Saturday, March 11, 2017

unverantwortlicher Steuergelderrrauschmiss

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/heute-journal-vom-10-maerz-2017-102.html
23 000 000 000 als kostn nur fuer die budneslaender- die folgekosten fuer den Bund und ie innepolitischen Folgekosten fuer die Einsatz von Polizei , Geheimdiensten bis hin zu den Opfern des eingeschleppten Terroristen- alles hauptsaechlich in der EU zu verantworten von merkel und der CDU /CSU und SPD  in der Groko- Koalition !
23 000 Millionen Euro-allein fuer D fuer die Unterbringung und Verpflegung der Fluechtlinge in 2016 derweil die eigenen Schulen verrotten und Sozialprojekte in der EU nicht betrieben werden...
wir haben genug eigene Probleme in D und der nicht vollzogenenen politischen Einheit der EU , noch zu bewaeltigen und die USA hat ich berichtete - angefangen auf Kriegen basierend auf Luegen aufgebaut , nachtraglicher politischen Destabilisierung der Mittleren Orients durch Geheimdienste den IS heraufbeschworen und dann die ganze Region in Schutt und Asche gelegt mit einem darueber gelegten Blockkrieg , und unterwandert noch mit lokalen Vormachtstellungensanspruechen von regionalen Nationen, basierend auf unterschiedlichen Religionszugehoerigkeiten ; das alles ist langfristig eingestielt gewesen , war beabsichtigt und vorhersehbar- und die Sozialfolgen und Sozialkosten sollen uns in EU politisch auseinandertreiben und unsere Sozialsystee zerstoeren und mittelfristig so inneren Destabilsierungen betreiben , dass sie uns militaerisch beherrschen koennen..
da ich ja vehement fuer das Verursacherprinzip stehe , sollte doch die uSA selbst mal ihre Folgekosten tragen und zu den eigenen Leuten wie Amazon , google und Zuckerberg gehen und deren nicht bezahlte Steuern fuer die Bewaeltigung der Kriegsfolgekosten einsetzen...
ach ja - und gerade die CSU wird jetzt vom ZDF die Moeglichkeit gegeben , sich gross  politisch als Helfer in einer aber tatsaechlich selbst herbeigefuehrten Fluechtlingskrise praesentieren zu koennen...
so macht man das mit der Politik; gezielt Schaeden herbeifuehren, politisch im Sinne des eigenen Machtinteresses daraus seine eigenen Vorteile ziehen und sich dann noch als Retter in der Not praesentieren fuer die naechste Wahl... KLASSE !!
waehlt sie , Eure eigenen Henker !
Besser: ich plaediere wieterhin fuer eien ersatzlose streiheugn des Asylgesetzes auf natioanelr Ebene- das ist in eienr globalen udn mobeild Welt nicht mehr national zu loesen... es darf keine gesetzliche grundlage geben , auf der fast die halbe Welt isch gerichtlich von uassen ophen unsere eigenen Entscheidung  sich in unser natioanles Sozialsystem einklagen kann ... da werdenw ir nciht durchahlten koennen- das ist Selbstmord !
Das heisst nciht ,e wsa wir freiwillig Menschen Asylrechte auch zeitlich begrernzt geben koennen- die Praxis der vergangenen Jahre aber hat bei der Bundesregierung vor allem auch der CDU gezeigt, dass die Hilfsbereitschaft der Deutschen, Leuten in Notsituatioenen zu helfen , nie konsequent auch in eine angemessene Rueckfuehrungspolitik umgesetzt wurde : es belieben imemr elute aus eigenen Antyrieeb in D zureuck , auch wenn der ASylanspreuch durch Friedenswiederherstellung eine eigenen Herkunftsland entfiel.
 Auch die bisherige  Entwicklungspolitik , d ass Menschen als Entwicklungshilfen uber Stiftungen oder den Staat oder  hier in EU  eine Ausbildung ermoeglicht wurde, ist teilweise kontakariert worden, dadurch ,d ass viele gar nicht zureuckgegangen sind nach der Ausbildung oder auch nicht zurueckgefuehrt wurden, wenn sie das Universitaetstudium hier abgebrochen hatten- das ist dann auch keine Entwicklungshilfe mehr , sondern ein Umsiedlungsprogramm unter flaschen Deckmaentelchen..
Ds Argument , dei Fleuchtlignspoliitk von mekrel habe enue arbeitspaletz egschaft ist derart unangberacht, das ich mcih uebr so inen unangemessenen Argeumentatiaion aufregene aknn: wir haben selbst derart viele hiflsbeduerftige , fuer die sich gerad utne rmerkel Staatsabbaupolitik neimand mehr ernstahft interesserit hat; angefangen von Anti- Ananlhabetenuntereichtsproagrammen, bis einegenen hilfsbeduertige Jugendlcihe uas vernahechlaessigte n famielien, wo soazialaareiter udn treureur dirngend beneotigt wurde- sie alle belieben udn beleiben auf der Strecke mwe iwl eben njetzt vorangig geld fuer die Felcuhtlgins aufger=etruiebenw eidn uss, die gane Gelderraushcmiss fure eluete ,d ei hrie nie eine Arbeitsstpelel fidnen werden oder nru deswegen ,w eil  mit viel auswand geneau fuer die diesen Aufwand getrieben w ird, waehrend fuer andere Arbeitslsoe in d er Eu nichts getan wird; da geld weir heir fuer andere nutzlos rausgeschmissen :sie bruachen ekien Deuscahkurse ,weils ie allen wierder rueckgefuehrt werdn muessen -haettet ihr eliber deushcirse fure abreitlsose Sudeuropaer ausgegeben, die hier viel ehhee ein Anrecht in der EU auf einene friene Arebhitspaltz gehabt haetten: das ganze Areguentation von kleber ist derart unangebracht und verlogen ; ich kriege die Krise !
ja, klar hat Soeder Recht ,dass nciht annhaehernd soviele Leute vermittelt werden konnten, "wei angenommen"- und dgnau darin besteht die Lueger der CDU /CSU: denn es war nahc den von mir erwahenten OECD Studiene schon  VORHER kloar,d as dies eleute mit einem schuldefizitaeren Ausbdilugn heirher gekommen sind nach 5 jahren Krieg udn auch vorher schon keierlei vergleichebaren Abschluessen hatten , dasd sie hier beruflich integrierbar waeren: das war merkel bekannt und war die grosse VOlksverasche ! alles LUege ! und in Afghansitan ist genau wie in 30 andnern laendern jetzt der IS- deshalb ist Umsiedelung aus terrorisierten Laendern keine Option mehr ! und in Afghanistan werden gezielt militaerische und polzeilich -politische Targets als Anschlagsziele genommen , aber eben nicht weiches Ziele der Normalbevoelkerung  wie hier bei uns -
bei Monitor ist dann a uch noch argumentiert worden, d ass ein Afghane , der seine ganze Kindheit und Jugend in Afgahnstan aufgewachsen war, wegen einer kurzen Zeit in D nun entwurzelt sei undd es unzumutbar sei , ihn wieder in sein Heimatland zureueck zu schicken :selbst wenn jemand keien direkten Verwandten dort hat, das ganzeladn sit geselschaflich udn auch bis hin zur Justiz auf famielien clans aufgebaut-der aht reichelciceh verwandshcaft in seinem eigenen land !
voellig deplazierte Reportage!
 dassdie Leute erst einmal hier bleiben wollen , wenn sie voll ins Sozialssystem Ds leistungsfrei
 aufgenommen wurden und eine angenehmes Leben hier haben und dann nicht mehr zurueckwollen , ist doch klar:das kann aber eben nicht ein Anrecht fuer jeden Unzufriedenen in seinem Heimatland auf eine Aufnahme in einerbeliebig ausgesuchten anderen Nation rechtfertigen; er hat nicht nur das Recht , sondern auch die Pflicht , sein eigenes Land zu gestalten und zu entwickeln - vor Ort muss ihnen dabei geholfen werden- konkret in Afghanistan haette ich dies schon seit Jahren betrieben : ich berichtete konkret vor Jahren-jetzt haben wir die fehlgeleiteten Auswirkungen merklscher Kriegspolitik imm iegenen land: ich haette von anfang an , dort vor Ortauch mit Sozialarebeitern-
bitte an die Foto erinnern -  technisch-wirtschaftlicher  Hilfe fuer beiderseitige Vorteileumgesetzt:
: fuer unsere Wirtschaft mit ROhstoffen und fuer sie mit den entsprechendnen finanziellen Einnahmen , deren vernuenftiger Einsatz vor Ort wir haetten unterstuezend Hilfe geben koennen und muessen , damit diese Gelder nicht in einem der korruptesten Laender der Erde versackt waeren, sondern in die nachhaltige gesellschaflich- politische und wirtscaftliche Entwicklung vor Ort geflossen waere; wa merkel hier getrieben hat, das  ist der eigentliche Skandal-statt einen veheerenden Krieg unter der USA zu fuehren-vernuenfige Entwiklungshifle und wirtschaftslsentwicklungn vor Ort zu betreiben- dasd ware die nachhaltige Alternative gewesen:
: da haetten gerade wir Deutschen an guten Erfahrungen vor Ort anknuepfen koennen: nicht ist gut in Afghanistan -aber Umsiedelung ins kleinen Bildungstaat D ist keine Option fuer uns !
Bei dem Terroristen  Anis Amri zeigte sich auch , d ass er in ganz Europa bei ueber 140 Frauen versusht hatte , hier irgendeine Heiratswillige zu finden ...damit er sich so eine Aufenthaltsgenehemigung dauerhaft  verschaffen konnte: das Problem der sekundaeren Motivation unter Ausnutzung von Heiratsabsichten entstehen , wenn man Menschen meint ,voruebergehend in andere Laender umzusiedeln und dann wieder rueckfuehren will: das gibt Umsetzungsprobleme...
daher ist es immer besser und auch oekonomischesinnvoller und verantwortungsvoller den allgemein eingesetzten Steuergeldern gegenueber (s.o.) - eine moeglichst heimatnahe Versorgung von FLuechtlingen ueber den UNHCR   zu gewaehrleitsten , eine schnellstmoegliche Rueckfuehrung in die angestammten Herkunftslaender und als BInnefluechtlinge in die Heimatregionen umzusetzen , um so auch einen schnellst moeglichen Wiederaufbau  nachhaltiger Existenzen zu gewaehrleisten:
Umsiedlung in andere Kkontiente ist kulturell fragwuerdig - in diesem Ausmass, ist finanziell viel aufwendiger und daher unverantwortlich im Umgang mit eingesetzten Mitteln,  gesellschaftspolitisch in goeesserem Umfang nicht durchsetzbar , nicht akzeptiert und wegen nur begrenzter Integrationskapazitaeten in grossen Stil nicht umsetzbar und angesichts der gerade bei uns stattfindenden industriellen Umstrukturierungen wirtschaftlich kontraproduktiv... es enstehee reine Sozialmigration-alles in allem im von merkel durchgefuehrten Stil und Ausmass voellig unangebracht ;
das aber war ihr Ziel: einen Schaden fuer das eigene Land herbeizufuehren : finanziell , innen -und aussenpolitisch und wirtschaftlich - darin bin ich mir voelliig sicher ,dass  sie dies vorsaetzlich gemacht hat...denn alle faktenlagen hierzu mueesn ihr als budneskanzlerin bekannt gewesen sein...
desahlb ist sie untragbar in dieser Funktion allemal
und sie macht weiterhin nur Lufttnummern, um diesen Prozess nicht abzuaendern ,so0dnern kammheimlich weitrerlaufen z\u lassen udn dann wird sei nach
d er wahl zuschalgen mit mio leuten die als famielienzusammenfuerhugn anch d herien geholt werden- deshalb muss merkel weg ! udn der grokko scheiss mit den gruenen udn dne linken Idologie auch: denn mitterlweise geht es heir um suenrne Existenzfahegkeit ind er Zukuft als D und EU ;
dieseProbleme hat merkel bewusst auch nciht geloest....

No comments:

Post a Comment