Tuesday, May 2, 2017

merkel zu Brexitverhandlungen

merkels Regierungserklärung zu den brexit -Verhandlugnen

merkels Regierungserklärung zum Brexit.
angeblich soll es nicht darum gehen, GB in eine verbesserte Position gegenüber der Rest-EU zu hieven: das ist genauspo verlogen flasch wie merkels Lüge , "mit mir wird es keine maut geben" :es kommt nicht nur eine angebliche Ausländermaut , sondern mit dem Argument wird ein risiege Volksenteignungsprojekt initiiert von der CDU/CSU - die NWO -Klientelkaste !- und  damit ein riesiges Volksenteignungsprogramm damit an , mit dem man nciht nur über die Eu ein umfassenden Überwachugnssystem br dei vermeintlich grüne Reifendruckmessung eingefphrt hatte , sondern auch über den Pirvatverkehr eine immenses Kapitalabschöpfungspotential für Privatinvestoren gegenpber den deutshcen Bevölkerung etabliert hat und dabei die unternehmerischen Risiken beim Steuerzahler abgeladen hat : klassisches NWO-Projekt !
lasst Euch weiter anlügen!!
Monitor....................

ich warne nochmals vor dem Brexit:
merkel hat mit ihrem Flüchtlingsdeal mit der Queen-umgesetzt und eingestiehlt mit den christlichen Parteifreunden Seehofer und Orban- mit den Auflauf von der damals kurzfristig geschlossenen ungarischen Grenze und dem dann angelblich notwendigen Heim ins Reich Ruf für die Flüchtlinge der Welt von merkel


vgl hierzu die EU Verträge: ich berichtete!  sie haben schon vor der Aufnahme der Brexit-Verhandlugen shcon längst das Totengrab der EU gegraben . sowohl mit merkels Hifle und ihrem katstrophale Steurgelder- Vernichtungsprogramm der Flüchtlings -Umsiedlungsaktion in die EU hinein aus dem US -inittierten Katastrophengebiet des Mitteren Orients , als auch mit dem damit verbundenen Hauptargument für den Brexit in GB, so sidn ei Vorbereitungen für dei Kontinentaleuropäsichen Zerstörung von mekrel udn Co schon eingerüht:
mekrel hat das Vorranggesetz zur Eistellung von EU- bürgern auf Eu -Jobstellen ausgesetzt, damit möglichst viele EU-Ausländer aus der ganzen Welt in D einen Hilfsjob annhemen können, damtidei hohen Arbeitsloseikgiet üebre ien fi8nkitoneirendnen Arbeitsbermttlugn von EU-BÜrgern nicht umgesetzt wird, sie hat den Euro-Kosntruktiosnfehler ncith behoben , damit im EU Finanzsystem weiterhin hohe Fliegkräfte  aufrechterhalten werden , die den Euro kaputt wirtschaften können, mekrel hat die chisntishcen Volkswirtschat als freie marktwirtscaht anerkannt ,damit  die chinesen die weltmarktfprhendne Technologiefimren in D aufkaufen könnnen, um so D
nachhaltig wirtschaftlich zu schädigen , mekrel udna uch die Eu haben grosskonzerne digital begünstigt und auch innerhalb D´s kein flächendeckenden Breitbandausbau über die Telekom realisieren lassen, damit die Mittelstandswirtschaft in D benachteiltigt wird...dei europscihe Sptepoltiekrn udn auch dei Eu haben die grosskezenrner juristisch begünstigt und so eine Marktzutrittschranke für die europäische Mittelstandswirtschaft hervorgerufen als Wettbewerbsbenachteiligung für die heimische Wirtschaft, merkel unterält eine deutschen Gesetzgebung , in dem das nationale Sozialssicherungsystem für alle Verlierer der Welt offen steht und keine systematischen und vollständige Rückführung von frühere Asylanten nach Wegfall des Asylgrundes umgesetzt wird, merkel unterhält eine Millionen grosses Arbeitsprekariat innerhalb Ds zum direkten Nachteil der Lohnempfänger und ihrer verminderten Rentenanwartschaften um die soziale Marktwirtschaft abzubauen, zum Unterlaufen regluärer Tariflohnarbeitsplätze als wettbewerbsverzerrende Marktvorteilsnahme solcher Arbeitgeber und mit den Ziel, die nationalen Sozialsicherungssysteme weiterhin zu belasten,  und mit der rechtwidrigen Stillhaltepraxis gegenüber den Betreibern  solcher "Geschäftsmodelle " um die europäischen Sozialsysteme nachhaltig zu belasten und endgültig zu zerstören , damit möglichst schnell D abgewirtschaftet wird "mit allem , was uns lieb und teuer ist ".  
und genauso haben alle Nationalchefs der EU unter merkels Parteifreund Juncker schon längst das Abwürgen der EU-Wirtschaft engeleutet und dingfest gemacht , indem sie jetzt unterschrieben haben, dass die USA/GB -Einheit in Zukunft sich jedes einzelne nationder EU-land  im "Europa der unterschiedlichen Geschwindigkeiten" einzelen vornehmen können für Einzelwirtschaftsverträge  und nicht wie merkel euch das weissmachen wil , die EU "in Zukunft mit einer Stimme sprechen wird " und sie gerade unterschrieben haben, dass ein in der Eu aktives Unternehmen gar nicht merh sich in der Eu ansiedeln muss  und so die USA über CETA , mit Briefkastenfirmen in kanada und auch GB von England aus direkt in die EU hinein wirtschaften können und über das kleine Estland (ich berichtete) und den dort von hsoenbandorden der Queen ins Amt gehievten Regierungschef dort das "Digitale Rattenloch " der Infarstruktur un das entsrpechenden natiaonelrecht zur NUtzung desselben von jedermann in der WElt eingerichtet haben , um über das internet hier in ganz Europa ungehidnert wirtschaften zu können...die Brexit-Verträge sind daher völlig sekundär , denn sowohl die juritischen Regelungen  im estländische Recht , die dortige digitalen Infrastruktur , die neuerlichen EU Verträge und  die internationalen Freihandelsvertägen von Ceta sind schon alle festgelegt ,einschliesslich des Ausverkaufes der deutshen Weltmarktführer an die CHiensen sind schon längst alle festgelegt- und ds USAGB Einheit - di dZenterale der NWO-Schattenregierung - sie sind gerade dabei  mit einer Senkung der nationalen Unternehmenssteuer von 35 % auf 10 % die Ansiedlung ( von ungehidnert sptäer euopaweit tätigen ) Konzenrne in GB und den USA begünstigen durch diese Steuerdumpingmassnahmen -was zwar zu einer Erhöhugn der dortigen Staatsverschuldung führen wird, aber es geht hier ind er NWO schon lange nicht mehr um funktionierende Naitoanlstaaten und Staatengemeinschaften , sondern es geht darum , dem NWO-Zentrale in  GB und der USA und der damit zusammenarbeitenden und begünstigten internationalen Vermögendenschicht weiterhin ein sich am güsntigsten selbstbereichendernden Finanzmarkt- und Wirtschafstsbedigunggen zu generieren .-genau dafür arbeitet mekrel- und eben nicht fürs eigene Volk !
glaubt schön an die Agenda - verschleiernden sülzigen Worte von merkel bei ihrer neuerlichen Regierungserklärung zum Brexit.: sie sind genauso unwahr , wie die Finanztransaktionssteuer, die sie mal einführen wollte, oder die maut , die sie nicht einführen wollte  !    
merkels Regierungserklärung Ende April zu den Brexit Verhandlungen ist reine verlogene Massenverblödungs-und Agenda-Verschleierungsaktion !
die NWO steht schon fertig aufgestellt in den Startblöcken , um die europäische Wirtschaft abzuwürgen - ist Euch das klar?
hier  merkels Verschleierungsrede:
www.tagesschau.de/mulitmedia/video/video-283221.html
www.tagesschau.de/inland/merkel-1673.html

GLaubt ihr das ???
ww.tagesschau.de/ausland/eu-brexit-verhandlungen-103.html
klar, sind die sich alle einig: 15 Minuten und die Leitlinien sind bestätigt vom Rest der 27 !
es is doch schon alles klar , wie es hinterher weiterlaufen wird.
das einzige , was noch aussteht , ist der Austritt selbst oder besser gesagt , wieviel müssen die Briten noch zurückzahlen von gezahlten Finanzen der von der  EU gesponserte Projekte in GB und was geschieht mit den Millionen  Briten in der EU und den EU Bürgern in GB .Und das soll ja "schnell geklärt sein " .
Das wars dann !! Brexit abgewickelt ! Ende !

So können sie Euch verarschen !

www.tagesschau.de/mulitmedia/politikimradio/audio-41863.html
geleaktes EU-Papier zu Brexit-Verhandlungen :
und Herr Sievers , erzählen Sie doch den Leuten nicht , es sei alles konkret vorbereitet bei der Brexitverhandlung - Sie lullen doch nur die Leute ein:
zdf.                   heute sa 19 .00uhr...............................
Ich bin mir sicher, Herr sSievers könnte es weit besser ! Herr Kleber hat sich auch stark gebessert, bei den differenzierten Berichten über den Jemen!
udn troztdem verkauft merkel beim aktuellen  Saudi-Besuch  fleissig weiter schon die genehmigten Rüstungsgüter, währedn die Saudis im jamen die leute beballern : ich hate gewarnt schiiten gegen suniten- die uSA hat erfolgreich alle gegeneindander aufgehezt - und ihr sollt spenden für die verhudnernden im Jemen -nachdem merkel  schon Milliaren an steuerrgeldern für die syrischen Flüchtlinge verballert hat : wielange soll dieser NWO-Scheiss noch weitergehen ????
 bei den Hauptnachrichten des ZDF um 19 Uhr  nehmen die Brexit-Verhandlungen gerade mal soviel Zeit ein wie der Sport von Bundesliga , Formel I und Tennis -jeder Sportbeitrag mit Filmauschnitten : SCWACHSINN !!!
hier das , was verschwiegen und verschleiert wurde:
Es ist nichts konkretes bei den Richtlinien besprochen worden  . es ist lediglich  klar , welche Punkte angesprochen werden  !! müssen !! -und die liegen naturgemäss  auf der Hand , aber eben nicht ,  !!! in welcher Höhe !!  die gemeinsamen Forderungen der EU  an GB ausfallen sollen !!!  Das aber ist das Wichtigste !
keine konkreten Angaben über die Höhe der zu leistenden Finanzrückzahlungen von GB von laufenden EU Subventionen für Projekte in GB und die Höhe der Umzugskostenaufwendungen für zwei derzeit in GB  noch ansässigen EU-Institutionen, - der Bankenaufsicht und eine Medizinagentur -, die nun in die EU zurückgeführt werden müssen...
in dem Artiekle steht kjalr, das mekrel meint " Die Finanzfragen würden schnell abgehandelt seien ": warum ?
merkel wird unser Steuergeld auf EU-Ebene schon wieder zum Fenster rausschmeissen ... zum Vorteil GB´s  : geschmiert ist eben geschmiert !
und genau das wird bei einer solchen Moderationsweise , Herr Sievert ,  >> verschleiert <<< - Rüge !!

Wählt sie schön , Eure eigenen Abzocker !
Kapiert ihr jetzt , dass wir mehr erwarten müssen von den von uns bezahlten Medien -ÖRR - und dass hier ein politischer EInfluss durch aktive Politiker kontraproduktiv ist ! !!!!  Wir brauchen eine informativere , weil umfassendere und konkretere politische Information durch unabhängige Medien :

Gina Miller , den nächste Versuch für die europäischen Einheit - meine letzte Hoffnung !! :
Gina Miller, eine renomierte Juristin aus GB , hat in der Vergangenheit die GB Regierung dazu gerichtlich verdonnenrt , im Parlamant über den Brexit abstimmen zu lassen; nun versucht sie bei den Neuwahlen  in GB dabei erneut über den Brexit abstimmen zu lassen.
!! Ich empfehle dringend, die bisherigen Wahlgewohnheiten als Brite zurückzustellen und strickt den Brexit mit den dafür lokal aufgestellten Politikern zu verhindern.
ja, diese Wahl in GB wird die wichtigtste für diese Generation sein und entscheidend das endgültige Schicksal Europas festsetzen!
Ich appeliere an die Brexitbefürworter: Ja ihr habt recht: Europa ist verkommen zu eine lobbyhochburg ; sie hat vieles zum Nachteil der lokalen Versorgugnstrukturen , der mittelständigen Landwirtschaft und Wirtschaft unternommen und ungerecht grosse Investionsprojekte begünstigt und eine demokratische Einflussnahme von Bürgern auf den E Ulevel verhindert : aber die Einheit abschaffen ist nicht der richtige Weg udn im Frust auf einen natioanlismus zurückzufallen , der einzig richtige Weg kann nur sein: Wir müssen Europa neu definieren :
wir müssen Europa demokratisieren und somit eine Politik für die Menschen ermöglichen : Lobbyismus in Hinterzimmer -deals a la Juncker , Schulz und Co darf es nicht mehr geben , dmait der  reiner Einfluss von Finanzstarken gegen kleinere zu ihrem Vorteil aufhören muss !!!
europapamagazin so  31 04.................................................................................................

No comments:

Post a Comment