Tuesday, July 12, 2016

bemerkungen zum STA wegen Umweltskandales im Bergbau

Der Strafntrag zeigt die typische Verflechtung in einem politischen Filz, bei der jedwede Amtsfunktion , Gesetzesgrundlagen und Konzernsfuntion hinten an gestellt wurde und statttdessen billge Sondermuelle versteckt wurden in bergwerken und schichtweg reingeschmissen wurden ,dann die bergwerke geflutet wurden, erderschuetterungen billigend in kuaf genommenw urden, weil man sie nciht entschaedigen musste, illgal Giftverseuchtes Abwaesser in Fluesser eingeleitet hat, trotzdem es zu irreverisblen Schaeden und einer immensen Gesudnheitsbelastung die eigenen Bevoelkerung und Nanchbarstaaten wie die Niederlande aussetzt ueber die nahrung und das Trindwasser und man zuvor schon - wahrscheinlich ohne Aufklaerung heimlich oder ohne Anweisung die eigenen Belegschaft an Arbeitsplaetzen hat arbeiten lassen , obwohl sie dort schweren giften ausgesetzt hat und keine schutzmasnshamen durchgefuehrt hat udn gewerkschaften und |politiker idn en ausichtsfuehrenden gewahlten Postitioneen und Aemtern aktiv weggeschaut haben und dei deals zur Kostensenkugnen udn Profitvermehrung der Konzerne schon mitmachen und ermoeglcihen : ABWAEHLEN ALLE !!! Bitte einriechen : hie rbesteht keine dringeliche Terminsetzung im Gegensatz zum Brexit -referndum : dort bis morgen 24 UHR!! Weil isch dies in der Pipeline hatte-und das erst eltzte woche bei frontal 21 veroeffentlicht wurden , war ich auch aua ssicherheitsgruendne nciht zu hause und haben wieder keien Auskunft erhalten vom AG Unna! Beachte: Eckahrt Uhlenberg, CDU : eine typische Parteikarriere !! nach Volkschule und Landwitschaftslehre , aufgeübter Beruf Landwirt, hat nebenbei über die Junge Union dann eine Parteikarriere bei der CDU in NRW gemacht , wurde unter Hürgen Rüttgers, CDU- MP in NRW , Umweltminister: war dabei in fragwürdigen Projekten miverantwortlich , wie bei der PFT Einleitung und anderer Giftverseuchungen der Ruhr, bei der er nicht ausriechend vorgegangen sein soll , zudem hat er fragwrüdige langfristige Holzverträge mit einem österreirchischen Holzkonzern Klausner abgeschlossen zu Festpreisen un in solcher Höhe , die das Land NRW gar nicht liefern konnte, was langwierige Rechtstreitigkeiten zur Folge hatte beim OLG Hamm und LG Münster mit den Vorwurf von versteckten Beihilfen und Wettberwerbverzerrungen bis hin zum EUGH mit den Gefahr von Millionen schweren Schadenersatzanspruchszahlungen de Landes NRW an den Hozkonzern, der nur durch voräufige Annulierung der Verträge gegegnet werden konnten. Deshalb darf es keine Parteiendemokratie mehr geben , weil solche Leute weder in der Politik aufsteigen dürfen , und auch sicherhgestellt sein muss , d ass sie sofort direkt aus dem Amt des Politkbetriebes genommen werden können durch Abwahl - bevor sie Unfug treiben ! https://de.wikipedia.org/wiki/Eckhard_Uhlenberg

No comments:

Post a Comment