Tuesday, September 1, 2015

fatale politische Unterlasssungen- un dsie wissen genau , was sie tun!

unterlassene Energiewende und fatale politisch-diplomatische Unterlassungen: aber sie wissen genau, was sie tun!! Die in der jetzigen Lage in VOrderasisen durch UNnterlassung der politischen Verantwortung zur Einsetzung funktionierender Demokratien durch die ageirenden Machthaber USA in Afghanistan , Irak und die durch das Vetorecht Russlands behinderte internationale Gemeinschaft UN bzgl. der Kriegswirren in Syrien haben hier alle versagt , gezielt diese Situation mitverursacht und bewusst eingesetzt , um die ganze Region, charakterisiert durch eine VIelfalt unterschiedlichster Religionsgemeinschaften, bewusst hierüber zu destabiliseren. vgl. die Aussgen von Herrn Todenhöfer bei Maischberger: www.ard.mediathek.de/tv/menschen-bei-Maischberger/Religi%C3%B6se-Fanatiker-machthungrige-Dikta/Das-Erste/Video?documentId=30248998&bcastId=311210: die verschiedene Gegner des IS sind noch lange nicht Verbündete- Erdogan hat hier eine fragwürdige Rolle: eine Region vor der "Kernschmelze": Besonders Minute 19. !:Herr Todenhöfer : " Es war ein Teil der Strategie der USA, ...,teile und herrsche - das systematische Zerschlagen von Staaten, bestätigt vom Chef des Geheimdienstes der USA 2012 und nochmals vor 4 Wochen... " -bzgl. der vorderasiatische Staaten. ( auch hier wird wieder der Versuch gestartet von den etablierten Journalisten Kienzle , die immer offenkundig sichtbarer werdende NWO-Programmstrategie des Westens unter "Führer" USA mit dem Totschlagargument "Verschwörungstherorie " zu diffamieren!!) Es bedarf Bodentruppen, um den IS zu zerstören : ein Jahr Droheneinsätze haben nichts erbracht: das war vorhersehbar: siehe Minute: 1.30! es bedarf der politischen Einbeziehung von unterdrückten Sunniten im Irak für einen Friednesprozess- es sind politische und religiöser Ansätze gegen den IS : 1.10 Minute !! Dies zeigt den ehemaligen Ansatzt der USA zur Auslösung von Hass und Gewalt unter den einzelnen religiösen Gruppierungen zu schüren!! Meine Kritik ist keine generelle Infragestellung des Asylrechtes als humanitäres Grundrecht , sondern mcih eggen gezeilt instrumentalsierten Kriege für den einzigen VOrteilsnehmer USA eizusetzen, Menschen ihrer Heimat zu berauben, poltisch diplomatische Probelmlsogunen zu präferieren und die Frage des Asylrechts nach der besten und praktikabelsten Umsetzung dieses Rechtes für alle zu realisieren ! Durch die Eingreifen der USA in Vorderasien werden zum einen die Ziele erreicht, muslimische Staaten writschaftlich zu schädigen, zu zerschlagen, und die Menschen sich dort selbst dezimieren zu lassen , ihre Kultur zu vernichten , deren gebildesten Menschen und über dazu notwendig aufzuwendendes Geld für Schleuserbanden als zukünftige Arbeitskräfte im europäischen Norden selektiv zwangsumsiedeln zu lassen ! Es gab noch nie soviele offene Stellen in D wie derzeit! Die Regierung in D will soviel an expandierender Wirtschaft in D selbst halten , statt die wirtschafltichen Ausbaukapaziäten in die europäischen Südländer mit ihrer dortigen Arbeitslosen verstärkt auszulagern. Das wäre eine europäisihe vernüfntige Lösung , statt Krieg in Vorderasien anzuzetteln! Diese Unterlassung aber soll bewirken , die Lohnsteuereinkünfte hier in Zukunft einzustecken und die Sozialversicherungseinkünfte in D bei demographsichen Wandel in D einzunehmen. Dies wird wegen der bisherigen politischen Unterlassung einer funktionierenden familienfreundlichen Politik notwendig: so wurde z.B. nur gesetzlich geregelt , dass Eltern- meist Frauen- nach der Kinderbetreuungsphase zwar wieder in der Firma zurückgenommen werden mussten, aber eben kein Recht auf ihre zuletzt ausgeübte Position inerhalb der Firma hatten : gerade gut ausgebidlete Frauen- zudem ohne Anrecht auf einen ! Betriebs-! kindergartenplatz waren dadurch gezwungen , möglichst schnell- und dies war gewollt!- wieder ihren Berufststätigkeit aufzunehmen und mit einem wegzuorganisierenden Einkindhaushalt organsatorisch ausgelastet!- Ebenso wurde eine gesetzliche Unterstüzung für junge Familien zur bevorzugten Arbeitszeitwahl unterlassen( ich berichtete) Zusätzlich wurde politisch unterlassen, effektive Massnahmen zur Förderung der gleichberechtigten Verteilung von Kindererziehungszeiten auf beide Eltern gleichermassen durchzusetzen , um eine sytematischen Benachteiligung von Frauen in der Familienphase alleinig zu begegnen! Der demographische Wandel der letzten Jahrezehnte und der daraus erfolgten geringen KInderrate in D ist Folge einer politischen Unterlassung einer effektiven famileinfördernden Politik , die über den reinen finanziellen HOrizont des Steuerzahlergeldes hinausgeht , sondern die Flexibilität der Wirtschaft eingefordert hätte! : so sollen jetzt wieder mehr junge Menschen zwangseingebürgert werden und durch die hiesigen Sozialkostenmehreinnahmen der politisch verursachten demographische erzeugte Dysbalanz auszugleichen: deshalb wird der Krieg in Vorderaisen nicht effektiv mit Bodentruppeneinsatz beendet , sondern solange aufrechterhalten bis die eigentliche Ziele erreicht sind! Zudem soll statt Arbeit innerhalb von Europa besser zu verteilen , wird durch vermehrte Lohnkosteneinnnahmen in D ausreichend Steuereinnahmen im Bund generiert, um Ressourcen- und geostrategische Kriege durch D weltweit für Führer USA zu führen : das hat "Führer" USA ja Merkel und Flinten- Uschi aufgetragen und ist von BP Gauck schön ethisch überhöht zustimmend begauckt worden!! Es hat schon in Afghanistan nichts gebracht- Milliarden allein aus D in den Sand gesetzt: die einzige die ein Bergwerk als erstes dort eröffneten , waren die Chinesen! Die führenden Politikerfamilien in den uSA, wie Bush, haben Gelder in der Rüstingsindurstrie angelegt , sei haben auch ein persönliches Interesse, dass die Kriege nie enden !!! !! Dazu wurde auch unter der (c)DU die Bundeswehr als verfasssungsmässig festgelegte parlamentarische überwachte Verteidigungsarmee in Salamitaktik (ich berichtete) in eine über die Nato beliebig im Ausland einsetzbare Berufskampftruppe umstrukturiert! Statt vernünftige politische Lösungen zu erarbeiten, wird auf groteske Art eine ganze Region in Vorderasien kriegerisch destabilisiert und dadurch Zwangsumsiedlungen mit Selektionscharakter bewirkt: die Armen sitzen zwischen den Fronten fest und die Vermögenden werden !! ge- !! nöt!! - igt !!, ihre Heimat zu verlassen , ihre Existenzen aufzugeben und ihre erwirtschaftes Vermögen einzusetzen , um sich die Flucht ins Ausland zu erkaufen , im Ausland eine neue Existenz aufzubauen und einen Neustart zu beginnen - und komischerweise dort will sie die ansässige Wirtschaft gerade haben!! Wenn eine vernünftiges Eingreifen der internationale Gemeinschaft erfolgen würde, d ann würde als erstes effektiv versucht werden mit Bodentruppne die randaleirenden und morodiernenden IS Einheiten festzusetzen und zu entwaffnen, um möglichst schnell einen Friedenszustand herzustellen, damit die ortsanässigen Menschen geschüzt werden , nicht zwangsweise aus ihren Heimat vertrieben würden und ihre Existenz nicht vernichtet würden: Die USA könnte es , tut es aber nicht !! Wenn statt einer selektierten, ungeordneten Flüchtingseinwanderung eine koordinierte und geregelte Flücthlingsübernahme erfolgen würden, dann müsste sie als erstes humanitäre Kritierien aufstellen, um gerade diesen Flüchtlingen eine Einreise undmezinscihe Versorgung in D zu ermöglichen, die in den primitiven Zeltunterkünften vor Ort nicht ausreichend versorgt werden könnten und an Leib und Leben bedroht würden: dann kämen die Alten, Schwachen und Kranken! Die will die Wirtschaft in D aber nicht !! Deshalb lasse ich mir die jetzige Flüchtlingspolitik mit unfreirwilliger Zwangsvertreibung nicht als humanitäre vorbidliches Handeln der Bundesrgierung und des Westens unterjubeln ! www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2479574/ZDF-heute-journal-vom-30-August-2015 die Flüchtlinge sollen dauerhaft bleiben: sonst wurden Flüchtlinge immer nur vorübergehend aufgenommen werden- bis wieder Frieden in den Herkunftsländern eingetreten ist: hier aber wird schon im von Vorhinein ausgeschlossen, dass die Flüchtlinge wieder : so wird der die Polarisation von einheimischen Randgruppen kann nur durch ein funktionierender Sozialstaat erfolgen , der die einheimische Benachteiligte nicht zurücklässt. Dies aber wurde genau durch die Rückbau des Sozialstaates getan! Teilweise haben sie tausende von Euro bezahlt ! Und hier kommen die Selektierten, die sich Flugzeug, Bahn und Boot leisten konnten: Akademiker, Studenten und die kleine Syrerin Zena spricht selbstbewusst neben ihrer Muttersprache schon fliessend Englisch! Diese Leute sind gewollt! www-zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2480390/ZDF-heute-journal-vom-31-August-2015: Flüchtlinge:von Ungarn nach D Und natürlich ist merkel gegen Asyl-Hetze: will doch die Wirtschaft die neuen gebildeten Zugänge! Und natürlich setzte merkel als Handlager dieses NWO-Systemes die Dublin II Regelung gerade aus, d.h. die selektierten Flüchtlinge werden nicht im erst erreichten europäischen Land registriert und abgehandelt , so wie man sich bisher die Flüchtlingsprobleme in den nördlichen Ländern vom Hals gehalten hat und auf die Südländer abwälzte-, sondern dürfen derzeit weiter nach D durchreisen: und dafür wird merkel in internet noch gefeiert: dabei werden die shcleussebanden auf der längst bekannten Routen unbehellig gelassen werden und die Schengenabkommen ebenfalls nicht umgesezt werden: natürlich konnten sie es , wei beim G7 Gipfel alles Grenzen kontrollierten , um die Schleuserbanden in Europa das Handwerk zu legen! Macht merkel aber nicht ! Dabei nimmt merkel kaltschnäuzig in Kauf , dass auf der längst bekannten Balkanroute sich dramatische Szenen abspielen, so wie Schleusserbanden über 70 Menschen in eine isoliertes, und damit hermetisch abgeschotteten Kleinlaster gesperrt haben und die dort elendig erstickt sind, sie diese einfach an Strassenrand in der Sommerhitze in Österreich abgestellt haben , haben und die Rechtsmedziner Wochen später durch fortgeschrittene Verwesungen erst nciht mehr feststellen konnten , um wieviele MEnschen es sich handelte : "Kollateralschaden" ; genauso wie sie bei dem wilden Rumgeballere mit Droheneneinsätzen in fremden Nationen das notwendige Equippment in Ramstein für "Führer" USA stellt und dazu die notwendigen Informationen zur Lokalisierung der beliebig festgelegten und nciht gerichtlich verurteilten "Targets" liefert -mit einem Kollateralschaden von 98 % an zufällig getöteten zivilen Opfern: Beihilfe zum Mord- sagen unsere Verfassungsrichter dazu! !!! Wie blöd muss man eigentlich sein , um diese Frau gut zu finden !!! Und der Rechtsstaat kriegt sie nicht aus dem Amt- deshalb versagt er: er funtkioniert nicht oder wie ich es sagte am Anfang des Blogs: juristische Narrenfreiheit der Politiker im Amt, weil die Verletzung des Amtseides nicht strafbar ist , sondern nur " Show fürs Volk " und die Justiz nicht unabbängig ist, sondern von genau diesen Politikern höchst selbst kontrolliert wird,- einschliesslich des Generalbundesanwaltes, ihres eigenen Ermittlers ! Und merkel bleibt wieder mal schuldig, welche konkreten politischen Lösungen sie für die gravierenden Probleme gedenkt umzusetzen. in der Sommerpressekonferenz bleibt sie " vage und unklar , ausweichend " eben phrasenhaft: sei es bei der Flüchtlingspolitik oder bei der der NSA- affäre, wo sie ja angeblich ein NO spy abkommen anstrebte, von dem sich die USA aber immer klar distanziert hat! Alles Wahlkamfgeschwätz! Und dann wird bei der Flüchtlingszuteilung die klammen, überschuldeten Kommunen , weil sie die grössten Teil ihrer Einkünfte an den Bund abtreten müssen, binnen Kürze vorab informiert und verwaltungstechnisch und finanziell überfordert sind und unzureichend und zu kurzfristig informiert : die Bilder eines unkoordiniert überrannten Europas werden solange aufrechterhalten , bis GB über den EU-Austritt abgestimmt hat: da bild des Chaos ist durchaus beabsichtigt - durch poltiische Unterlassung! Und die rechten Parteien (CSU/CSU) werden genau vor der nächsten Wahl hier die härtesten Konsequenzen ankündigen , derweil durch Rechtsunterwanderung ihres grösster Konkurrenten hierbei - die Altnernative für D - gerade zerschlagen wurde und merkel so die fortgesetzte Griechenlandtransferfinanzierung ohne ihren grössten Kritiker aus der AFD -relativ unkritisch beäugt weiterhin umsetzten konnte! und dann kann man sich noch schön hinstellen als entscheinder mitverursachter Politiker, der dieses desaters und die aufkeimende Angst der Mittelschicht bei abgebautem Sozialstaat und zusammengestrichener sozialer Absicherung durch die nun eingeführte Arbeits -Konkurrenz als unangemessener Hass zu verunglimpfen und sich als moralischen Grösse vor derm Kamera zu postieren: verlogene Politik! vgl herzu den Komentar von Herrn Herfried Münkler, Prof für Politiktheorie: www.sueddeutsche .de /politik/ gastkommentar-angst-in-der-mitte-1.2625096 Leider befürchte ich nicht nur eine parteipolitische, sondern auch noch die durchaus gewollte Einwanderung von gebildeten Menschen aus Kriegesgebieten unter Vernächlässigung einer Förderung von Kindern aus einheimischen Problemfamilien und ein beabsichtigtes soziokulturelles Ziel in der Zwangseinbürgerung von wirtschaftlich gewollten Einwanderern aus kulturell völlig unterschiedlichen Kreisgegebieten oder Wirtschaftsflüchtlingen-angesichts der Tatsache , dass wir in D schon einen Anteil an 17 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund haben- statt z.B. eine sich anbietende politischen Regelung von Behebung von Arbeitslosikgeit innerhalb Europas vorrangig voran zu treiben : hier wird angestrebt die Integrationsfähigkeit und - willen einer Bevölkerung insofern zu überfordern, als dann bei gefühlter Überfremdung die Bereitschaft ansteigen wird, den vom der NWO beabsichtigten Abbau des Sozialstaates in D weiter voranzutreiben und die staatliche gänzlich in eine private Vorsorge umbauen zu lassen: nicht nur weg von der sozialen Marktwirtschaft ,sondern auch weg von sozial ausgerichteter Infrastruktur hin zu einer privaten Spendenkultur: Ganz nach dem zweifelhaften Vorbild von "Führer " USA! Das befürchte ich: Wollt ihr das??? Besser: Das Asylrecht im eigentlichen Sinne darf und kann in der Awendung der Aufnahme von Personen nur dazu verwand werden , wenn Einzelne in ihren Herkunftsländeren einer ungerechten oder gefährlichen Verfolgung ausgesetzt sind und dort keine Chance auf eine gerechte Behandlung haben. Hier würde ich z.B. dem ukrainischen Filmemacher, der gerade in einem zweifelhaften juristischen Schauprozess zu 20 Jahren Lagerhaft verurteilt wurde, weil er sich gegen die Annektion der Krim und seiner Zwangsrussifizierung entgegenstellte , eine Asylaufnahme aus Russland anbieten und einsetzen! Sobald aber flächendeckende humanitäre Notstände einsetzen- wie Bürgerkriege etc. , muss es der internationalen Gemeinschaft über ihre internationale Institutionen ermöglich werden, juristisch diese Gebiete als offizielle Notstandsgebieten mit einfacher Mehrheitsentscheidung ( keine Vetorecht!) juristisch einzuklassifizieren , womit sie dann infolge berechtigt ist , notfalls militärisch vor Ort Sicherheitszonen einzrichten, um den Menschen überbrückend Sicherheit und HIlfe zukommen zu lassen, um dann mit internationalem Druck und verhandelnden Vertretern , die Problemlage zu lösen und dieses auch über u.a. über juristische , wirtschatltiche und finanzielle Sanktionen gegen die Verursacher herbeizuführen. Nur so kann eine Rechtssicherheit für millionen Menschen erreicht werden! Dies aber genau wird nicht getan , sondern die internaionelen Institutioenne kontrolliert und Kriege instrumentalisiert, einschliesslich der sträflich politischen Unterlassungen an vernünftigen Problemlösungen. Schlimmer noch : das programmatisches Vorgehen der NWO -Politik des Westens verursacht genau diese problematischen Situationen: vgl: Kommentar Herrr Georg Restle: www.tagesschau.de/mulitmedia/sendung/tt-3913.html: ab Minute 8.30! Deshalb ist es verlogen, sich genau jetzt als die Poltiker dieses NWO-Systems hinzustellen und Toleranz einzufordern: Wir haben schon GHettotbildungen- wie in Duisburg - Marzloh, wo die Polizei schon das Gewaltmonopol aufgegeben und sie organisierten kirminellen Banden aus Osteueuropa überlassen hat -bei abgebauten polizeilicher Infrastrukturen -auch in den Problembezirken- und einem politischen Unterlassen der Regelung von Sozialhifleansprüchen primär in den Herkunftsländern der EU , der politischen Unterlassung einer geregelten europäischen Arbeitsvermittlung statt ungeregelten Herumirrens Arbeitssuchender z.B. aus Osteuropa, die europaweite Um - und Druchsetzung der Schulplficht auch gegenüber Randgruppen mit sozialen INtergationsprogammen bis hin zur politischen Unterlassens der Regelung zur Einweisung- die wissen das häufig gar nciht !- und Umsetzung einer in Westen bestehender recycling- orientierten Mülltrennungspolitik gegenüber den Mietern durch den Vermieter (Kündigungsgrund!)- statt den Abfall an der Strassenrandbepflanzung abzuladen und was man hier aus den Bildern in den Nachrichten alles asu marezloh noch entnehen kann: etc. .manchmal frage ich mich , was machen die Poltiker eigentlich den ganzen Tag??? Mit dem Asylrecht kann man keine wirtschaftlichen Probleme in den Herkunftsländern und auch keine ausgebeutete Wirtschaftslagen weltweit , keine Korruptionsbekämpfung in nur unzureichend funktionierenden politischen Systemen bekämpfen. Die weltweit entstehenden Probleme durch die Klimakatastrophe, durch mangelnde politische demokratische Strukturen in vielen Ländern und durch ein ungerechtes Wirtschaftssystem kann nciht mit Zwangsumsiedelungen oder gefährlicher Flucht - von demnächst hunderten MiIlionen Menschen gelöst werden!!! Sondern im vorbildhaften Vorlebens funktionierender und verbesserter demokratischer Rechtsstaatlichkeit - die haben wir hier auch nicht in D - dafür bin ich das lebende Beispiel! Und eine geregelte Einwanderung kann es auch ohne Kriegszustände geben! Wir brauchen hierzu internationale MIndeststandards bzgl. der Arbeitsbedingungen, der Entlohunung, für Umweltstandards , Energieeffienzstandards und Tierschutzstandards als Berechtigung zur Teilnahme an internationalen Handel und an den Absatzmärkten über die WTO : damit die Konzerne uns nicht gegeneinander ausspielen können und ungehindert die Umwelt zerstören können- zum Maximalprofit einer kleinen internationalen Vermögendenschicht : wer die geringsten Forderungen hat, sich am leichtestetn ausbeuten lässt und keine Umweltauflagen hat , erhält die Arbeit und den Auftrag??? Absurd!!!! Der Meersspiegel soll mindestens um 1Meter, wahrscheinlich bis zu drei Meter ansteigern ,d ann werden alle Küstenregionen oder Länder unter oder auf HÖhe des Meerespiegels wie z.B insbesondere Bangladesh, nicht nur vermehrte Überschwemmungen duch verstärkte Monsumregen bekommen , sondern das Wasser kommt auch von unten durch aufdrückendes Grundwasser- wie jetztg schon in Ozeanien- und durch über die Deltaregionen hieneindrückendnes Meerwasser: die werden untergegehen und zu Bootsflüchtlingen werden, obwohl wir die technischen Möglichkeiten zur Energiewenden haben! Dies müssen wir zeitnah umsetzen- zum Verhindnern von Millionen von Bootsflüchtlingen und zum Schutz unserer Umwelt und gegen Umweltkatastrophen in unseren eigenen Ländern! Es werden hunderte von Millionen Menschen obdachlos! Wollt ihr das ??? : es wird eine humanitäre Massen- Tragödie werden!! Sie wird in D nicht zu lösen sein: wir kommen aus dem Dilemma- so auch aus dem puren Kapitalismus des deregulierten Finanzmarktkapitalismus - nur gemeinsam heraus!!

No comments:

Post a Comment