Saturday, June 28, 2014

die Krankenkassen

Die neue gesetzliche KV für 70 Millionen gesetzlich veriscter, darunter 17 Millionen Abhängige wie Kinder, wird sich einiges ändern. Der KV Beitrag der Arbeitgeber ist gesenkt worden und wir dfür dei Zkunft eingefroren: sie bezahlen weniger und zwar 11 Milliaden Euro pro Jahr! Diese Geld soll als Zusatzbeitraäge einkommensgekoppelt und auch alle weiteren Steigerungen der zukünftigen MedizinKOsten allein von den Versicherten aufgebracht! Freut Euch: die Groko unterscheidet sich da fast nicht von der Arbeitgeber- FDP! : sie alle sind NWO-systemkonform! Auch der Staat wird in Zukunft weniger bezahlen: er wird keinen Solidarausgleich aus Steurmitteln mehr für Geringverdienende an die Kassen zahlen müssen! Damit wird der Bundeshaushalt entlastet: er kann jetzt vermehrt Geld für Bankenrettung, d.h. Absicherung des Geldes der Vermögenden im FInazmarkt, ausgeben und für zukünftige Kriege für die Vormachtstellung des NWO- Führers USA! Die Zusatzkosten von vielen Milliarden Euro werden also in Zukunft allein vond rn Veerischterten getragen werden. Da der Zuschuss vom Bund entfallen wird, werdne die besserverdiendnen das allein kaum aus Zusatzbeiträgenzahlen können: hier wird dann eine auf fruchtbaren boden fallenden Diskussion beginnen, dass in Zukunft nur noch eine Basisversorgung durch die Kassen getragen werden wird und nicht mehr alle Leistungen für alle offenstehen werden, zumal noch zusaätzlich durch die technischen Errungenschaften ( siehe hierzu auch die Beiträge zum diesjährigen Gekürten des Friedenspreises des dt. Buchhandels dem Internetexperten und Informatikers Jaron Lanier ) durch immense technsiche Erneuerungen eine Hyperarbeitslosigkeit entstehen wird, also keine Versicherung mehr auf Basis einer Arbeit existieren wird: Eine guteund umfassende medizinsiche Versorgung werden sich daher nur noch Vermögens-Reiche und gerade Beschäftigte mit gutem Gehalt leisten können: die Spaltung der Gesellschaft geht weiter! Das ist Groko: die systemkonformen Ideologieparteien!

No comments:

Post a Comment