Wednesday, March 15, 2017

EU in Gefahr durch Rechtspopulisten

Klartext: wenn Nationalstolz den Blick aufs Wesentliche verblendet....
laut türkischen Gesetz ist wahlkampfwerbung im Ausland verboten !, genausowenig hat laut unsenrenm BVG ein ausländischer Politiker hier in D ein Anrecht , seine Funktion als Politiker auszuüben und nachzugehen : ds shcliesst auch Wahlwerbeauftritte mit ein !:, d.h. auf der Sicht von beiden Seiten sind hier in D Wahlkampfwerbeauftritte von Erdogan oder andere türkische Politiker nicht rechtens und somit dürfen sie auch nicht gestattet werden. Deshalb haben türkische Politiker  diese auch immer falsch als Bücherlesungen oder als irgendwelche  andere Veranstaltungen deklariert und angemeldet am Veranstaltungsort : so beugt Erdogan das Recht nach Belieben , udn mekrel lässt es zu !! Nur weil er weiss, dass er keine sichere Mehrheit derzeit hat und die hiesigen Wähler noch für sich in D mobilisieren will:damit will er Leuten als Wähler rekrutieren über reinen Natioanlstolz für sein alle Referendum bewegen , dei ncith bergreifen ,was sie dan ihrenr eigenen Ladn an Demorkatieababau antun!
Angesichts der Tatsache , dass Erdogan schon vor dem Putschversuch gegen viele Kritiker, Andersdenkende und Medienleute nach den Gesiparkprotestenen und nach den staatsanwaltschafltichen Vorwürfen von Korruption gegen seine ganze Familie vorgegangen ist , die Presse und die Justiz systematisch zu `säubern" startete und schon eine lange Listen von Andersdenkenden in der Schublade parat liegen hatte , freute er sich geradzu nach dem gescheitertem Putschversuch , diesen Putsch   als " Gottesgeschenk"   nun für seine ausgeweiteten Säuberungsversuche gemäß seinern Liste instrumentalisieren zu können , um  in einem bisher nie dagesenenem Ausmass seine Gleichschaltungsaktionen im gesamten Staat  ausweiten zu können! Nach dem jüngsten EU -Ratsurteil hat dieses von Erdogan angestrebte  Präsdialsystem eine unkontrolierbare Einmannregierung zur Folge: wie kann man sich nur so blenden lassen im türkischen Volk . eine Demokratieabbau sich über billigen Nationalstolz nehmen zu lassen ....ihr ahnt gar nicht , was Ihr Euch damit einhandelt - und den deuthscen kann ich nur rahten , auch auf die  Anfänge zu achten: erdogan war wgen ismlisnitische rUmtireben schon ganz fruph inhaftiet worden, denn hat er nur sieine Taktik und  Strategie geändert , sich als Volldemokraten ausgegeben und zeigt jetzt wieder sein eigentliches Gesicht 
Hier gilt es, dass die EU-Einheit - übrigens genau wie gegenüber Polen !- sich dagehen ausspricht , wesentliche demokratische Staatsprinzipien aufgeweicht udn abgeschafft werden : die finanziellen EU- Unterstützungen in Millionenhöhe und die private Unterstützung durch die Tourismusindustrie für die Türkei sind daher ncit zu rechtfertigen ; die PIrvatwirtschaft hat bereits irhrer Investititonen in ein rechtlich unsicherers Land zurückgeschraubt und die Wirtschatssituation sieht insgesamt nicht gut aus für die Türkei - ich habe es voerhergesagt - zu viel Binnenkonsum auf Kreditfinanzierung : das ist nicht nachhaltig !  
Gegen dei Wahlkampfauftitte der Türkei  haben sich Daenemark , Österreich und die Niederlande offiziell schon eindeutig abschlägig geäussert und auch umgesetzt- wir müssen hier als EU-EInheit nachziehen und dürfen Diffamierungen gegenüber einzelnen Ländern nicht dulden ...bloss eben wieder  D hat keine situationsgemässe  Haltung über BKAM Altmeier in Auftrag von merkel gezeigt, weil merkel hier wieder ein Problem mit Rektum und Recht hat : !!! für ausländische Politiker gilt kein Versammlungsrecht in D !!!-schon gar nicht für eigene politische Verantstaltungen, Herr BKAM Altmeier: das hat er in TV noch allen weissmachen wollen - jetzt woil die bUndesregeirugn es ohen Geischtsverlust  mit Einreiseverweigerungen nachziehen - schnel ncoh nachgezgne -bevor ich alles veröffentliche...
www.ardmediathek.de/tv/Hart-aber-fair/Hier-Freiheit-leben-dort Erdogan wählen/Das-Erste/Vdeo?bcastId=561146&documentId=41441844
So wird nur die Spaltung der türkischen Community, die Konflikte zwischen Kurden und Türken  !!! ohne rechtliche Grundlage !!! nach D hinein geholt...
Auch das trägt zur Destabtilsierugn des inneren Friedens bei und zieht erhebliche Kosten für die innere Sicherheit nach sich ! Die Leute werden bald diesem überdrüsssig! 

Hier aktuell noch eine Doku über die erheblichen Folgen , wenn man Mio Fremde in kurzer Zeit ins Land holt ...
bespielhaft eine Famiele, die mittelfristig hrier keine Arbeit finden werden , weil es bald keine Logistiker mehr geben wird , um Kartons zu packen ..., sondern nur als Sozialmigranten hier leben werden koennen .
Ein Kriegstraumtisierter, der medizinisch nicht führbar ist , seine Therapien und Behandlungen abbricht, sozial auffällig wird, weil er in die Gewaltätgikeit und Kriminalität abrutscht , schon zum Justizfall wird und vorbestraft wird, dem Alkoholmissbrauch verfällt , sogar Tendenzen aufzeigt , ins Kriegegeschehen zurück zu gehen, auch aus Sicherheitsgründen aus Asylunterkünften ausgewiesen wird : das sidn ciht nur Gefährder der allgemeinen inneren Sichereit durch Kriminelität, sodnern auch die leicht Beute  im puncto späterer Radikalisierung : sie bergen ein erhebliches Risiko für alle ....und schon ist er asl Krimienelelr bis hins Obdachlosenheiem abgerutsht ...wenn er da auch noch rausfällt , ist er im freien Fall...
Der Sohn eines Arztes aus Syrien , der igendwann frustiert begreifen wird, dass er als Kriegegeneration die sozialen Folgen eines mehrjärhigern Bürgerkeireges und eines unnachahmlichen Zerstörungswut vieler Kriegsteilnehmer  dahingehend persönlich in Form eines sozialen Abstieges persoenlich wird  tragen müssen , weil er den Sozialstatus seines Vaters nicht erreichen wird und auch kein Anrecht anderern Stataen gegenüber geltend machen wird koennen , anderswo lange Ausbilddungszeiten kostenfrei nacholen zu koenne und es eben auch  D kein Schlaraffenland ist , wo man beliebig nach eigenen Wünschen teure , limitierte und begehrte  Ausbildungsplätze mit vorrangiger Berechtigungen für zukfuntsfähige Arbeitsplätze andereren Nationen gegenüber geltend machen kann .:
Das sidn Beispiele  verlorener Generationen ...deshalb -bitte erninnern-  allein deshalb schon "gehören Kriege ins Museum "...es geht hier auch um  um fast  600 000 Tote im Mittleren Orient , aber auch um die wirtschaftliche, sozialen , psychologische und finanziellen Folgen solcher Zerstörungs-desaster...
Es wird Jahre dauern , bsi sie ihre eigene Nation wierder aufgebaut haben: diese Generation wird es ausbaden müssen....es sie werden den Wiederaufbau leisten müssen..weil sie bei uns keine Perspektive haben werden ...
Und auch da hat sich schon  in der Vergangenheit gezeigt, dass man innerhalb eines Staates nicht beliebig die Staatsangehörigen durch andere Menschen austauschen oder erstetzen kann...weil  Integration ohen Idnetitätsverlust nicht beliebig ausdehnbar ist 
Integrationskapazitäten und auch der Integrationswillen von Indiviuden sind begrenzt, auch die Identität der einzelen Natioen muss dabei gewahrt bleiben - die Zunahme an über tausend Angriffen auf Flüchtlingsheime zeigt den Unwillen in der Bevölkerung , dass die innere Radikalisierung solcher von oben aufoktroyierter Massnahmen von m merkel  schon in Gange ist - genau das haben die Nationalisten stark gemacht , so wie in den NL Wilders hochgebracht , der zwar mit berechtigten Einwänden gegen die  merkelsche MIgrationspolitik in der EU, die sie weiterhein fortsetzen wird nach der Wahl !, aber keine vernünftigen Lösungen bietet: Wilders  will die EU kaputtwirtschaften...
Wollt ihr das ???
Wenn den Leuten etwas am "christlichen Abendland " - da wir tasaechlich schon lange nicht mehr sind: wir sind ein Oekonomiestaat, wo das Geld entscheidet !- als Identitätsfigur gelegen ist , muss man nicht unbedingt Wilders wählen , man kann auch kann z.B.CDA in der NL wählen , sie wollen vorübergehend Syrern Kriegsasyl bieten , diese aber dann wieder zurückführen ...
IHr solltet in der NL  Eure eigenen Einwanderungsgesetze mal an eine langfristige Jobvermittlungschance  knüpfen-das sehe ich hier garnz und gar nicht , sondern hier werden Leute aus Afrika aufwendig integriert , die es mit ihren bisherigen Englischkenntnissen  schon vergeblich in den USA, dann in GB versucht hatten und jetzt aber in der  kleinen NL geschafft haben, eine dauerhafte Aufenthaltsberechtigung/ Staatsbürgerschaft zu erhalten ...ohne Job -als reine Sozialfüchtlinge- das werdet ihr nicht lange durchhalten- der Run auf Europa wird bei Fortbestehen der Fehlanreizen zur Sozialmigration unter merkel  erst noch richtig losgehen...ein Einbürgerungsexamen der CDA reicht nicht aus zur Selektion derjenigen , die hier  wirklich eine Perspektive und Chance haben werden -dabei ist dann noch nicht mal eine geslschafltice Intrgationsfähgikeit zur Teilhabe in einer  zur offenen Geseschaft und zu Demorkatie udn Rechtsstaatlichkeit mitbetrachtet-  wir haben eine blue card in EU - das sollte grundlegend  Schule machen ...sonst werdern auschliesslich unverhältnissmässig unsere eigene Sozialsicherungssysteme einseitig belastet werden ...
die Überbevölkerung in Asien und Afrika muss dort durch Familienplanungsmassnahmen begegnet  werden ...udn nicht durch Flucht in andere Sozialsysteme..
Wenn Migranten nciht mehr als Leistungsräger der Geselslchat whargenommen werden , sondern nur noch in Sozialsysteme landet , wird die Anerkennung solchen Menschen gegenüber rasch nachlassen. LIberalität in einer offenen Gesellschaft heisst, gesellschaflich offen zusine , es heisst nicht , einern unlimitierten MIgration für richtig zu halten- dies ist zugliech dann auch ncoh absurd in kleinen Nationen- die Jahrzehnte der Einwanderer bei wirtschaflichen Bedarf an Arbeitern ist vorbei ...   
Auch in den NL haben sie die Probleme von Masseneinwanderungen auch lane ignoriert -auch dort zeigt sich die erhöthe kriminrlität von MIgranten ohn Perspektive. Besonders in Grossstädten wurde eine Veränderung der eigenen Identität wahrgenommen, die von der Politik totgeschwiegen wurde, Mulitikulit wurde einfach für gut geheissen , und die Probleme udn da wachsendnen Unbehagen mit den wachsenden Einwandererströmen nicht ernst genommen. dei nationalsiten aber haben jetzt die falsche Antieuropaeinstellung, das aber ist wiederum wirtschaftlich udn potlischen völlig falsch - es ist nur zum Vorteil der USA- sie allein wir den Vorteil haben !
Diese Entwicklung ist in ganz Europa gleichermassen vollzogen worden; es zeigt , dass es sich hierbei nicht um eine Ausnahmeerscheinung handelt , sondern es soch hier um  nachvollziehbare Gesellschaftsreaktionen handelt und so fatale politische Fehler der Vergangenheit widerspiegeln : Der Mord an Theo van Gogh im freidenkerischen Amsterdam wegen seines künstlerischen Aktes durch einen Moslem bewies die Nichtintegration von MIgrantengruppen.
Die neuen Populisten bauen auf politischen Fehlern andere auf- sie haben aber keine zukunftsfähigen Lösungen: sei wollen nur in die Nationalität zurück und die EU zerstören _ besser: verbeserte transpratenter udn durchlässigerer politikstrukturen mit Gewlatentietlugn auf llne Ebenen bis hinauf zur EU mit klaren Zuständigkeiten- udn weg mit dne reinen LObbyismus - der hat nur Kelientelinteresen durchsetzbar gemacht udn widerspiegelte keine vernünftige und nachhaltige Politik ! 
!!! WEnn die EU in manchen Dingen nicht korrekt funkioniert ,dann gehoert sie nicht abgeschafft , sondern verbessert !!!!! 
Nicht nur in der MIgrationspolitik , sondern wie eine solche Klientelpolitik orientiert an der völlig desolaten NWO-Agenda aussieht , kann man an der verfehlten Wohnungspolitik in D ersehen : hier wurde zum Nachteil eines Grundbedürfnisses der Bevölkerung übelste Fehlpolitik betrieben : folgt   
www.ardmediathek.de/tv/WDR-DOK/Ausgerechnet-Holland-Warum-die-Populist/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=12877260&documentId=41244752

ach übrigens :
die von C. Kleber so dramatisch beschriebene  Klimawandelflüchtlingsproblematik in Afrika und im Jemen ist eine absolut einseitige Darstellung : für unser Geld koennen wir eine besserer Berichterstattung  erwarten...
bei canvas TV-Channel haben sie berichtet, dass im Jemen durch US und GB-Waffen der wichtige grösste Hafen zerstört wurde....es sei ein Land dass massgeblich von IMporten lebe; dass dies erhebliche Folgen für die Versorgungslage haben würde, war schon lange zuvor klar, ausserdem zeigten sie , dass  dort im Hafen volle Lager mit Mehl vor sich hin verroten , weil sie nicht verteilt werden koennten aufgrund der dortigen Bürgerkrieges... . der arabische Frühling hatte dort einen demokratischen Neuanfang  gestartet nach monatelangen Massendemonstrationen mit einem anschliessendem Regierungs-Machtwechsel; danach hat die schiitische Huthi -Bewegung sich gegen die neue demokratischen Verfassung gestellt und einen Revolutionsrat in der Hauptstadt eingesetzt , den neuen Präsidenten ins Exil nach Saudi- Arabien getrieben, die dann gegen die Huthis militärisch vorgegangen sind -auch gibt es innerhalb des islamistischen Staates Verwerfungen zwischen dern Norden und dem reicheren Süden , wo die meisten Rohstoffe liegen, deren Profite  nicht gleich verteilt würden ...ausserdem besteht eine Problematik zwischen staatlichen Gesetzen , althergebrachten Stammestraditionen und islamischen Rechts der Scharia ... -diese innenpolitischen Auseinandersetzungen hätten zu einem wirtschaftlichen Zusammenbruch geführt -insbesondere die Hälfte der Einnahmen aus Öl- und Gasvorkommen sind weggefallen , es gibt keine Investitonsausgaben mehr in einem der ärmsten Ländern der Erde -der es ist also auch ein Enwicklungsprobleme innerhalb der Gesellschaft und ein wirtschaftliches Problem , wobei 80% der Bevölkerung  nun von humanitären Hilfen der UNO angewiesen sind ..
Eine Scharia Politik ist doch mit UNO-Hilfen nicht vereinbar ???
www.auswaertiges- amt.de/DE/Aussenpolitik/Laender/Laenderinfos/Jemen/Innenpolitik-node.html
Im Sudan hat sich der reichere christliche Süden mit sesshaften Bauern von ärmeren muslimischen  Norden mit nomadischen Viehhirten abgespalten , in einem mittleren Gebirgszug in Zentrum , wo reiche Ölvorkommen sind , hat  die Zentalregierung im Norden begonnen, die Bevölkerung zu bebomben , um dort die Vorherrschaft über die Ölvorkommen  zu sichern  : bisher haben im Zentrum dort die religiös durchmischte Bevölkerung friedlich zusammengelebt , das  dürfte sich wohl auch bald ändern - auch hier wird die eigene Bevöllkerung von einem gewalttätigen  Machthaber selbt bedroht und eine Staat wird über die Herrschafft über Ressourcen und Religiosnzugerhörigkeiten entzweit ...,
im Niger sind es  IS-Kämpfer von  Boko Haram , die die eigene Bevöllkerung zur Errichtung eines islamistischen Staates quasi als Geisel nimmt und sie so in die Flucht treiben, die Landbevölkerungen nicht mehr ihre Felder erstellen können und auch dass Hilfsgüter im Land verteilt werden koennen- eine Folge der Versprengung des IS in die ganze Welt in über 30 Staaten durch reine Luftbebombung des IS im Irak und in Syrien und so der Terror  in die anze Welt hinaus getragen wurde.
In Äthiopien hat die sozialistischen Zentralregregierung die eigene Bauern von frurchtbaren Feldern vertrieben und sie der Verelendug preisgegeben , weil sie China dort die furchtbare Böden in grosen Stil verpachtet haben ; China ha sich mit Satelittenüberwachung dei besten Böden  ausfindig gemacht: dort wird der zunehmende Hunger Chinas nach Veredelungsprodukten an Milch und Fleisch mitgedeckt-auf Kosten der äthiopischen Bauern- auch hier sieht man ,  es allein dem Klimawandel unterzuschieben , ist einach eine falsch einseitige  Berichterstattung - eben nur die Hälfte der Wahrheit -auch hier hätte die UNo durch Sanktitoen auf finanziellem Gebiet durch Bankkonteneinfrierungen gegen die sozialistische Regieerung gegenüber , Ausreiseverbote etc tätig werden können, um die Rechte der einheimischen Bevölkerung  besser zu schützen... die UNO verfehlt wichtige Ziele ...

wir brauchen bessere demokratischen Politiksysteme und ein konsequentes Vorgehen der internationalen Gemeinschaft - bezahlt sie schön , die sozialen Folgekosten von politischen Fehlern in der Welt - und einem Versagen der UNO und der Weltbank!                   

No comments:

Post a Comment