Thursday, January 8, 2015

verlogenens Konzernspack

leider ist es mir unmoeglich die originalen Schriftverkehr hochzuladen
die Verofntlichung nach vielfachen Versuchen bei oeffentlichen Computershops nun die richtigen jpg Bilder auf mein USB stick zu erhalten , haeben aber letzendlich am PC es unmoeglich gemacht, die zwar hochladen zu koennen, aber nicht in den Blog hineinladen zu koennen.
Es handelt sich um die guido Dohmen ,Automobilwerkstatt in Nettetal, Bedienung von Norbert Pies:  ich habe nun seit 4 tagen einen email verkehr , nachdem ich 2 Tage ueberhaupt keine keine Reaktion erhalten hatte, obowhl ich schon nach einem Tag telefonsich zurueckrufen sollte, was ich aber in Ermangelung eins Miobileophones gelich abgeklehnt hatte, ich mailte stattdessen; ich sollte nur  immer telefonsich zurueckrufen oder persoenlich vorbeikommen. Entgegend er telefonischen Abmachung und der vielfachen Bitte zu Anfang den PKW doch per Schlepper einholen zu lassen, bin ich also mit dem PKW dorthin gefahren. Er sollte am slebsen Tag repariert werden und am folgenden tag sollte ein TUEV abgenommen werden. Herr Pies, der mich dort bedient hat,  hat noch am MOPntag ein Schnellcheck vom PKW gemacht und eine Verkehrsuntuechtigkeit festgestellt, er hatte aber gesagt , sie wollten zusammen mit den TUEV Mann am naechsten Tag die Reparaturen checken. Ich bat nochmals wegen des damit verbundnen zeitlichen Aufschubes, die schon erkannten NOtwendigkeiten schon direkt zu beheben,dies wurde aber am Montag offensichtlich nciht durchgefuehrt.
Seither habe ich erst zwei tage spater die erweiterte Maengelliste erhalten und ich muesste unbedingt sofort kommen.
Ich habe heute nochamls zurueckgemailt , dass dich schon bei der Verabschiedung am Montag drauf bestand ,d ass alles notwendige so schnell als moeglich repariert werden sollte/
dazu hatte ich schon 1300 Euro angezahlt gemessen an dem Werkstattauftrag.
seither habe ich noch keine Reuckmeldung ,d ass überhaupt mit der reparatur angefangen wurde,
auch habe ich mich geaeussert , es sei mir schleierhaft, warum die Werkstatt nicht wie ueblich saemtliche Reparaturen und eine Kosten -Nutzen -Analyse bei einem KM stand von 125 000 km selbst durchfuehren koennte als Fachwerkstatt und dazu einen TUEV experten brauchte.
das muessten sie fuer ihre Kunden als Fachwerkstatt bei jedem normalen Reparturauftrag und Jahrsinspektion ohne TUEV selbststaendig durchfuehren koennen.
Hier wurde nur von PIes und Dohmen ein nciht verkehrtuechtiges Fahrzeug bestaetigen, wobei man mich noch vorab in d er Situation trotz bemaengelter Bremssystmes noch aufgetragen hatte, auf der Autobahn selbst zu kommen ,trotz zweimalige telefonate, ich moechte doch bitte abgeholt werden.
so wirds gemacht: hier wird man in eine brenzliche Situation hineingefuehrt und dann wird hinterherum der naechste Antrag auf Betreuung gestellt und ich werden nciht mal darueber unterrichtet vom AG und mit fadenscheinigen Begruendungen soll ich dann dorthin kommen , um gleich einkassiert werden zu koennen!
Verlogenens Konzernspack!
Dabei wurde Opel von GM ueber den Tisch ezogen : erst hat isch der bakrotte GM auf Kosten von Opel saniert, Opel macht jetzt fuer die die Entidklung, d.h. konow how -Klau , und die Opel were heir werden geschlossen, weil GM Opel den Absatzmarkt verbietet und hier dafuer die Arebitspalaetze in der Prodeuktion wegfallen!
mulitkonzernpolitik1
Meine Bank habe ich nunmher heute angewiesen nochmals 2000 Euro zu ueberweisen- die Verschelppungstaktik bei der Reparatur macht es mir naemlich unnnoetig teuer, den Leihwagen bezahlen zu muessen.



No comments:

Post a Comment