Saturday, August 30, 2014

für den Fall des Geoblockings nochmals in ungekehrter Reihenfolge

Aktuelles zur Weltlage 29.08 Wie aus dem Politiktalk von Maybrit Illner vom 28.08.2014 zu hören war, haben diePKK die Jesiden gerettet und die USa sich daruaf beschränkt die weichtige Infrastruktur der Staudammes und die kurdenregionen im Norden mit denÖlfelder vo den vorschreitenden ISIS rebellen zu schützen. die gesäte zweitracht, mti der sich die Muslime ausgenblicklich selbst dahinschlachten wurde auch von seiten der UN aus Menschenrechtsgründen bisher werder im Irak, noch in Syrien unterbunden. Wie ferner zu hören war, ist die Un bisher nur mit einem Mandat versehen gewesen, die syrische Grenze nach Israel hin zu schützen:das eigentliche Kampfgebiet- zuallererstaber die gemässigten demokratische Bewegung in Syrien wird allein gelassen! Da das gesamte Gebiete ehemlige beliebig zugeschinitten ehemalige Kolonien waren, muss der dortigen Bevölkerung ein recht eingeräumt werden, sich staatlich neu zu gruppieren und oder aufzuteilen, vor allem , wenn nach diesembewusst geschürten Zwietracht unter den einzelen ehtnsichen und religiöse Gruppierungen sonst kein friedlicher in KÜrze hergestellt werden kann. Dies aber ist Verhandlungssache. Die Herbeiführung eines Waffenstillstandes aber ist Aufgabe der Weltengemeinschaft insgesmat , weil es ein humanitäres Recht ist, in demokratische Gebilde in Frieden leben zu können. Dieses muss unterstüzt werden: es kann militärstrategisch nur erreicht werden, indem eine !Ent!waffnung der Radikalen erfolgt mit militärische ÜBermacht spezilisierter Bodentruppen unter Schutz der Luftwaffe! Und nachfolgender strafrechtlicher Verfolgung derselben. Stattdessen hat die Bundesregierung unter Merkel schon in den letzten Jahren in den kurdischen Norden zum Ressourcenschutz für 360 Millionen Euro Waffen geliefert ( Hubschrauber, Handwaffen und Munition)! Es geht hier nur um gezielten und selektive Eingriffe und systematische Schwächung von allen anderen- ungeachtet jeder Menschenrechtscharta oder 150 Jahre Genfer Konvention! Heute am Freitag , dem Tag des Friedens, soll dann noch pseudodemokratisch ohne Entscheidungsfähigkeit im Parlament über weitere Waffenlieferungen in das dortige Krisengebiet palavert werden , obwohl diese Grundgesetzverletzung von Merkel und co im sog. verschleiernd bezeichneten "Sicherheitssrat" ( zynisch!) schon längst beschlossen ist. Dafür marschiert Merkel noch perfide als quasi "Pilger" auf dem Weg mit dem spanischen Ministerpräsdienten schnellen Schrittes voran und die anderen Europäer hinterher: verlogenes Weib! Die Satellitenbilder über die Invasion der russischen Truppen in die Ostukraine sind über eine Woche alt. Danach also hatte Merkel die Reise nach Litauen und Kiew angetreten. Wie ich es erahnte wurden hier wahrscheinlich höchst militärische Sicherheitsmassnahmen bei einem bevorstehenden kriegerischen Einschreiten besprochen: jedoch will man erst die Wirtschaftssanktionen ausweiten, damit Europa und Russland weiter geschwächt werden, auch hier wurde - auch zu unserem Schaden - eine Machtausbreitungspolitik von den USA über die Eu mittels der Ukraine gegen Russaldn vorangetrieben, die eine durchaus beabsichtigte wirtschaftliche Schwächung der Eu und Russland zur Folge haben wird und letzdenlich in einem ausgeweitetem Krieg enden wird: Auch das hätte nciht sein müssen! Die meisten deutschen Betriebe stammen aus dem Mittelstand, sie sind regional gebunden, besetzen mitunter hochqulifizerte Wirtschaftsnischen und können nicht lange einen Wirtschaftsboykott standhalten, da sie als kleiner und mittelständige Betriebe nicht über internationale grössere Ausweichmöglichkeiten oder finanzielle Reserven verfügen: auch hier wird ein Wirtschaftssterben zu Gunsten von Grossuntenrnehmen eintreten und ist beabsichtigt! Der deutsche Mittestand wird dabei erheblich von der aussenpolitischen Vorgehen Merkels,CDU/SPD, geschwächt werden: sie macht nichts anderes als die willige Erfüllungsgehilfin in dem System der NWO Politik der USA zu sein und sich medial so zu präsentieren, dass sie ihre wahre Strategie so verschleiert, dass sie weiter am Stuhl kleben kann! Das gleiche gilt für MPin LIebermann, CDU, in Thüringen! sie stellt sich dreist vor die Kamera und behauptet im landespolitischen Geheimdienstskandal, indem ihr als höchste Verantwortliche, der die Geheimdienste unterstellt sind, vom parlamentarischen Untersuchungssauschuss bescheingit wurde, d ass hier der dringende Verdacht auf gezielte und jahrelange Sabotage der Aufklärung von rechtsradikalen NSU Morden betrieben wurde, "es sei eben ein Staat im Staat": damit weist sie zwar ( (verlogen!) jede Verantwortung dafür zurück und gibt dabei allerdings gleichzeitig zu, diesen Geheimdienst nicht annähernd unter Kontorlle zu haben , was aber ihre Aufgabe wäre! Hatte sie nciht auch noch einen Korruptionsskandal am Hals? Damit ist sie unwählbar wegen Totalversagens! In Wirklichkeit aber machen die Geheimdienste nichts, was nicht von oben als Direktive herausgegeben wird ! Das leugnet sie dabei auch noch! Abwählen! Und Tillich glänzt auch durch politische Abstinenz! Viel Spass beim Wählen! Besser: die einzelnen Kandidaten in die einzelnen politischen Fachbereiche hineinzuwählen - gemäss ihrem politischen Vermögen und bisherigen Leistung!

No comments:

Post a Comment