Friday, November 11, 2016

nach der US Wahl

Clinton hat man einen wenig eingänigen Slogan mit zwei Adjektiven "stronger togehter " aufgedrückt bekommen , die beiden demokraishcen Kandidaten Sanders udn Clinton haben sich dann auch nocn gegenseitig geschwächt , Trump hat einen Slogan mit einem eingänigen Imperativ bekommen - und mit historischen background- hat bloss keiner gemerkt! (s.u.) : " make Amerika great again "- und dann aben sich geau so wie in GB beim Brexit die Wähler in falscher Sichehrheit gewähnt , weil sowohl ide Brexitgegener genau wie die Kandidatin Clinton immer vorn in der Wählergunst gesehen haben ! am besten war Herr Sievers, der schmunzelnd mit seiner vorweihnachtlichen Glocke in der Wahlnacht beim ZDF wieder den nächsten Überraschungscoup kundgetan hat : wieder die nächste Auszählung eines Staates sei fertig : und wieder ein rotes Mosaiksteinchen in den US Staaten für Trump ! Böses Erwachen für Wähler und Clinton : alle Umfragen zuvor waren falsch ! Rechte Christliche haben eine Listen für die nächsten zu besetztenden Richter des Supreme Courtes erstellt , die Trump dann besetzten will: so ha ter sich deren Zustimmung der chrislichen Rechten in vielen Staaten zugesichert , die superreichen Gebrüder Koch haben zuerst 1 Milliarde in den Wahlkampf für Trump gesteckt ,dann haben sie die regionalen Republikaner unterstützt, um Trump "einzuhegen " und ausbremsen zu können, falls er durchkommen wird, damit ihren GLOBLISIERTEN GESCHÄFTSSTRUKTUREN nicht bebindert werden... DENN TRUMP wollte mit markigen Sprüchen den ESTABLISHMENT SUMPF TROCKENLEGEN , genau dafür ist Trump gewählt worden: er soll wieder die regionale Wirtschaft des Mittelstandes fördern und deshalb sind viele auf den "Trumpismus" des harten starken und auch ausfälligen Auftretens hereingefallen: die wahre Revolution ist von den Demorkraten selbst abgewürgt worden : Bernie Sanders !!! TRump wird es auch nciht machen , weil eine Änderung eben nicht durch einen Austausch der Häuptlinge verändert werden kann , SONDERN NUR DURCH DIE VERBESSERUNG DER DEMOKRATISCH RECHTSSTAATLICHEN STRUKTUREN verändert wird !! Der arrogante Hochmut des politischen Establishments mit ihren diplomatisch mainstreamgeschniegelten Geschwafel, mit dem das eigene Volk ständig etwas vorgagaukelt wird, zieht nicht mehr !: deshalb hat Hillary versagt ! Dümmer konnte man es bei den Demokraten nicht machen : erst dei msen mit sanders mobilisieren und dann ihnen ur die verhaste Establishment Hillary vosetzten -das zog nciht ! Die Amerikaner wollten auf allen Seiten --die Wahl für den Brexit und für Trump haben dasselbe Motiv. die zunehemende wirtschafltiche Spaltung der Gesellschaft im Westeb unter Globalisierungdruck : die Gesellschaften driftten auseinander , das war schon einmal Afang des letzten jahrhunderts - und dann kam auch eien starkter Mann : die Reaktion Abschottung , Zölle , Nationalismus .... und Weltwirtschaftskrise.... Trump blendete mit den slogan wie " Amerkanism not Globalism " und mit simpler , rassistischer , extremisicher , sexistischer , aber gefährlichem Lagerwahlkampf zur Demonstration von vermeintlich männlicher Durchsetzungkraft , Willen, Furchtlosikgeit und Stärke mit einfachen und reissererischen , aber völlig unrealsiticshen Slogan für einen strategisch geplantem Zugriff auf den grossen Teil der Nichtwähler bei hoher politischer Parteien- und Politikverdrossenheit als vermeintliche finanziell unabhänigiger Kandidat in einer Art provokanter reality show im showbusiness des Politikgeschäftes mit Begriffen gegen Freihandel, für Protektionismus , auch Austritt aus der WTO und Strafzölle für China, INvestitionen in die Infrastrukturen , grossen Steuersenkungen und gleichzeitigen Abbau des bisherigen Schuldenabbaues : er hat damit gepunktet, sich als vermeintlich furchtloser Macher und Durchgreifer angeblich für die Interessen der eigenen Leute einsetzt, der sich aber um nichts schert, sondern nur auf denPosten wollte , weil ein Teil der amerikanischen Bürger auf einfache Parolen ansprachen , auf Feidnbidler reinfielen , damit ihre eigenen Interessen für die Mittelschicht vertreten sahen, sie haben eine starken Mann als politischen Aussenseiter gegen das establishment gewählt: diese Wahl war eine Wahl gegen die etablierte Klientelpolitik der Reichen und ihren Investititonen in internationalen Konzernen mit einern globalisiert ausgelegten Wirtschaftspolitik zum Nachteil der eigenen Bevölkerungen in den jeweiligen Nationen ! Er ist gewählt worden von weissen Männern ohne Collgeabschluss, weil in der letzten Jahren ihren Existenzgrundlage gefährdet wurde : mit diesem einfachen Wahlprogemm und fast food Politik -Slogan :hat er es auf den Posten gebracht - nur das wollte er !! https://www.zdf.de/politik/frontal-21/frontal-21-vom-8-november-2016-100.html : Die Verrohung der Republik-Hetzten, drohen , zuschlagen https://www.zdf.de/politik/auslandsjournal/auslandsjournal-vom-9-november-2016-100.html: der Gewinner der swing states- als molotoffcokctail für die Abgehängten... !!! er wird nicht Euer Messias sein- er wir nicht für Euch das sein !! http://www.ardmediathek.de/tv/Plusminus/Plusminus-extra-Amerika-nach-der-Wahl/Das-Erste/Video?=bcastId=432744&documentId=38845104 Was Trump von allen angekündigten Zielen umsetzen wird, bleibt natürlich vieles fraglich...auf jeden Fall wird die Steuern der Reichen und der Untenehmer senken, -das wird aber nacheseilich keine rbeitsplätze schaffen , er wird eine Infrastrukturprogramm ausetzen bezahlt aus Steuergelder, nur so werden Arbeitsplätze geschaffen ; die Amerikaner haben auch jemanden gewählt , der sich klar dafür geäussert hat , weiterhin zu foltern ! Was das heisst, hat Präsdent Obama von einer seiner Ministerinnen konkret vortragen lassen : sagt nicht, ihr hättet es nicht gewusst .... auserdem hat Hillary Clinton schon als 5. Präsidentschaftskandidat die meisten Stimmabgaben auf sich vereinigen können , troztdem ist ein anderer Präsident geworden- weider ne Punktlandugn hingekriegt - um das unsinnige wahlsystem vorzufphren - und keiner fordert einen änerung des Wahlsysteme ein - was seid ihr bloss für ein Volk ????!! : diesmal ist Trump als Sieger aufgrund des derzeitigen Wahlsystemes in den USA als Präsident hervorgegangen: keiner kommt mal auf die Idee zu hinterfragen , ob nicht mal wenigstens dieses Wahlsystem -geschweige denn grundlegend diese Demokratiefunktionen zwischen parteiensumpf, direkten Einfluss auf Gerichtshöfe, mit einern Entwirrung aus Lobbyismus und Wirtschaft, wallstreet- impact auf direkte potlsichen Entscheidugnen - mal refomiert werden müssen !!!! ...::::darüber handelt mein blog - es der Bremsklotz für alle dringend benötigten politischen Strukturveränderungen. Trump als Republikaner wird zusammen mit seinen Mililardärskollegen als republikanischen Senatoren alles , was Obama in 8 Jahren aufgebaut hat , in Kürze wieder einzureissen versuchen: seine Agenda : die Krankenversicherung abschaffen , den Iran -Nuklaer -deal aufkündigen , den internationalen Klimavertrag missachten ud immense Steuersenkungen für Vermögenden und Konzerne vornehmen , die Finanzierung der Nato neu aufstellen , aber auch illegale Immigranten zurückführen , eine Mauer nach Mexiko bauen und die Mexikaner dies bezahlen lassen , keine Muslime mehr ins Land einreisen lassen, Clinton einsperren lassen , Nafta und TPP abschaffen ... woran sieht man dies? Es wird nicht viel von Trump´s Versprechen übrig blieben ! Man sah es schon am Auftreten direkt nach dem Wahlsieg , hier wird nicht mehr von der Zwangsausweisung der 11 Mio illegalen Einwanderen , der Mauer nach Mexico uvam gesprochen - es verbeliebt Investitioenen in die Infrastruktur, da hat Clinton auch versprochen , denn das sind investititonen und Arbeitspläzte aus öffentlichen Steuer-Kosten .... Ja , er wird die Steuern der Vermögenden und für die Unternehmen stark senken , aber dies wird nach der schon längst als Lüge entarnteten ` trickle- down -theorie ´ !!KEINE !! neuen Arbeitsplätze schaffen, es werden nur Arbeitspläzte durch Investitionen in die öffentliche Infrastrukrur aus Steurergeldern heraus geschaffen werden- das genau wollte auch Clinton-es geht also nur darum, wer an stueure darf !- das programm steth schon vorher fest !! Es bliebt die Frage: diese INvestititonen muss dann zu einern weiteren drastischen Erhöhung der Schuldenlast führen, wenn die Steueriennahmen deutlich einbrechen werden. An der NYSE allerdings sind alle mit dem Sieg von Trump sehr zufrieden :gibt euch das nicht zu denken ? CNN headline : " Dow hits record high " - die erwarteteten Profite der reichen Investoren sollen also prospektiv ansteigen : es steigen die kurse von Bauunterehmen , weil ein Bauinvestititonsprogramm erwartet wird, dei Kurse der krnakenahäsuern sind gefallen , weil die Rücknahme der Gesunehitsversorgung `Obamacare´ zurückgenommen würde , und die Kurse der Banken steigen immens , weil ebenfalls erwartet wird, dass dei Finanzmarktregulierungen von Obama nach d er letzten Finanzkriese unter den Republikaneren wieder zurückgenommen wird-da wird als ein "riesiges Finanzmarktexperiment" bei CNN kommentiert , will sagen : hier droht die nächste Finanzmarktkrise wegen erheblicher Destabilisierungen und Dergulierungen in Mattk ! Von seinen markigen Sprüchen mit chrismatischem Auftreten wird nicht viel übrig bleiben: die israelsichen Politiker hätten ihn schon überzeugt, dass bilateraler Handel (Freihande l) profitabel und gut sei... seine republikanische Partei haben ihm schon Alternativen zur mexikanischen Mauer unterbreitet.... ABER EINS HAT ER SOFORT SCHON AM ERSTEN TAG GEMACH´T: eine Anruf bei Theresa May, um engere Kontakte und -Beziehungen " as soon as possible " umzusetzten !! Darauf habe ich nur gewartet, damit sie sofort anfangen können, Vertäge zwischen GB und den USA nach dem Brexit zu besprechen , um dann KONitnentialeuropa abzuwürgen - und merkel hat es alles vorbereitet zusammen mit den führenden Köpfen der EU wie Juncker , Schulz und Co !!! für die ienfachen Arbeiter und gegen das establishments: http://www.ardmediathek.de/tv/Tagesthemen/tagesthemen/Das-Erste/Vdeo?bcastId=3914&documentId=38867262: minute 7 : http://www.ardmediathek.de/tv/Brennpunkte/Der-Triumph-des-Donald-Trump/Das-Erste/Video?bcastId=1082266&documentId=38843506 die Populisten sind keien eheilsbringer - es ist zwar ein richtigter Wunsch der Wähler , aber nicht der WEG : sie holen euch ab mit einern postfaktischer Populismus geschmäht-unter Unterstztung wichtiger macher der republikaner - aber der Wille ist des Volkes ist berechtigt: diese Wirtschafts- und Finanzsystem arbeitet nur für die internationalen Reichenschicht -dei Glbaliseirung ist für sie notweindig um die grössten Profit herauzuschlagen und keine Umweltauflagen aufgedrückt zu bekommen !!!! Und genau wie nach den Brexit haben wir am folgenden Tag in hunderten Städten überall in den USA Protestdemonstrationen stattgefunden , Verkehrverbindungen wurden lahmgelegt , Strassen blockiert mit gewaltättige Auschreitungen in mehreren Städten in den USA mit Protestschildern wie: " not my president, dump Trump , he makes Amerika hate again, this `Pussy´ says No, serial liar und Poster mitTrump mit Hiltlerbart und der Überschrift `Mein Trumpf ´ : der Unmut in allen Schattierungen ist vertreten ... Dieser Wahlkampf hat eine aufgehetzte , verhasste und gespaltene Gesellschaft hinterlassen ..... Hier gibt es genaue Parallelen zur GB-Brexit : eine immer grössere Gruppe an Menschen innerhalb der Gesellschaft als sog . "Abgehängte " einer globalisierten Wirtschaftssystemes wurden mit Lügen und Feindbildern zu einem Abstimmungsaussage veranlasst , die mit der Lösung ihrer eigentlichen Problematik nichts zu tun hat, viele wurden durch falsche Umfragwerte als Vorhersagen des vermeintlichen Abstimmungsausganges beeinflusst, : in GB war es der Brexit - in den USA ist es Trump mit seinen Steurersenkungen für Reiche und Konzerne -alle andere Versprechungen werden sich grössenteils in Luft auflösen- " !!! I am your voice !!! " - das war die Hauptaussage Trumps seiner eigenen Wählerschicht der abgehängten, weissen Arbeitslosen gegenüber : hier wird wohl eines klar sein : dass der Milliardär, der schon aufgrund seiner eigenen Persönlichkeit und seinern eigenen Vorgeschichte sich durch seine Skupllelosigkeit und Verlogenheit ausgezeichenet hat, nicht vertrauensvoll ist.... Denkt an mich : !!! TRUMP WIRD SEINE EIGENEN WÄHLER VERRATEN !!! lasst euch nichts vormachen: genau diesen Wählerbetrug würde auch Clinton machen ! : auch die Clintons gehören in den Bubble der Vermögenden- Dynastien, die in mehrere Generationen immer wieder die Präsidenten gestellt haben/stellen wollen .Die beiden ältesten Söhne von Trump aus erster Ehe betreiben die selbstbeweihräuchernde Freizeitbelustigung "passiernierte" Grosswildjäger , die älteste Tochter Trumps aus zweiter Ehe ist dicke Freundin der Clinton - Tochter, Trumps dritte Ehefrau ist ehemals Nacktmodell- genauso wie Sarkozys Carla Bruni - habt ihr wirklich keine anderen Politiker ??? ard brisant Und uns merkel?: sie ehrt die scheindemokratísche Klienteldemokratie der USA - auch als " milliardenschwere Oligarchenscheindemokratie a la Russland " bezeichnet - als "ehrwürdige Demokratie " und beglückwünscht den neunen Gewählten nach einem "fairen Wahlkampf " (????) , der in Wirklichkeit von Lügen und extremistischen Populismus gezeichnet war ! Da fragt man sich , welche Wirklichkeitswarhnehmung merkel eigentlich hat ! Sie fordert danach noch die "westlichen humanitäre Werte" ein : da ist nichts anderes als die offziell verklausulierte Audrucksweise , die eigentlichen "westlichen Werte " (ich berichete , siehe " Die Anstalt ") - die Forderung für freien Kapitalverkehr, freier Dienstleistung , freier Arbeitsmobiliät etc... " einzumahnen ! merkel steht nciht für einen inhaltichen Wechsel der Politik und einer Regulierung weg von der politisch geförderten und priviliegierten globalisierten Vermögenden -Wirtschaft- das ist merkels wahres Gesicht - merkel ist NWO pur !!! ------------------- Ach, übrigens: Auch die Deutschen haben in einer vergleichbaren Situation schon vor fast hundert Jahren denselben Fehler gemacht: damals wirtschaftlich am Boden und viele in direkten Hungersnöten haben sie nach einem "starken Mann " geschriehen und sind auch auf einen hereingefallen, der Deutschland weider gross machen wollte - genauso wie die Türken jetzt bei Erdogan oder die Russen wieder zu gröesse kommen wollen unter Putin : nur mit einem Unterschied : diese Deutschen damals hatten kaum Erfahrung mit Demokratie , sondern waren gerade aus einer militärisch ausgerichteter Monarchie entsprungen , waren von dieser geprägt und hatten nicht wie in Amerika seit hunderten Jahren Erfahrungen mit Demokratie !!! Wie sich doch sogleich die Geschichte wiederholen kann, wenn die wirtschlaftlichen Grundlagen für Menschen entzogen werden ..... FAZIT : Deshalb muss es immer die Hauptaufgabe der Politik sein , die gerechte TEILHABE ALLER AM gesellschafltichen und wirtschafltichen Prozess einer Nation zu ermöglichen: wenn solche gerechten Basisfunktionen innerhalb einer Gesellschaft nicht funktionieren, ist jede Demokratie gefährdet. es droht EXTREMISMUS !! Die Wahrheit über Trump kam auch erst nach dem Wahl in den deutschen Medien heraus- vor der Wahl war Infostopp- habt ihr es gemerkt?? das ist ein Grund weswegen Leute extremistisch wählen: Niedriege Löhne , niedrige Renten -Millionen in der Armutsfalle- auch bei uns : wenn selbst der Mindestlohn einer vollschichtigen lebenslangen Beschäftigugn nciht mehr vor Alterarmut schüzt !! : die Auswirkungen der Schrödersche -Agenda- bedankt Euch beim Genossen der Bosse ! https://www.zdf.de/politik/frontal-21/frontal-21-vom-8-november-2016-100.html Anmerkungen : http://www.ardmediathek.de/tv/Maischberger/Der-Trump-Schock-Wie-ver%C3%A4ndert-er-die-W/Das-Erste/Video?bcastId=311210&documentId=38844340 es ist doch verlogen von Roth , zu behaupten , es sei nciht angemessen , wenn sich die Bürger aufregen , wenn sie ausgenommen werden und hinterher nach einem Leben in Arbeit Armut fallen oder die grundgesetzliche Pflicht des Eigentumes nicht zur gleichzeitige Teilhabe der eigenen Mitbürger einsetzt! ...... minute:4:40 oskal lafontaine sagt hier klar ,d ass Clinton hier als aussenpoltischer " Gewaltäter mit Rechtsbruch " steht und wir haben ja hier das Verständnis , dass wir die Wahrheit hier nicht ansprechen sollen .....das politische und wirtschaftliche System der USA ist abgewählt worden , das Wirtschaftssystem ist abgewählt worden , dass dafür verantworltlich ist , das tiefe Risse in der amerikancschen Gesellschaft enstanden sind , aber in beiden Kammern der USA ist das establishment massivst vertreten , wovon die Politik gesponsert wird " .... !!! wie wahr .das Sytem mussgeändertn werden - ncith ein neuern Häuptign augetauscht werden .. Minute 10 : "die politischen Elite interessiert sich nicht für die breiten Schichten der eigenen Bevölkerung !! Minute 14: "ein korruptes Oligarchensystem vom grossen Geld finanziert ist abgewählt worden..." minute 16: " es gibt eine ganze liste an Korruption über Clinton " minte 18 : " niemand hat gesagt , wir müssen das System ändern , der Trugschluss darin ist , dass niemand das System ändern wird, ganz gewiss , nicht die Republikaner" minute 189: beide Pareien haben versagt unter der beginennden Derugeulierung des Finanzsytemes unter Bill Clinton und später in der Bush-regeirungen ist die Finazkreise hochgekocht worden ...und dei parteien könenn mit superpacks unbegrenzt dei Wahlen udn kandidaten zu beeinflussen .. bei allen kandidaten ist es voellig gelchgueltig ,was die Kandidaten als Wahlversprechen sagen, denn die eigtnclihe Agenda der fuerhenden poliitker ist langfrisitg schon laengst festgelegt;keien Prasidetn kann nda aendern, weil sie werden alle auf diese Agenda der Reichen eingeschwopren..... es geht nur um die Besetzung der politiidchen Posten - nicht s mehr !!! wobei die Republikaner noch ausdruecklicher den Abbau der Staates zugunsten der Reichen, die sich alles selbst leisten koennen, ansonten haben beide Kandidaten von einem Infrastrukturprogramm an Bauvorhaben zu Lasten der Steuerzahler versprochen.... die kandidaten der parteieen lsesen alles ab udn bekommen alles vorgeschrieben-alles nur SHOW!! https://www.zdf.de/nachrichten/zdf-mittagsmagazin/mittagsmagazin-von-09-november-2016-100.html;seihe die beiden Teleprompter..!! trump : eine fragürdige Persönlichkeit http://www.ardmediathek.de/tv/ARD-Sondersendung/Der-neue-US-Pr%C3%A4sident-Trump-im-Portr%C3%A4t/Das-Erste/Video?bcastId=3304234&documentId=38826426

No comments:

Post a Comment