Saturday, January 28, 2017

nachtrag zu schulz/SPD


Schulz /SPD oder worin sich Parteipolitik erbärmlich erschöpft...

hat der Troika ín Europa verwaltet, die ein soziale Katastrophe im Süden ausgeloest hat, er steht für Eurobonds in Europa , womit die Risiken von banken und einer Sozialsierug von Kosten über Staatsveschuldungen auf die allgemein internationale Steuerzahler umgelegt werden, d.h. dann vor allem in den Ländern , wo überhaupt vernünftig Steuern eingetrieben werden -also eher das Bezahlen von verallgemeinerte Schulden durch den Norden für die Schulden im Süden : hier hat Italien mit der hohen dern Mafia ein Hauptproblem , die erheblich Leistungen umsetzt , aber eben keine Abgaben bezahlen oder in Griechenland , wo weder eine vernünftiges Steuersystem ,noch eine Steuer-Bereitschaft existieren-während im Norden jeder seine Steuererklärung veroeffentlicht: Transparenz  und MItbestimmung im Einsatz der eigenen Steuern auf alen Ebenen  ist daher hilfreich in der Umsetzung einer nationalen Steuermoral  )

steht für Hinterzimmerpolitik mit undemokratischen Geheimabstimmungen , er hat kein innenpolitisches Profil, weil hier einfach die Posten und die Ämter gerade mal im grossen Stil  wieder wie die Unterhemden gewechelst werden , denn es geht hier nur um das Zugeschachere von lebenslangen Eliteposten , nicht um politische Leistungen oder politischen Profile , sondern um Charisma und verführenden Redekunst für  WAHLSTIMMENFANG ! darin erschöpft sich diese Parteipolitik ! Sie produziert nicht den drinnend notwendigen Fortschritt und Innovation , sondern sie blockiert jedwede Vernunft in der poliitk zugunsten des fatlaen  Vorantreibens einer NWO- Agenda , die ich EUch vorhersagen kann : gerade wird der von mir vorhergesagte enge Schulterschluss von den USA und GB voranggetrieben , May als erster und wichtigtste Gast bei Trump mit bilateralem Freihandelsabkommen , und der Gegenbesuch mit persönlciher  Einladung zur Queen stehen schon , die ich für massgeblich verantwortlich im Vorantreiben einer hinterweltlerisch, destruktiv aozial- elitären Agenda halte: es wir Zeit , dass wir diese aufdecken und loswerden !!!   

Die SPD hat in den letzten Jahren eine rigorose Politik gegen das eigenen Wählerklientel bestritten im Bekenntnis  zur NWOAgenda : Seit der Genosse der Bosse als "cooler Toskaner-Sozi mit Lippenbekenntnissen für die Arbeiterklasse " mit der Agenda 2010 mit dem Abbau der sozialen Marktwirtschaft begonnen hat. Übringens :die wurde auch schon vorbereitet und eingeleutet durch "den Ruck durch die Nation- mit der Verabschiedung von allem, an was wird uns bisher gewöhnt haben " von BP Roman Herzog - den könnt ihr auch vergessen : alles nur Handlanger im System !)  Damit wurde eine neoliberale Wirtschaftspolitik mit Bankenderegulierung für eine erleichterte Vermoegensvermehrung der internationalen Reichenschicht , eine Globalisierung der Wirtschaft zur Profitvermehrung durch Ausbeutung von Entwicklungsländern mit fehlenden Arbeits-, Umwelt-und Sozialstandards vorangetrieben  und hat  dafür das  Finanzsystem funktionsumgestaltet :nicht unterstützende Finanzierung der Realwirtschaft , sondern eine leistungsunanbhängige Vermögensvermehrung ) und somit eine asoziale internationale Politik eingeleutet. durch Sozis , vereint in der Internationalen. Und der Energieminister Gabriel /SPD hat eine vernünftige Energiepolitik und Energiewende verhindert : Grotesk !

Die hohe Arbeitstätigkeit in D mit hohen Steuereinnahmen geht aber gleichsam dadurch einher mit einer asozialen Verarmung und Spaltung der Gesellschaft unter merkel, die jetzt wiederum dei demnächst beginnende hohe Arbeitslosigkeit in D durch ihre verheerende Wirtschaftspolitik gegen den Mittelstand in Handel und Produktion einleutet, obwohl Ihr dies jetzt noch nicht seht , hat sie genau dafür schon den Grundstein gelegt, genauso wie sie eine Radikalisierung der Gesellschaft und die Zerstörung der Sozialstaates durch die berufsunabhängie  Migrationspoliitk und einen Demokratiebabbau einleutet . das seht Ihr  bloss nicht ,weil diese Früchte dann erst in ca 10 Jahren voll zum Tragen kommen - unter einem anderem Kanzler ! Die SPD hat seither nur Luftnummern in der Korrektur ihrer Agenda vorgenommen - die Gesetze brachten nichts . und noch etwas . Schulz ist kein ungeschcriebenes Blatt ind er Innenpolitik . er war zwar in Bruessel tätig , war aber immer im Vostand der SPD in D und hat daher alle bisherige Politik der SPD in D mitgetragen . er steht genau für dieselbe  Politik - ist nur eine anderes Gesicht- das nur nach den Umfagewerte einer massenverblödeten  Wähelrschaft ausgesucht wurde :  was also erwartet Ihr von dem -ausser flotte Sprüche, flottes Auftreten mit charismatischen Beschwörungen für die nächste Nullrunde : alte Politk in neuem Gewande an den Wähler gebracht : mehr machen die hier alle nicht !

und noch etwas ist fatal . aus den internationalen verflochtenem Kapitalismus kommen wir nur gemeinsam heraus- dazu aber bedarf es ebenso eines zeitlichen Vorlaufes und einer Einheit im Willen der internationalen Bevölkerungen die anfänglich unsicheren Umbau- Jahre darin mitzugehen - die ZUkfunft aber wird allemal sonst düster!

No comments:

Post a Comment