Sunday, October 20, 2013

gysi in Stellung

Herr Gysi hat schon Frau Wagenknecht zur Seite gemobbt und seine Linke für den fall in Stellung gebracht ,dass Merkel die Immunität aufgehoben bekommt! Dann muss die SPD mit Grün und der Gysi - Linken ins Rennen gehen , um weiterhin die Vorrechtstellung der Justiz aufrecht zu erhalten ,denn er steht nur für die Privilegien der Jusitz ein und nicht für eine Überarbeitung der Verfassung: er will nur ein bischen Wirtschafts -und Steuerpolitik ändern , aber die Gründe für dieses Ungleichgewichtes , die Unterlaufung des Rechtsstaates, nicht überarbeiten, dafür steht er als Person und Jurist in der Linkspartei jetzt an vorderster Front! Der Totalversager als Möchtegerne-Kanzler ist Steinbrück, der hätte es machen können, alles , was er versprochen hat im Wahlkampf mit rot rot grün, aber gekniffen!!! In der grossen Koalition geht es nur um die Postenverteilung und das herauszögern , was nun passiert , wenn Merkel mit der BVG klage auf Grundeis läuft. Dass die rechtskonservativen Bischöfe ein Politikwechsel wollen , werden sie ebenso wenig vertreten, weil die Privilegienaufgabe in der inneren Kirchen-Struktur , genauso wie gegenüber der Politik ausserhalb ihres Vorstellungsvermögens liegt. sie kapieren nicht dass sie hinzu gewinnen , statt etwas zu verlieren: Rechtskonservatismus ist strutkurell innovationsfeinlich!

No comments:

Post a Comment