegen offizielle Umweltauflagen nicht nur die Existenz der (betrügerischen tätigen ) Konzerne selbst und damit auch die in D vorhandenen Arbeitsplätze und der Sicherung des Einkommens der Belegschaften - während sich die verantwortlichen Manager von VW die Boni nur aufgeschoben , aber nicht aufgehoben haben- , sondern gefährdet obendrein auch noch durch den weltweit bekannt gewordnenen Skandal das Vertrauen von Konsumenten in die Güte von deutschen Produkten schlechthin und beeinträchtigt erheblich die exportorientierten Gesamtwirtschaft Ds mit dem damit verbundenen Imageschadens der deutschen Wirtschaft insgesamt und somit den Produktionsstandort D allgemein : das ist keine persönliche Meinung: die Fakten zum Imageschadens der deutschen Wirtschaft , der finanziellen Bedrohung des VW -Konzernes und seiner Arbeitsplätze und der Entlohnung seiner Mitarbeiter , der vorhandnen Technik zur Abgasreinigung , das Vorgehen der merkelschen Bundesregierung diesbezüglich und der hohen Überschreitungen der Abgaswerte von vielen Autoherstellern weltweit sind alle publiziert worden in den Nachrichtensendungen und Fachreportagen der öffentlich- rechtlichen Medien : allein mir ist es derzeit umständehalber nicht möglich die entsprechenden links herauszusuchen! Diese von den Politiker unter Hauptverantwortung von "liebe Angela" ( Zitat aus : Anschreiben der Automobilhersteller an merkel ) beförderten Betrugsserie und "legalsiierten" Umgehung von Umweltauflagen fügt sich leider zeitnah genau ein in die völlig unnötige Belastung der deutschen Wirtschaft durch die diplomatisch vom Westen selbst verursachten , von der USA eingemahnten -"fuck the EU"- und geradezu heraufbeschworenen "kalten Krieges " mit dem Handelspartner Russland, die nicht nur die D/EU- Wirtschaft , sondern insbesodnere auch die Landwirtschaft belastet. Dieser existenzbedrohende Druck auf die deutsche/EU Wirtschafts und Landwirtschaft wird erweitert durch die einseitige , kontraproduktive Abhängigkeit der Erzeuger landwirtschaftlicher Produkte durch die Martkonzentration der grossen Einzelhandelsunternehmen einerseits und der juristisch einseitig untermauerten (ich berichtete ) vertraglichen Abhängigkeit insbesondere der Milchbauern von den Molkereien andererseits : dieses treibt gerade Familienbetriebe in den existentiellen Ruin ! Sie beklagen aktuell , dass viele sich Fremdkapital verschaffen müssen und Ihr Landbesitzt und auch den Viehbestand schon in das Eigentum von Fremdinvestoren übergegangen ist. hier wurde das von diesen Politikern erreicht , was ich von einiger Zeit schon bemängelte: dass die europäischen Bauern aus der Selbstständigkeit in die Leibeigenschaft von Kapitalgebern umfunktioniert werden : wollt ihr das??? Dem zugrunde liegt die alleinige !! politische Entscheidung !!! , die Nahrungsmittelversorgung dem internationalen Wettbewerb auszusetzen. Sie bringt lediglich die strukturell gewachsene und qualitativ hochwertige Versorgungstruktur innerhalb Europas in Gefahr und soll einen Konzentrierungsprozess über einen internationalen Ausseneinfluss zur besseren zentralen Steuerung derselben und zur Übernahmekontrolle landwirtschatlicher Prozesse durch Zulieferbetriebe ( z.B. für Samen, gentechnisch veränderte Pflanzen, Pestizide, spezielle TIerzüchtungen , wie Masthähnchensorten etc. ) begünstigen und eine "kalte Enteignung " durch Eigentumsübernahme des landwirtschaftlichen Besitzes aus den bäuerlichen Familien auf internationale Investoren umsetzen; diese befördeten Veränderungsprozesse bei den Erzeugern geht dabei nicht nur mit einer zunehmend wirtschaftlichen Abhängigkeit der Erzeuger von wenigen Zulieferern begünstigt durch Konzentrierungsprozessen bei den Erzeugern selbst einher , sondern auch durch eine Abnahme der biologischen Vielfalt bzgl. der erzeugten landwirtschaftlichen Produkte selbst einher mit Dominanz weniger vermarkungsfähger Sorten über Handelsklassen einher ; er wird noch ergänzt durch juristische Ermöglichung des Erwerbes landwirtschaftlicher Nutzflächen durch den Finanzmarkt (Investmentfonds), was zu einern Steigerung der Abhängigkeit der Erzeuger landwirtschaftllicher Produkte nicht nur vom Handel und den weiterverarbeitenden Betrieben, sondern auch noch von neuen Landeigentümer und den Verlustes des eigenen Besitzstandes zur Folge hat :und schon sind die Milchpreise wieder gesenkt worden - und die bäuerlichen Familienbetriebe werden zu Leibreigenen von internationalen Investorengruppen nach mittelalterlicher Guthsherrenart ! Herzlichen Glückwunsch Verarmung der Produktvielfalt , über eine Konzentrierung erleichterte kontrollierbare Abhängigkeit statt Selbstständigkeit der Erzeuger von wenigen Zulieferern und Eigentumsübernahme durch Vermögende zu Lasten des Mittelstandes : das sind die Zielsetzung und Auswirkungen im Faschismus- verantwortet hauptsächlich CDU-Politiker ! Wollt ihr das ???? Dieser Faschismus steht zudem für eine ! festgezurrte Marktkonstanz zur Profitvermehrung weniger etablierter Konzerne !! unter alleinigen ökonomischen Gesichtspunkten und damit steht er gegen Erneuerung und Fortentwicklung -!! Dies konnte ich anhand von durch pharmazeutische Grosskonzerne und von der Politik blockierten , aber dingend notwendigen Einführungen von medizinischen Erneuerungen ( z.B. Krebstherapien , Arterioseklosemedikationen gegen Herzinfarkte und Schalganfälle und AidsHeiliungstherapien ) aus meinen Fachbereich konkret aufzeigen - in anderen Fachbereichen wird es nicht anders aussehen !!! Ich ahne es im Bereich der Energiewirtschaft durch Abwürgen von effizienten eE und Unterlassung von Energieeffizienzmassnahmen, es aber derzeit im Enegeriesektor dringend wegen der Klimaerwärmung erforderlich wäre - aktuell sehen wir , wie vielen in Alberta /Kanada durch Dürre und Hitze der Besitzstand durch immense Waldbrände wegbrennen !! Bzgl. des Rohstoffhandels gilt dasselbe durch mangelnde Rycyclingsquoten , unzureichende Vermarktungs- und Herstellungsprozesse zur Ressourcenschonung ! Hier steckt ein erhebliches Einsparungs- und Optimierungspotential durch Einführung von vernünftigen Nutzungskreisläufen ! Aber das System ist nicht auf Einsparung ., sondern auf Zuwachs und Wirtschaftswachtum duch Ressourcenverschwendung ausgerichtet - obwohl mit ersterem viel mehr Menschen besser versorgt werden könnten !!! - das wird uns z.B. zwar immer als Zielsetzung in der Internatioanlisierung der Landwirtschaft lügenhaft vorgegaukelt, in Wirklichkeit geht es hier um eine Übernahme dieses Sektors durch internationale Konzerne, indem deren Einfluss auf selbstständig aufgestellte Erzeugerbetriebe strukturell über internationale Konzentrierungsprozessen durch eine internationale Marktöffnung mit Eigentumsübernahme der Familienbesizes erhöht wird- als reine politische (Fehl-) Entscheidung unserer Politiker: vor allem der CDU/CSU ! - die damit aber die Interessen der eigenen Hauptwählerschaft der ländlichen Bevölkerung nicht vertreten, sondern mit Füssen getreten haben- bis in den wirtschaftlichen Ruin hinein !!! ERWACHET !!! So wie jetzt gerade Christian Schmidt /CSU ständig Veränderungsvorschläge im Landwirtschaftministerium bringt, die dann komischerweise alle in die Tonne gekloppt werden: was wird die Verhinderung solcher Gesetztesumsetzung den Interessensvertretern jeweils wert gewesen sein ??? . Oder so wie Seehofer selbst als Gesundheitsminister zwar eine rote Liste für notwenige, bewährte und preiswerte Medikamente , die alleinig zur Kostensenkung im Gesundheitswesen von den KK übernommen werden sollten , fein säuberlich in hochkorrekter Ausführungsweise von seinen eigenen Beamten hat ausarbeiten lassen- und dann ist sie in der Schulblade verschwudnen- auf nimmer Wiedersehen: je besser die Liste war und je besser seine Beamten gearbeitet haben , umso mehr wird es der Pharmallobby etwas wert gewesen sein, dass sie nicht eingeführt wurde! So ein Schmierentheater läuft doch schon seit Jarhzehnten ab-genau wie Seehofer persönlich unterichtet war über die illegale Abzocke privater Krankenversicherungen durch einen (in Bayern ?) etabliertes Laborarztinstitut- ich berichtete! !!! Anmerkungen an die AFD zum Grundsatzprogramm: Im Gegensatz zu den christlichen Glaubensgemeinschaften in der hautpsächlichen Repräsentanz der katholischen und der evangelischen Amtskirchen , die eine einheitliche offizielle Lehrmeinung garantieren, auch überwachen und sanktionieren und auch eine mehr oder weniger einheitlich politisches Auftreten von oben diktieren - ist der Islam nicht einheitlich aufgestellt : Während die christlichen THeologie gemeinhin viel progressiver und auch tiefer ausgearbeitet aufgestellt ist, als es die normalen Kirchgänger zu hören bekommen, ist der Islam -auch provoziert durch den Westen mit seinem ökonomisch unterworfenem innerem Werteverfall- in Teilen regressiv-frustriert und auch strukturell -prinzipiell rückwärtsgewand und teilweise auch radikalisiert- extremistisch ausgerichtet -auch als Reaktion auf erlittene Gewalt durch den Westen/ u.a. Machtblöcke und als Ausdruck eines gelebten und beführworteten patriarchial autokraischen Gesellschaftsbildes -so wie es in der chrsitlcien Staatskirchen ach noch bei uns kürzlich vertreten wurde . Während in den christlichen Kirchen strukturell die Amtskirche - viel zu politisch korrekt als quasi Staatsbeamte - verhindern , dass diese progressive Theologie an die "Basis " durchdringt und so aber leider profillos gesellschaftlich verarmt , gibt es solche Mechanismen im Islam nicht : so dürfen für gewöhnlich nur Amtskirchler im Christentum , aber keine anderen Kirchenmitglieder - selbst wenn sie ausgebildete Theologen sind und auch die offizielle Lehrerlaubnis besitzen und ausüben- überhaupt auf der Kanzel direkt zum Volk predigen- das wird auch im ZUge der Priestermangels zu Lasten weiterhin existierender Ortskrichengemeinden verhindert , sondern dies bleibt /wird auschliesslich amtskirchlerisch kontrolliert! Auch wenn dies bedeuten sollte , dass demnächst noch verstärkt die (alten ) aktiven Kirchgänger dann zentral in Messfeiern zusammenkommen sollen innerhalb der immer weitergefassten Pastoralverbünde. So predigen sie aber nicht die Brisanz des eigentlichen Christentums , sondern erschöpfen sich zu oft nur in oberflächlichen Formeln: und dabei schalten 80 % der Zuhörer ab-dies ist seit Jahrzehnten bekannt ! Ich halte dies weder für zeitgemäss , noch bzgl. der Glaubhaftigkeit und der ZUkunftsfähigkeit des Christentums für förderlich! Vielmehr noch, es ist Ausdruck einer Systemkonformität der Amtskirchen -die aber unverantwortlich mittlerweile im gesamten Westen das Christentum aufs Spiel setzt! Ausserdem wird immer deutlicher , dass beim Übergang des CHristentums hin zu einer faktischen Staatskirche im alten Rom , wesentliche, grundlegende, liberale Anteile des ursprünglichen gelebten Christentums nach Jesus Christus inhaltsverändert und verarmend zurechtgestutzt wurden , indem sich eine gesellschaftlich partriarchial ausgerichtetes Priestertum mit elitären Ansprüchen strukturell etablierten konnte und inhaltlich verarmt genau nach den Vorgaben der ehemaligen Götterbestandes in Rom ausgerichtet wurde- als quasi lebendigerer Ersatz für die nicht mehr funktionierende römische Götterwelt ! Dieser Vorgang hat zu einer ungerechtfertigten inhaltlichen Verarmung/Begrenzung des Christnetums geführt, die etablierten Strukturen haben zudem noch eine inhaltliche Abgrenzung der auf Jesus Christus ursprünglicher und liberale ausgerichtetetn Altkatholiken beigetragen und in der Folge durch festgerzurrte Amtskirchenstrukturen eine inhaltliche Erneuerung verhindert im Sinne einer angeblichen "Wahrheitskonstanz" , welche aber tatäschlich nur eine Priesterkastendominierte Dogmatismustheologie hinterfragt hätte ! Hier steht sich eine Priesterum selbst im Wege- es schafft sich dabei gerade selbst ab und auch das Christentum in der westlichen Welt - die noch nachkommen heutzutage sind nicht Priester , sondern Priesterinnen , die aber historisch falsch gar nicht gewollt werden! Denn Jesus Christus hatte auch Frauen in der apostolischen Nachfolge gehabt - diese Texte udn Evangelien sind höchstwahrscheinlich sekundär aus der Bibel beim Übergang zur römisch- katholischen Amtskirche aus den Ursprungstextbeständen der Bibel entfernt worden (vgl: Lanz vom Do 05.05.2016).Der eigentliche Misstand aber liegt in der mangelnden Verkündigung des Christentums , denn auch das weibliche Priestertum und dei Aufhebung der Ehelosigkeit des Priestertums hat in den Protestantischen Kirchen keineswegs zu einer Abnahme des gelebten Christentums geführt : wer systemkonform die Inhalte aufgibt , wird verlieren! : dies kann auch nicht durch einen nicht funktionierenden Handel mit Priestern aus anderen Gesellschaften in den Westen hinein in der katholischen Kirche begegnet werden: sie tun dies trozdem , obwohl sie längst wissen , dass es nicht funktioniert! Es ist lediglich Ausdruck , die derzeitigen Amtskrichenstrukturen solange wie möglich irgendwie aufrechtzuerhalten , die wirklichen Probleme aber werden dadurch nicht behoben- ein durch und durch über Jahrzenhte selektierter, strukturkonservativer Priesterbestand scheint hier personell überfordert ! Den Vogel in der Bildung einer christlichen Staatskirche haben aber die Tudors in GB abgeschossen, wo sich eigenmächtig Heinrich VIII durch seinen Wunsch nach einem männlichen Nachkommen einiger seiner etlichen Ehefrauen entledigt hatte- durch Enthauptung oder Ehescheidung -dieses Vorgehen aber wurde auch aus Staatsraisongründen seiner katholischen Ehefrau aus F gegenüber nicht von der der römisch- katholischen Kirche bestätigt, und so hat er sich daraufhin einfach von der katholischen Kirche abgespalten und sich selbst eigenmächtig zum Oberhaupt der neu gegründeten anglikanischen Kirche erhoben: dies findet auch heute noch Ausdruck in der grotesken Verfahrensweise, dass jeder König / Königin von GB als Nichttheologe automatisch Oberhaupt der anglikanischen Kirche wird: auch Prinz Charles und Prinz William sollen dies werden : Trennung von Kirche und Staat sind hier dringend vonnöten, als auch ein Eingeständnis von historischen Fehlern und eine Rückbesinnung auf die Einheit im Christentum ! Da es den Islam schlechthin also nicht gibt, ist es m.E. nicht hinnehmbar, allgemeingültige Aussagen über den Islam durch die AFD grundsatzpolitisch festzulegen, sondern vielmehr dadurch lediglich erreicht wird, diese als Glaubensgemeinschft generell in der Gesamtheit zu verunglimpfen . Die ist nicht nur kontraproduktiv und politisch wenig hilfreich , sondern schlichtweg falsch. Aber offensichtlich beabsichtigt-denn es wird hier auch von diffenrenzierungsfähgen politischen Verantwortlichen durchgeführt ! Zielführender wäre es , die gemässigten , rechtsstaatlichen und demokratisch kompatiblen Anteile des Islam zu stärken , ihre Imam hier in D vollsltändig und ausschliesslich auszubilden, damit kontraproduktive, poltisch -gesellschaftliche Einflüsse andere Staatsführer verhindnert werden und so dem Islam auch die Chance ermöglicht wird , in offenen Gesellschaften eine moderne Ausrichtung zu entwicklen und zu leben . Hingegen ist es Aufgabe des Staates und seine Fürsorgepflicht rechtsstaatlich gegen diese politischen Anteile innerhalb des Islams vorzugehen , die sich ideolgisch-politisch-, religiös überfrachtet - gegen Demokratie und Rechtsstaatlichkeit und gegen eine gesellschaftliche Integrität letzendlich aufstellen und positionieren -aber genau dies ist juristisch von unseren eigenen Politikern abgebaut worden in vordergründig falscher Toleranz, tatsächlich aber in der verlogener Zielsetzung , eine Radikalisierung auf beiden Seiten - muslimisch und nicht muslimisch - gesellschaftlich voranschreiten zu lassen, anstatt dass hier verantwortlich die Politiker Rechtssicherheit herstellen und durchsetzen - besser gesagt : gezieltes Wegsehen in politischer Unterlassung praktizieren- um eine geslchaftlichen Radiakalisierung VOrschub zu leisten !! Konkret heisst dies z.B. , dass nicht nur der Strafrechtsparagraph für religiöse Hetzte ersatzlos gestrichen wurden, um so die IS Kämpfer in EU ungehindert rekrutieren zu lassen, organisierter Kriminalität seit Jahrzehnten ungehindert und unsanktioniert sich in D/EU ausbreiten konnte -durchgeführt von vielerlei ethnischer/nationaler Angehöriger , die IS-Kämfer über eine völlig desolate , weil sicherheitsgefährdende Handhabung der Flüchtlingsproblematik als vermeintlich humanitärer Vorwand/Aktion getarnt praktiziert wurde - : in Wirklichkeit haben sie die reichen, sich Schlepperbanden leistende Flüchtlinge selektiert laufen, durch kalte Gewässer waten oder absaufen lassen - aber eben unkontrolliert und unregistriert mit kompletter Grenzöffnungen von ganz Europa nach D/EU hereingelassen , DAMIT die inzwischen ausgebildeten IS Kämpfe (wieder )gelichsam zurückkommen konnten! Und die Bilder von "hereinströmenden Flüchtlingsmassen, belagerten Gleisen und Bahnhöfen , besetzter Infratstrukturen in Inenstädten , wilden Nachtlagern etc. bei der einheimischen Bevölkerung zum Teil nachvollziehbare Beklemmungen auslöste und zu heftigen Gegenreaktionen Anlass gab, da ein politisches Konzept oder behördliche Ausgestaltung nicht ansatzweise erkennbar waren, sondern vornehmlich von Ehrenamtlichen bestritten werden mussten und das Ganze als altenativlose Veranstaltung bei nicht vorhandnener Zuständigkeit - die liegt nämlch bei der UNO! - vorsätzlich inszeniert und juristischen mit rechtswidrigen Aufenthaltsberechtigungen besiegelt wurde. Und statt die hierzu notwendigen deutschen /EU Steuergelder viel effektiver über die !! alleinig zuständige UNO !! direkt vor Ort den Flüchtlingsunterkünften zukommen zu lassen , wurde hier eine massenweise Völkerwanderung ausgeslöst , die diese Menschen noch unter Einsatz ihrer letzten Ersparnissen und unter Lebensgefahr eingehen müssen und hier damit noch quasi eine ungechtfertigte und unnötige Massenumsiedelung ganzer Völker ausgelöst wird. Dies wird dann in unseren Medien noch grotekserweise kritiklos als merkelsche Humanität ausgelegt. Und um die Besorgnis der Bürger über die in Kürze hier millionenfach und statitisch unkorrekt heruntergerechneten Anzahl von unkontrolliert Hereingelassenen noch weiter zu steigern , werden jetzt schon impliziert , dass es sich hier eben nicht um eine vorübergehende Beherbergung dieser Menschen aus Kriegesgebeiten als politisch falsch umgesetzte humanitäre Hilfe handelt und diese Betroffene aber in ihre angestammte Heimat wieder in den bereits anstehenden Friedenszeiten zurückgehen werden, sondern vielmehr auch jetzt noch in vorauseilendem Gehoram in den systemkonformen Medien von der "neuen Heimat der Syrer in D " gesprochen wird , was die eigentlichen politischen Absichten erkennen lassen: neben der IS Kaempferuebernahme , die Zerstörung der Infrastruktur des Staatsgebietes von Syrien druch Bebombungen eines militärisch falschen Vorgehens gegen den IS ohne Bodentruppen , der Zerstörung deren eigenständigen Kultur durch Übernahme der Bevörlkerungen in andere Gesellschaften mit Integrationspflicht , deren unselektierte Übernahme ihrer - strukturell und kriegsbedingt- oft minderausgebildeten Bevölkerungsanteile in reine Bildungsrepubliken und durch die Ankündigung von beabsichtigten Einwanderungsgesetzen in D , durch das allein aufgrund der Dauer des bisherigen - juristisch fast überwiegend unberechtigt erteilten - Aufenthaltsberchtigungen als " politisch Verfolgte" ihnen zur Zerstörung des hiesigen Sozialsystemes sie zu Lasten des einheimischen Steuerzahlers hier dauerhaft ein meist zu alimentierender Daueraufenthalt mit Staatsbürgerschaft ermöglicht werden soll ! Dazu wird den Einheimischen vorgegaukelt , dass der demographische Wandel der einheimsichen Bevölkerung die Einführung von weiteren Fremdarbeitern notwendig mache : es wird hierzu volksverblödend verschwiegen , dass es sich aber dabei eben nicht wie in der Vergangenheit -schon suboptimal praktiziert (ich berichtete)- nicht um eine konkrete Zuführung von geeigneten "Gastarbeitern " in bestehende, offene Arbeitsstellen handelt, sondern der Bildungsstand der überwiegenden Einwanderer diesen Ersatz von Facharbeitern nicht zulässt , sondern wird einseitig die Rentenkassen und die Sozialsysteme für diese kompletten Generation belasten , dei jetzt schon wegen politisch falscher Ausrichtugn und Aufstellung nicht ansatzweise für die einheimische vollschichtig Beschöftigten reichen wird , sondern Altersarmut breiter Schichten bedingen wird, die zu erwartenden gravierenden Umstrukturierungen in der industriellen Produktion aber lassen eine immense Abnahme der Arbeitsplätze in der Produktion jetzt schon erwarten: diesen sowieso nicht abzuwendenden Prozess zu beschleunigen und aktiv gesellschaftlich zu gestalten, wäre hier der bessere und zukunftsfähigere Ansatz , um D/EU als Produktionsstandort führend zu erhalten , wird aber kontrapoduktiv von diesen Politiker nicht beschritten ! Zudem zeigt sich auch aus eigenen Kenntissen von Erfahrungen mit minderjährigen Asylsuchenden aus überwiegend bildungsfernen Nationen in benachbarten Bildungsnationen in EU , dass selbst mit zahlreichen Anreizen- wie kostenloses Frühstück etc.- deise Asylsuchenden nicht mal zu einem regelmässigen Schulbesuch veranlasst werden können! Eine Integration ist also nicht mal bei immensen nationalem Aufwand und bei gezeigter Fürsorgepflicht alleinstehener Einzelner gegenüber umsetzbar : deren Karrriere ist vorgezeichnet , da jetzt schon bekannt ist , dass organisierte Kriminalität und auch radikalsierende religöse Kräfte gerade diese Zielgruppe aussucht, um "Ausführende" zu rekrutieren und diese keine andere Möglichkeit wahrnehmen werden, als mit Kriminalität den allseits auf sie einströmenden Konsmunreizen annähernd nachkommen zu können udn mit Radikalität selbst verschuldete Nichtintegrität in reine Bidlungsgeselschaften nachkommen können ! Sie werden also nicht nur die Rentenkassen und den Sozialstaat , sondern auch den Rechtsstaat und nicht zuletzt die Bürger direkt selbst als Opfer belasten !! Undsie solle in EU belassen werden und zu Staatsbürgern gemacht werden- eine Rückführung idn eibestehenen Heimat wird nciht vorgenommen - sie wird auch nciht theamatisiert, eine konsequente Rückführung wurde auch schon mit Flüchtlingen aus dem Libanon und auch aus dem Kosovo in der Vergagenheit zu Lasten der Steuerzahler nicht durchgeführt ! Das ist Absicht !! So ist es auch nicht verwunderlich , wenn Einheimische zunehmend skeptisch solchen poliischen Fehlleistungen gegenüberstehen - und zunehnemend zu Selstjustiz gegenüber weiterer Mililoenefacher Flüchtlingsaufhnahme in wengie Nationen hinein beführworten! Vielmehr noch , wird jetzt als nächste Stufe einer gezielt zugelassenenen gesellschaftspolitischen Extremisierung in D/EU auch noch politisch zugelassen , dass aus der autokratisch geführten Erdogan-Türkei fast 1000 dort ausgebildete, türkischsprachige Imame (Fakt aus "Phönix" der vorletzten Woche !) in deutsche Moscheen geschickt werden dürfen: sie werden die hier Hereingelassen, in autokratisch geführten Gesellschaften aufgewachsenen und aus patriachrial und in einem rückwärtsgewandten Islam einseitig geprägten Menschen leicht radikalisieren können, wenn sie absehbar in zu erwartenden Parellelgesellschaften hier keine Teilhabe finden werden. Dies wird folgenreicher sein, als ein Minarettverbot durchsetzen zu wollen ! Daher ist es vernünftig , eine eigenständige Imamausbildung an deutschen Hochschulen zu etablieren - bei diesem Absichten schlägt die von Erdogan gesponserte muslimische Ditib- Organisation schon in vorauseilendem Gehorsam eine Zusatzausbildung in der Türkei für die hier ausgebildeten Imame vor, damit auf jeden Fall einen ideologische Ausrichtung noch weiterhin gewährleistet udn eine entsrepchenden Selektion fogenommen werden kann : das legt die eigentliche Intention offen und ist charakteristisch für diese Organisation ! Die trotz nicht erfüllter politischer Vorleistungen (Terrorismusauslegung gegen Journalisten, eingeschränkte Presse- und Meinungsfreiheit, kurdische Minderheitenbekämfpung etc. ) wrid alles politisch hinterrunterfallen - vielmehr noch wird uns zeitnah durch die gelenkten Medien uns demnächst suggeriert werden , dass der immer autokratischer vorgehenden Alleinherrscher Erdogan plötztlich zum "Vollkkdemokraten" mutiert sei , damit die von der Türkei eingefordete Visafreiheit ab dem Sommer auf jeden Fall noch zeitlich vo dem GB Refrendum asl Brexitbeschelungier rechtzeitig umgesetzt wird- und dabei eine weitere Wirkung in der religiös- extremistischen Übernahme der deutschen Herkunftstürken und anderer eingewanderter Muslime ausüben kann - zumal diese nicht integriert wurden und werden können , wie die CDU selbst zugab - weil die frühereren "Gastarbeiter" sollten ja alle später wieder nach Hause gehen - nur sieht die NWO-Agenda neuerdings vor, die nun merkel zu folgen hat gegen ihre eigenen vorherigen geäusserten Ansichten bzgl. der eingeschränkten Mitgliedschaft der Türkei der EU ( nur " privilegierte Partnerschaft") und einer auschliesslichen Zuwanderung in den Arbeitsmarkt im "Wettstreit um die besten Köpfe" - dass nun ungehindert alle benachteiligten Verlierer des internationalen Wirtschafts- und Finanzsytemes aus alle WElt nun als alternativlose Problemlösung im deutscheneuropäsichen Sozialsystem unterschlupft finden dürfen !! Dazu soll - um dem GB EU-Austritt nun endgütlich den nötigen Rückenwind zu geben, das in Salamitaktik zwar vorerst als "freiwillige " Umverteilung von Flüchtlingen ins Gespräch gebrachte Vorhaben , nun auf EU-Ebene als Zwangsverteilung von oben gegenüber europäscihen Nationen zwangsweise durchgedrückt werden : dabei sollen alle der weiterhein durch bestehenden falsche gesetztesbedingte Fehlanreize über Griechenland und Italien ungehindert hereingelassenen Mirgranten - die in Unkenntnis der hiesigen Arbeitsmarktsituation und der bestehenden Arbeitslosenquoten innerhalb der EU hier in falscher Hoffnung in der EU auf einfachste Arbeitstätigkeiten und schnellen Gelderwerb hoffen , zwangsverteilt werden auf alle EU -Mitgliedsländer: die ist keine Lösung des weltweiten Problems von politischen , kriegbdeingten und wirtschaftlichen Teilhabeproblemen in den Herkunftsländern , bei derzeit schon bestehenden 60 Millionen Flüchtlingen weltweit und ca. 200 Millionen wanderungsbereiten Menschen aus allen Herren Länder , deren Zahl sich durch eine politischen Unterlassung einer effektiven Klimapolitik noch deutlich erhöhen wird in Zukunft : dabei sollen die Nationen in der EU , die bei der Zwangsverteilung von weiterhin nicht begrenzter Anzahl von hereingelassenenen Flüchtlingen pro abgewiesenenem Flüchtling 250 000 Euro Strafzahlungen leisten : das wir nun auch dem letzten EU willigen in GB den Dolchstoss zum Austritt versetzen udn uach die Ostueropäscihen Lädner zum EU Austritt zwingen , wenn sie nicht finanziell vor die Hunde gehen wollen : es kommt genau rechtzeitig zum EU- Referendum und soll auch bis zum Sommer umgesetzt werden ! HIer wird die eigentliche NWO-Agenda unter Führung von merkel zur Zerstörung von Kontinentaleuropa deutlich! Wir brauchen weder Erdogan zur Kontrolle der EU Aussengrenzen, noch ist dei EU-Für die Behehebung es Fclhtlginsprobelm überhaupt zuständig, noch ist die Zwangsumsiedelung von Flüchtlingsmassen effektiv und zielführend, noch behebt es dei Fluchtursachen in den Herkunftsländer, noch besteht für diese Massenumsiedelungen ein juristische Basis bei den Asylgesetzen ! Es befördet die Auflösung der EU über den Brexit und die Aufnahme der autokratischen Türkei , es wird ei Sozialsystemen sprengen und die Gesellschaften radikalisieren. Und der diese Poltiik noch ethisch systemkornrom unterstüzt, bekommt gerade den Karls Preis aufgedrückt - " wegen herausragender Verdienste zur Förderung der europäischen Einheit" : Papst Franziskus - der grösste der bisherigen sytemkonformen Kirchenoberhäupter- da kann ich nur rufen- a la Thather: I want my Pope back ! Hier wird nur zu deutlich , dass merkel die Interessen des eigenen Volkes - zu dem sie aber amtseidlich eigentlich verpflichtet wäre -schon lange mit der gesamten CDU-Mehrheit bzw. der Grossen Koalition nicht vertritt, noch die Konservativen und Sozialdemokraten dieses auf EU-Ebene tun, wenn durch Sozialisierung von Unkosten dem deutschen Staat mit über 2 Billionen Euro Überschuldung inzwischen aufgedrückt wurde , grosse eigene Teile von lebenslanger vollschichtigen Beschäftigtigung schon jetzt in die Altersarmut abdriften werden und vor dem Wegfall von Millionen Arbeitsplätzten absehbar ist, dass die meisten unkontrolliert Hereingeslassenen nur im deutschen Soziaslsystem landen werden und diese ebenfalls sprengen werden- dabei rechnen sie ( ich berichtete ) weiterhin mit 2 Millionen Zuwanderern im Jahr - Frau Kipping! Die bisherige Statistik von 1.3 Millionen Zuwanderern war von den Medien schon "beschönigt " worden durch die vorherige Substraktion der deutschen und europäischen Auswanderer aus D von ca 860 000 Menschen !!! Sonst wird dadurch aufgrund der krassen politischen Fehlentscheidungen einer sozialstaats- und sicherheitsgefährdenden und zudem noch inhuman durchgeführten , völlig verfehlten Flüchtlingspolitik die nächste Stufe einer innenpolitischen Extremisierungskampagne vollzogen: zu deutsch : wenn merkel und Co soviel Schwachinn unter sich lassen , muss man sich nicht wundern , wenn auf beiden Seiten -rechts und links -die Menschen in "Fundamentalopposition " gehen ! Es wird hier sträflich unterlassen im Rahmen der Garantie von fundamentalen Sicherheitsbelangen , nicht nur kriminelle , sondern auch terroristische , radikale, undemokratische und nicht säkular rechtsstaatliche Kräfte ausreichend zu identifizieren und rechtsstaatlich zu sanktionieren - auch hier müsste dringend dei Politiker entscheidender durchgreifen , aber genau dies wird nicht getan, noch werden dazu die gesetzlichen Rahmenbedingungen geschaffen, vielmehr noch , sie sind schon lange abgebaut worden !: Ich muss hier nicht aus falscher Toleranz Kräfte dulden - egal ob sie rein kriminell sind oder religiös überbaut sind-, die sich klar gegen Demokratie und rechtsstaatliche Strukturen aussprechen und/oder eine Kriminalität innerhalb der EU aufziehen - genau dies wird zwar politisch deutlich , aber diese Politker unter merkel ändern es nicht , weil es NWO- Agenda ist; diese Radikalsierung sich entwicklen zu lassen : "sie kommt nicht vom Himmel gefallen" , stellt aber das politische Programm dar, dass " behind the curtain " agiert und existiert ! Und am Beispiel Hamburg wurde bei Planet e vom Sonntag , 1.Mai, aufgezeigt, wie Billigwohnheime nun für über 60 000 Flüchtlinge allein in Hamburg gebaut werden und neben anderen Bauvorhaben diese vor allem durch eine Bauverdichtung umgesetzt werden : hierzu wird zum Leidwesen der Stadtbevölkerung und vieler privater Intitiativen für das Stadtklima wichtiger Bewuchs von alten städtischen Grünflächen mit wertvollem alten Baumbestand vernichtet: helft den Flüchtlingen in ihren Heimat beim Wiederaufbau - sie haben eine eigene Heimat und sie haben nur dort eine Zukunft !! Die brauchen auch nicht im Gieskannenprizip hier alle " Integrationsmassnahmen" aufzwingen, weil sie eben nur vorübergehend hier bleiben und deshalb nur in Ausnahmefällen hier integriert werden brauchen: das Vorgehen alleine zeigt schon, dass die Bundesregeirung unter merkels Hauptverantwortung die Flüchtlinge alle hier belassen will und dass es eben nicht um vorübergehenden, aber völlig ineffektiven Schutz und Sicherheit vor Kriegseinflüssen geht , sondern um eine unkontrollierte und eben nicht in bestehende offen und EU-Gesetz konforme Arbeitsverhältnisse gezielt aufgenommene Gastarbeiter geht , sondern um eine ungeregelte Zuwanderung ins Sozialsystem handelt: diese Situation wird sich noch durch die Wegrationalisierung von immensen Arbeitsplätzen gerade für wenig ausgebildete Arbeitnehmer sich absehbar gravierend verschlechtern : zudem wird es in Zukunft nicht mal notwendig sein , dass die für bestimmten vorübergehende Aufgabenbereiche , international zusammengestellten Arbeits-Teams alle ständig vor Ort an einem Arbeitsplatz anwesend sind , sondern Teilaufgaben am Wohnort in ihren Herkunftsländern abarbeiten können - in ständig wechselnd zusammengesetzten internationalen Teams. Diese Intergationsmassnahmen für die Flüchtlinge in der EU im Gieskannenprinzip sind daher überwiegend rausgeschmissenen Geld, denn die Arbeitsplätze werden für sie hier in D und in der EU nicht existieren , noch sind diese Menschen in der Mehrheit hier in der Lage , den befürchteten Fachkräftemangel fachlich zu ersetzen, noch bereit , die hierfür notwendige Fachausbildung in Vorleistung zu erbringen ; sie wollen überwiegend in Unkenntnis der hiesigen Arbeitsmarktverhältnisse in ungelernten Tätigkeiten möglichst rasch Geld verdienen- vor allem aber werden sie weder jetzt , noch in Zukunft in Zetsches Automobilwerkstätten unterkommen !! Das deutsche/europäische Steuerzahlergeld wäre besser und effektiver in einer medizinische Versorgung , besseren Unterbringung und Beschulung in den Flüchtlingscamps direkt angelegt -organsiert von der hierzu alleinig zuständigen UNO - und eben nicht von Erdogan, der die deutschen Milliarden an die türkischen Kommunen weiterreichen will , sodasss deren Verbleib letztendlich nicht mehr kontrolliert werden kann , sondern in der Intransparenz von Niederungen abdriften werden ! Die Flüchtlinge selbst würden vielmehr bereit sein , aus Wohncontainer in Flüchtlingscamps wieder in ihre Heimat zurückzugehen , um so zu dessen Wiederaufbau zur Verfügung stehen, als erst nach Jahren eines Aufenthaltes in anderen Ländern wieder zurückgehen zu müssen , wenn die Kinder schon Jahre in D in deutsch beschult wurden! HIer wird die eigentlich politische Absicht von merkel und Co deutlich! Es geht hier nicht um die deutsche Wirtschaft , den demograpshcihen Wandel oder gar um die Flüchtlinge selbst! Es geht um Zerstörung des Sozialstaatlichkeit , einer Gemeinwohl orienterter nationalen Identität durch zunehmenden Inhomogenität der Gesellschaft über nicht arbeitsmässig, noch gesellschaftlich zu integrierenden Parallelgesellschaften und einer zukünftigen (religiös überfachteten ) gewaltbereiten Radikalsierung mit einer hinterherum Einführung der Türkei in die EU , deren reingelassenen indoktrineirten Imame, unter selbst herbeigeführten Missstand von unkontrollierten Flüchtlingszuströmen! Und solch einen merkel Schwachsinn lasst Ihr Euch als wirtschaftliches Konjukturprogramm oder humantiärer Akt für die Flüchtlinge verkaufen ??? !! Andererseits haben wir derzeit einen Babyboom -vor allem in Grosstädten , wobei mir derzeit umständehalber keine weiteren statistischen Daten hierüber bekannt sind : Dies könnte noch gefördert werden , wenn eine bessere Verzahnung von Erziehern , Pädagogen , Sozialarbeitern , (Kinder)- Ärzten mit gezielter Aufhebung einer umschriebenen ärztlichen Schweigepflicht bei Misshandlung- und Vernachlässigungstatverdacht gegenüber Schutzbefohlenen , sondern !!! namentliche Meldepflicht !!! eingeführt würde !!! (merkel und maaß - die Totalversager!!) genau wie diese Meldepflicht mit Namensnennung bei Infektionskrankheiten mit Epidemiegefahr schon existiert !! ( höheres Rechtsgut !) , Gerichten , Jugendämtern , Betreuern , regelmässige verpflichtende Vorsorgeuntersuchungen als zusammenarbeitenden Netzwerk dieser Beteiligter , eine gezielte Ausrichtung von kindlichen Frühfördermassnahmen mit Durchsetzung einer Kitabetreuung und Fördermassnahmen für benachteiligte Kinder aus bildungsfernen / kindsgefährdenden Bereichen , ein verbessertes Umgangssrecht für leibliche Eltern /Väter, eine Felxibilsierung von Arbeitszeiten für erziehungsberechtigte Eltern/-teile , eine Karriereknick verhindernde berufliche Wiedereingliederungsmassnahmen und Übernahmeverpflichtungen in die !! vorherige Position !!! von Eltern in Betrieben nach Elternzeiten, eine Förderung von Erziehungsleistungen !! beider !! Elternteile gesetzlich gefördert würde- das alles ist in der Vergangenheit in Exportweltmeisterland trotz Hochkonjunktur von der ach so familienfreundlichen CDU- Hauptregierungsverantwortung unterlassen worden , so dass die Eltern mit einem Organsitationswust allein gelassen wurden und mit einem Kind schon ausgelastet waren. Überfällig sind auch die Überprüfung aller sog. "familienwirksamen Leistungen" , d.h. die finanziellen staatliche Fördermassnahmen in Milliardenhöhe- die bisher nichts gebracht haben , als 1,3 Kinder pro Elternpaar! : sie müsen alle auf ihre Notwendigkeit überprüft werden , weil ich deren Effektivität anzweifle - auch hier geht beim Elterngattensplitting Geld vor allem in die Taschen nichtbedürftiger Betuchter , wenn ein Gutverdiener existiert ! Die eigentliche Familienförderung muss vorrangig am !!! Kindeswohl und an der Kindesförderung und deren finanziellen Absicherung !!! festgemacht werden- vor allen dann , wenn es an einem Elternteil mangelt : das heisst bei Alleinerziehenden, deren Unterstützung und Entlastung landen !!! Hier scheint Vieles gerade dort im Argen zu liegen , wo es am meisten benötigt würde: bei den Kindern von Alleinerziehenden , die auf der Armutsfalle rumtanzen ! Die leiblichen Väter hier zudem in die Pflicht zu nehmen, bei gleichzeitiger Erleichterung des Umgangsrechtes mit leiblichen Kindern - mit Ausnahme bei Kindsentzugsgefahr in ein kindsbenachteiligendes Ausland ohne ausreichende juristische Zusammenarbeit mit den dortigen Behörden - ist wohl auch nicht befriedigend geklärt! Das alles wären Aufgabe von Nahles und Maaß, beide SPD! Herr Maaß , sie scheinen ja nicht gerade gut im Volk anzukommen - wenn sie bei öffentlichen Maikundgebungs- Auftritten niedergebrüllt werden! Was hat sich denn die AFD dabei gedacht , dass strafmündige Alter auf 12 Jahre zu senken ??? Haben sie nie Max und Moritz gelesen ?? : die haben Meister Lempel heimlich Schiesspulver in die Meerschaumpfeiffe verbracht : "stopf ,stopf, stopf , Pulver in den Pfeiffenkopf ": Kinder machen in dem Alter teils üble Scherze!- die wollen sich austesten und provozieren , haben aber eben keinen ausreichenden Überblick über die Folgen ihres Tuns: wollen sie so etwas kriminalisieren ??? Gehen sie lieber gegen die wirklichen Kriminellen vor- in Politik und Gesellschaft! Für die Erstgenannten bedarf es dringend also eines funktionsfähiges Antikorruptionsgesetzes- was die Politiker da bisher abgeliefert haben als Antikroupptionsgesetz unter merkelscher Verantwortung ist eine funktionslose Gesetzteshülle , und ist nichts als der schon allseits bekannte Scheinaktionismus - und es bedarf dringend einer Ausweitung des Straftatbestandes nicht nur auf die (kaum nachweisbare) vorsätzliche, sondern auch auf die fahrlässige Steuergelderverschwendung in hunderte Milliarden Höhe - das allein würde die o.g. Gesetztesänderungen zur besseren Familien/vor allem aber Kindeswohlförderung zur Gewährleistung von >> Chancengleichheit<<< und der Verhinderung einer Kindeswohlgefährdung gegenfinanzieren ! Allein merkel und Co tun nichts- alles nicht geregelt in 10 Jahren Regierungsverantwortung ! Aber das wäre wirkliche Regierungsarbeit an der Basis und für die deutsche/europäische Zukunft : unsere nächste Generation !! - nur dafür gibts nichts extra an "cash in de Täsch " - weil : sie haben keine Lobby !! Abwählen alle !! Nachtrag. Aussenminister Kerry der USA war als erstes Regierungsmitglied erstmalig nun beim Jahrestag der Atombombenopfer in Japan zugegen. Auch Präsident Obama wird dies noch nachholen , heisst es. Leider bekommen es die meisten überlebenden Betroffenen nicht mehr mit- Jahrzehnte nach dem - militärisch völlig unnötigen - humanitärem desaster ! Spät , aber wohl erst nach Kritik umgesetzt! Die japanisch Bevölkerung war schon sehr erstaunt und entrüstet , dass übrigens kurz nach dem zweiten Weltkrieg bereits die USA Geheimverhandlungen mit Japan getätigt hatte , indem sie ihre Weltmachtsansprüche auch über japanischem Boden ausdehnte im asiatisch- pazifischen Raum ! So etwas bezeichnet dann man dann wohl als krupellos: oder : geheim ist alles das, was die Normalbevölkerung nicht wissen soll- damit ihr euch kein eigenständiges Urteil machen könnt! Ist das Demokratie ??? Kerry setzt sich jetzt mit Russland endlich dafür ein , mehr Sicherheit und Frieden in Syrien umzusetzen- sie haben tatsächlich 250 Soldaten zusätzlich geschickt : dass ihr euch nicht überhebt- den Hexenkessel , den ihr im MIttleren Orient zu verantworten habt , wieder zu befrieden! persönliche Anmerkung: Ich habe diesen Blog einst angefangen , weil ich an Aufklärung geglaubt habt; ich habe ihn fortgeführt , weil ich nach und nach immer mehr politisch über das bestehende establishment dazu gelernt habe und die Gegebenheiten diese Systemes anhand aktueller Beispiele von verfehlter Politik mitteilen wollte, enttäuscht war ich von Feigheit und fehlender Solidarität insbesondere von den Medien -mein Fall hat ein übergerodnetes allgemeimpolitisch wichtiges Interesse für die gesamte Bevölkerung in der politischen Aufklärung über die tatsächlichen kriminellen Machenschaften des Politiksystemes - sei es privat oder von Amts wegen. Nur die halbe Wahrheit zu publizieren und nur über die immer wiederkehrenden, krankhaften Symptome eines nicht funtkionierenden Politiksystemes an der Oberfläche zu informieren, reicht nicht zur Abbildung der vollen Realität - wozu ihr dauchaus verpflichtet wäret , aber informiert seid : aber dies könntet ihr Medien sehr wohl tun !! Die Medien verschweigen das Wesentliche: dass das System nicht das ist , was es vorgibt ! Während Erdogan ganz offiziell gegen ungeliebte Medienvertreter und Kritiker vorgeht -liquidert merkel hochkriminell agierend mit ABC -Waffen insgeheim und im Verborgenen, aber konsequent alle Kritiker in nie dagewesener Art und Weise !- vor allem , wen sie scih noch anmassen , konstruktive strukturelle Verbesserungsvorschlgöe zu leisten : merkel muss weg: macht kaputt, was euch kaputt macht !! Dieser Slogan hat aktuell mehr denn je seine Berechtigung !!! die Medien instrumentalisieren mich nur , um dieses gängelnde kriminelle Weib wegzubekommen! Aber sie sind selbst im hochdotierten Amt zu feige über meine Person und die krimienlle Situation des Poliitksystemes und seiner zerstörerischen Agenda eine breite Öffentlichkeit über die kriminelen Machenschaften dieser Regierung in gebührendem Umfang und TIefe zu informieren und aufzuklären - es ist klassich für dieses Unrechtsstaat und für " Kriminalität und Korruption in Poliitk, Wirtschaft und Finanzwelt "und "warum wir weder Demokratien und Rechtsstaaten " sind !! Garant einer funktionierenden rechtsstaatlichen Demokratie kann nur über eine Verfassungsänderung mit effektiver Gewaltenteilung und Bürgerdirektbeteiligung erfolgen : Tatsächlich funktioniert diese Sytem ungehindert unter Aushebelung von Rechtsstaatlichkeit durch nicht hinreichend aufgestellte institutionelle Scheindemokratien mit Unterlaufen der Gewaltenteilung durch politischen Einfluss auf die Justiz , die ausführende Exekutive und die Funktion aller wichtigen Institutionen : sie garantiert zudem Narrenfreiheit im Amt- realpolitischer und auch in juristischer Hinsicht - um eine Realpolitik nach "Gutdünken und Gutsherrenart " umsetzen zu können - sie müssen es nur hinreichend plausibel verkaufen- zm ERhalt ihrer Machtpositionen . In den Medien wird durchweg verschweigen , was zur wirklich korrekten Funktion von Demokratien notwendig ist und wie kriminell das System aufgestellt ist: der direkte Einfluss des Volkswillens bzgl. eine direkten Besetzung aller politisch relevanter Amtspositionen und in politisch relevanten öffentlichen Institutionen , insbesondere bzgl. der drei unabhängig aufzustellenden drei Machtsäulen des Staatswesens: nur so kann Korruption im Staatswesen verhindert werden- wenn diese Gewaltenteilung durchgeführt wird bei frei sich zur Verfügung stellender , spezialsierter und fachlich bewährter Kandidaten auf bestimmte politische Positionen , auf konkrete Gesetztesausgestaltungen und über Volksentscheide mit Diretkeinfluss zur Förderung oder Verhinderung konkreter Realpolitik : stellt euch vor , sie wollen wieder Krieg basierend auf lügenhaften Vorwänden und keiner sagt ja !! : nur wenn die Medien die volle Wahrheit vermitteln , ist wirkliche Aufklärung möglich ! NU eurer "Schweigen der Medien- Lämmer" aber -entgegen eurer eigentlichen Verpflichtung zur vollständigen Information der Bürger, - denn dafür werdet ihr bezahlt - entlarvt euch genauso auf euren hochdotierten Posten zur korrumpierbaren Mittätern eines solchen establishments- ja es hat es erst ermöglicht- , genauso wie den weiterhin ungeihindertem kriminellen Zufgriff auf meine Person mit ABC Waffen in protrahierter Tötungsabsicht auf Veranlassung einer ungehindert kriminell agierenden Politikerkaste in Tateinheit mit einer genauso kriminell aufgestellten amtskirchlichen Priesterkaste !! Das aber dies wird unterlassen und ist Ausdruck der Gängelung der Medien durch höchste Ebene- vertreten durch alle potlischen parteibondzne in den öffentleich rechtlichen Medien: deshalb wird der Begriff Lügenpresse zu Recht gebraucht !! Sie ist Ausdruck einern berechtigten Kritik an die Adresse der Medien hier Wesentliches über das politische Etsabsliehmen zu verschweigen : ihr kriminell aufgestelltes Programm und rechtswridirges Vorgehen -dass dem der DDR und der Stasi in nichts nachsteht .Und D rutscht ab im Pressefreihitsranking , nicht etwa weil Pegida-Bürger Journalisten genau wegen der einseitigen und inkompletten Aufklärung der Bervölerkung besschimpfen und kritisieren , weil die Bürger dei Medien genau für eine umfassennde und objektive Information bezahlen, aber eben weil sie nicht umfassend aufklären !!! Die Darstellung in den Meiden , dass das Abrutschen der deutschen Pressefreiheit auf Platz 16 im Pressefreiheits-Ranking sei aufgrund der Aktionen von Pegida begründet -ist geradezu lächerlich !!! Es ist Ausdruckes der zunehmendne Einflussnahme aller politischen Parteivorsitzendern auf die öffentlich- rechtlichen Medien in Form z.B. über die Personenauswahl der eingeladenen Gäste bei Politiktalks, auf die Themenauswahl von Politiktalks, auf Infostopps bzgl. der aktuellen Politik und vor allem eines : die fehlenden kritische Darstellung der merkel Politik und ihrer persönlichen Verantwortung bei politischen Misständen und ihre kriminellen Machenschaften mit ABC -Waffen gegen grundgesetzlich garantierte Meinungsfreiheit bei kritischen Aktivisten asl Ausdruck eines kriminellen Unrechtsstaates : Weil die Medien eben nciht unabhängig und umfassend informieren und aufklären, werden sie beschimpft , so entlarven sich die Medienvertreter zumindest als Mitläufer, vielmehr noch , man kann nicht wissen , wer hier alles auch noch Mitglied im "Club der sich selbst auserwählten Elite der Geheimbündler " ist ! Ausdrücklich im deutschen Grundgesetz ist politischer Widerstand gegen die Obrigkeit erlaubt, wenn es keine andere Möglichkeit gibt , Unrechtszustände abzuwenden ! Dies ist aus der Erfahrung mit dem politischen Faschismus entstanden und hat seinen Sinn ! Dieser Ausnahmezustand ist gegeben durch die undemokratische Okkupation aller Machtsäulen im Staat durch die Politiker ! Auch wir befinden uns im ZItat: "Faschismus ohne Uniform " Wenn man aber die Verantwortung in seinem Amt und der öffentlichen Funktion nicht wahrnimmt, ist man doppelt fehlbesetzt ! Nicht nur , dass man eben nicht die volle Wahrheit umfassend vermittelt in Verantwortung seiner öffentlichen , hochdoierten Position , sondern sich als Medien gängeln lässt von der Politik zum Nachteil der eigenen Bevölkerungen , sondern auch seine grundgesetzlich gegebenen Möglichkeit zum Widerstand in einflussreicher Position nicht wahrnimmt ! Deshalb kann ich durchaus nachvollziehen , dass Frau Storch von der AFD die Amtskirchler als quasi Staatsbeamte bezeichnet : leider haben sie die Nachfolge Christi hintenangestellt und agieren vorangig nur noch zur vorteilseigenen Absicherung ihrer amtskirchlerischen elitär definierten Priesterkastensytemes mit seinen finanziellen Priviligien - natürlich gibt es hier auch zahlreiche Ausnahmen an der Basis -aber auch hier wird die Musik, die gespielt wird, ganz oben aufgelegt !. In der letzten Unterkunft sind nich nur das neue Bett , sondern auch das Sofa ausgetauscht worden , als ich ging: der Zustand der Möbel als solches hat es nicht notwendig gemacht, die Eigntümer waren sonntags Morgen nicht anwesend, zuminderst der Hausherr sei Kahtolik: audsrücklich auf Wunsch und unter Einfluss der katholischen Amtskiche wird hier immens gegen mich vorgegegangen - und ich stückchenweise gekillt ! . es macht die Verlogenheit der Amtskirchler zu deutlich , denen es bei weitem nicht mehr um den Zustand des Christentums geht , sondern nur noch um dei eigene Abischerung von Privilegien ihres eigenene Standes und deshalb sdin sie schon ihren eigenen OBersten -nmclich Papst Bendikt ind en Rpcken gefallen - slange bis er aufgegeben hat - milliardenschwer - aber nur um die Absicherung ihrer eigenen finanziellen Vorteile bempht - sie sind zum reinen Selbstzweck degradiert- so ist der Zustand des Preisternachwuchses und so ist der Zustand des ganzen Christentums im Westen !!! Wie der Herr, so s Gescherr ... Und so ist es auch nicht verwunderlich , dass dei christlichen Amtskirchler asl systemkonforme Staatsbeamte sich gerade für die krassen politischen Fehlentschiungen die mittelfristig zu Lasten des gesamten Islam in Europa führen werden, stark machen ! das ist verlogen - denn so wie es politisch umgesetzt und durchgefürht wird , wird es systemkonform zum gesellschaftlichen desaster kommen - als wenn gerade die katholische Amtskirche sich schon mal in der Vergangenheit für liberale Geslschaflspolitik eingesetzt hätte : lächerlich !!! Nachvollziehbar ist auch , dass Frau Stroch sich in bürgerlichem Ungehorsam weigert , den Rundfunkbeitrag zu zahlen , wenn sie sich nicht mehr unabhängig ausreichend und umfassend neutral informiert sieht, sondern schon etliche Beispiele für Infostopps und einseitiger Darstellung zur gezielten NWO-konformen Meinungsmache publiziert worden sind !! Ich bi dringend für eine allgemeinfinanzierte öffentliche Medienwelt : allein nur die Politker haben dort rein gar nichts zu suchen : heir muss das Volk allein entscheiden, wer hier als Medienpädogoge, Journalist, oder ähnliches Miedenexpertengruppen für die Unabhängigkeit des Programmgestaltung , die konkrete Progammausrichtung zur Umsetzung des öffentlichen Bildungs- und Informationsauftrages und seiner objektiven Ausgestaltung verantwortlich ist !! Auch ist politisch korrekterweise und in bürgerlich vorauseilendem Obrigkeitsgehorsam auch kein Cent bei mir eingegegangen: man unterstützt ja auch keinen politischen Blogger der schwarzen Liste ! Man kann nur gegen mich so agieren , weil man sozial isoliert gegen mich vorgehen kann.... Deshalb würde ich es nicht noch einmal machen ! Seid aber gewiss: ihr werdet nur die Politiker und die Lebensbedingungen erhalten , die ihr mit solch einer Einstellung verdient habt ! Ich habe es euch gesagt : so wie sie den Kühen die Kälber wegnehmen , so sollt ihr eure Säuglinge in die Ganztagskita stecken , damit ibeide Elterntiele ganztags durchgehend arbeiten gehen müsst - das jubeln sie euch dann unter als " Vereinbarkeit von Familie und Beruf "-allein die Familien werden hier von Anfang an wegorganisiert- aber ihr allein müsst es bezahlen !!! NUr weil die Medien nicht rechtzeitig informiert und aufgeklärt haben - konnte es soweit kommen- ihr habt leider einen erhelblichen Anteil an der jetzigen Politik- Misere! Meinen Fall zu publizieren , aber hätte eine allgemeinwichtige politische Bedeutung, wie kriminell und eigenmächtig willkürlich das bestehende Politiksystem vorgehen kann . Deshalb geht mein Fall über die Bedeutung eines Einzelschicksals hinaus. Ich frage mich nur , wie lange wollt ihr warten , bis dies endlich einer breiten Öffentlichkeit mitgeteilt wird ? Bis ich weg bin ! Ich kann mich hier des Eindruckes nicht mehr erwehren, dass nur noch mein Ableben nach den aktuellen Androhungen abgewartet wird: so kann es doch nicht ständig weitergehen ?? Und was wäre damit dann erreicht? Ich kann es nur so auslegen, dass dieser blog dann nur zur Abschreckung für alle dienen soll, aber dass eine grundlegende Erneuerung der Politikstrukturen nicht erfolgen sollen, sondern veilleicht nur oberflächliche , unzureichende Veränderungen, die wieder keine wirkliche Abhilfe schaffen , vorgenomen werden sollen ? Wie lange hat es gedauert , bis die Unzulänglichkeit und Unterwanderungsfähigkeit der bisherigen Scheindemokratien endlich mal thematisiert wurden - ihr Medien habt es in euren hochdotierten Jobs nicht vorgenommen - ihr sahnt nur persönlich ab und kommt eurem Berufsauftrag dabei nicht wahr ! Ihr aber bleibt an der OBerfläche und kritisiert nur ihre Lobbygesetze ! Gegen deren mangelnde Politikumsetzung wird überall auf der Welt demonstriert wird, ohne sie in ihrer bisherigen strukurellen Effektivität hinterfragt und evaluiert zu haben !! Von den Fachexperten, wie Jurristen , Politikwissenschaftlern, (investigativen ) Journalisten etc. oder gar Politikern selbst ist dies nicht vorgenommen worden ! Dieses Sytem wird repräsentiert durch charismatische Redner , die die Bevölkerungen mit ihren Hoffnungen und politischen Erwartungen einfangen und und überall hin manipulieren können und sich einschmeicheln von der "vergessenen Lederhose in D "bis hin zum "aufs Parkett gelegten Tango in Argentinien " oder geben den unterhaltsamen Showman beim Presseball - aber die wirklichen Politikstrukturen werden nicht auf zeitgemässe Auslegung und ihre effektive Wirkung hinterfragt und auf ihrer rechtsmässige Ausrichtung untersucht. Das war überfällig !!: Genau deshalb fordere ich eine Verfassungsüberarbeitung in D - die dann als Vorbild für andere Nationen gelten kann : die Menschen werden sofort einsehen , dass ein erneuertes Politiksystem für die Umsetzung der Belange von Bevölkerungen besser geeignet ist und dass die gläserne Mauer der Aussperrung der Normalbevölkerung aus dem Politiksystem eben nicht mit Demos überwunden werden kann , sondern nur durch Teilhabe und Mitwirkung ! Alles andere funktioniert doch nicht! Da könnt ihr lange warten, bis ein Politiker kommt, der in der Machtposition nicht korrumpierbar ist ! Worauf also wartet ihr?? Und warum war es so wichtig, dass ich die AFD -Wahl empfohlen habe und merkel dadurch abgerauscht ist mit der Groko und dadurch vor allem merkel höchst selbst jetzt dafür aktuell verantwortlich ist , Obama für ihrer persönlichen Machterhaltungzwecke mit ins Boot zu holen und ich nun in eine immense Gefährdungssituation gerate ! Euer Medien versgaen mus sich mit erhöhten phsichen Ensatz und einem persönlichen aktuellen , unkontrollierbaren , undurch- undunübrschaubaren Bedrohungslage perösnlcih ausbaden: Soll es einen aktuellen Anlass geben -mich rechtzeitig innerhalb Obamas Legislatur zu beseitigen- dabei habe ich es schon vor Monaten aufgegriffen , dass es so durchgeführt werden soll ?? Warum ? Wenn ich weg bin vom Fenster, wird sich politisch nichts ändern ! Wenn dann mein Fall publiziert wird, wird er als reine Abschreckung wirken , da ja schon zu Lebzeiten keiner mir offiziell geholfen hat, weder mit einer Generalvollmacht , noch mit einem Cent Unterstüztung , noch über Parteien mit einem Whistleblowerschutz oder gar mit einer einfachen Mitgliedsaufnahme ! Viel weniger noch , wenn das System erst mal zugeschlagen hat! Warum also soll ich noch rechtzeitig weggeräumt werden- und nicht vergessen : was vor allem die Amtskirchen auch wollen !!! - obwohl die AFD schon lange übernommen und erkannt hat , dass die Amtskirchler Staaatsbeamte sind ?? Mit der Abnahme an Kirchenmitgliedern wird es nur eine Frage der Zeit sein , dass es politisch durchsetzbar sein wird , dass die Kirchensteuereinnahme nicht mehr vom Staat eingezogen werden , sondern für Christen und auch dann für die neu eingeführte Kirchensteueuer von in D lebenden Muslimen als dringend notwendige Abgrenzung zur religiös-politischen Einflussnahme von anderen Nationen in die deutsche Gesellschaft hinein ( schönen Gruss Herr Erdogan!) von den Kirchen in Zukunft in D selbst hier erhoben und eingezogen werden müssen ! Ich befürworte dies , um eine kontraproduktive Abhängigkeit der Amtskirchen vom Staatswesen zu verhindern und zudem nicht nachvollziehbar ist, in einer Demokratie eine unzureichend demokratisch aufgestellten Gemeinschaftsstruktur staatlich zu fördern ! Steuereinzug nur gegen Demokratieausrichtung-denn : wir sind Kirche ! Klartext: Mitbestimmung und Predigtrecht für alle ! Bisher wird es leider umso deutlicher, dass diese Amtskirchler lieber das Christentum verwirtschaften und Glaubensverkündigung vernachlässigen , als ein Teil ihrer längst überholten Privielegien der unchristlich aufgestellten Priesterkastenkirchenstruktur erneuern würden ! Warum habt ihr Angst vor eurem eigenen Glaubensgeschwistern: arbeitet doch mit Argumenten! HInterherum sind die Amtskirchler hoch politisch , aber leider genauso verlogen und auch kriminell wie die etablierten Politiker selbst- es geht hier vor allem um die Privielegien der Priesterkaste- die Sozialaufgaben werden allein von den Steuereinnahmen getätigt -sowohl von den Krirchensteuern als auch von den allgemeinen Steusrafukommen - dafür gebt ihr die wahre Verkündigung im Christentum auf- ihr seid genauso gekauft , korrupt und kriminell wie die Politiker selbst- das hat ja merkel 2013 ausgenutzt und euch damit selbst vorgeführt -mit euch im deal zusammen für Krichensteuerranteile auf Kapitalerträge für eure Priesterabsicherung- trotz MiIliarden schwerer Bistümern - und dann ging es los mit www.inventuren .de im Nachbarhaus gegen mich - unter papst Franziskus !! Ihr seid kriminell verkommen - und so ist der Zustand des Christentums im Westen ! Was ich beführworte ist, dass die AFD für Fundamentalopposition und Basisdemokratie steht. Der Abbau von Rechtsstaatlichkeit, der Medienfreiheit und der juristischen Unabhängigkeit in einer berechtigten Woge gegen die unkontrollierte Flüchtlingspolitik der Regierungen Europas wird in manchen Nationen Europas bereits billigend in Kauf genommen - als vermeintlich kleineres Übel ! Ich warne : die Zerstückelung Europas und der Rückbau der Demokratie greifen durch die Nationalkonservativen schon um sich !! Entweder werden hier auf der Basis von krassen politischen Fehlentscheidungen in der Ausführung und der Handhabung der Flüchtlingsproblematik auf der einen Seite zum Demokratieabbau und zur nationalen Abschottung gegenüber der EU eingesetzt , auf der anderen Seite zur sicherheitsrelevanten Gefährdung Ds ud Europas durch importierten IS-Terror, zur gesellschaftlichen Überfremdung und späteren Individualisierung einer im Gemeinwohl ausgehölten Gesellschaft mit konkretem Sozialstaatsabbau - befeuert durch die Aufhebung einer Bereitschaft zum Erhalt einer -nicht nur ideellen , sondern vor allem auch finanziellen - Solidargemeinschaft - denn letztere funktioniert am besten in !! homogenen !! Gesellschaften , indem man sich gegenseitig wiederfindet in einer eigenen nationalen/europäischen Identität ! Und genau diese soll hier unnötigerweise massivst zerstört werden a la USA durch ausgelöste Masseneinwanderungen von Flpchtlingen aus selbst hervorgerufener Kriegszustände des Westens, die in die Eu hinein instrumenatilisiert werden durch das erzeugte und nicht beendete Flüchtlingselend: denn : diese Menschen sind nicht von sich aus gekommen , sondern durch produziertes Massenelend durch jahrlanges Bebombung mit hunderttausenden Toten gegen eine Bevölkerung , die sich - ohne unsere internationale Solidarität- sich gegen Korruption und für mehr Demokratie - wie in der Ukraine - eingesetzt hatte! Das darf man nicht vergessen, dass eine Masseneinwanderung in wenige Länder der EU aus der ganzen Welt als merkelsche " altenativlose" Lösung von weltweiten Systemfehler- Problematiken dem gemeinen Volke untergejubelt werden soll, sondern sie dann auch noch dem deutschen Volk einreden wollen , diese bombenbedingten Zwangsvertriebenen und sekundär in Flüchtlingsunterkünften ausgehungert und nach Jahren andauernden Kriegszustände desillusioniert von merkel aus der ganzen Welt nach D Hereingerufenen hätten dann auch noch alle im Giesskanneneprinzip Anspruch auf Integrationsleistungen , weil eine dauerhafte Bleibeperspektive mit deutscher Staatsangehörigkeit obendrein einschliesslich eines mitunter sich abzeichenenden lebenslangen Versorgungsrechtsbestandes- allein gerechtfertigend auf der Dauer des bisherigen Aufenthaltes in D - für alle bereits politisch auf der Agenda steht- trotz eines zukünftig zu erwartenden Friedenszustandes und der weiteren Existenz eines eigenen Heimatlandes für die jetzigen Vertriebenen - das ist nicht nur die inhumane Instrumantalisierung von mutwillig unterhaltenem und nicht beendetem Kriegsleid der Betroffenen , sondern zudem noch ein zynisches, amtsmissbrauchendes Vergehen unserer eigenen Politiker am eigenen Volk , weil es zielt nur auf eines ab- das eigene Staatswesen in der jetzigen Art, insbesondere in der (verbliebenen ) sozialen Ausgestaltung, zu zerstören udndie ueropäsichen Einheit auseinander zu treiben ! Deshalb lasse ich mich nicht auf diese instrumentalisierte Flüchtlingspolitik in dieser Art und Weise ein, es erklärt aber die Stillhaltetaktik der verantwortlichen Politik und die verlogene, argumentative Förderung dieser politischen Fehlentscheidungen durch die heisigen Amtskirchler gegenüber Parallelgesellschaften in ganz EUropa: in F bzgl der Vororte in den Grossstädten mit zunehmender Radikalisierung, nicht nur in Paris , sondern bsi hin im Süden - wie Marseille, oder in Brüssel in Belgien , dem Unvermögen der Abschiebung einschliesslich des Entzuges der Staatsangehörigkeit für kriminelle Doppelstaatler , in Gb zeigt es sich z.B. bzgl einer diskrimierenden Abtreibungspraktik bei indisch stämmigen Einwanderern gegenüber weiblichen Nachkommen oder das Unterlassen von rechtsstaatlichen Vorgehens gegenüber (ausländischer) organisierter Kriminalität mit ausbleibender Abschiebung und Wiedereinreiseverboten von Kriminellen : das gehörte eigentlich zur Basismassnahmen zur Sicherung der eigenen Bevölkerung auf eigenem Staatsgebiet- diese vorgehensweise aber wäre möglich , denn die Betroffenen haben schliesslich eine eigene Heimat - wenn sie hier keine deutschen Staatsbürger sind, deshalb hat der deutsche Staat diesen Leuten gegenüber keine Fürsorgeplicht , die Resozialsierungsmassnahmen der Kriminellen zu Lasten des deutschen Steuerzahlers rechtfertigen würden; besitzen sie eine oder eine doppelte Staatsbürgerschhaft aus einem anderen Herkunftsland, dann müssen sie im Zweifelsfall akzeptieren , dass wir sie weder in unserer Gemeinschaft - gar alimentierend - länger dulden , sondern ihnen die Zugehörigkeit zu unserem Staatswesen in Zukunft verwehren : verzockt ist verzockt ! Wenn obendrein noch abzusehen oder nachvollziehbar ist , dass hier jemand zu keiner Teilhabe fähig oder auch nicht mal willig ist , sondern sich nur kriminell durchs Leben stiehlt und dealt -dann ist er hier weder sozial, noch gesellschaftlich akzetabel ! Aber hier werden dazu weder juristischen Grundlagen geschaffen , noch die Exekutive in die Lage versetzt, so etwas auch rechtsstaatlich durchzusetzen! Trotz der eigenen führenden, fast ununterbochen durchgängigen Regierungsverantwortung in den letzten dreizig Jahren macht sich Jens Spahn/ neuer CDU -Aufsteiger im innerparteilichen Machtgeplänkel in Politiktalks also lustig über die Gesetzteslage, die hauptsächlich seine eigene CDU selbst zu verantworten hat, nämlich dass die Kriminellen in D die Polizei nicht mehr als rechtstaatliche Ordnungsinstitution wahrnehmen und respektieren , weil ihnen die Hände dazu von der Politik gebunden sind: nicht Gewalttätigkeit gegen Kriminelle, sondern rechtsstaatliche Durchsetzungskraft für dauerhaft problemlösende Konsequenzen fehlen hier ! Diese Situation " kommt aber auch nicht vom Himmel gefallen " - sie ist die Folge einer gesetzlichen Mangelsituation- hervorgerufen von diesen Politikern selbst - wie merkel !! Auch Hollande in F hat zur Problemlösung mit radikalsierten Islamisten nach den Pariser Anschlägen den Entzug der französischen Staatsbürgerschaft gesetzlich regeln wollen- jedoch hat er da ein Eigentor -trotz eigener juristischer Berater?- wohl eher vorsätzlich geschossen, weil er jedem kriminellen Terroristen und radikalisierten Islamisten die französische Staatsbürgerschaft entziehen wollte , auch denen mit reiner fanzösischer Herkunft ohne Doppelstaatsbürgerschaft - sie wären damit also staatenlos geworden: das konnte natürlich nicht parlamentarisch durchgehen, das war vorhersehbar - also Vorsatz zum reinen politischen Scheinaktionismus ! Besser: Entzug der doppelten Staasbrügerschaft mit Ausweisung ins Herkunftsland und Resozialsierungsmassnahmen für Einheimische als Früsorgepflicht des Staates den eigenen Staatsbürger gegenüber ! Aufgrund der schlechten Umfragewerte der SPD und umfangreicher Internetkritik sieht sich Frau Nahles nunmehr veranlasst, einen Sozialtourismus nach D hinein einzugrenzen , aber nur für EU -Ausländer - nicht für Andere - das Hauptproblem aber sind die Weltenbürger, die alle nur nach D wollen - das ist also auch nur ein Gesetz am eigentlichen Problem vorbei !! Genau wie das neue, aber unzureichend und vielfach beanstandete Gesetz zur Neuregelung des Vergewaltigungspargraphens von Maaß - Justizministier/SPD - Von ihm insbesondere habe ich bisher keinen einzigen vernünftigen Gesetzentwurf gesehen ! Ich kann den Wunsch der Immigranten verstehen , seine eigenen Situation verbessern zu wollen , allein es kann nicht funktionieren , wenn dies durch alimentierte Einwanderung in Staatsysteme fremder Staaten erfolgt als ausschliesslich persönliche Problemlösung Einzelner ohne wirkliche Teilhabeperspektive und dies dann auch noch aus der ganzen Welt hinein in wenige andere Länder der Erde erfolgen soll : ich kann auch einfordern- so wie es unzählige Andere machen (ich berichtete über Beispiele aus Afrika)- durch politisches Engagement, die Situation in ihrer eigenen Heimat für alle anderen eigenen Staatsbürger zu verbessern - das ist ihre Bürgerpflicht in ihrem Heimatland , für die Ausgestaltung und Weiterentwicklung ihrer Heimat Sorge zu tragen: wie lange hat es gedauert, bis durch viel politischen Druck von unten sich ein einheitliches deutsches Staatswesen ausgebildet hat?? Das ging auch nicht von heute auf morgen und Wiederaufbau musste auch in D nach zahlreichen Kriegsgeschehen in der Geschichte Europas geleistet werden : und doch, wie schön könnte man ihnen dabei helfen , wenn man ihnen beispielhaft aufzeigen könnte , was man alles mit einem politischen Systemwechsel hin zu einer basisdemokratischen Selbstbestimmung im eigenen Land erreichen könnte - dazu könnte sie unsere HiIlfen bekommen- sie bräuchten dann nur diese Strukturen zur Selbstbestimmung kopieren und über neugegründete Volksparteien deren Einführung umsetzen -wir könnten ihnen dabei durch politischen Druck auf die existierenden Regierungen , die offensichtlich für migrationsveranlassende Missstände - wie die Korruption in Guinea (ich berichtete)- verantwortlich sind - von aussen unterstützen und sie über die neue globalisierte Techniken - hier ist mal Globalisierung positiv besetzt- informieren ! Das wäre das bessere Vorgehen asl Masenumseidelung zur eigenen Selbstzerstörung zu befeuern !! Es dauert länger - ist aber "nachhaltiger" - so auch über die internationalen Organisationen unseren EInfluss dahin geltend machen , für faire Handelsumstände bei Teilhabe an internationalen Geschäften und Handel für alle zu sorgen ! Das wäre unsere Aufgabe - aber nicht durch Massenumsiedlung aus der ganzen Welt ins deutsche Sozialstaatswesen hinein - das ist merkels Schwachsinn und dient nur zu seiner Zerstörung !! Daher glaube ich , dass D mit einem Abstammungsstaatsbürgerrecht bisher besser gefahren war. Es erlaubt trotzdem in Einzelfallentscheidung eine Staatsbürgerschaft zu zu gestehen: mit der bisherigen Gesetzteslage aber , bei der jeder , der es schafft sich physisch aufs deutsche Staatsgebiet zu begeben , sich über ein "Asyberwerberrecht" eine Aufenthalt mit Versorgungsstatus , eine prinzipielle Verlängerung desselbsen über- wenn auch aussichtlose - Gerichtsverfahren und selbst bei endgültiger Ablehnung über eine Nichtabschiebepraktik einen dauerhaften Aufenthalt mit Versorgung in D zu realisieren oder über Asylhopping wegen mangelnder Eu-Koordination das Ganze in jeder anderen Nation in EU von neuem starten und verlängert weden kann , selbst durch mangelnde innerdeutsche Koordination der beteiligten Behörden sogar das kriminelle Erschleichung und die Auszahlung von in EInzelfällen bis zu 10 maligen Versorgungsleistungen gleichzeitig an unterschiedlichen Stellen unter falschen Identitäten ermöglicht wurde - übrigens im krassen Gegensatz zu den behördlich äussertst drastisch kontrollierten einheimischen HartzIV Empfängern - dies ist Ausdruck einer faktischen Förderung von organsierter Kriminalität durch unsere Politiker durch konsequentes Wegsehen und politische Handlungsunterlassung . Es soll noch politisch gekrönt werden durch eine legalisierte Staatsbürgerschaft über ein späteres Einwanderungsgesetz , das allein Zugang zur Staatsbürgerschaft gewährt aufgrund einer bislang entweder erschlichenen, andauernd erweiterteten Aufenthaltsdauer in D oder einer politisch zu verantwortenden, rechtswidrig erteilten Aufenthaltsberechtigungen in D . Es passt zur politischen Förderung von politisch legalisierter Erschleichung nicht berechtigter Kapitalertragssteurerückerstattungen ( "cum ex -Geschäfte ! ") bis hin zu der neulich veröffentlichten kriminelle Erschleichung ( nicht geleisteter) Mehrwertsteuerrückerstattungen in hundert Milliarden Euro Höhe europaweit ("cum-cum Geschäfte ") vor allem durch Schäuble , weil sich die Politiker europaweit " nicht auf ein einheitliches Vorgehen hätten einigen können ": dies ist nichts anderes als faktische Förderung von organisierter Kriminalität : es zeigt damit auf , dass nicht nur die Exekutive nicht ausreichend mit gesetzlichen Rahmenbedingungen ausgestattet wurde, um dagegen vorzugehen - dies muss auf EU Ebene gehoben werden mit eigenständiger Kontrollfunktion in alle EU -länder hinein statt auf Amtshifle der jeweiligen nationalen Behörden angewiesen zu sein, Herr Sebastian Fiedler ! - sondern es stellt den Tatbestand der gesetzlichen Förderung von organisierter Kriminalität selbst dar! Alles in allem , wundere ich mich , welch eine " Schwachsinns- Scheiss- Politik" in Zusammenarbeit und geradezu Förderung von organisierter Kriminalität die Politiker selbst euch allen vorsetzen konnten bis hin zum hochkriminellen Vorgehen der Politiker selsbt gegen die Kritker : bis ihr mal wach werdet , weil es um hunderte Milliarden eurer immer schwerer und mit erhöhten Produktivitätsdruck erwirtschafteten Steuergeldern geht , während in leistungsfreiem Selbstbereichungen sich Vermögende , die" gleicher sind als andere ", immer mehr Vermögen durch die bewusst von den von euch gewählten Politikern eingerichteten Finanzmarktstrukturen und Geschäftsbedingungen ihre Vermögen immer einfacher anhäufen können und dafür die Politiker zu reinen Selbstbereicherung hochdotiert einkaufen können und gleichzeitig mit hochkrimineller Energie dabei gegen Kritiker wie mich vorgehen können - unter Beihilfe einer im Amt versagenden , feigen und ebenfalls gekauften Medienlandschaft zur Massenverblödung des eigenen Volkes ! Abwählen : Alle !! Mr. Obama , nehmen sie mich von der schwarzen Liste !!!: Ich äussere nur meine Meinung, basierend auf schon längst veröffentlichten Daten in den öffentlich- rechtlichen Medien und etablierter Printmedien ! Die Aufklärung in der Bevörlkung hat schon längst begonnen, sie ist nicht mehr rückgängig zu machen! Das Kapitalmarktsystem stehe vor dem Kollaps! Diese Prophezeiungen sind schon längst durch ! merkels CDU hat schon seit Jahren verloren - es ist nur eine Frage der Zeit, wann die CDU endgültig abdanken muss! Wenn mir etwas zustossen sollte , dann rufe ich hiermit zum grundgesetzlich erlaubten, aktiven Widerstand auf : die dafür Verantwortlichen sollen gewiss sein, dass sie und ihre Familien nirgends und zu keiner Zeit mehr sicher sein können ! Wenn sich jetzt nichts ändert, dann werden wir in Europa verloren haben: es geht hier um unsere Zukunft - und nicht nur in D und Europa , sondern für alle Menschen in allen benachteiligten Ländern ! Alles in allem aber würde ich es nicht noch einmal machen- nicht weil Aufklärung nicht dringend notwendig gewesen wäre- sondern wegen Euer aller Feigheit und Dummheit und mangelnder Solidarität auf der einen Seite und der hoffnungslosen Korrumpierbarkeit-nicht nur aller Parteipolitiker und der Amtskirchler , vor allenm aber auch der sich weiterhin ausschweigender , aber bestend informierter Medienvertreter auf der anderen Seite - deshalb wprd ich es nciht nocheinema machen -weil lhr alle es nicht wert seid !! Sie hatten mir schon mindestens 4 mal hintereinander Placebaomedikamente ausgegeben - dass ich bald krepiert bin im Januar - ich werde auch keinen Zugang zu einer vernünftigen Therapie bekommen- genau wie meine beiden Patentanten und mein Vater nicht- weil ihr alle stillhaltet und sie gewähren lasst- in einem weiteren ungehinderten rechswidrigen Zugriff mittels ABC-Waffen auf meine Person ohen mcih zu warnen- obwohl die führenden Medienvertreter alle darüber genau informiert sind ! Deshalb würde ich es nicht noch einmal machen, weil ihr es alle nicht wert seid -und zu blöd seid , die Versager rauszuschmeissen ! Und meine Mutter wartet nur darauf , dass ich bald abdanke , damit sie über für die Hälfte ihres veräusserten Immobilienvermögens sich in ein Pflegeheim begeben kann und ihrem Sohn für seinen Verzicht auf die andere Hälfte ihres Immobilienvermögens diese Hälfte ihm gleich zuschustern kann und ihm den Rest des von ihr nicht benötigten Vermögens über Verfügungen zugunsten Dritter im Todesfall ihn Falle ihres eigenen Ablebens überlassen kann ! Soll schon alles beschlossen sein ! Deshalb würde ich es nicht nochmal machen , weil ihr es nicht wert seid , weil ihr zuschaut, wie mich das kriminelle Pack langsam abschlachtet: deshalb seid ihr alle es nicht wert!

No comments:

Post a Comment