Friday, March 10, 2017

bemerkungen Maerz 2017 I

Ja ich habe mir die Diskussion von dem EU Gipfel angesehen - ich glaube nicht , dass Erdogan kurzfristig auf die EU Mitgliedschaft setzt: es sein denn merkel hat mit ihm schon lagenst deasl vereinbart , denen mekrel will dies unbedingt umsetzen : die Aufnahme der Tuerkei in die Eu -zumindest Visafreiheit - das thema wird sie im wahljahr tunlcihst nicht ansprechen , das und auch eine immense Familienzusammenfuehrrung in der Fluechtlingsproblematik wird sie nach der Wahl umsetzen! : damit wird sie die EU nach Plan zerstoeren :
wollt Ihr das???
das erdogan nciht nur wegen der Tourismuseinbruchs wirtschaftlich in Schwierigkeiten ist, habe ich schon lange prophezeit, weil ein Teil seines Wirtschaftserfolges auf einem nicht nachhaltig gedeckten Binnenkonsum basiert, sondern auf Kreditkonsum mit Privatueberschuldung beruht... wenn man dann noch effektiven Drogenhandel und neuerdings auch die milliardenschwere Scheppertaetigkeit abzieht , und der Tourismussboykott anhaelt- den ich ausdruecklich unterstuetze und hiermit dazu nochmals aufrufe-, dann wird es mit seinem wirtschaftlichen Strohfeuer nicht mehr lange gehen ...
Ich halte den neuen, rein emotional begruendeten Nationalstolz vieler Tuerken mit Blindheit gegen Demokratie- und Rechtsstaatlichkeitsabbau und auch die dabei augenscheinlich werdende, bisherige mangelnde gesellschaftliche Entwicklung in dieser Bevoelkerung  gegenueber einer  vormals nur von oben angeordneten gesellschaftlich -kulturellen Oeffnung in den Staedten als Masstab dafuer , dass dieser Staat in absehbarer Zeit nicht EU- tauglich ist !
Wenn die fuehrende tuerkischen Politiker dort Rede- und politisches Wahlwerbeauftritte fuer ihre angestrebten , die demorkatischen Prinzipien aushebelnden Machtausdehnungsbestrebungen  in anderen Laendern einfordern , sich selbst aber als Natomitglied nicht mal an grundlegendste Vereinbarungen der Zusammenarbeit innerhalb der Nato halten koennen , und sodann bis heute nicht mal das Besuchsrecht der hiesigen dt. Parlamentarier an den bundesdeutschen Natostuetzpunkten in der Turkei  gestattet wird, gleichzeitig aber Demokratie und Rechtsstaatlichkeit abbaut, alle Kritiker aussrotiert, foltert ,die Todestrafe einfuehren lassen will und  von merkel und der EU noch Mio Euro an Vorbeitrittshilfen von der Eu ausgezahlt bekommt , die aber nur deswegen vergeben werden, damit sich der Staat funktionell auf ein rechtsstaatliches Niveau innerhalb der Eu entwicklen kann , diese Gelder aber offensichtlich fuer die persoenlichen Machtanspreuche Erdogans  misssbraeuchlich eingesetzt werden, dann haben die fuehrenden Politiker , aber auch seine politischen Unterstuetzer und Waehler ein  grundlegendes Problem in der selbstkritischen Betrachtung und offenkundige Demokratiedefizite ... das hindert Erdogan aber nicht daran , unter  offiziellen Beleidigungen gegen D gleichzeitig hier aktuell um Wirtschaftshilfen nachzufragen...
so jemand ist als Verhandlungspartner nicht ernsthaft fuer voll zu nehmen...
ich wuerde sofort alle EU- Gelder einfrieren , Gespraeche nur unter der Voraussetzung der sofortigen Freilassung von dt Inhaftierten und auch der quasi Geiselnahme -z.B. der Familie von Herrn Duendar- knuepfen und auch bei der  Kurdenbombardierung alle  Ruestungsexporte dorthin stoppen , mit den USA zusammen den Besuch der dt . Parlamentarier an den Militiaerstuetzpunkten einfordern oder ansosten mit dem Abzug der Truppen drohen- merkel baut ihm den Militarflughafen stattdesen noch aus und gibt ihm dann noch Millirden allein von D dazu fuer fragwuerdige Fleuchtlingsdeals- die ich durch dringende Moderniseirung  des dt ASylrechtes an die internationale Globliserung/Mobilitaet auf nationaler Ebene loesen wuerde! merkel und von der Leyen wollen das Beuschsrecht und auch die EInsatzentscheidungen dt Soldaten in der Welt u.a. auch damit umgehen , indem sie dt. Soldaten direkt der Nato unter Trumps Hoheit unterstellen wollen...fuer eine weltweite "America first -Politik ": seht Ihr das nicht ?
wollt Ihr das ???    
Und die Greunen boykottieren eine  Rueckfuehrung der merkelschen Fluechtlingspolitik - auch nur merkelsche Luftnummern in Tunesien (ich berichtete) ; weil dort mangelde Rechtsstaatlichkeit sei , Homosexualitaet nicht ausreichend geschuetzt wuerde und Gewalt gegen Frauen nicht behoben sei - kann man jetzt dorthin generell nicht abschieben ????-auch wenn diese Rueckgefuehrten davon gar nicht individuell  konkret betroffen waeren ???
Es kommen gerade aus dem Magrhebstaaten diejenigen , die in schon in den Herkunftslaendern perspektivlos sind, und nur aus einem Grund nach D wollen , weil hier in D ein Sozialstaat offen steht ...nicht weil sie demokratisch gesinnt sind - diese Leute  stehen in der Mehrheit auch weiterhin a uf ihren gesellschaftlichen Praegungen ;dabei muesste gerade dort die hohe Jugendarbeitslosigkeit und mangelnde Ausbildung und gesellschaftlichen Teilhabeprobleme dort thematisiert und eingefordert werden -und nicht einfach durch Migration in andere Nationen hinein begegnet und damit anderen Nationen gegenueber thematisiert und eingefordert werden -diese Leute sind verantwortlich , dort ihre politischen Bedingungen zu aendern und sich gesellschaftlich fort zu entwickeln - in Tunsesien haben sie einen demokratischen Aufbruch besser hingekriegt-wurden aber sofort extremistisch am meisten unterwandert ....auch hier wird rechtsstaatlich nicht konsequent dagegen vorgegangen ...falsche Toleranz- so wird auch dort der Tourismus nicht aufbluehen..
wir haben hier in D auch neue Teilhabeeprobleme in usnernern Gesellsachaft ; hier sind wir aufgefordert, diese zu loesen...

waehlt sie schoen in D, Eure ideologisch verblendeten Gruenen , die meinen ,es sei eine verantwortungsvolle und nachhaltige Politik den eigenen Buergern in D gegenueber, !!! deren alleinige politische Vertreter sie  aber als gewaehlte nationale Politiker sind !!!!, eine nationale Politik zu betreiben , indem sie  alle Unzufriedenen und Abgehaengten der WElt ins dt. Sozialsystem verfrachten und behalten ... zum Nachteil der eigenen Buerger
http://www.heute.de/bundesrat-lehnt-gesetz-ab-maghreb-staaten-algerien-tunesien-marokko-keine-sicheren-herkunftslaender-46730642.html
andere wohnen und arbeiten sehrwohl auch als europaeischen Frauen in den Magrebstaaten alleine und bezeichnen diese Staaten als " paradiesische Laender", wenn sie sich  dort eine Safran -Farm aufgebaut haben, dadruch gut bezahlte fruenareitsplaetze geschaffen ahben, doer ein Hotel renogeit udn moderneisert whaben und dabei ncoh lokale Handarbeitskunst gefoerdert haben: das ist mehr wert ,als die unter merkel dort an  Entwicklungshilfe fuer Solaranlagen in Besitz des dortigen Koenigshauses  unnoetigerweise rausgeschmissen wurde...ich berichtete...

ich haote angesichts der drastichen Abbaus von Arbeitsstellen und des anstehendnen Bedingugnslosen Gruneinkommens - d.h. das Teilen unterienadner der erarbeiteten Profite in unserem Lland - es uer fatal hier eine offene Grenzpolitikmzusetzen undd genaudiejenigen hereinzulassen, die keine Ausbildung oder aus bildungsfernenen Bereichen kommen und sich deswegeneweder hier integrieren koennen oder nur bedingt intergreirenwollen : wir werden alle untereinandner teilen muessen- die Frage ist dann , ob wir es mit jedenm derzeit hereingelassenen teilen wollen - oder ob diejenigne wieder in ihre Herkunftsslaennder zureuckgefuehrt werden sollen indem sie dort auch untereineander Versorgungsformen entwicklen muessen in den Heraussforderungen der Zukunft ; die einfachen Arbeitsplaetze wird es hier nicht geben  undauf die verbleibenden werdenm.A. n. vorrangigdie dt und europaeischenBuerger eine Anrecht haben...
das ist meinr Meinung- es wir sogar von Vorteil sein koennen, wenn wir in der Gesamtbevoelkerungnehemen werden ,aberr eine viel hoeheren Anteil von gut ausgebildeteten Menschen darin haben, die die Bedarf an zukunftsfaehigen Arbeitsplaetzen belegen koennen...
https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-9-maerz-2017-100.html:Minute 32 ff :Precht im Gespraech
hier noch konkrete Daten des Arbietsplaetzeabbausaus dem Bereich der Automobilindustrie...
https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/heute-journal-vom-9-maerz-2017-100.html:21.21
ja wir sind ueberaltert, aber die Geurten abnahme wurde vorallem dadurch bedingt,d ass geradedie Frauen aus meinen Generration eine gute Ausbildung hatten , lange in Arbeit waren und wenige Kindern hatten,d ass kann sich ganz schnell wieder aendern,wenn insofern der hoher Produktivitaetsdruck auf den Einzelnen entfaellt, weil aufgrunddes Wegfalls von Arbeitsplaetzen ,die schnelle Aenderungen in den beruflichen Anforderungen der Einzelne nicht staendig unddurchgehend in Arbeit sein wird, so eine Familienphase organiseiren lassen une immer wieder durch Weiterbidlungs- und Nachqualifizierungsmassnaamen unterbrochen werden und somit viel flexiblere  Arbeitskarrieren enstehen werden, die auch Familienphasenn besser organierbar machen, ohne gleich Kinder vom Sauglingsalter komplett wegorganiseiren zumuessen- das kann ganz kurzfristig einn Verjeungung der dt. Beveoelkerung nach sich ziehen - es ware verkehrt ,hier nur vorrangig eine konzeptionslsoe Migrationspolitik von aissenzuzulassen, inderHoffnung,hier teilhabefaehige und-willige Menschen zu erhalten - ich halte es fuer zielfuehrender,dassdurch  bessere Rahmenbedingungen innerhalb unseerer eigenen Gesellschaft zu begleiten-auch europaweit
 die gesellschaftssozialen Massnahmenn duerften alle bekannt sein..allein sie muessten umgesetzt werden..
https://www.youtube.com/watch?v=o0ipIV7ZJ74
hierankoenn ihr sheen , wei Euch nmekrel verbleodt hat, dass wir die unausgebildeten Fluechtligne braeuchten, um sie als Facharbeiter in der Industrie benoetigen wurden-merkel kennt diese Entwicklungen auch- daran seht ihr ,wie sie Euch belogen hat--waehlt sie schoen , Eure Volksverbloeder ....
http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/vorgebirge-voreifel/rheinbach/%C3%9Cber-Zukunftsprobleme-denkt-keiner-nach-article1726217.html
Herr Precht spricht mir aus der Seele.... es geht um unserne Zukunft und es geht auch um die Entwicklung  von gesellschaftspolitischen  Zukunftsprojekten -auch als Vorbild fuer andere Gesellschaften , sonst wird es tatsaechlich buergekriegsaehnliche Zustaende  geben , wenn nur ein Teil noch aktiv ist und der Rest der Menschheit ausgesperrt bleibt ...die Finanzverteilung zeigt jetzt schon wohin es gehen soll in der NWO-Agenda- einige Wenige sollen die leistungsfreien Vorteilsnehmer in dem System sein...

No comments:

Post a Comment