Wednesday, January 25, 2017

notwendige Entflechtung von Kirchen und Staat

http://www.ardmediathek.de/tv/Nachtmagazin/nachtmagazin/Das-Erste/Video?bcastId=331152&documentId=40123574 minute 11:38
ausserhalb des Einzuges der Kirchensteuern zahlt der Staat den Kirchen jaehrlich 500 Mio Euro Entschaeidugnszahlungen seit 200 Jahren fuer enteignete Grundstuecke , obwohl seit 1947 im GG ein Stopp der Zahlungen schon festgelegt war- so laesst sich auch das Schweigen der laemmer zum grottenueblen C-Parteienfilz und auch der SPD erklaeren ,die genau diese Zahlungen weiterhin garnatieren und die Kirchen fuer genaud eise Geld den Wahlstimmenkauf der C Parteien - fuer das perpetuum mobile der Wiederwahl einer inhaltlosen und kriminell- korrupten Politikerklicke- sorgen  : dafuer haben die Laender ein Mitbestimtungsrecht bei dem Einsetzen von Bischoefen , die wiederum dann direkt von als Staatsbeamte bezahlt  werden - welch ein erbaermliches Schauspiel , sich von diesen aushalten zu lassen !! Postenbesetzung  ist interne Kirchensache und hat den Staat nicht zu interessieren! Es sei denn es handelt sich un GG rechtswidrige Personen- wei bei religioese , antidemokratische Extremisten .  die Kirchen wiederum muessten  selbst fuer die Bezahlung der Bischoefe verantwortlich sein  - deshalb auch das Schweigen der Laemmer - deshalb werdet ihr als Volk  ueber die theologischen Inhalte nur bedingt aufgeklaert !!
der Staat wiederum erhaelt 2-4 % der Steuereinnahmen fuer den Einzug der Kirechen-Steuergelder  ein , das seien ca 330 Mio Euro! Diese Verzahnung ist kontraproduktiv - sohwol fuer die Politik, als auch fuer die Kirchen ! und die Zahlungen heben sich fast gegeneinander auf- deshalb waere eine Entflechtung dringend angesagt !
allerdings der Einzug der Steuergelder durch den Staat muss an die demokratischen Strukturen der KIrchen gebunden werden - wie bei den Protestanten-, denn Christentum ist chrakterisiert durch  EIGENVERANTWORTLICHES HANDELN , das nicht uebertragen werden kann - auch nicht auf eine sich selbst inszenierte und hunderte Jahre nachtraeglich "aus der Taufe gehobenen " Priesterkaste - die gab es naemlich so im Urchristentum ueber Jahrhunderte gar nicht - das waren Grassroot - Basisgemeinden ...die Unterstuetzungs- und Orientierungs-Briefe der Apostel an diese Gemeinden beweisen dies!
Wichtig und unersetzlich durch kommerzorientierte profitgeleitete Konzerne ist das Sozialengagement der Kirchen bei Kranenkaeuser , Kindergaerten , Alten- und Plfegeheimen, Berufsbildungswerken, Schulen , Behindertenheimen , (Seelsorge-haben sie fast auf Krisenbetreuung abgebaut !)  Sie chrakterisieren unsereeigene Identitaet als christliches Abendland mit !
----------------------
Kleiner , aber kritischer und bewusst provokanter Exkurs hierzu:
Es ist wirklich erstaunlich, wie sich die Syrer gerade schoen vom christlichen roten Kreuz und auch von den dortigen Jesuitenkloestern der christlichen Minderheit durchfuettern lassen im eigenen Land waehrend sie selbst  im arabisch -muslimischen Kulturkreis so etwas -auch nicht von ihren eigenen Bruedern in den  reichen Nachbarlaender-nicht annaehend hochziehen koennen: dasist jetzt eine offeneKritik; ihr lauft auch alle schoen in die offenen Gesellschaften des Westens,ueberdie ihr ja nur zu oft euch ethisch erhaben fuehlt- - und geht nicht etwa zu euren eigenen Bruedern im Geiste in den reichen Nachbrarlaendern mit den fuer Millionen Pilgern leerstehenden Unterkeunften in Mekka und Medina , um dort um Asyl und finanzielle Unterstuetzung nachzusuchen -zu euren eigenen Saudis , wenn es um Soziolstaatsversorgung geht, wenn eseuch beim UNHCR nicht gefaellt -
- stattzu den Saudis zu gehen , kommt ihr lieber bis nach D gerannt !
und selbst eure Bruederim Geiste - der tuerkische Staat - soll schoen zuschauen , wie syrische Frauen als Zweit-oder Drittfrauen anTuerken verkauft werden, die eigenen Brueder aus den Kriegsgebieten unter Mindestlohnstandards ausgebeutet werden, die offiziellen Hilfskonvois nicht nach Syrien , sondernalle wieder zurueckgefuehrt wurden , um die Hilfsgueter  statt auszuliefern lieberzum eigenen Profit woanders zu verkaufen - kam alles in Vorort-Reportagen-die Fluechtlinge als Obdachlose auf der Strasse sitzen oder ueber ein sich schnell organisiertes Schlepperbandetum ihre eigenen Brueder  im Geiste  gnadenlos ausnehmen !
Das war jetzt bewusst provokant , weil ich die prinzipielle Uberheblichkeit gegnueberdem Westen auch nicht nachvollziehen kann ....Ihr hab echt ne klasse Solidaritaetuntereinander !
------------------
wegen der sozialstaatlichen Identitaet ist  ein Steuereinzug im christlichen Abendland durch den Staat gerechtfertigt , dazu aber hat der demokratische Rechtsstaat eine Veranwortung fuer eine demokratische Struktur innerhalb aller Vereinigungen im LandSorge zu tragen - darunter fallen auch die Kirchen- hier steckt der "Muff von frueheren Jahrhunderten "noch  : hier sind die Protestanten deutlich besser ! Genau deshalb will mich die katholische Kirche unbedingt beseitigen-auch mitkriminellen Mitteln , weil selbststaendige Buerger ihnen in ihrem partriachal -strukturellen Selbstverstaendnis  ein Horror  sind!
man sieht : hier liegt Vielesim Argen zwischen einerTrennung von Kirche und Staat..

demokratisch transparente Strukturen gilt esuebrigens  auch zu ueberarbeiten bei unseren korrupten Sportvereinigungen;dort regiert auch nur das Geld und Intransparenz nach schweizerischen Muster !

und nochmals : die Identitaet des modernen Europas und auch Deutschlands basiert grundsaetzlich auf einer Abstammungsstaatsbuergerschaft- diese gehoert direkt zu unserer Natioenenidentitaet und soll ungefragt nun zerstoert und ausgehebelt werden; sie ist begruendet in den handwerklichen  Zuenften und landwirtschaftlichen Familienbetrieben , die von Generation zu Generatioen immer weitervererbt wurden und geht hin bis zu politischen Vormachtstellungen, Vorrechten und Verteidigungspflichten von adeligen Hauesern , sie zeigt sich in den typischen regionalen , seit Jahrtausenden ausgebildeten kulturellen Vielfalt, der verbindenden Hochkulturen der Kuenste seit dem Mittelalter,  aber auch in den ueber  allem in  gemeinsinnstiftenden Sozialstrukturen zusammenfuerenden Sozialstaatsausrichtungen ,  die in ihrer Selbstverstaendlichkeit  basierend auf der Gesinnung des christlichen Abendlandes entstanden ist ...
wollt ihr dieses wertvolle Erbe der eigenen , jahrtausendealten Identitaet in Europa opfern auf einer von dieser korrupten Bande ungefragt und unhinterfragt,  aus reinem politisch-destruktivem  Kalkuel verordneten Beliebigkeit opfern?   ohne irgendwelchen Notwendigkeit - sodner nur aus dem einzigen Grund der Zerstoerung unserer eigenen Idnetitaet udn Spziialstaatstrukturen - ich habe es ausgefuehrt ,dass  wir weder die Migranten hier benoetigen , noch diese hier dei erhofften Lebensperlektive finden - und die hire schon nru aufgrund der aussetzung von poltischen Loesungen zur hohem Arbeitlosigkeit in Europa selbst umgesetyt werdne kann durch merkels f=grotenueblen udn vertagrwidrigen Einfluss

No comments:

Post a Comment