Tuesday, August 1, 2017

Neues aus merkels versifftem D

Neues aus merkels versifftem D: Schiesserei in Konstanz- Messerattacke in Hamburg...

tödliche Messerattacke in hamburg : der 26 jährige bekannter Isalamist und abgelehnter Asylbewerber , soll psychsich albail gewesen sien udn gelchezitig radikalsiert , hat jetzet einen unbescholtenten 50 jährigen in einem Supermakrt ermordet, auch dne aht mekrelr auf dem Gewissen !
der Angriefer habe mit einem dort geestohtlelnen Kpchenmesser mit eienrn 20 cm langem Klinge in  einem Supermarkt wahllos losgegagnen und eingeestochen und  dabei diesen  einen 50 jährigen Mann losgegangen udn emorrdet , sein terroristischer Hintergrund war bekannt, und sein Abschiebeebscheid soll vorlgegen haben. solch einen muss man doch festsetzten , das Ausratsen durch Frust  , durch radikale Grundhaltugn udn durch psychische labilität graveiren sich heir doch gegenseitig ....
nur durch sofortiges und das beherzte Einschreiten von Passanten wurde noch Schlimmeres verhindert   -jetzt meldens ich schcon die ersten Hamburer Politiker , eine härte Abschibepraxis müsst erfoglen . iher habt die potlischen udn auch jursitishcen Verantwrotung heir ncciht gehänedlet zu haben - udn sie werdne s auch nciht tun - dasd ist doch nur rienene Wahlkampf gelaber- in wirklcheiit steheh sie doch heute ncoh hintenr ersleben NWO_Agenda , die matlräereiten Flchtligen -hervorgerufen von dem Militarimsus der USA - hier mit wellcomebotton zur Verncihtugn usnerne sozialen Friednes u, der inernenr sicherheit ,  udn usnenre Sozialsystemen hier aufnehmen zuw ollen -weitehrin ohen Obegrernez - die nächsten KOnfliktherede wurden shcon mit Rüstungsgptern von hudnernten MRD euro deals - von trump und auch usnenr ehemaligen Mutter Theresa -Verschnitts merkel als medienfake heraufbeschworen  : seht Ihr das nciht ????? !!!
ABWAEHLEN ALLE !!!

Schiesserei in Konstanz :
in unserer eigenen ÖRR -hier im ZDF-, wird es nur als Kurzbemerkung gebracht , der Schwager eines Diskobetreibers habe nach einem Streit mit persönlichem Hintergund heraus einen Türsteher erschossen , ein terroristischer Hintergrund sei ausgeschlossen ... das war es...
bei Ntv , N24 und in den Printmedien kommt dann die ganzen in unserme ÖRR verschwiegenen Infos heraus . Angreifer ist Kurde aus dem Irak , sei als Kind nach D gekommen  mit positiven Asylbescheid aus 1991. Aus  persönlichem Hintergund habe es einen Streit gegeben  hauptsächlich mit dem Sicherheitspersonal des Clubbetreibers,   er sei danach mit einen US amerikanischen Sturmgewehr M16 zurückgekehrt , erschiesst den Türsteher und mehrere Magazine leer -auch auf anderer Leute im Eingangsbereich und auch gegen die schnell eintreffende Polizei,
Seit 15 Jahren in Konstanz lebend , 34 -jährig , 4.30 Uhr am Morgen geschehen , der ablehnung des Eintritt in den Club habe dieser  zu Hause ein Sturmgewehr M16 geholt , dies sei eine "absolute Kriegswaffe " mit 1000 m/sec Kugelabgangsgeschwindigkeit, mit Energie von 1800 Joule , mit Dauerfeuermodus von  800 Schuss pro Minute  , mehre magazien und viele Hülsen wruden am Tatort aufgefunden , Herkunft des Gewehres sei unklar , ein Polizist wird bei der Schiesserei an seinem spezialeinsatz Titan- Helm durch Streifschuss getroffen und bleibt aufgrund des ausreichenden Schutzes am leben und nur leicht verletzt, der Täter war merhfachst Polizei bekannt wegen Vorbestrafungen wegen Körperverletzung , schwerer Körperverletzung  und Drogendelikte , einige der Besucher der Disko stehen unter Schock und mussten psychologisch betreut werden .
das nciht noch mehr menschen ums leben gekommen sind , sei nur durch das schnelle Eingreifen der Polizei gedankt , insgesmt nach 3 Minute sei die Polizei schon mit mit 11 streifenwagen udn Spezilkaäfte vor ort gewesen ,der Täter hatte einen Schusswechsel  öffnet auf da Sicherhetispersonal udn pasanten vor und im EIngansbereich  ,danach auch noch einen Schusswechsel mit der Polizei, aufgrund der schnellen Interventionskonzept mit schneller Zielführung des Polizeeinsatzes der Beamten unter  Einsatz ihres eigenen Lebens gegen einen psychsich ausrastenden und mit einer potenten Kriegswaffe wild um sich feuernden, alles umnietenden Kriminellen konnte der Täter handlungsunfähig gemacht werden , nur durch gezielte Verletzung des Angreifers kann die Polizei Schlimmeres im Inneren der Disko verhindern , der Iraker verstirbt kurze Zeit später im Krankenhaus, der Iraker ist bereits wegen mehrerer Gewaltdelikte und Drogendelikten in D vorbestraft, und zwar wegen Körperverletzung , schwerer Körperverletzung und Verstösse gegen das Betäubugnsmittelgesetz -jeweil als Bewährungsstrafen verurteilt-
dies alles wird in den Medien verschwiegen ; es ist aber beispielhaft für die ganze innenpolitisches desaster unter merkel und auch wegweisend für ihr gepantes weiteres politischesVorgehen :
hier werden  wiederholt Bewährungsstrafen gegenüber nicht lernfähigen und sozialisierbaren Individuen durch mangelnde und unkritische Vorgehensweise der Justiz ausgesprochen, trotz gefährlicher Wiederholungstaten aus dem Bereich der Gewaltkirminaliät  und Begleitdelikten aus dem Bereich der organsierten kriminellen Milieus ,hier des Dorgenkirminilität,  der Fall wiederum zeigt auf, dass Integration von Menschen aus anderen Kulturen und Herkunftsländern  selbst dann nicht zwnagsweise erfolgt , wenn sie als Kinder nach D gekommen waren und durch unser Schulsytem gegangen sind: die Herkruntsmentalität in ihr gesellschaftliche Prägung ist meist überdauernd udn  scheint bei vielen trotzzdem dominant zu sein.
Dieser Fall zeigt ebenfalls deutlich auf die kommende Problematik des zu erwartenden , weil schon jetzt angestrebten "Einwanderungsgesetz" von merkels Gnaden und vorsätzlich umgesetzter Inkompetenz der CDU/CSU und FDP und auch den anderen etablierten, systemkonformen Parteien- präsentiert in  zynisch hunmanitärer Deckmäntelchen- volksverblödend hin:   dass es ein desaster für D bedeuten wird , wenn allein aufgrund der Dauer eines wie auch immer illegal  oder legal erstrittener  Aufenthaltsdauer jeder einen deutschen Pass verpasst bekommen soll  -ohne eine individuelle Einzelfallprüfung vornehmen zu können und zu vorsästzlich zu unterlassen mit Entscheidungsoffenheit im EINzelfal , ob eien deutschen Pass vergeben werden soll :dieser kann nur ertielt werden  aufgrund unserer alleiniger Einschäztung von Aufnahmefähigkeit des deutschen Staates , der Aufnahmewilligkeit des deutschen Volkes , der bestehenden  Aufnahmekapitzitäten der Infrastruktur (Kitas , schulen etc.) , der vorausgesetzten Rechtsstaatlichkeit  , der Intergiertheit in eine offene Geseschaft und in einer bruflichen Teilhabefähigkiet zur Verhinderung einer reinen Sozialmigration und der deutschdn Sozailsystemes beruhen darf und eben keine Rechtsgrundlage bestehen darf, aufgrund der Migrant allein gerichtlich eine einklagbare Rechtsgrundlage  aufgrund einer vorgeschoben postulierten Integriertheit , oder sogar rein aufgrund seiner Aufenhalltsdauer ableiten kann , weil dieser Fall eben zeigt ,d ass es nicht automatisch und undifferenziert eine rechtsstatliche , gesellschaftliche , soziale und demokratische oder auch berufliche Integration angenommen oder jede Kriterien allein hergenommen werdne dar  , um eine  Migrantions mit einem dauehralften duesche Belieberecht zu beenden selbst dann nicht ,wen sie als Kinder nach D vorästzlich iilegal in usnernbidldugnssystem eingeschluesst wurden ...
über den familiären Hintergrund des Streites hört man nicht viel- es ist aber nicht weit hergeholt ,dass der Schwager wohl d er Zutritt aufgrund seiner kriminellen Lebenskarriere verwehrt wurde , er aber ein Zugangsrecht wohl aufgrund einer  postulierten Sonderderrechte seiner Famileienclanszugehörikgeit  abzuleiten meinte, der Betreiber aber wohl auch wegen dessen Drogengeschäfte unter dem "schlechten RUf des Clubs" sich keinen weiter Risikien in Zusmammhang mit seienr Person mher erlauben  konnte und ihm deswegen den Zugang verweigerte , weil er ein Sicherheitsrisisko darstellt.
der fall zeigt aber nicht nur das Versagen einer Justiz auf, sondern ist vor allem ein Paradebeispiel für das TOTALVERSAGEN  der politisch Verantwortlichen , was auch als Grund für das herunterspielende Verschweigen der Hauptinformationen des Falles im ÖRR   anzunehmen ist, dass eben Drogendurchsuchungen nicht polizeilich in ausreichenden Masse durchgeführt dort durchgeführt wurde, den Betreiber die Lizensen wegen migtleidschfat in eorgansieriter Kirmeinelität nachgewiesen werdne kontnen asl Absatzplatz für Dorgen , ebenso eienr Jugendgefährdung ...ihm die Lizenez entzogen wrde udn abegschoben wurde.. .
Nebenbei: natürlich haben wir auch eine unzureichende Integration und Bildung bei Einheimischen. Das regte mich ja so auf, dass merkel 3 Kinder pro woche zu tode kommen lässt , ohne zu handeln, und die ehenamtliche Tätigkeit ,die mekrel innerhalb iher zu veranwortenden,  falschen Migrationspolitik für Migranten eingefordert hat , eben nicht schon längst von Kirchen und Ehremnamtlichen und Behörden-begleitet durch  gesetzlich verbesserte Rahmenbedingungen ind er zusammenarbeit der betiligten Behördern udn Organsiation und Ärzten - ich berichtete und forderte dies konkret eine -  begelietet auch von einer bessereren finanziellen udn personellen Ausstattung   -  z.B. für die zigtausend obdachlosen Jugendlcihen auf unseren Strassen - die Problematik  geht merkel  nämlich am A..... vorbei !
Nur:  in letzten Fällen ist der deutschen Staat zur grösseren Anstrengungen aufgrund seiner begrenzter , aber  immenser dafür notendigen  Aufwandes in D und auch in Europa mitveranwortlich - aber eben nicht in dem von mekrle betriebennene Sinne , im deutschen Sozialwesen die ganze Welt genesen lassen zu wollen -das müssen die einzelnen Natioanen selbst aufbringen .
Auch in diesem Fall  wird erneut das politiche Versagen , die völlig flasch ausgerichtete unkontrollierte und unstrukturierte Migrationspolitik von merkel und ihren systemkonformen Schleimern deutlich und die daraus hervorgehende, immense und nicht zu beherrschende , weil wenig vorhersehbare und einzuschätzende  Bedrohungslage  für uns Bürger- aber benenauch den Poizeekkräften im Einsatz -  hervorgeht  .
der Fall steht weiderum dafür , d ass d ie Polizeibeamten nicht nur missrbaucht werden , um eine internationale Klientelpolitik gegen d ie Interessen der eigenen Beverlkerung  executiv durchzudrückt-unter Einsatzt der eigenen Gesundheit der iegnen Beamten- wie beim  G20 Gipfel..., sondern auch hier gegen Gefährder , Islamisten und vorbestrafte Asylanten..
Letzendlich zeigt der Fall auch  , dass ein in " Verruf geratetener Club "  -wahrscheinlich mit Drogenkriminaliät verbandelt ist- weder ausreichend polizeilich , noch  geheimdienstlich  überprüft wird, die Betreiber die Lizenez wegen organisierten Drogen- Kriminalität, Dorgenhandels und auch Jugendgefährdung  schon längst hätte entzogen werden müsen, damit jugendliche Partygäste eben keinen Dorgenkontakte bekommen -sondern auch dieser Betreiber hätte schon längst ausgewiesen werden müssen , wenn er mirgationshintergudn aht und in diesem Mileue sich strafbar gezeigt hat -und wohl auch Bestandteil eines kriminellen Clans ist ...
Dieser Fall gibt auch Auskunft über die erneute politische Unterlassung von Abschiebugnen von Kriminellen und wiederholt straffälligen MIgranten in D -die auch als Bestandteil der organsierten Krimienlität zum Nachteil der inneren Sicherheit und durch der Polizeibeamten im EInsatz hier unter potitischer Verantwortungslosigkeit in D  belassen wurden ...
Hier darf man sich vor allem fragen , warum gerade in diesem Fall nicht abgeschoben wrude , obwohl genua diese Zielgruppe - di irakischen Kurden -ein befriedetes Gebiet im Irak schon seit langem innehaben , eine Rückkher in ihr angestammtes Heimatgebiet möglich wäre -der Asylstauts damit schon lange aufgeheoben ist , aber eben in poltiischer Unveranwortlichkeit dei Abschiebeugnen slebst bei veruteilten Straftätern  nicht umgesetzt wird , zumal obendrein noch die deutschen Steuerzahler hunderte Mio Euro an Gelder für die Rückführung irksicher  Asylanten und MIgranten direkt an den Irak gezahlt haben und obwohl wir für diesen Krieg und das Folterdesaster  durch die USA dort (Abu Graib ) nicht verantwortlich sind und daran nicht teilgenommen haben :
Das Resultat merkels scher Flaute -Raute  Migrations- und verfehlter Innnenpolitik :  zwei Tote , mehere Schwerverletzte -vielleicht mit verbleibenden Dauerschäden physisch und psychisch , zig psychisch Traumatisierte und im EInsatz  erheblich gefährdetete und ein knapp dem Tod durch Kopfschuss entkommener Polizeibeamte  ....
das ist merkels Aussenpolitik , das ist mekrels verfehlte Innenpolitik und  merkels versifftes D !

Wollt Ihr das ????

und was macht und sagt unser designierter , neuer Bundesinnnenminister in spe,  Herrman, CSU:
man macht jetzt ein Gesetz, auf dessen Grudnlage man schon bei reinem Verdacht und nicht mal mehr konkreten Anlass , alle Inhaftieren kann , wenn man will -allein aufgrund eer alleingien EInschätung der Budnesregierung,  damit ermöglicht man es der Regierendnen in Zukufnt , jeden ,den sie nur wollen wegzusperren..

Jetzt werden alle Kritiker  demnächst nicht nur den Pychiatrien landen ,s ondren auch in Gefängnissen wei im Dritten Reich  ....erinnert Ihr Euch noch daran ,dass Bush in den USA schon Konzentrationlager modernisiert hat lassen im grossen Stil, wenn die da mal wach werden -dass es nie einen "Change" unter Obama oder Revolution unter Sanders geben wird ....dann werden sie dort so wie hier jetzt auch , alle im Gefängnis landen ....udn alle  die die budnesrepublik nciht im Internet haben will , aknn durhc direkte Andorhugn von 50 Mio Euro Strafen gelöscht werden - das ist eine Dikatur in Salamitaktik - und unsere Medien gate keeper sind an der Massenverblödung des eigenen Volkes mit aus dem Club dabei -deshalb muss die parteipolitisiche Kontrolle aufhöhren - wir brauchen DIREKTDEMOKRATIE  !

Ach übrigens :
das grosse und dünnbesiedelte Flächenland und somit typische Einwanderungsland Kanada  hat strikte MIrgrantenregeln -d ie lachen nur über uns und merkels MIrgationspolitik - jeder  illegale Eingereiste, erhält per se keine Aufenhaltserlaubnis , wird sofort in Haft genommen und ohne Bearbreitung irgendwelcher Anträge -schon gar nicht ohne Personal-Papiere - wieder abgeschoben ---so macht man das -alles andere ist doch bürkoratischer Nonsens ! : die schmeissen doch vor Betreten  D s ihre Papiere geschlossen weg ! -und dann wissen sie genau übers internet :ihr müsst nur Syrien und dann Asyl sagen und schon sitzt ihr im "Sozialparadies Deutschland  " !!!

Flchtlginslager in Libyen reichen nicht. es muss kalr vermittelt werden ,d ass nach dringender Wiedereinführung des EU -Vorrangesetzes zur Regelung zur Erstbesetzung von Arbeitstellen in der EU durch EU-Bürger, es keine Arbeitsstellen in der EU für EU-ausländer gibt , Ausnahme blue card nach genauer Fallprüfung,  zweitens in ZUkunft nur noch ausserhalb einre Abstammungsstaatsbügrerschaft nur in Einzelfallentscheidungen nch beruflicher Integration eine Möglichkekit  zur Staasbürgerschaft nur unter strengen  ÜBerprüfung alles relvenaten Krieterien gibt  und Sozialhifle es nur noch für die eigenen Statssbürger gibt , auch als Regelung für die Einzelstaaten innerhalb der EU -zur Verhinderung reiner Sozialmigration ....in weniger Natioen hinein mit einem Sozialsystem - udn die Auflage zur Erstellugn einesn Sozialsystemesn udn einhtilcihen Standards zwingend in der Phase der Vorbeitrittszeit in die EU aufgebaut werden müssen ....











 



No comments:

Post a Comment