Wednesday, January 25, 2017

neues zum Schwur, der neue SPD kanzlerkandidat und Neues zur Scheinpolitikder Etablierten

vielne Dank fuer die Gorssformateinstellung der Praesidentschaftseinschworeung der USA; hier meine Korrektur :
dei Praesidenten werden auf die Einheitsuebersetzung der Bibel eingeschworen : revised standrad version , vom Nelson Verlag , wenn ich das richtig erkennen koennte- aber was dann das rote Kaestchen ist, ist weiterhin unklar - jedenfalls ist es nicht die Verfassung, sondern wahrscheinlich die NWO-Agenda !!
https://www.zdf.de/politik/frontal-21/frontal-21-clip-6-116.html: minute 1:05 !
jedenfalls sind schon drei Praesidenten der USA im Amt ermordet worden, das duerfte einmalig sein in der Welt: JFK, McKinley und Lincoln!
Ferner habe ich aufgeschnappt , dass  GB gar keine schriftliche Verfassung besitzen soll , umso leichter ist es , die Politik mit einer artfremden Agenda zu unterlaufen- ich wuerde daher in einem gemeinsamen Europaprojekt mit F, GB, und D zusammen eine direktdemokratische Verfassungausarbeitung anstreben und mit den drei "Basisnationen der EU "so eine Referenz fuer die andenen europaeischen Nationen aufzubauen , an denen sie sich orientieren koennen , um grundlegend Europa neu zu gestalten - auch als Vorbild fuer Andere !
martin schulz ist nicht viel mehr als ein sich gut in Szene setzender Spruecheklopper einer Politik , in der nur die Koepfe ausgetauscht werden fuer mehr Wahlstimmenerfolg , aber nicht fuer Inhalte: er meinte ja schon mal; in der Vergangenheit bei Lanz, wir seien funktionierende Rechtsstaaten und Demokratien- mit ihm wird der Schwachsinn so weitergehen: er war der Haeuptling des groessten Korruptionshaufens in Bruessel, wo die Lobbyisten schon die Abstimmungsvorgaben fuer die Abgeordneten im Parlament vorgegeben haben, wo eine mittestandsvernichtende Wirtschaftpolitik durch ueberbordende Buerokratie , privilegierende gesetzliche Rahmenbedingungen fuer internationale Konzerne , eine mittelstandvernichtende Landwirtschaftpolitik mit Weltmarktoeffnung zur Vernichtung aussereuropaeischer Lokalmaerkte ( Jobverfall als eine der Fluechtursachen aus Entwicklungslaendern !) mit einer Milliardensubventionspolitik zur wettbewerbsverzerrenden Foerderung von Agrobusinessfirmen , eine unkontrollierte Verschiebeung von EU-Steuergeldern an korrupte EU-Mitgliedsstaaten, Steuervermeidungsfinanzmartktregelungen zur Profithinterziehung von Konzernen , ein Whistleblowerstrafgesetz nach der Luxleaks- Affaere umgesetzt wurde und er als "Sozialdemokrat"nicht mal einheitliche Sozial- und Arbeitsrechtsstandards in den EU-Mitgliedsstaaten vor Beitritt umgesetzt oder wenigstens  eingefordert haette : reicht das ?  Und er war der Anfuehrer dieser Bande aus dieser EU : was also erwartet Ihr von dem ???
Genausowenig wie von merkel und Co , denn die haette das genauso auf den EU- CHef-gipfeln einfordern koennen und  muessen: diese Politik ist nicht fuer die Bevoelkerungen da, sie arbeitet fuer die Agenda!
siehe hierzu auch heute Abend  ZDF Zoom : der Milchwahn!
https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-der-irrsinn-mit-der-milch---global-billig-ruinoes-100.html
Ach uerbrigens ;
den Vorschlag  das Einheitsdenkmal in Berlin finde ich gut: "wir sind das volk ": es symbolisiert eine Mitmachdemokratie ,in der direkt zu erfahren ist, dass sich etwas veraendern und bewegen laesst , dass Veraenderung aus dem Volk entstehen kann und soll - klar , dass diese Politiker das nicht haben wollen !
https://www.zdf.de/politik/frontal-21/streit-um-einheitsdenkmal-in-berlin-100.html

http://www.ardmediathek.de/tv/Nachtmagazin/nachtmagazin/Das-Erste/Video?bcastId=331152&documentId=40123574: minute 9:40 ; Unterhalts "vorschuss"- wieder so ein Volksverbleodungsbezeichnungsgesetz, mit dem einen unzulaessige Sozialstaatsdauerbelastung kaschiert wird: hier wird kein Vorschuss geleistet , sondern eine dauerhafte Verschiebung der privaten  Unterhaltsleistungen von den sich verweigernden Vaetern auf den Sozialstaat umgelegt ;
Jetzt unter Schwesig /SPD  !!! unbefristet bis zum 18. Lebenjahr ausgedehnt !! : Praedikat :  nicht hinnehmbar, weil  so auch  der Sozioalstaat kaputtgewirtschaftet wird durch unberechtigte Uebernahme von Privatleistungen !
ich wuerde mal gerne wissen, wie hoch sich bis jetzt schon die Allgemeinbelastung des Sozialstaates aufgehaeuft hat, weil die Bundesregierungen keine sofortigen Vermoegenseinbehalte zugunsten zu versorgender Kinder  bei den Unterhaltspflichtigen durchsetzen laesst von den Sorgeberechtigten,- wei bei jedem normalem Inkassobuero: daran sieht man : man koennte schon , aber diese Politiker  wollen nicht  !
dann wuerde die Unterhaltspflichtigen sich auch nicht vorsaetzlich in Teilzeit wegducken , weil  zu Lasten der Allgemeinheit nicht auf die Vermoegen beruecksichtigt werden - wie bei hartz IV lern - , sondern nur auf das aktuelle Gehalt zugegriffen wird, dann naemlich wuerde jeder , der eigene Kinder zu versorgen hat , auch vollschichtig arbeiten gehen  und nicht die Soziallasten auf  den Sozialstaat abwaelzen, dafuer wuerde ich bei allen Sorgeberechtigten eine freie Arbeitszeit -und Stundenzahl bis zum 6. Lebensjahr des juengsten Kindes einfuehren , die Ruekkehrrecht  auf den vorherigen Posten in der Firma gegen den Karriereknick -vonehmlich bei Frauen- gesetzlich verankern und auch ein Umgangsrecht fuer beider Eltern  mit den eigenen Kindern bei Trennungen erleichtern !  Schoenen Gruss , Frau Schwesig - Praedikat : auch entbehrlich !

das ist alles politische Basiarbeit - das machen diese Spreucheklopper  nicht - weder national , noch EU-weit- gibt es doch kein cash in de Taesch dafuer!- stattdessen seit 10 Jahren aussitzen , steuerschwenderische Krisenpolitik als reine Durchhaltestrategie statt politische Fehlereliminierung , belanglose Ankuendigunsgpolitik mit Einschlaeferungseffekt mit desinteressiertem  Tefloncharakter mit Raute - und krimienelles Agieren : siehe meine STAe!
Und das finden noch Viele toll ! Ich raffe es nicht - ich kann an diesem Volk verzweifeln !

No comments:

Post a Comment