Monday, January 5, 2015

dezember Teil 3

noch nachgereichte Infos:
Maut:
hier noch einige neue INofs von U v Kampen im MOMA: dieses Mautvorschrift hat keine Chance zugelassen zu werden, es sei denn, es werde in Zukuft ausgeweitet werden auf !!alle!! Verkehrsteilnehmer, was meine Befürchtung vor einer totalen Privatisierung des Lebens - hier öffentlicher Verkehrssysteme- unterstützt.
Ich erinnere an seinen Versuch im ZDF "heute"zu sagen, dass die Parlamentarier in Brüssel diesen Gesetztesversuch als Provokation der EU werteten: es drohe ein Vertragsverletzungsverfahren; d.h. nicht anderes als, dass das Vorgehen der CSU/DObrindt bestehende Verträge verletzt, aber dies dauert dann im Klageverfahren 2 Jahre und bis dahin kann sich Seehofers CSU bei STammtischen gütlich tun! So wirds gemacht . mit ausländerfeindlcihen Parolen sich potisch in Szene setzen und damit noch gelcihezitig ganz andere zeile der Privatisierung verfolgen! Und in 2 Jahren werdet ihr schon sehen, wie die Maut dann für alle kommt!: Salamitaktik mit Gewöhnungseffekt und ausländerfeindlichem Outfit- zur "besseren" Akzeptanz!: das ist das verlogenen und zynische Gesicht dieser Politik der etablierten Parteien.  
Hier hat Herr van kampen doch noch eine Möglichkeit bekommen , sich zur Maut zu äussern, jedoch tat er dies hier in abgeschwächter Form.
www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2309982/Maut:-"Inoffizielle-Kritik-aus- Brüssel".

Ausserdem ist mir aufgefallen, dass die Moderatorin des MOMA mit halblangem blondem Haar- Name leider entfallen, ich meine, sie ist immer mit Herrn Siris zusammen aufgetreten,- offensichtlich nciht mehr zugegen ist: Sie war es, die mitteilte, dass hier von politischer Seite Einfluss genommen wurden auf die Art und Weise der Darstellung von Internetvernetzung im Haushalt im MOMA- ich berichtete : mich würde interessieren , ob sie freiwillig aus dem Dienst gegangen ist oder ob sie hinausmanövriert wurde, so wie der CHef der Rotterdamer Psychaitrie-Uni-klinik entfernt wurde, nachdem ich veröffentlichte, er habe gesagt, "ich habe die Verantwortung ,dass sie keine Menschen bedrohen können!"

Besser als Privatisierung: zentrale Lebensbereiche ,die die direkte Versorgung der Bürger mit grundlegenden
Dienstleistungen garantieren, müssen im Sinne des Gemeinwohlcharakters als nicht primär profitorientierte Leistungen vom Staat vorgehalten werden:
Post und Paketdienste!: Hier wurde ein Niedriglohnsektor geschaffen, der dazu führte ,d ass Briefe nicht ausgeliefert werden, Briefgeheinmnis nciht mehr garantiert wird, insbesondere Wertbriefe verschwunden sind, die Firmen kaum zu Regress veranlasst werden können; Paktedienste: die Zusteller nur ausbeuten im NIedriglohnbereich, die dann völlig überlastet die Pakete nur in benachbarten Geschäften abgeben , aber nicht mehr tatsächlich zustellen , nachweislich nicht mal einen Verusch dazu unternahmen, unbezahlte Überstunden machen müssen bei viel zu höher Arbeitsvorgaben und sicherlich nur mit Harzt IV und Angst vor totalem sozialen Abstieg zu diesen Tätigkeiten gezwungen werden können, Beschädigungen von Tranprotgut nicht erstattet wuren; ich selbst habe bemerkt ,d ass aus angeblichen Zeitgründen abgelehnt wurde, mehrseitige Faxe an eine einzelne Nummer zu verschicken, obwohl  die offizielle Staatsvertretung der Post von Privatgeschäften übernommen wurde: weniger Qualität , schlechtere Arbeitsbedingungen, Keine Garantien!
ausserdem : ÖPV, Rentensystem, Schulen, Energieversorgung,Energienetze (ich berichtete)

Folterbericht der USA:
Das ist die Wertegemeinschaft mit den USA ?: die verkappte Geheimdienstdiktatur !:
die amerikanische Bevölkerung ist so indoktriniert, dass die nichts mehr merken, selbst jetzt nciht! Die glauben immer noch an die "besseren Werte":
Einsatz und Rekrutierung unqualifizierten Personals, unbegründbare Inhaftierungen, systemtische und härtere Folter als bisher zugegeben - bis zum Tod oder HIneintreiben in psychische Notsituation ( Paranoia) durch bis zu 1 wöchige Schalfentzüge, permanentes Belügen des Parlamentes über Art und Weise und Erfolg von systematischer Folter. angeblich legal und erfolgreich! Millionen Ausgaben für fortgesetzte Menschenrechtsverletzungen,. Die Schwärzungen sind nicht wegen der Gefahr von Anschlägen , weil die Folterungen bekannt waren; es ist nur ein Vorwand , um die Täter zu s schützen, hier wird von Obama nur versucht , die erneute Einführungvon Folter durch die Republikaner nach gewonneener Parlamentswahl zu verhidnern :wegen angeblicher Terrorgefahr?, die aber genau durch solches rechtswirdriges Vorgehen vergleichbar mit den Drohnentötungen weiter unterhalten wird!
Nein, Zum schutz der Täter! Wertegemeinschaft?: nein Danke!
Das hat übrigens mit Christentum nichts zu tun, noch mit Demokratie !
www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2301032/Folterbericht:-Amerikas-Werte-verraten"

Kennzeichnung von Lebensmitteln:
Hier wurde eine Neuerung eingeführt, damit Allergiker einsehen können, welche Stoffe verwendet werden: dies ist auch nur ne Luftnummer und macht den einzelnen privaten Einzelhandles-Geschäftsleuten vor Ort durch die EU Regelung in ganz Europa einseitig vornehmlich viel bürokratische Zusatzarbeiten: eine Kennzeichenpflicht für Fleisch in verarbeiteten Lebensmitteln ( Pferdefleischeskandal!)oder Herkunft von Lebensmitteln: statt einheitliche Tierschutz standards einzurichten, auf die sich jeder Verbraucher verlassen kann, sagen die Politiker immer, die Verbraucher sollen selbst entscheiden : das wird dann mit "Freiheit" - betituliert, vorrangig von der wirtschafts-neoliberalen "F"DP-, welche Produkte sie kaufen wollen, und welche Branche sie unterstützen wollen: regionale Produkte( auch dieser Begriff ist nicht geschützt und kann missbraucht werden!) oder Massentierhaltung. Aber Reporter zeigten, dass selbst Journalisten mit grossen Aufwand und laufender Kamera, d.h. mit Öffentlichkeitsdruck, es unmöglich war, Fleischproduzenten im einzelnen ausfindig zu machen, weil keine Infos auf schrifltiche Anfrage erteilt wurden! Auserdem gibt es auch keine Kennzeichnungspflicht für Bäckereiprodukte mit vertbeiteten Enzymen in den überregionalen Grossbäckereien. Die Schriftgrösse ist ebenso nciht dazu tauglich, die infos wriklch von jedem gelsen werden können.Ferner gibt es verschleiernde Mehrefachbeezichungen z.B für Hefe und Hefeprodukte, sodass hier der einzelne erhebliche Kenntisse haben muss, um wirklich auf die INhalte schliessen zu können
www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2302902/Bessere-Kennzeichnung-von-Lebensmitteln


Vogelprippe H1N8:
bei der Vogelgrippe verhält es sich ähnlich: auch hier wird immer ein angeblicher Grund als Auslöser vorgeschoben, der nciht wirklich haltbar ist: die Zugvögel!
Nachweise von Vogelgrippe sind schon vor Nachweisen in Zugvögeln ausgebrochen, dei Vogelfluglinien liegen gar nicht auf dem Ausbreitungsweg,
Einstallpflicht und trotzem neues Auftreten von Erkrankungsfällen in Beständen , hier wird nciht in Betracht gezogen, dass parallel zum Nachweis von Antibiotika resistenten Bakterien in der Umgebung von Massentierbeständen ausserhalb von Stallungen bei Geflügel aufgrund von mehrfachen Antibiotikaeinsatzes während eines Lebenszyklus, der Weg hier auch andersherum laufen kann : die Infektion von befallendne Beständen auf vorbeiziehende Zugvögel!  Was hier nicht berichtet wird: das Futtergetreide für die Massentierbeständen wird vornehmlich aus Asien importiert und darin können sich diese Viren lange halten und geraten dann auch bei Einstallungen direkt in anderen Ställe: in Asien besteht ein grosses Epidemirisiko und Emtsehungsrisiko , weil hier unter feucht- heissem Klima ideale Brutbedingungen herrschen bei unzureichenden hygienischen Zuständen und engem Kontakt zwischen Haustieren und Menschen! Das hattenwir ja scon mal konkret! Sie brüten es aus und wir importieren es! Parellen gibt es übrigens auch bei der Influenza in Europa: Ende des Winters bei geschwächten Immunsystem bei Menschen, hohe KOntkatdichte von Menschen in Städten und Ostwind!  Aber dann müssten die Politiker die von ihnen vorangetriebenen globalsierten Multikonzernstrukturen infrage gestellt werden!
das Abschlachten von ganzen Beständen und Transportverbote musste  wiederholt in den letzten Jahren bei allen Beständen ( Schwein, Rind, Geflügel ) in Kauf genommen werden,
Besser: dezentraliseertere Tier-Bestände, gereglte Haltungsbedingungen, Trennung des Mediakamentenverkaufs bei Tierärzten, regelmässige vorgeschriebene Tierarztkontrollen unangemedelt, online live-Videoüberwachungen von allen "Nutz"-Tierbeständen, und statt Mais anzubauen, nur um es "in die Tonne zu kloppen " (Biogasanlagen), selbst das Futtegetreide hier produzieren unter kontrollierbaren Bedingungen unserer Verbraucherschutzbestimungen- in Asien istmanches an Pestiziden erlaubt,w as hier verboten ist! ( ich berichtete )- bei verbesserten transparenten Institutionen: EFSA - MItarbeiter direkt per Wahl besetzen, Veröfftlichungspflicht von Beratungen, Abstimmungen und Gesetzestexten! alles andere ist keine Demokratie ,sondern Mauschelei der Industrie!


Zwischen "Willkommenskultur" und Pegida:

500 000 Einwanderer und 200 000 Flüchtlinge pro Jahr in D sind aus wirtschaflichen Gründen als Arbeitskräfte von Oben gewollt!
die Wendeverlierer, die sozial und beruflich Ausgegrenzten, bei sinkende Wahlbeteiligung bei endlich ! mehr  Vertrauensverlust! gegenüber diesenPolitikschickeria in der Bevölkerung, wenn immer deutlicher wird, dass hier eine Politik nicht für, sondern gegen die breite Mittelschicht umgesetzt wird, zunehmende Verteilungkonflikte und soziale verunsicherung: und dann wird genau vom rechten Spektrum- siehe Parallelen zu Missbrauch des sog "Verfassungschutzes" und des NSU Trios und weiterer Leute aus der rechten Szene gegen die Muslime hier- ein neues Feindbild der Islam aufgebaut und Ängste kanalisiert! Und die CSU bietet sich schon wieder an, diese Ausländerfeindlichkeit politisch abzuräumen.In schönen Abständne wird immer wieder neu ein Thema auf ei Politikbühen präsentiert:- aktuelle: schnellere Abschiebung- , damit man zeigen kann:man "kümmert sich". Der Zynismus dieser Politiker besteht darin, mit den eigenen jahrzenhntelangen Versäumnisse in der Integrationspolitik von "Gastarbeitern" , von mangelnder Individualförderung von noch 2,7 Millionen Langzeitarbeitslosen, in der mangeldnen Sozialpolitik bei 200 000 Schulverweigerern hierzulande, in der mangeldnen BIldungsförderung bei Menschen mit Migrationshintergebung und "unteren " Sozialschichten in D, bei einem zunehmenden berechtigten Vertrauenverlust innerhalb der Bevölkerung gegenüber dieser Politik durch einseitige Reichenschichtenbevorzugung und zunehmenden sozialen Verteilungskonflikten noch selbst genau aus diesem Grund Kapital zu schlagen, durch Kanalisierung von emotionaler Verunsicherung und sozialer ÄNgste, sich selbst dann noch wiederum als "Retter" zu präsentieren und ein falsches Feindbild aufzbauen!

www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2311066/Di Lorenzo: Pegida -ist-Angstsyndrom
www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2311016 /Patzelt:-Pegida-Anhänger-zuhören

Die Menschen zu verteufeln ist zu einfach -auc wen hier die rechte Szene mobilsiert (wird vom "Verfassungschutz"über die rchte Szene ?), um dieses Phänomen zu kanalisieren gegen den Isam generell!

Zum Them "Willkommenskultur":
Die hier zu uns kommenden Flüchtlignen sind die besser Gebildeten- sie sprechen fliessend Englisch, dürften somit studiert sein, bezahlen tausende Euros für einen einzelnen allein für die letzte Schiffsüberfahrt, sind technisch ausgerüstet mit handys: es sind nciht die wirklich Bedürftigen, sondern die, die man hier per " Selektion" gebrauchen kann- das ist Merkels Motiv zur Aufnahme: der Industriebedarf; aufgrund mangelnder strukturellern Familienunterstüzung seit Jahren hier in Europa, mangeldne Integration bisheriger Einwanderer, ungleiche Bidungschnacen der hier Lebenden : meist wird mehr als ein Kind organsiatorisch und finanziell nicht  bewältigt! Die organisierte Kriminalität durch systemtische Schlepperbanden, die auch europäischen Boden wie Zypern anlaufen und mit den Sprit- und versorgungslos lebensgefährlich  treibenden führerlosen Viehtransportschiffen mit mehren Hundert Menschen oder mit blinden Passagieren für den Benefit der verantwortlichen Kapitäne des Fährschiffes zu erkennen ist,   wird durch Frontex !nicht geahndet! , sondern zugelassen!: Selektion der Reicheren und Gebildeteren:
schöne "Willkommenskultur"!: vielmehr :ausgeliefert enes gnadenlosen Krieges und einer organisierten Kriminalität! Deshab lehne ich diese Politik grundsätzlich ab!
www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2314280/ZDF-heute-journal-vom-02-Januar-2015

Besser: geregelte Einwanderung gezielt auf Arbeitsplätze und Ausbildungsplätze, bessere Arbeitsverteilung auf die vorhandenen Arbeitslosen innerhalb von Europas, individuelle Förderung von hiesiegen Arbeitslosen und Integration von sozialen Randgruppen und Bildungschancenverbesserung, bessere Lastenverteilung   !
Dann kann man auf Feindbilder und auf die Produktion von Zwangsflüchtlignen und -Vertriebenen verzichten, nur dies ist ausserhalb des Verhaltensspektrum der militäristischen westlichen "Werte"-gemeinschaft!!!

Die Flüchtlinge mussten Eigentum wie Häuser und Land zurücklassen, ihre Heimat wird durch aufeinander aufgehetzten Muslime zerstört:
Hier wird ein zentraler Satz  gesagt:" Die Ankunft der Amerikaner säte den Hass zwischen Schiiten und Sunniten." Die Immame hetzen die Religionsgruppen gegeneinander auf, mit Geld und politischer Einflussnahme wird mittels Religion international geostratigisch Politik betrieben. Mit Märtyrerverehrung und radikalisierter Konfrontation wird dabei zu gewaltätigen Terroranschlägen aufgerufen und hat bisher zu weit über hunderttausend Toten geführt: es wird nur einen Gewinner dabei geben: das derzeitige westliche Politiksystem!
Der von mir im Blog per Zeitungsanzeige angeführte katholische Priester aus dem Kloster in Syrien, der ein Islamkenner war/ist und eine Brücke zwischen Christentum und Islam gelebt hat, soll genauso von ISIS entführt worden sein, wie der Exelitesoldat, der aslAussteiger eine Entwickunghilfeorganisation gegründet hat,  frei tätige Journalisten oder der friedlich im USA/Irankonflikt engagierte Physiker getötet worden sind: hier wird nur auf KOnfrontation, Ausgrenzung, Hetze, Feinbilder und Gewalt hin gearbeitet - nicht auf Frieden und Versöhnung! :von beiden Seiten: vom Westen (heimlich) und von radikalen Religionsvertreter /ISIS (öffentlich).
Dabei wir es nur kurzfristig einen Gewinner geben: das machtsstem innerhalb der westlichen Scheindemokratien!

Einwanderung kann auch anders ablaufen, es muss nicht über Gewalt, Zerstümmelung, Leid, Flucht und Vertreibung, Zwangsentwurzelung und Zwangsenteignung gehen:
siehe ZDF: Mona Lisa, Samstag , 03.01.2015

MIndestlohn:
die Art des Mindestlohnes ist nicht wirklich zielführend: ich habe es von Anfang an
gesagt: eine regionale, den Lebenshaltungskosten angeglichener Mindestlohn ist besser: in Berlin oder anderen hochpreisigen Gegenden wird er heute schon überschritten, ermuss auf jeden Fall eine Aufstockung bei Vollzeitbeschäftigten verhindern und muss breit aufgestellt sein , dass in anderen Gegenden nciht  Mensche entlassen werden, sodnern alle Bürger eine ausreichende Kaufkraft ind er Rehion haben, sodass die Verteuerung in der Wertschöpfung auch als Preiserhöhung an Kunden weitergegeben werden kann, damit keine Entlassungen drohen  undz.B die Angebote der Distleistungen zurückgefahren werden! Die Senkung der Sozialabgaben , die einzig die Unternehmer im Verhältnis entlasten, sind hier nicht zielführend, um Altersarmut zu verhindern!
www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2314280/ZDF-heute-journal-vom-02-Januar-2015


TTIP -Ausverkauf der Demokratie!!!
!!!!!!!Achtung , heute:  Montag 05.01.2014 WDR 5 20.15 Uhr Wiederholung!!!!!
Die lobbyisten führen einfach ihre Ziele auf und dies sollen dann direkt in Handelsvorschriften umgesetzt werden: dabei sollen vor allem gezielt
Subventionen und gesetzliche Schutznmassnahmen - wie Umweltschutz und Verbaucherschutz-in der Eu aufgeweicht oder abgeschafft werden,
genfood ungekennzeichnet auf den Markt kommen, damit diese nicht vom Verbraucher erkennbar sind, z.B. Klimaschutzvorgaben der Flugzeugindustrie wegfallen, sämtliche  Hormongabe in der Tiermast, wie bei Rinder- und Schweinezucht, sollen ungehindert zugelassen werden, die Schutzmassnahmen mit dem Vorsorgeprinzip im Verbraucherschutz sollen abgeschafft werden,
dabei gilt als Neuerung, dass die einzelnen mulinationalen Konzernen international für eine Branche gemeinsame Stellungnahmen gegen die Politik verfasst haben mit ihren Zielen.
Die Agragrhändel, Saatguthändler, Biotecindustrie und Argarunternehmen haben die meisten Kontakte in den Verhandlungen, sie sind geheim, so haben nur Lobbyisten Zugang zu den Verhandlungen , aber keine Verbraucherschutzorganisationen.

Die Auswirkungen von Geenfodkonzernen in den USA sind jetzt schon veheerend:  
in den uSA sind Farmenr selbst bei grossen Höfen von 6000 ha von steigenden Saatgutpreisen von Monstanto , einer schwacher werdenden Wirkung von deren Pestiziden Round up und einer steigenen Menge und Anzahl von  unterschiedlichen Chemikalien und deren Kosten abhängig , sie sind nur noch als "Leibeigene" von irgednwelchen ausländischen Argranivestmentsfonds gehörenden Landeigentümern  abhängig; inzwischen  wird das Pestizid Round up schon  unwirksam und es entstanden superresistientes Unkräuter ( superweeds), die sie nur noch mit mechanischen Mitteln bekämpfen können : abhacken! In Mexiko sollen schon im letzten Jahr 3 Millionen Hekta so derart verwuchert sein mit resistenten Unkräutern , dass der NOtstand ausgerufen wurde; round up hat zude den Photosynthesevorgang verhindnert wegen zu grossen Mengen ind er Anwendung, es schwächt so  die Pflanze des Genfutterpfanze , sodas sich ander Pflanzenkrankheiten superscnell ausweiten. das Gift wurde ind er Vergangenheit in immer höhere Dosen gespritzt!
Zudem ist D  der grösste Importeur von Gensoja aus den USA als Futtermittel !
Auch ei uns kan man es chon im Urin bei Noralbürger nachweisen;
die ÜBerproduktion bei Ernten werden in Biostrit und Massentierhaltung gesteckt bei fallenden Weltmarkt-Preisen

Die Farmer sind Monsanto mit strengen Geheimhaltungklauseln bei ihren Verträgen verpflichtet, dies sie völlig zu Abhängigen machen:

Die US Agrarindustrie liege in der Sackgasse : sie sei unverantwortlich und zukunftlos!
die FDA habe ungetestet diese Gen-Pflanzen zu gelasssen : die Test seien freiwillig! Wie ich schon berichtete, wurde Genfood einfach den natürlichen Pflanzen gleichgestellt!

die US Biotecfirmen beschimpften einfach die Eu , sie würden die Versorgung der hungerneden Bevölkerung mit ihren restriktiven Gesetzgebeung behindnern: lächerlich! hier geht e nur umd die Profit und die Durchsetzung von Produkten aus diesem kontrollierenden Wirtschaftsfaschimsus!
das sol mit TTIP entgegen der europäischen Gesetzen durchgesetzt werden!
Es werden anderen Mechanismen verhandlet, d ie die Gesetz umgehen und die Produkte einfach ungekenntzeichnet imMarkt durchgedrücken und garantiert darin halten! Die Eu will sogar eine Lobbyisten-institution - "regulatorischer rat"- über die nationalen und europäschen Parlamente setzen und zu Kontrolleure als Co-gesetzgeber machen : so werden die Parlamente faktisch entmachtet und sind nur noch show: die wirkliche Entscheidungen werden nun dirket den Lobbygruppen übermittelt: ds ist der Satz vonMekrel: der Parlamentarismus muss marktkonfom sein! Hoffentlich kapiert ihr ihn jetzt! D er gesamte Umwelt -und Verbraucherschutz wird untergraben: der Getzgeber ermittelt nur noch , ob er sonst bei Gesetztesänderungen Handelsentscheidungen betrifft und der Staat dann in geheimen Schiedgerichten  Handlessanktionen zu zahen hat!
Das ist irtschaftsfaschimsu , die kapitalsitische Zwangsjacke , die Bprger zu nfreinen Konsumenten und angestellten Arbeitern degradiert und sie mit geleiteten Meiden manipuliert!

Merkel und Gabriel mit der Groko verkaufen uns an einen Wirtschaftsfaschimsus!
das ganz ist dann noch ein Riesengeschäft für Anwaltkanzleien
global agierende  Handlesanwälte entscheidet über Inverstorstaatsklagen und über immense verfahrenskosten: Vattenfall kostet jetzt schon D  3 Millionen Euro den deuscen Seuerzahler:das Geld hat Merkel in den Sand gesetzt und verschleudert wegen der von ihr falsch ausgeführten Atomausstieg!energeiaustierg
Im weltbankgebäude werden die gerichtsinvestorstaatklagentribunal von Konzenren gegen staaten geheim nicht öffentlich verhandlet , ese gibt keine unabhängigen angestellten Richter  , sie arbeiten nur auf Honorarbasis undwerden von dernKOnzenrne slebst bestimmt  ,staatne könne nur  verlieren oder geldzahlungen verhindern, es wir viel Geld kosten!
dazu soll der juristische Begriff der "Enteignung"  nun weiter ausgelegt werden,  nicht nur um phyische Emteignung, sodern auch ausgeweitet werden auf entgagene Profite und Investitionshemmnisse
Gagen um 350 000 Dollar pro Klage sind für die Anwälte drin:die Huren der Macht!
es wurde generell abgelehnt Verbraucherschutz und Umweltscuhtz aus dem TTIP herauszunehmen , weioes hier nur noch um dei Sicherung möglicher Profiter und er Erhatl der marktzuganges vonWirtschactsporudkten geht! Ein vernünftiger Schutz geht zu lasten der Bürger in Zukunft verhindert werden: der Mensch als Konsument- sonst nichts!

download unter: WDR 5 .de
WDR 5. doc feature, So 04.01.2015 11.oo Uhr




Griechenland:
und wenn die Griechen die asoziale einseitige Wirtschaftswachtums- und Riechenschonungspolitik der bestehenden ScHeindemokratie ablehnen und die  Radikalgrassrootbewegungspartei von Zipris derzeit dominiert vor den anstehenden Wahlen,  höre ichleider von dnene ncihts von einer Reform des Steuersystemesn und der basisdemokratischen strukturen in Griecheland von Zipris!
Aber sofort reagiert dann Merkel mit einer gezielten Verunsicherungstaktik der Griechen  -nicht etwa die EU-ebene-neine Merkel höchst persönlich- wahrscheinlich direkt aus ihrem St Moritz Domizil aus!! : Griechenland soll rausgeschmissen werden -mitten im Wahlkampf ! Ganz nach der Taktik von Cameron bei der Schottenwahl!  Und der ehemalige gescheiterte Papandreu wire daüfr hergenommen , strategisch eine neue Mitte- linkspartei zu gründen , nur mit dem Ziel die Zipris-linkspartei zu schwächen und deren derzeitige absolute Mehrheit zu zersplittern: Er war ja schon mal dran und hat ncihts vollbracht: und jetzt will er "Griechenland retten" , er hatte auch nur gelogen über die Situatio von Griechenland als er seinerzeit nach D kam!
es sollen wieder 10 Milliarden nach geihcenland verschoben worden sein und davon sollen 50 Milionen für Munition veranschlagt worden sein !
Und Lucke/AFD als Ökonomie-Prof kennt auch nur den Eurorausschmiss von Griechenland und kennt keine eleganteren Lösungen !
Es darf auch nicht die einzige Perspektive von Südeuropäern sein, nach D gegen zu müssen, weil es keine vernünftige Wirtschaftsförderung auf Europabene gibt bei fehlender Exekutive!
Merkel sie kriegen nicht mal eine halbsweg vernünftige Euro- Finanzpolitik hin!
man hört gar nicht diese Jahr, wo sie im Weihnachtsurlaub waren? war es doch wieder ST. Moritz? Infostopp!


Uschi Glas: Brotzeit
im Dezmebr hatt UGlas einen Auftritt bei Lanz : sie hat neben ihrem Engagement bei STerbebebegleitung auch ein Projekt mit !ehrenamtlichen ! Helfern aufgezogen , das "Brotzeit" heisst: hier bekommen alle Schüler die Möglichkeit zu  einem gemeinsamen frühstück in d er Schule .: dies wird gern angenommen, auch bei Kinder, die schon zu hause gefrühstückt haben: es wurde ein besseres Sozialverhalten unterneinander und ein verbesertekonzentrationsfähikgiet, nebst gestiegenere Lernleistung festgelstellt. dies kan man auch mit Rentnern machen, die sich Rentenanwartschaften dazu verdienen wollen!
UNd nachmittgas auf Hausaufgabenbetrueeung ausdehenen und zuistzich als quasi gnaztagsangebote auch bei  Gymnasiasten nebenMusik , Theater , acuh txtilgstaltung , Hlz und Metallgestltung anbieten!
Ausserdem gehrt medienerziehung und Programieren zum Angebot derSchulen.
deshalb bin ich für 9 jahre bis zum Abi, weil es hier um eine immer weiter Schulung von Menschen hin zum mündigen Staatsbürger gehen muss, und nicht um schnellere, billige Produktion von handlagern oder Schmalspur-fachidioten in Grossunternhemen!

Afghanistan- krieg
nciht viel erreicht, Ziel verfehlt, lediglich ein Aufbau eines Polizeistaates wrude vroangetrieben und weiterhin da lNd inVerwüstung und Unruhen zurückgelassen. Ausserdem Merkel, bei der Operation Halmasak wurden zivile Opfer durch die Kriegsgschehnisse von D unterschlagen und nciht entschädigt, ausserdem seien sie nciht so kleinlich bei Leuten , die für die deutsche Armee zur Verfügung standen und jetzt unter Mordrohugnen zurückgelassen werden, hier hinterlassen sie nur ein schlechtes Image von D!


Apropo Feindbilder.
die Taliban sollen mit der Errichtung von Mädchenschulen ursprünglich einverstanden gewesen sein, aber dann hat der Westen auf einen gemeinsamen Unterricht gepocht: es ist ncoh nciht lange her, da gab es in D auch noch ein reines "Mädchenoberlyzeum "- solange her ist das auch ncoh nicht! Hier wurde uach nur provoziert statt integativ zu arbeiten!
Und am Sonntag ,den 21. 12.2014 , kam bei N24 der Ticker durch , das der Ex- eu Komissionschef Barroso zugegeben habe,d asurpsünglich sogar Putinmit dem Beitritt der gesamten Urkaine zur EU einverstanden gewesen war, bi s die Eu dann verbal und provokativ mittels der EU-Militärverhandlungen mit der Ukraine Putin zur Völkerrechtsverletzung provoziert hat und jetz haben sie einen Vorwand losschlagen zu können! So wirds gemacht!
Dei nächste Provokation ist die Sony sache mit Nordkorea : hier wird ein weiterer Krisenherd initiiert- und plötzlich geht es beim UNSicherheitsrat um Menschrechtsveretzungen dort. In Syrien und Irak interessiert das nciht, da ist es ja vom Westen sebst initiiert worden. s.o.: Muslime sollen sich hier slebst umbringen:
Ich dachte immer ,dass es für Muslime Sünde sei, einen anderen Muslimen umzubringen!

No comments:

Post a Comment