Tuesday, November 3, 2015

in eigener Sache

erst hatte ich den 3 August im Gedächtnis , aber mir wohl den 6 aufgeschrieben, es ist also der Donnerstag , wenn die nächsten 3 Monate rum sind. Denoch befürchte ich , dass polizeilich gegen mich vorgegangen wurde durch die provozierte Gartenaktion vom letzten Besuch. Wann kommt hier den endlich mal die Auflösung??? So kann es doch nicht weitergehen!! wem soll ich trauen? Klara Geilich , die so schnell wie möglich ihren willfährigen Sohn wieder heranzitieren wird oder die verlogenen Nachbarn kommen lässt., um gegen mich vorzugehen und mich mit der Poliizei abführen zu lassen , weil ich angeblich den Garten verwüstet hätte und gemeingefährlich wäre. Genau dies aber hat in Wirklichkeit Klara Geilich selbst getan, denn den Garten habe ich 2006 und in den folgenden Jahren mit viel Eigenarbeit und auf meine Kosten neu anlegen lassen- mit neunen Anlgae von WEgen . Auf dem Boden eines mehrfachst ausgeführten Testaments, dass mir mehrfachst zu meinem Gunsten bzgl des Hauses erstellt wurde und mir seit Jahren versprochen wurde von beiden Eltern , woraufhin ich mir in Fahrnähe eine Arbeitsstelle gesucht hatte und ich das ganze Haus vom Schornstein , der Dachisolation bis hin zur Kellertreppe habe renovieren lassen ! Ich komme erst nach Hause , wenn mir das zugestanden wird, was mir bisher rechtswidrig seit Jahren vorenthalten wird: -die vorbehaltlose Annerkennung meiner Patientenverfügung mit erneuter Erweiterung, die ich wieder erneut ins Verfahren eingegeben habe, -die Anerkennung der vor Jahren gestellten unbefristeten Berufsunfähigkeitrenten- auf der Basis der rechtswirdig zurückgehaltenen persönlichen Blut-Datenwerte, eine ÜBerschreibung des Hauses Böckmannstr.3 an Florian Schormair , erster Sohn des Christoph Schormair, Rosenheim , wobei mir allein ein lebenslanges Niesbrauchrecht mit gesamten Gebäude-Inhalt eingeräumt wird - ohne jedwede Gesundheitsauflagen oder andere juristische Taschenspielertricks ! Auszahlung der von mir selbst erspielten Lottogewinne - deren die Scheine nicht annehmen wollte ! Eine Entschädigung für die gegen mich durchgeführten Massnahmen Die Aushändigung aller meiner korrekten Dignosedaten. Und meine Mutter soll mir den Schaden für die verwüsteten Garten mit grossen Pflanzungen und die abgebauten Gartengeräte (Pergola, Regentonnen etc.)ersetzen. Und ziehen sie die mich drangsalierenden 3 gegenüberliegenden Nachbarn ab !!! Und ihren american sniper! Übrigens: Ungefähr kurz zeitlich nach meinem Schreiben an die Atomaufsichtsbehörde in Wien sei mittels kurzem Telefonat eines Mannes meine Mutter benachrichtigt worden, dass die Nummernschilder an meinem neu reparierten und ordnungsgemäss abgestellten PKW abgeschraubt worden , dieses abgeschleppt worden, und sei wohl inszwischen verschrottet worden. daher die Anfrage an die Polizei: An: info@limburg-noord.politie.nl Betrifft.: mein PKW UN RG 100, Opel Astra Caravan silbergrau, geparkt in Venlo, Stadtgebiet. Sehr geehrte Damen und Herren, wie ich erst kürzlich erfahren habe, soll vor einger Zeit bei meinem o.g. PKW die Nummernschilder entfernt und das Fahrzeug abgeschleppt worden sein und sei gegebenfalls mittlerweile verschrottet worden . Das Fahrzeug sei angeblich leer gewesen. Das Fahrzeug ist fachlich im benachbarten Deutschland in einer Fachwerkstatt repariert worden und die notwendige TÜV -Fahrzulassung mit allen Untersuchungen durchgeführt und entsprechend verlängert worden. Der PKW war ordnungsgemäss auf einem freien Parkplatz gebührenfrei geparkt . Er enthielt etliche persönliche , z.T. neuwertige , bislang unbenutzte, persönliche Gegenstände. DA die Reparaturzeiten des PKW erheblich von den ursprünglichen Vorgaben der Werkstatt abgewichen war, konnte ich auf die Fertigstellung nicht warten, sodass ich aus persönlichen Gründen mich nicht mehr vor Ort aufgehalten hatte, als die Repaparaturen und die Auslieferung in erwünschter Weise erfolgte. In der Vergangenheit war ich mehrfachst am PKW , um einen Teil der persönlichen Gegenstände am mich zu nehmen, da ich umständehalber aber immer mit einem Leihwagen anreisen musste, war der PKW im Stadtgebiet Venlo ordungsgemäss abgestellt geblieben. Es handelt sich dabei um einen gebrauchsfähiges , generalüberholtes Fahrzeug mit voller TÜV Zulassungszeit, ordnungsgemäss geparkt. Warum wurden bei dem PKW die Nummernschilder entfernt? Warum wurde der PKW abgeschleppt? Warum geschah dies offensichtlich ohne Vorankündigung oder sachlicher Abklärung über die Begleitumstände des Parkvorganges? Wer hat dies veranlasst? Was ist aus dem funktionsfähige Fahrzeug inzwischen geworden und wer ersetzt mir gegebenfalls den dadurch verursachten Schaden? Mit freundlichen Grüssen Regina Geilich

No comments:

Post a Comment