Tuesday, May 2, 2017

fdp bundesparteitag

FDP -Bundesparteitag
die FDP will wieder ein paar nette Bundestagssposten zurück- und naturlich spekulieren sie  wieder draauf mit der CDU/CSU in die nächsten Koalition zu gehen :dazu haben sie shcon ihr Wahlrporgamm ausgerichtet, um die nächste Runde der Privatisierungswelle in D einzutreten und den nächsten Schritt der Vergabe von Staatsangehörige an alle unkontrolliert hier Hereingelassenen über eine  Mindestanforderung für hier nicht sofort kriminell Abgeglittene einzurichten - denn natürlich wissen alle Politiker ,das der sog " kriminelle rollback" der Perspektivlosigkeit  erst in der zweiten und dritten genreration kommen wird, ud ddann hat die Industrei 4.0 zugeschlagen und Millionen Arbeitsplätze sind weg in D ! das wird kommen -unwiderbringlich - übringesn auch in den USA - deshalb ist auch volksverblödnend verlogen , sich von dern jetzigen arbeitslosen Abgehängten mit der Hoffnung auf neue Arbeit wählen zu lassen ! Die wird so nicht kommen , und wenn Arbeitsplätze neu entstehen sollten, dann nur für besser Ausgebildete und die Arbeitgeber nehmen dann nur die jüngereren, flexibleren und gesünderen Arbeitsnehmer !
In D  halte ich ds so geplante Einwadnerungsgesetz für  völlig fehl am Platz:  das für  ist msisbräuchliche Auslegung des  Asylrechtes : denn das verspricht keinen dauerhaften Aufenthalt  oder gar eine spätere Staatssbürgeschaft , sondern soll nur dazu dienen , Lebensbedrohten einen vorübergehenden Schutz zu gewähren- das ist offensichtlich Amtsmissbrauch und Rechtsbeugung zum Schaden des deutschen Volkes , was die etablierten hier vorhaben : das Kalkül von Linder besteht darin , sich auf das Einwanderungsgetz mit den anderen Etbalierten als Rechtfertigung für eine Koalition einlassen zu können - und dann natürlich mit CDU/CSU zuammen als reine wirtschaftneoliberale Partei  natürlich unser Volkseigentum -die Autobahnen und Bundestraßen -zum finanziellen Nachteil des deutschen Volkes in ein reines privates Profitgeschäft umzuwandeln: typsiche wirtschaftsneoliberal eben !

Wollt Ihr das ?? dann wählt sie schön , die Interessenspartei der reichen Investoren -die FDP !
 
_ Wie ideologisch verblendet Linder ist, sieht man daran , dass er bei Millionen prekären Arbeitsplätzen in D, abgebauten  Sozialstrukturen und methodisch leicht zu unterwanderndem MIndestlohn für Millionen Landsleute   - übrigens alles zu Lasten von Tariflohnarbeitsplätzen in Frankreich !-  lindner  immer noch von  "sozialer Hängematte " spricht : völlig realitätsfremd  !!:
- Lindner will punkten mit Bildung und Digitalisierung -klar :das sind die Zugangskriterien für die Wirtschaft der Zukunft -sehr originell !!
LIndner macht dieselben Wahltricks , auf die ich schon vor Jahren hingewiesen habe: Bildung ist LÄndersache , also reien Verarsche in einer Bundestagwahl, genauso wie sein Parteifreund  Kubicki , d er asl Strafrechtler ofensichtlch  nur nicht nach Berlin gehen will ,damit er neben seiner angeblichen Vollzeitjob im landtag noch seinen lukrative Strafrechtskanzlei dicke kohel machen kann !- und in Schleswig- Holstein mit populistischen Bundestagsthemen in der letzten Landtagwahl die Wähler genauso verarscht hat, wei jetzt Lindner andersherum .

- Er will ein Einwanderungsgesetz und damit auch ein Einwanderungsrecht für alle, bevor hier Millionen Arbeitsplätze wegfallen(?) das sol nachhaltig sein ? , nur allein, wenn sie nur hier nicht kriminell geworden  sind  ?? -wenig originell !! - denn das heisst noch lange nicht , dass diese leute  integrierbar sind oder dass sie hier in Zukunft eine Arbeitsstelle finden werden und wenn doch , dann muss auch diskutiert werden, ob nicht die hier Heimischen erst ein Anrecht auf einen Arbeitspaltz in der EU haben-sonst wird das Einwanderungsgesetzt der Gau für die anderen Arbeitssuchenden in der EU :das wird die EU auseinandertreiben ! : wenig originell !!
Wir brauchen überhaupt keine Einwanderung für jeden , der in D bleiben will , wri haben eine blue card für dei Arbeitsplätze, die wir in der EU nicht selbst besetzten können- das reicht vollkommen aus! wir brauchen kein Einwanderungsrecht für alle , die hier von merkel udn Co unkontrolliert hier reingelassen wurden! Das ist eine vorsätzlich falsche  Umdeutung des Asylrechtes !
die CDU und auch alle anderne Etablierten  wollen ein Einwanderungsgesetz -damit alle, die jetzt unkontrolliert herreingelassen wurden , auch dauerhaft bleiben können , gleichgültig , ob sie hier einen Job haben oder ihnen zusteht , denn merkel hat da Vorrangggesetzt für Europäer ausgesetzt und die Eu tunlichst vermieden , aus den kochbelasteten Arbteitslosenländern des Südens Menschen -vor allem die flelxiblen, jungen Leute aus diesm Ländern- zwischenzeitlich eine arbeitsstelle zu vermitteln : dsa ist gegen die EU udn antieuropäische !so funktioniert die Eu eben nicht - so macht man sie kaputt ! und darn arbetien sie konsequent ! stattdessen wird die Bevölkerung iugn entweder in Unkentnnis der Wirtschaftlage  mit  reiner Emotionen verblödet,  hier eine "bunte Republik " zu gründen, wohlwissend , dass das in absehbarer Zeit ausschliesslich unseren Soziakstrukturen verwirtschaften wird ! UBEL !!

- und natürlich ist die FDP-genau wie Trump für Steruersenkungen  und Steuervermeidung für Vermögende ! und ist wirtschaftsneoliberal:

Wollt ihr das ???

Und lasst Euch nicht blenden : mit den paar Prozenten für die FDP , weiss lindner ganz genau , dass er alle Wahlversprechensinhalte fahren lassen kann einer potentiellen Koalition mit den sog Volksparteien- bzw sind sie mit der CDU kompatibel ! , die er dann als originäre eigenen Ziele ausgeben kann, wenn er sich als Merhheitsbeschaffer für die Volkspartei "zu Idioten macht "- aber genau für nene paltz im Prlament und nen neuen Regierungsposten macht er das  !: das Programm ist genau auf die CDU abgestimmt oder Länderthema !
Tut mir einen Gefallen und wählt nicht diese Vermögendenklientelpartei -
sie ist auch weiterhin absolut entbehrlich:. sei werden auch in Zukuft reine Interessenspolitik für eine klieine elitäre Minderheit umsetzten-
ansonsten ist Linder voll auf NWO-Kurs -auch in pinkem Outfit die alte Leier!


No comments:

Post a Comment