Thursday, August 4, 2016

Prognose zur Wahlkampfstrategie der CDU im Wahljahr 2017

Die Prognose zur Politikstrategie der CDU im Wahljahr 2017: oder GLAUBT IHNEN NICHT !!! Die Politikstrategie in D beläuft sich auf die weitere konsequente Umsetzung der vorgegebenen internationalen Agenda zur Zerstörung Kontinentaleuropas! Den Unmut dabei muss merkel auf ihre Person nehmen und verantworten - das verscuht zumindest erheblich Seehofer aus Bayern so zu ddrehen , obwohl er ja informiert war , weil sowohl die CDU weiss, dass sie in der Budnestagswahl immer eine starke CSU in Bayern benötigt und sich seehofer keine Linksruck bei seiner strukturkonservativen Wählerschaft in Bayern leisten kann-die wählen sonst alle AFD !! Dies ist verlogen , weil er genau über merkels Flüchtlingspoliitk informiert war ! Aber die gesamte CSU quakt offiziell gegen merkel , seehofer führt sie auf dem Parteitag in München vor, sie drohen mit Regeirungskoalitionsbruch und Verfassungklage -alles nur show fürs Wahlvolk als reines Säbelrasseln !! merkel ist politsch ausgelutscht und verbrannt.: nach 11 Jahren Veranwortung für eine profillosen Politik ist ihre verlogene Agenda enttarnt , merkels Zickzack-Kurs in der Innenpolitik, zu der man sie quasi vor sich hertreiben kann, wird von der eigenen Parteimitgliedschaft nicht mehr mitgetragen und ist für viel einmal mehr nachvollziehbar, sind jahrzehntelanger CDU -Parteimitglieder ausgetreten, die Parteimitgliederschaft insgesamt dramatisch gesunken, die Teilnahmen an Wahlen insgesamt in noch nie gewesenem Ausmaß zurückgegangen , die Politikverdrossenheit überhaupt dramatisch gestiegen , die CDU zeitweise an die 30 % der abgegeben Stimmen abgerauscht , sie hat in fast allen Ländern reihenweise die Regierungsverantwortung verloren, der aussenpolitische Kurs gegen das eigenen Volk hatte dem Ganzen den innerparteilichen Gipfel aufgesetzt und eine neue Partei aufkommen lassen in bisher nie dagewesenem Ausmass in der Nachkriegszeit.. zu deutsch : merkel hat ganze Arbeit geleistet in der CDU- die sie sich ja als Volkspartei nicht nach inhaltlicher Gesinnung , sondern rein zufällig nach Machbarkeit eigener Machtansprüche ausgesucht hatte- sie waren ihr ergeben treu !- wegen der Posten !! eine weitere Kandidatur wäre in der Nation nicht mehr mit merkel zu realisieren: ihre hohlen Phrasen ziehen nicht mehr -auch wenn sie sie mantraartig wiederholt - sie werden dadurch nicht weniger falsch !! einen konstruktive professionelle Wahlkampfstrategie ist nach diesen krassen Politikfehlern mit ihr beim besten Willen nicht mehr aufzuziehen -sie könnte sich in weitem Teilen der eigenen Nation nicht mehr der eigenen Bevölkerung stellen - ohne zentimerdickes Panzerglas: es wäre zu befürchten, dass ihre angekündigten Wahlkampfauftritte als desaster für die gesamte CDU enden würden , weil sie konsequent niedergebrüllt und niedergepfiffen würde und sie gar Gefahr liefe , nciht mehr nur da Schild "Volksverräterin " vorgehalten zu bekommen , sondern als solche abgeknallt zu werden.... Sie wird wohl in Zukunft als `systemkonform-verdiente´ Politikerin "weggelobt " werden , um dann z.B. systemgeschützt in den USA in der UNO mit einer hochdotierten "Anschlussverwendung belohnt" zu werden , damit sie weiterhin ihr politisches Unheil fortzusetzen und Steuergelder unkontrolliert rausschmeissen kann .... -nachdem sie hier in D noch vorher ordentlich privat abkassieren konnte -von Atomausstieg bis Flüchtlingspolitik ! Ich sehe hier schon alle Weichen gestellt ,dass merkel also bei der nächsten Bundestagswahl nicht mehr antreten wird, weil sie "verbrannt ist " nach dem MOtto " mekrel muss weg "! Und die CDU wird mit einem völlig unbelasteten neuen Gesicht antreten wollen , mit jemandem , der von der jetzigen katastrophalen Realpolitik ! scheinbar! völlig unbepfleckt geblieben sei -nur weil er sich medial sich bei allem derzeit gänzlich heraushält ! Und dieser könnte dann genauso geradezu aus dem NIchts auftauchen, so wie nach der letzten Bundestagswahl Steinbrück aus der SPD mit all seinen hohlen Wahlversprechen als Kanzlerkandidat auf nimmer Widersehen in der Versenkung verschwand und dan Politikgeschäft dann Oppermann und Gabriel überliess, die dann wie schon vorab verabredet , nahles und mass für ihren sozialen Scheingesetze qusi neu aus dem Hut zauberten. Jetzt konnte dies bei der CDU in umgekehrten Vorgang z.B. Jens Spahn als jüngstes CDU Präsidiumsmitglied als unverbrauchtes neues Gesicht als Funktion zur selben Wahlvollksverarsche übernehmen ! Der kann medienwirksam reden und ist allein deshalb in Parteipräsidium aufgenommen worden , hat sich schon einmal zukunftsträchtig vor geraumer Zeit mit einem kritischen merkel- Buch rechtzeitig aus der Öffentlichkeit quasi verabschiedet, rechtzeitig, bevor die CDU gänzlich ins Zwielicht geraten ist und ist auf Tauchstation im Finanzministerium versunken , obwohl er von FInanzen natürlich keinerlei Ahnung oder Vorkenntnisse besitzt - reine mittelfristige Parteienstrategie ! Dort hat er Zeit zu medien-"reifen" und währenddessen zum besten Medienguru der Zukunft ausgebildet zu werden: So kann er politisch-medial unbelastet mit geradezu jungfräulich weisser Weste ohne irgendwelche Belastungen aus der so unrühmlichen Politikagenda merkels werbewirksamst und mit grossen Aufwand vermarktet im showbusiness der parteipolitischen Szenarium als der neue Star der CDU und shooting- Star der CDU-Partei-Politik wie Phoenix aus dern Asche schlechthin aufsteigen und geradezu als neuer Heilsbringer der Welt für Eure politischen Hoffnungen neu inszeniert , aufgebaut und werbewirksam gegenüber der SPD positioniert und als `jüngster und hippster Bundeskanzlerkandidat Ds ever ´wahlkampfstrategisch vermarktet werden. Der wird dann im künftigen Wahlkampf als neuer CDU-STar auftreten , um enreut mit verlogenen Wahlversprechen und völlig auf den mainstream des Wahlvolkes ausgerichteten neuem Image in Erscheinung zu treten und als neuer politischer Hoffnungsträger der Zukunft aus der CDU aufgebaut und wird mit exakt zu Euren Hoffnungen konformen, hippen statements locker daherkommen , die genau auf die Majorität der Bevölkerung angepasst sind und in umfangreichen - von Euch selbst bezahlten - Umfragen- zuvor detailliert ermittelt wurden:- so machen sie es ! - damit er letztenlich auch wieder nur vor allem eines sichert : das Wahlkreuz bei der Parteikästchen - für die Parteiposten der nächsten Legislaturperiode - was denn sonst "!! Er wird trotz schönster Worte und fleissig auswendig gelernten Leer-Floskeln vor allem für eines stehen: keine wirklichen Politikleistungen , keinerlei Politikerfahrung , weitherin visionslos , aufgestiegen in der Parteienmachtstruktur , er wird vor allem für eines stehen : "viel show um nichts ": Der Schwachsinn der NWO-AGenda wird aber entscheidend für eine weitere Legislatur fortgesetzt werden ! Wollt ihr das ? könnt ihr vergessen!! HIer wir nur die nächste -besser angepasste , gestylte und medienwirksam vorbereitete Maironette im immer wieder kehrenden selben Spielchen an Wahlversprechungen und nachfolgender Fortführen derselben NWO-Politik weiterbetrieben werden - zum Erhalt der vergnüglich- lukrativen Parteienstruktur- Gott erhalt´s : Es wird keine Substanzänderung in der Politik dadurch eintreten: es werden nur die nächsten Marionetten auf der Theatherbühne der Politik fr eureneuen Hoffnungen auf eine inhaltliche Politkiverbesserung ausgetauscht , bevor wieder die nächsten steuerverschwendenden Bürgerverarsche weitergeht - und die Posten zur eigenen Selbstbereicherung missbraucht werden ! GLaubt Ihnen Nicht- auch nciht den neuen Visagen , die sich auch nur durch dieselben faulen Charaktereingeschaften selektiert unter denselben parteipolitischen Machtbedingungen hochgeschleint haben !!! Wollt ihr das wirklich ??? die Fortsetzung solch eines Politikgebahrens ??? Oder ist es an der Zeit , einen wirklichen qualitativen Systemwandel in der Politik durch Veränderung und VERBESSERUNG UNSERER DEMOKRATIEFUNKTION DURCH WESENTLICHE STRUKTURELLE VERÄNDERUNGEN vorzunehmen und diese mit VOrbildcharakter in andere Länder zu exportieren durch unfamgreiche Informationspolitik über die durchgeführten prinzipiellen konstitutiven Veränderungen wegen der bisherigen Unzulänglichkeiten des bestehende Politiksystem als "institutionelle Scheindemokratie "mit seiner völlig verfehlten Zielsetzung der NWO-Agenda ?? Nicht aus Selbstzweck , sondern WEIL WIR KEINE ZEIT MEHR HABEN , WICHTIGE POLITISCHE VERAENDERUNGEN VORZUNEHMEN: SONST WERDEN WIR UNSERE LEBENESGRUNDLAGEN VERNICHTEN !! http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2802644/ZDF-heute-journal-vom-03-August-2016 : minute 11

No comments:

Post a Comment