Sunday, September 25, 2016

nochmals in eigener Sache

in eigener Sache Als Zeuge gegen offensichtlich rechtswidrige, juristische Misstände in Deutschland, stehe ich seit nunmher 16 Jahren unter Politik- und Justizmobbing ; ich musste mich wiederholt auf die Flucht ins Ausland begeben , anfangs, um zu versuchen , mich eines rechtwidrigen Freiheitentzuges und Körpererletzung zur Separierung meiner Person in Psychiatrien zu entziehen , zuletzt wieder durchgehend seit drei Jahren , um mich dem offenkundigen kriminellen Einsatzes von typischerweise beschreibenem Einsatzes ABC Waffen gegen mich als Zivilperson zu entziehen , mit dem politischen Ziel , mich endgütig zu aus dem Leben zu " eliminieren ". Ich habe seit 2009 versucht, über einen privatenen Blog mit teils satirischen Methodiken , Überhöhungen und Zuspitzung auf meine persönliche Situation und das kriminell agierende westliche Politiksystem mit seinem konsequenten destruktive Vorgehen gegen die Weltbevölkung einerseits , aber auch gegen seine eigenen Bürgern andererseits aufzuklären, und meinen ganzen Einsatz gegen dieses destruktiv agierendes Politiksystem friedlich , aber mit konsequent aufklärerischen MItteln aufzuzeigen . Ich kann in diesm Zusammenahng weder meinem erlenrten Beruf als Arzt oder überhaupt einer Erwerbstätigkeit nachgehen , noch mir einen festen Wohnsitz wählen . Es besteht insgesamt gebrandtmarkt als politisches Target in Zeiten totaler Überwachung für mich keinerlei Möglichkeit, medizinisch eine korrekten Diagnose bezgl. des gegen mich durchgeführten Waffeneinsatzes zu bewirken und somit auch keinen korrekten Zugang zu gebotenen Therapien zu erhalten , noch ich dadurch die Möglichkeit, die damit verbundenen Kosten durch meine Krankenversicherung begleichen zu lassen . Genausoswenig hat man mir bisher die offizielle , juristische Anerkennung meiner auf meine konrete Situaion dezidiert abgestimmte Patientenverfügung erreichen können . Ich muss meine gesamten Lebensführung seit ca 11 Jahren ssomit selbst aufbringen , eine mir in diesem Zusamemnhang zustehende Berufsunfähigkeitsrente wrude mir ebenfalls vorenthalten ; ich kann aus diesem Grunde weder meine erlernte Berufstätigkeit , noch irgendeiner Erwerbtätigkeit nachgehen und auch keinen festen Wohnsitz wählen . Meine Angaben sind glaubhaft, ich konnte sie teilweise sogar aus eigenem Anlass explizit fachlich beweisen lassen . Meine politischen Äusserungen sind mit unabhängigen Fakten - überwiegend aus den öffentlich -rechtlichen Medien - investigativ belegt. Von den Medien bezüglich meiner Person gegenüber bin ich enttäuscht; die letzten Zweifel, mich je nach politischer Einstellung lediglich informativ zur öffentlichen Aufklärung für das zu instrumentalisieren , für das sie selbst gemäss ihres höchst eigenen, gesamtgesellschaftlichen Auftrages verantwortlich sind, aber offensichtlich sebst umzusetzen zu feige sind , konnte leider nicht ausgeräumt werden, insbesonderne auch nicht Zweifel , mich letztendlich in konkreter Zusammenarbeit mit den etablierten Parteien und Kirchen politisch aus dem Wege zu räumen , insbesondere für den Fall, dass sich nach den Präsidentschaftswahlen in den USA in der politischen Geamtsituation im Westen etwas ändern könnte. Wegen der konsequenten sozialen Isolierung politischer Targets muss ich ohne direkte persönliche Unterstüzung auf mich allein gestellt agieren . Indirekte Hilfestellungen erschliessen sich nicht . Ich weiss nicht , wielange ich in dieser Weise meine Internettätigkeit gesundheitlich weiterhin leisten kann und meine Lebensführung finanziell aufzubringen imstande bin ... Daher wende ich mich nochmals über meinen blog an die Öffentlichkeit...explizit auch in eigener Sache ... Aufrgund der dramatischen Zuspitzung der politischen Situation auch für die Zukunft Europas erbitte ich einerseits die politische Unterstützung meiner aktuellen , politischen Aktivitäen im blog der letzten Wochen , aber auch eine pesönliche direkte Unterstützung meiner Person in einer fatalen Situation ! Zumindest erbitte ich nochmals um die direkte Einreichung meiner kompetten Gerichtsunterlagen zum Stopp eines potentiell erneut laufenden Gerichtsverfahrens -im blog veröffentlicht- beim zuständigen Amtsgericht in Unna - mit der gerade medizinisch nochmals aktuell erweitereten Patientenverfügung anbei . Nitte hierzu im Anschreiben unter " Anlage" bei Patientenverfügung die Seitenzahl 15 E zu ergänzen . Vielen Dank !

No comments:

Post a Comment