Sunday, December 18, 2016

sta für den Feldhamster

bei der folgenden STA bin ich mir nicht sicher , worin hier der deal bestand. Es waren von den Umweltbehörden nur 2 Hamster entdeckt worden, und dann ist die Anzahl der Hamster auf die Fläche hochgerechnet worden, die können aber sehr wohl erkennen , ob eine Bau bewohnt ist oder nicht ; so kann der eigentliche deal auch darin bestanden haben, die MIFA unter Druck gesetzt zu haben, das geld für die Hamsteraufzuchtstation zu spenden für einen schnellen Beginn-- dann haben die umweltbehörden die beiden Hamster schnell eingefangen und betreiben jetzt damit eine Aufzucht- und Wiederansiedelungstation - dann ist hier eien deal für einen höheren Zweck erfüllt- und die mIfa kann das Geld als Spende absetzen. Falls der deal so gelaufen sein sollte , dann mochte ich von einer Eingabe des STA bei den Behörden absehen , die Medien müssten das wissen , sie sollen entscheiden , ob der STA eingereicht wird oder nicht ....hier bin ich mir nicht sicher , ob es sinnvoll ist...

No comments:

Post a Comment