Thursday, August 4, 2016

erdogans neue Tuerkeidiktatur

Erdogans faschistischer Weg der Türkei in die Präsidial -Diktatur !... ÉRdogan hat schon lange versucht , Kritiker aus dem Staatsdienst zu nehmen - so wie er es schon im Parlament gemacht hat und alle gewählten Vertreter der Kurden als vemeintliche Terroristen verunglimpft zu entfernen, Verfassungsrichter, Staatsanwälte , Medienvertreter etc elimineirt hatte. Eien weitere Liste vermeintlcher Kiritker und darunter auch Gülen -Anhänger bestand schon lange ! der Geheimdienst soll Erdogan über einen anstehenden Militärputsch gewarnt haben, das Militär aber war in der Türkei , nachdem Atatürk die Türkei in eine laizistischen Rechtsstaat mit Ausrichtung zum Westen und Trennung von Staat und Kirche ausgerichtet hat, immer für die Demokratie eingesetzt hat ; auch wenn sie dann an d er Macht auch Terror und Folter in d en Gefängnissen angewand haben; sie sind tätig geworden , weil Edogan Rechtsstaat und Demokratie systematisch abgebaut hat und die anstehenden "Säuberungen" vor allem auch im Militär bekannt wurden ! So soll der PUtschversuch verfrüht und wenig besonnen versucht worden sein. Übrigens ist keiner auf die Strasse gegagen , sondern erst als CNN den Handyaufruf von Erdogan veröffentlicht hat, weil die einheimischen Medien von dem Militär besetzt war: dass die Imame dann auch zur Gegenwehr aufrufen bzw natürlich zur Solidarität mit Erdogan aufgerufen haben , zeigt ,d as sie auch nciht demokratiefreundlch sind , denn sie wollen auch einen islamstichen Gottesstaat. Religionen mit patriarchialen udn undemokratischen Strukturen haben immer an der Macht versagt ! Der PUtschversuch kostet fast 300 das Leben , ich befürchte, die meisten werden noch folgen ! aber ERdogan und mekrel -die erst schön abgewartet hatte , wer da siegte beim Putsch - gemeinsam reden von dem Sieg der "Demokratie" ??? Der Westen will nun den Erdogan im Amt halten , weil sie wissen , dass sie mit ihm agieren können, wei sie wollen, genau wie mit den Saudis- die machen auch alles für Geld !! Der missglückte Putschversuch komme nun als willkommenenes Gottesgeschenk für Edogan ,w ei er hat nu den Vorwadn ,d en er bruacht , um unte rdem Vorwadn des Schutzes der Demokratie , seinen eigenen Kritiker gänzlich beseitigen zu können und die Situation für seinen persönlchen Machtausbau und zum faktischen Demokratieabbau zu nutzen !- und die meisten Türken erkennen es nciht - sie lassen sich belnden durch einen vermeitnlchen stakren Präseidenten, der angebclih das land writschaftlich ausgebaut hat. dies Wirtscahft aber steht nciht auf starken Füssen, sei lebt von einern auf Kredit aufgebauten Binnenkonsum, udn auf Freminvestitionen aus dem Ausland und auf einern Tourismusindustrie mit Reisenden ausd em Ausland. alles nur Fremdngeld , aber keine nenenswerten eigenen Wertaufbau ! ds kann schnell zusammenbrechen !! die Rauschmisse von vermeintlichen Gülenanhänger kommt direkt nach dem missglückten Putschversuch als konsequente und prompte Vorgehen gegen alle Leute , die nciht blind Erdogan folgen , sondern kritisch seines Rechtsstaatsbbaues entgegenstehen . Dabei ist dieser Gülen , der als führerer Verbündeter , von sich in den USA geflohen ist, Da Erdogan selbst sagt , der Staat sei unter Kontrolle, so ist ein Ausnahmezustand gar nicht mehr gerechtfertigt - sodann auch nicht in den USA ! 2700 Richter und Staatsanwälte vom Amt enthoben 18 000 Verhaftungen mit der Beschuldigung angebliche Umstürzler bis zu 65 000 an Staatsbedienste in Bildung , an Universitäten etc. entlassen oder suspendiert oder verhaftet. Per Dekret hat nun Erdogan die Auflösung tausender Institutionen bewirkt, davon 1043 Privatschulen , 1229 Vereine oder Stiftungen, 19 Gewerkschaften und Verbände , 35 Gesundheitseinrichtungen und 5 Universitäten , ausserdem wurden sämtliche Staatsbedienstete entlassen , die verdächtigt wurden zu einer "Terrorganisation, Organsisation, Struktur oder Gruppe" zu gehören. und er hat dann noch den Geheimdienste direkt unter seine Präsidialamt unterstellt - und somit auch die zukünftige Ausrichtung von beliebigen Situationen, die er dann poltisch auschlachten kann als VOrwadn für poltischen Entscheidungen- so wirds gemacht !! 1/3 des Militärs ist inhaftiert , nochmals 45 Zeitungnen und 16 TV Sender geschlossen... und jetzt sol noch das Vermögen von 3000 Richtern beschlagnahmt werden.... So kann er unter dem Dekmäntelchen des Schutzes der Demokratie , alle Kritiker und alle seine Widersacher -darunter auch die Gülenbewegung- aus dem Weg räumen , zugleich auch noch alle seine Kiritker und die Putschisten hinrichten lassen - unter dem vergeschobenen Argument des `Volkes Wille´ !das ist die UMkehr eines Rechtsstaates und einer Gewaltenteilung , direkt zurück ins Mittelalter eines diktatoisch gelenkten islamistischen Staates - und da eigenen Volk ist ind er Mehrheit nciht demorkatisch gebildet genug , dies zu erkennen - auch nicht in D !! In Zukunfnt kann er Publikaitonen von TV -Sendungen und Presseartikel zensieren ,Ausgangssperren verhängen , ganze Stadtbezirke absperren... das, was die Regierung in der Vergangnheit schon genutzt hat , wird nun endgütlig legalisiert ! Der Rechtsstaat ist schon lange aufgehoben , Journalisten rausgeschmissen , Medien gleichgeschaltet, Verfassungrichter abgesetzt , ein Teil des gewählten Pralamentes als Terroverdächtigte gächtet und rausgeschmissen ! Der Ausnahmezustand in der Türkei nun noch dazu: dann würden die Grundrechte eingeschränkt oder ausgesetzt , auch die europäische Menschenrechskonvention ,Erdogan kann den Fahrzeugverkehr einschränken , Personen kontrollieren , Wohnungen ohne richterliche Genehmigung durchsuchen , Ausgangsperren verhängen , Demos verbieten, Ausreiseverbote für Beamte und Hochulllehrer verhängen , http://www.zdf.de/ZDFmedaithek#/beitrag/video/279278/ZDF-heute_Sendung-vom -21-Juli-2016:Türkei Erdogan ruft den Ausnahmezustadn aus , Wohin steuert die Türkei? Konseqeunznen aber wild ie Eu nciht ziehen , weil der Westen mit ihn weiterhin zusammenarbeiten will als "verlässlicher Partner " für die eigenen Machtausbreitungstrategie ! (s.u.) auch währender Militärputsches hat sich der Westen solange kommentarlos zurückgehalten, bis klar war, wer hier gewinnt ! und jetzt hat er die Geheimdienste direkt seiner Präsdialamt unterstellt.... aber merkel spricht von Demokratie ?????? : lächerlich !!!!!!!!!!! Demokratie und Rechtsstaat gibt es nicht mehr in der Türkei , merkel- aber darin sind sie ja auch nciht aufgewachsen !!! Richtig Herr Uhl, CSU und Frau Dagdelen, Linke ! http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/video/2791056/Frontal21-Sendung-vom-19-Juli-2016: Putsch in der Türkei http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2793284/ZDF-heute-journal-vom-21-Juli-2016:Türkei :wirtschafliche Verflechtungen Handelsvolumen 2015 von 36 Mrd Euro, davon Importe aus der Türkei nach D : 14 Mrd Euro , und Exporte aus D in die Türkei von 22 mrd Euro! klasse, jetzt fordern unsere Poltiker wirtschaftliches Embargo für die Türkei -aber erdogan wird geelichezeitig von dern Eu mit millioen Euro an Geldern als Beitrittserwartugnsladn und von mekrel mit milliarden Euro zusiätzlch an unkontorleirten geldern bezahlt füreinen flaulen flpchglinsdeal- denn mti diesen Geld an Milaidne Europ könnte die EU ein informationspoltik nach Afrika und Asein starten und gleichzeitig die EU -grenzen mti Frontex selbst dicht machen, denn dies sind alles Wirtschatflüchtlinge ohen Teilhaebsperspektive heir sekundär aus beliebigen Staaten hereingelassen werden oder aus UNHCR Flüchtlingscamps kommen!!-aber dei eigenständie KOntrolel der EU Aussengrnezen verhindert merkel aktiv mit einem Vetorecht auf EU-Ebene : damit wrid die europäische Wirtschaft neben dem sinnlosen Handelsboykott von Russland nochmals unter Druck gesetzt! der wirtscahtliche Aufschwung in der Türkei ging vor allem über ausländische INvestoren , diese werden sich jetzt bei zunehemender Rechsunsicherheit in Erdogans Diktatur aus dm land zurückziehen , und bei Terroranschlägen ist die Tourismusindustrie jetzt schon eingebrochen - verständlich! Massenverkäufe von türkische Aktien durch ausländische Investoren ,verursachen ein börseminus von 13 % , Landeswährung abgestürzt .... https://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2791822/"mittagsmagazin"-vom-20-Juli-2016. wei Erdogan seinen neuen Staat baut, Gespräch 60 000 Staatsbedienstete entlassen, Ausreiseverbot für 3,5 Millionn Bürger, wie Akademiker , wie 1500 Profs und andere Angestellte im Bldungssystem , Einreiseaufforderungen für alle , und Einrichtungen des Ausnahmezustandes zur weiteren Machtausweitung Erdogan im seinem Amt... https://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2791822/"mittagsmagazin"-vom-20-Juli-2016 : Hetze gegen Erdogan Kritiker in D von Deutsch türken in D durchgeführt: Aufruf zu Denunzierungen von Erdogan- kritikern , Aufruf zur Meidung von Geschäften von Edogankritiker in D etc. in internet der Staatsschutz ermittelt schon , aber es wird wohl keine durchgreifenden Folgen haben .... nur, weil erdogan formal gewählt wurde- von einer volksverblödeten Gesellschaft, die nicht wissen , was demokratische Prinzipien sind , ist die Türkei noch lange nciht eine Demokratie , merkel !! weder bei der Majorität in der Türkei , genauso lassen sie sich hier in D aufhetzen ! aber genau wie sie in den USA "make USA GReat again" in der Trükei von einer "Grossen Türkei" träumen-wird dies nur zum Demokratieabbau für Diktaturen genutzt, weil die Demokratien strukturell nicht hinreichend funktionsfähig aufgestellt worden sind : überall der gleiche Schwachsinn!! was bedeutet das eigentlich- GROSS??? ???? !!! Hitler ist auch gewählt worden - und dann musste letztendlich das Militär versuchen, ihn loszuwerden, um das Unheil zu stoppen!! Ich befürchte , dass Erdogan sein wahres Gesicht noch nicht vollends gezeigt hat - er hat nur es nur solange verborgen , bis er in Parteienscheindemokratien fest genug seine Macht ausgebaut hatte: er wollte immer schon einen islamistisch ausgerichteteten gleichgeschalteteten Staat- und damit steht er in völligem Gegensatzt zum Nationalgründer Attatürk-aber das sehen seine eigenen Bürger nicht mehr ! Und damit hat sich merkel geoutet , als das , was sie in Wahrheit ist : die rechte Hand des" Führers": !! " ` er ´ ist wieder da ! " - auch in D ! Und dieser Gülen war noch bis vor wenigen Jahren Erdogans Verbündeter: er ist auch ein konservativer , der genauso wie Erdogan in rückschrittlicher Art und WEise eine islamistisch ausgerichteten Staat aufbauen will ohne Trennung von Kirche und Staat : es geht hier nur um persönliche Machtansprüche zwischen Gülen und Erdogan im Land - deswegen sollen alle Verbündete von Gülen unter dem Feindbild der "Terrorgruppe" - beseitigt werden- für demokratiefähig halte ich sie beide nicht ! die Todesstrafe ist nur die letzte rote Linie , die noch zu überschreiten gilt - aber Demokratie und Rechtstaatlichkeit sind schon lange den Bach runter gegangen- das scheint aber die Rest - EU nicht zu stören , weil heir unbedingt dei Fortsetzung der US-Agenda weiter eraliert werdn soll: die Aufgabe der Einreisekontrolle aus dem IS- Transitland Türkei und der Weg damit frei gemacht werden soll, um die Kurden und die unterdückten Türken unter Erdogan heir in die EU ungehidnert einreisen lassen zu können- bevor sie dann den Famillennachzug für dei weiter hier in dei EU ungehidnert udn unkotrolliert reingelassenen Flüchtlinge aus der ganzen Welt umsetzen werden: was zu einem dramatischen Anstieg der Anzahl der Flpchtlinge "wieder unter humanitärem Anlass" ( Familienzusammeneführung , ` Vergewaltigungsorsorge ´ etc.) Euch untergejubelt wird ! Natürlich kann hier nur die EU ds VOrgehen in der Türkei ablehnen , Herr Kerry wohl kaum , haben doch die USA selbst regelhaft gefoltert und foltern lassen in Geheimgefängnissen- auch deutsche Staatsbürger!! - haben die Todesstrafe im Land und gehen militärisch gegen unbeliebte Regierungen vor, bombardieren Zivilbevölkerungen mit abgereicherten Uranbomben ( ich berichtete) und führen weltweit nach Gutsherrenart und nach Gutdünken ohne demokratische Kontrolle und ohne beweisbasierte gerichtliche Verurteilung , - illegale Morde- durch ! und sie haben 105 Atombomben in d er Türkei stationiert als Nato- mitglied : herzlichen Glückwunsch ! Alles nur aus geostrategischen Gründen- und Erdogan erhält Milliarden - wofür eigentlich ??- damit er sie dann irgendwann auf den MIttleren Orient schmeisst - aus eigenen Machtansprüchen in der Region ??- und die lachende Dritten ist nur die USA - wir werden die reingelassen Flüchtlinge nicht mehr los und sei kontnen die Muslime gegeneinander aufhetzen , um sich gegenseitig umzubringen !!. die eigenlichen Verlierer: die vielen unbeteiligten Toten , Kinder ohne Bildung und Ausbidlung als verlorenen Generation, und die demokratischen Kräfte , die in der Region untergegangen sind und alleine gelassen wurden .... Und die "demokratische Gesinnung" mit Dschihad flagge in D in Hamburg , türkisches Konsulat, gehisst: ist die überhaupt erlaubt- die "Hand von Erdogan " ist defacto vorhanden in D : so geht die religiöse Radiaklsierung der Gesellschaft in D weiter ! Und jetzt geistert wieder durch die Medien, die Türkei sei " Schlüsselland für die Flüchtlingskrise und für den Kampf gegen den IS "?? Alles Scheinargumente , weil der Westen verlogen an dem willfährigen Erdogan festhalten will, weil der skrupellos für Macht und Geld alles macht! Mit solchen Leuten kummelt die USA gerne zusammen - genau wie sie jahrelang mit Gaddafi aus Libyen oder mit Ägypen kooperiert haben- egal was das für Typen waren! Die von den USA so uneffektiv allein von der Luft aus geführter Kampf gegen den IS, der vor allem auch die gesamten Infratstruktur Syriens zerstört und mittelfristig unbewohnbar macht, kann auch von US Flugzeugträgern aus oder von anderen Nachbarländern aus geführt werden !! Sie brauchen Erdogan nur für die Drecksarbeit ! Genau wie die USA gerne die Folterdrecksarbeit von anderen verrichten lässt in weltweiten Geheimgefängnissen - wie sie auch in Polen auch gegen deutsche Staatsbürger durchgeführt wurde- , halte ich die Aufnahme der Türkei in die Nato für einen schweren Fehler , der nur aus geostrategischen Ausdehnungsbestreben des Westens zu begründen ist: dort sollen nun etlichen Atombomben gelagert sein: Wie kann man nur in das Hoheitsgebiet eines solcher Despoten solche gefährliche Waffen einlagern- aber hat sich ja für Geld schon immer als , Zitat: " verlässlicher Partner " gezeigt !! : das zeigt das VOrgehen vom "Führer" USA ! Und bei der Flüchltingskrise sind wir allein für die Sicherung der EU Aussengrenze verantwortlich und nciht Erdogan , und ein nationalens Sozialsicherungssytem kann nicht dazu dienen , die Verlierer eins fehlgeleiteten Weltwirtschaftssytems allein in enigen Staaten durch Umseidelugn aufzufangen : wir müssen unsere eigenen Gesetze ändern , um selbstgefährdende Fehlanzreize zu beseitigen , die nichts bringen , ausser uns selbst zu gefährden - un dies poliitk wollen die CDU/CSU und SPD umsetzten und auch alle andern etablierten Parteien- zum Nachteil der eigenen Bevölkrung : die Flüchtlingskrisenbewältigung kann nicht auf nationale Ebene gelöst werden : sie gehört auf die internationale Ebene und ist schon dort angesiedelt bei der UNHCR : ein fehlgeleitetes Weltwirtschatsystem wollt ihr durch Umsiedelung nach D lösen von überwiegend Leuten , die ihr nicht beruflich teilhabefähig sind -geschweige denn gesellschaftlich ?? - wann wieviel vom kleinen D wollt ihre dafür zubetonieren ??? und das glaubt ihr alle - während ihr nicht annähernd ein soziales Engagement an den Tag legt bei HIlfsbedürftigen aus den eigenen Reihen, weilihr rEuch einreden alst , die seien alles Szialschamrotzer? Schwachsinn !!! Die merkel kann Euch allen Scheiss andrehen ! Der verlogenen Westen hält in volksverblödender Manier an einem despotischen Diktator fest- weil er beliebig mitmacht bei dem strategischen Vorgehen des Westens ohne jegliche - so wie er schön artig des IS beliefert hat mit Waffen und vom denen Öl gekauft hat, damit die Kriege sich auch möglichst lange hinauszieht und die Radikalisierung und -ausbreitung voranschreitet. https://www.zdf.de/ZFmediathek#/beitrag/video/2791718/heute-in Europa-vom-20072016: Massenverhaftungen in der Türkei- Schaltgespräch mit Hallmann ÜBringens : wir hatten gerade die Feiern zu den vor 72 Jahren durchgeführten Stauffenberg-Attentat auf Hitler ......wie sich doch die Geschichte wiederholt !! https:.//www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video//2790286/ZDF-heute-Sendung-vom-20-Juli-2016: Massenverhaftungen in der Türkei- ohne Rechtssicherheit ...keinen Zugangnvon Juristen udn Angehörigen zu den Inhaftierten und auch nicht von Amnesty international - und viele Türken haben keinenerlei Ahnung von demokratischen Strukturen ::. unreif für die Demorkatie .deshalb würde ich diesen Staat nie in die EU aufnehmen , wir selbst haben noch genug innerhalb des jetzgen Europas zu tun !!!. gelichschlatun mit entlassugn von 65 000 Menschen susupendiert , verhaftet udn gefoltert worden. 15 000 aus dem BIldungsministerium suspendiert , 24 internetportale gesprerrt , 24 TV -stationen die Lizensen entzogen ... . http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2791996/maybrit-illner"-vom-21-Juli-2016:frau Dagdelen: MInute 20:16 ff Die Gülenbewegung (Minute 27:40) von ERdogan als Terroristenorganisation eingestuft, sein ehemaliger Mitstreiter , angeführt durch einen konservativen Imam Gülen , seit 1998 aus der Türkei in die USA emigriert, finanzstark mit 1000 Privatschulen in über 110 Ländern vertretend , vertrieben von türkischen Generälen , anfangs unterstützt seine Bewegung die konservativen Erdogan- AKP und verhilft ihr in der Türkei zur absoluten Mehrheit , auch für ein Verfassungsreferendum zugunsten Erdogan 2010 noch , wegen der beabsichtigten Unterwanderung des Staatsapparates durch die Erdogan - nahe Gülenbewegung wird diese von Edogan verboten , nachdem sie sich über die weitere Strategie in der Vorgehensweise zur Ausbildung eines islamistischen Staates zerstritten hatten; 2013 kommt es zum Bruch , ERdogan will die Gülenschulens schliessen udn die gülennahen STA beseitigen , der den grössten KOrruptionskandal gegen Edogan und seinen Familie in der Türkei aufgedeckt haben: AKP Abgeodnete , Erdogan und seine Familenmitglieder waren alle involviert in dem Skandal : sie zeigen eine unterwanderte korrupte Türkei , sowoh von Erdogan , als auch von dern Gülen- Bewegung Erodgan verhinderte eine juristische Aufarbeitung , er tauschte damals schon STA und Richter einfach aus , laut Frau Dagdelen sei die Gülen bewegung eine auf diesen Imam Gülen aufgebaute intransparente " Sekte " , eher sprirituell ausgerichtet, konserativ organisiert im Bildugnsystem , mit dem Ziel der !! staatlichen Unterwanderung !! , und deshalb auch in D gefährlich !! , sie soll auch in auf dem Balkan und in D Bildungseinrichtungen unterhalten , international vernetzt sein, ausgerichtet auf die Konfrontation mit dem Westen, ideologisch stark der autokratisch reaktionären Muslimbruderschaft in Ägypten nahestehend , auch in D gibt es nahestehende Organisation " Mili Görisch " -einer türkischen Variante der Muslimbruderschaft , der auch der in der Diskussionrunde anwesender und gleichzeitiger AKP Mitglied Herr MUstafa Yeneroglu als Generalsekretär ( in D aufgewachsen ! ) tätig war. Die Proteste gegen Muslimbruderschaft von Mursi wurde von der Gülenbewegung mit unterstüzt. die Konfrontation ist sowohl ideologisch und machtpoltiisch motiviert, während Erdogan zur radikaleren Muslimbruderschaft nahesteht, scheint die Gülenbwegung eher gemässigter , beidem aber ist die staatliche Unterwanderung von Demokratien und die Konfrontation zum Westen gemein, deshalb waren sie lange Verbündete . unabhängige Richterverbände und Juristenvereinigungen bestätigen, dass es keine unabhängige Justiz in d er Türkei mehr gibt:.6 Jahre Haft für eine Journalisten , der die miitärische Waffen-Unterstützung des IS aufgedeckt hat ! Die Türkei erhält Vorbeitrittshilfen aus der EU von jährlich 630 Millionen Euro, davon ist jeder 5. Euro aus D !. wie können sie, merkel , das verantworten : weil der Westen ein Interesse daran hat, einen willfährigen Gehilfen an d er Hand zu haben ,d er die Kriege des iS mit Waffenlieferungen unterstützt , während D offiziell mit Waffenlieferrung an die Gegenseite betreibt und Erdogan als Natomitgliechd beliebig einsetzbar ist , um d en Konlikt im Milttleren Orient eskalieren zu lassen , das sind die Lügen des Westen, die Werte und Humanität !! macht doch mal ne Abstimmung und ein aktuelles parlamentarisches Referendum , w as Erdogan gerade mit den Kurden treibt - und nicht nur über hundert jahre vergangnenen Taten bei den Armeniern- und die aktuellen FOlter und die Unterlassung, dass Angehorige , intenraioanel Organsiationen wei amensty international und jUristen zur Verteidigung zudenInfhaftiereten können udn keienr wiesse,wo sie sind udn Erdogan sie 60 tage inhaftieren kann, eheh sie ienem hfatrichter vorgeführt werden müssen- dann kannman aber lange foltern- und dem ERdogan hat merkel gezielt bei der zweiten Parlamentswahl geholfen , indem sie eine Woche zuvor nind ieTrükei riste udn Erdogan Millairdnehilfen und Visafreiheit versprochen hat - immer die falschen Freunde , merkel ! Frau dagedlen fordet zurecht , endlich und viel zu spät die Vorbeitrittshiflen an die Türkei zu streichen und nicht nru die Flüchtlingshiflen von Milliarde aus der EU /D für den flaulen Türken deal in puncto Flüchtlingsprobelmatik , d ie alle ohne kontrollen der weiteren Finanzverwendung direkt an Erdogan übergeben werden und in d ie türkischen Kommunen versickern sollen !! Hier wir die Verlogenheit des Westens nur zu deutlich : es geht nur um Machtausdehnung des Westens - mit allen MItteln , viel Steuergeld und Diktatoren! fragwürdiges Demokrateiverständnis und mit "Ehre und kritiklosem Nationalismus " rechtfertigter ERdogananhänger: hier wir die Verteidigung der Demokratie mit Demokratieabbau zum persönlichem Machtausbau und Ausschaltung von Kritikern und von perösncihen Rivalen verwechselt. 60% der in D lebenden Türken haben bei der letzten Wahl Erdogan gewählt ! : nicht viel gelernt von Demokratie in D - nicht angekommen über Generationen ! http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video//2799272/ZDF-heute-journal-vom-29-Juli-2016:Köln:pro Erdogan ach übrigens: Widerstandskämpfer des 20 . Juli um Stauffenberg gegen HItler , dem demokratisch Gewählten, ...kamen bei uns auch aus dem Militär ...

No comments:

Post a Comment