Wednesday, July 8, 2015

Juli Teil 3

Juli 2015 Teil 2 Tierschutz bei Nutztieren die "Initiative Tierwohl" bringt es nicht, etwas mehr Platz und auf freiwilliger Basis tätig zu werden, damit der Gesetzgeber nicht generell tätig wird, um schärfere Gesetze zu verhindern, eine Alibi- Intitiative sei es! Es kann nur über den Markt und gegen die Monopolstellungen der Supermarktketten gehen! Denn die Verbraucher wird als Steuerzahlen über die Subventionspolitik bezahlen und den Preisdruck wird ungeniert von den Supermarktketten an die Produzenten weitergegeben. Ausserdem darf es nicht in der Verantwortung der Verbraucher allein liegen , ob in Europa Tierschutz umgesetzt wird in der Massentierhaltung oder nicht : hierfür müssen die Gesetze so konkretisiert werden , dass Mindeststandards für eine annähernd artgerechte Lebensführung möglich ist !! www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2442066/Frontal21-Sendung-vom-07-Jli-2015 ungeregelte Zuwanderung : Gefahr für die Einheit Europas 72 000 Migranten sind seit Beginn des Jahres illegal nach Ungarn gelangt: Jetzt haben sie die Asylgesetze verschäft und wollen Grenzzäune bauen! Es ist ein Versagen der Politiker auf der EU Ebene, hier keine klaren Verhältnisse zu schaffen: dies wären einheitliche Zuwanderungsgesetze, Asylstandards und einheitiche Bedingungen zum Erlangung von europäischen Sttaszugehörigkeiten, ein dicht machen der Europagrenzen , um eine ungerergelte Zuwandung und auch die Rückkehr von gefährlichen IS Sympatisanten zu verhindern , stattdessen geregelte Zuwanderung und die Möglichkeit, dass jede Nation unter Einbeziehung der ausführenden Kommunen vor Ort über die Höhe der Zuwanderung selbst bestimmen. Wenn der Bezug der Sozialhilfen von der ersen Staatsangehörikgeit abhängig gemacht ist, dann wird sich dies selbst regeln, wieviel Zuwadnerung von den einzelnen Nationen integriert wird und zugelassen, wenn wie in Sachsen ohne Einbeziehung der Bevölkerung von oben nach unten unhinderte von Asylanten geabllt vorgesetzt bekommen : dies muss von dem INtegrationweillen und der -fhigkeit der beveölriung getragen werden: es darf hier nicht nur um die schnelle Unterbringung von Asylanten gehen , sondern hier müssen Integrationskonzepte vorgehalten werden, denn es geht hier nicht nur um das Abstellen von Asylanten , sondern um eine langfristige Intgeration der Menschen , die dauerhaft hier bleiben wollen und sollen. www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/244132 : Nachrichtenüberblick Und dann wird die Unzufriedenheit über die von den Poliitker bewusst zugelassene ungeordnete und illegale Zuwanderung als Anknüpfpunkt hergenommen , um diese Unzufriendenheit , Ängste der aufgebrachten oder mit einer geballter Anzahl von konzentriert untergebrachten Asylbewerbern und Zuwanderern konfrontierten Bürgern vor Ort von rechten Trupps zu kanalsisieren und in einfache Parolen zu giessen. So ist in Freital innerhalb von 14 Tagen kurzfristig den dortigen Bürgern ein leerstehendes Hotel zum Erstauffanglager für für hunderte von Asylanten umdeklariert worden. Die "Eskalation mit Ansage" war vorhersehbar! Der sächsische Innenminister Ulbig (c)DU hat hier die typischer Art , die Menschen einfach vor vollendete Tatsachen zu stellen und bürgerfern von oben nach unten zu regieren, an den Tag gelegt. Dann ist die Reaktion vor Ort bei den Bürgern vorprogrammiert. Generell ist gerade im Osten Deutschlands durch die dortigen Bauleerstände - wie auch in Freital in einem ehemaligen Hotel- die Begehrlichkeit gross, Asylanten aufzunehmen und dafür Sozialgelder zu kassieren. So berichtete auch ein Campingbetreiber, dass er noch 22 leerstehenden Campinganhänger hatte und diese jetzt zur Unterbringung von Asylanten gemeldet hatte : das ist für ihn ein feines Geschäftsmodell zur besseren Auslastung und lässt die überwiegend jungen Männer noch für sich auf dem Gelände arbeiten: jetzt sitzen unvohergesehen kriegstraumatisierte Flüchtlinge neben Erholung und Estpannung suchenden Campern direkt nebeneinander.Das dürfte auch nicht so recht ausgelassene Urlaubsstimmung verbreiten! Oder sie werden in Zelten oder kurzfristig und unvorbereitet in die Infrastruktur blockierenden Turnhallen eingenistet, was dauerhaft dann auch zur Unzufriedenheit einiger Bürger beitragen dürfte: wer bewusst so eine ungeregelte Zuwanderung und mangelnde Organsiation zulässt , der legt es darauf an , dass die Bürger unzufrieden werden mit der EU Ebene un dem Staat, die solch ein Treiben bewusst nicht regelt und so dei rechte Stimmung befördert. hier profitieren vor allem die rechten Parteien und da sitztz uach die vermeitnlcihe (c)DU. Genauso wie die (c)DU und der (S)PD in der Islampolitik durch die ersatzlose Streichung von Strafrechtsparpagraphen bei religiöser Hetze bewusst es darauf anlegen, dass sich junge nicht intergrierte Menschen aus dem Islam hier in D schnell radikalisieren können und so die innenpolitische Lage zuspitzt. Über die offenen Grenzen kann jeder ungehindert nach Europa hinein , dass haben die angekündigten Grenzkontrollen anlässlich des G7 Gipfels bestätigt, vor allem die sich radikalsiierten Isis- Sympatisanten , hier wird nichts getan und die europäischen Bürger unvernünfttigerweise einer zunehmenden Gefahr ausgesetzt. Aber die Terrorgefahr wird nur insturmentalisiert und herangezogen , um unser Bürgerrechte des Datenschutzes zu unterminieren , damit das BKA und die Geheimdienste noch ungenierte auf unser aller Daten zur Bürgerüberwachung zu greifen können: hier geht es um das Ausspähen des eigenen Volkes mit dem Ziel, die BÜrger zu manipulieren , zu bespitzeln und "Elemente zu separieren und zu eliminieren ": Es geht hier nicht um Sicherheit , sondern um Überwachungsausbreitung der eigenen Bürger! www.ardmediathek.de/tv/FAKT/freital/Eskalation-mit-Ansage/Das-ERste/Video?documentId=29448140&bcastId=310854 www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2442256 :Tumulte bei Bürgerversammlung in Freital/ Nachrichten-überblick: ich war auch eine "Gefahr in Verzuge" in meinenBetreuunsverfahren- und jetzt bin ich eine "Gefahr fürs Establishment"! Zahlen zur Riester -Rente: Nicht nur dass die speziellen Ausfhrungen der einzelnen unteschiedlichen Riester- Renten zum Nachteil der Antragsteller die jeweils ungünstigeren verkrauft wurden, sie ist auch insgeamt ein riesiges Abzockegschäft für die Rentner selbst geworden, weil sie im Durchschnitt über 90 Jahre werden mussten , nur um die Spar-Einlagen wieder herauszubekommen- also meist ein Minusgeschäft für die Versicherten selbst ist . Hier zeigt eine Studei in Zahlen , w as ich seinerzeit schon publiziert hatte, dass die Rente nur den Vermögenden nutzt, aber ihr Ziel verfehlt: nämlich die unteren Niedrigrentenbeziehern zusätzlich abzusichern: und so ist aber die Rente ganz bewusst von diesen Politikern aufgestellt worden- während sich die Niedrigverdiener diese Zusatzrente überhaupt nicht leisten können und so auch nciht an dei Fördermittel kommen: so werden die Fördermittel, die ja Steuergelder sind, in Wirklichkeit zur zusätzlichen Unterstüztung der Besserverdiener missbraucht : 38% der Fördermittel gingen an die oberern 20% der verfügbaren Einkommensträger und auf die unteren 20% der verfügbaren Einkommen entfallen hingegen nur 7 % der Fördermittel. Insgesamt wird aber für alle erteilten Fördermittel vor allem die Anzahl der absoluten Abschlüsse solcher Zusatzrenten befördert, was aber wie gesagt vor allem ein Geschäft der Versicherungsverkäufer ist, den diezeihenihre Privisionen in den ersten jahren ab, haben sie auf jedne fallind er tasche und wob der Verisciherte berhhupt noch mal ds rau skriget,w a er eingezahlt ist, sit eher unwlahrscheinlich : hier werden Steuremittel in die Versicherungen verschoben unter der lügenhaften VOrgabe, die Kelinrentern absichern zu wollen - und dann noch zu einer nicht notwendigen Unterstüztung der Besserverdienern umgeschichtet! Echt krass, merkel- hier waren auch Schröder und sein Freund Maschmeyer mitbeteiligt!!! www.zdf.de/mediathek#/beitrag/video/2442256/ZDF-heute-journal-vom-07-Juli-2015: Nachrichten &Sport PS: Und Papst Franziskus predigt schön in Ecuador von dem "Reichtum der Familien , die vermehrt werden müsse:" die vorgelebte Bescheidenheit täuscht vor ,dass die Kirche indes auf mIlliarden barvermogne sitzt! In D und Europa beschwört er nicht den sozialen Reichtum der Famllien. Hier wird aus ökonomischen Gründen zugelasssen , d ass die Familien auseinandergerisen werden und Kinder wegorganisert werden rund um die Uhr , weil man sich nicht mehr für Kindererziehung selbst frei enscheiden kann , sodnern wegen schlechter Bezahlung beide Eltern durchgehend arbeiten gehen müssen! In D predigt Papst Franziskus so etwas nicht ! Und nehmt endlich das System hoch und nciht erste wenn sie versuchen mich auf vielfätligtste Art und Weise aus dem Weg zu räumen: erneut in die Psychiatrien zu stecken, kriminell mich zu eliminieren, oder durch vorsätzlich lügenhaft Fallen, mich politisch kalt zu stellen und mcih gelcihezeitig durch nachträglich zusesandete AG Unaa -Svhreiben , mich zum Beiben zuhause zu veranlassen, wenn der Amecke diesesmal nciht direkt anschliessend , sondern zeitversetzt ein erneutes Verfahren schon lInofrmationszeit am bend bei der Fülleängst beantragt hat und dann auf mich am nächsten Tag zugreifen zu können: und die medien halten solange still- bis ich auf irgendeine Art und Weise aus dem Weg geräumt bin und dan die veröffentoicugn meins Falles und der HIntergrundinformationeen nur noch eine Abschreckung für die Bürger darstellt! Ihr von den Medien habt doch auch nur Angst , eure hochdotierten Millionen schweren Jobs zu verlieren, die auch wir die Steuerzahler blechen müssen, damit wir letztendlich noch von euch nicht umfassend aufgeklärt und informiert ,sondern bei gleichzeitigem systematischen Bürgerrechtstotalabbau von euch auch nur volksbverblödet werden: wenn man unkommentiert nur neutrale Fakten geliefert bekommt, ohne den tatsächlichen Sinn und die Auswirkungen in realitiy manier vorgeführt bekommt , damm wird man auch nur eingelullt. WEnn die Gesetze nciht auseinandergenommen und fachlich zerlegt werden , und die vernatorltichen Politike rsich dafür verantworten müssen vor der Öffentlichkeit , sondern nur andere Politker oder Laien auf der Strasse dazu ihre Meinung sagen dürfen, dann habt ihr auch aus Feigheit eure Aufgabe nicht erfüllt, für die ihr von uns bezahlt werdet!!!

No comments:

Post a Comment